217°
ABGELAUFEN
Acer Aspire V Nitro - Core i5-5200U, GTX 950M 4GB, 8GB RAM, 500GB HDD, 15,6" Full-HD IPS, Tastaturbeleuchtung für 699€ @ Cyberport.de

Acer Aspire V Nitro - Core i5-5200U, GTX 950M 4GB, 8GB RAM, 500GB HDD, 15,6" Full-HD IPS, Tastaturbeleuchtung für 699€ @ Cyberport.de

ElektronikCyberport Angebote

Acer Aspire V Nitro - Core i5-5200U, GTX 950M 4GB, 8GB RAM, 500GB HDD, 15,6" Full-HD IPS, Tastaturbeleuchtung für 699€ @ Cyberport.de

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 788,99€ - Ersparnis: 89,99€ bzw. 11,5%

Aktuell kann man bei Cyberport ein recht spannendes Modell aus Acers Nitro Reihe zum guten Preis bekommen. Um auf 699€ zu kommen, muss der Gutschein "ACERTEAMSTORY100" eingegeben werden. Sollten Versandkosten aufgerufen werden, ruft das Gerät einfach über geizhals (siehe 1.Kommentar) auf.

Die Ausstattung ist für den Preis echt ordentlich. Mit der GTX 950M kann schon das ein oder andere Spiel gespielt werden, das nächste Notebook mit der Grafik startet auch erst bei 769€. Die Modellreihe ist auch sonst sehr gut, das Modell mit der älteren GTX 850M hat bei Notebookcheck eine Note von "Gut (84%)" geholt, wobei nur die Anschlussvielfalt und die Webcam schlecht wegkommen, der Rest, ob Display, Gehäuse oder Eingabegeräte wurde sehr ordentlich eingeschätzt, eine Akkulaufzeit von 7 1/2h ist ebenfalls nicht zu verachten.

Aufrüstungen sind bei der Modellreihe leider etwas aufwendiger, ich empfehle da den Blick auf passende Youtube-Videos.

Technische Daten:

• CPU: Intel Core i5-5200U, 2x 2.20GHz - 2.70GHz
• RAM: 8GB DDR3
• Festplatte: 500GB HDD
• optisches Laufwerk: DVD/-RW DL
• Grafik: NVIDIA GeForce GTX 950M, 4GB DDR3, HDMI
• Display: 15.6", 1920x1080, non-glare, IPS
• Anschlüsse: 3x USB 3.0, 1x Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: SD
• Webcam: 1.3 Megapixel
• Betriebssystem: Linux
• Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 4450mAh
• Gewicht: 2.40kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Nummernblock
• Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

Qipu oder Payback kann man noch versuchen, ist in Verbindung mit einem Gutschein aber immer ein wenig Glückspiel, gerade bei Qipu - ich würde daher payback empfehlen.

11 Kommentare

Das Angebot ist wirklich gut. Wenn es auf meine Auswahl als BWare bloß auch funktionieren würde ... :P

hat das teil einen freien msata slot?

Ich hatte es auch gesehen, fand aber die Kombination von 950M und U-CPU fragwürdig. Taugt das wirklich zum Spielen halbwegs aktueller Spiele?

Xeswinoss

Ich hatte es auch gesehen, fand aber die Kombination von 950M und U-CPU fragwürdig. Taugt das wirklich zum Spielen halbwegs aktueller Spiele?


Wenn die Ansprüche nicht die höchsten sind klar, laufen tut da alles drauf wenn man Notebookcheck glauben kann. Die Broadwell sind gegenüber den Haswell ja schon ein Stück fixer was den Standardtakt angeht. Das neuste geht halt nicht mehr mit Full-HD aber möchte man ein Notebook mit mehr Grafikleistung und somit einer GTX960M muss man schon wieder einen guten Schein drauf legen.

Uelpsenstruelps


Danke

Xeswinoss

Ich hatte es auch gesehen, fand aber die Kombination von 950M und U-CPU fragwürdig. Taugt das wirklich zum Spielen halbwegs aktueller Spiele?




Kommt drauf an, da manche Games CPU, andere wiederum GPU lastig sind. Immer schön bei Steam nach den minimum Specs schauen.

2w2

hat das teil einen freien msata slot?




mSATA ja. Allerdings gibt es keine Wartungsklappe und der Akku ist fest verbaut - zudem ist die CPU GPU Kombi lächerlich.

Xeswinoss

Ich hatte es auch gesehen, fand aber die Kombination von 950M und U-CPU fragwürdig. Taugt das wirklich zum Spielen halbwegs aktueller Spiele?


ganz entscheidender punkt.
machen wir uns nichts vor, aber wenn man wirklich damit spielen will und schon keine allzu potente grafikkarte verbaut ist, dann sollte man nicht noch ein niedrig getakteten 2kerner dazu nehmen. die tendenz neuerer titel geht auch wieder mehr richtung prozessor. viele titel laufen noch mit betagten grafikkarten auf mittel und fullhd, nur sollte man dann schon einen fx6300 oder höher mitbringen.

Xeswinoss

Ich hatte es auch gesehen, fand aber die Kombination von 950M und U-CPU fragwürdig. Taugt das wirklich zum Spielen halbwegs aktueller Spiele?

Ergänzung dazu: Limitiert die GPU muss man "nur" die Auflösung, Schatten, Kantenglättung oder sowas Optisches runterdrehen. Limitiert die CPU, kann man nicht mehr viel machen bzw. man muss Einstellungen runterdrehen, die die Spielmechanik beeinflussen (weniger Gegner bei Rennspielen, weniger Verkehr bei GTA, weniger Gegner/Spieler bei Shootern)

Wer nicht den neusten shooter in high spielen möchte, für den passt das Gerät. Dafür lange Akkuladung. Wer alles spielen möchte, der braucht eh einen quadcore.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text