291°
ABGELAUFEN
Acer Aspire V Nitro VN7-571G mit i5-5200U, 8GB RAM, 500GB SSHD, GeForce 940M, 15,6 Zoll Full-HD IPS matt und 7 1/2h Akku für 649€ (-50€ Cashback = 599€) [mit GTX 950M 699€-50€=649€]

Acer Aspire V Nitro VN7-571G mit i5-5200U, 8GB RAM, 500GB SSHD, GeForce 940M, 15,6 Zoll Full-HD IPS matt und 7 1/2h Akku für 649€ (-50€ Cashback = 599€) [mit GTX 950M 699€-50€=649€]

ElektronikCyberport Angebote

Acer Aspire V Nitro VN7-571G mit i5-5200U, 8GB RAM, 500GB SSHD, GeForce 940M, 15,6 Zoll Full-HD IPS matt und 7 1/2h Akku für 649€ (-50€ Cashback = 599€) [mit GTX 950M 699€-50€=649€]

Preis:Preis:Preis:649€
Zum DealZum DealZum Deal
Acer hat aktuell eine Cashbackaktion für die Nitro & Predator-Modelle gestartet, 2 Modelle sind dadurch recht attraktiv vom Nitro VN7-571G.

Für die Preise jeweils den Gutschein "A6R8S-P7A7W-0EOQG-KZRI4" im Warenkorb benutzen. Cashback kann man auch versuchen.

Modellreihe ist insgesamt sehr ordentlich mit Akkulaufzeiten von ca. 7 1/2h und 84%-Bewertung. Die 50€ Aufpreis für das Modell mit GTX 950M (DDR3-Modell) kann man sich überlegen für mehr Spieleleistung, leider dann nur HDD statt SSHD.

Details (VN7-571G-5050):

CPU: Intel Core i5-5200U, 2x 2.20GHz - 2.70GHz
RAM: 8GB DDR3
Festplatte: 500GB SSHD (8GB SSD-Cache)
optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
Grafik: NVIDIA GeForce 940M, 2GB, HDMI
Display: 15.6", 1920x1080, non-glare, IPS
Anschlüsse: 3x USB 3.0, Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: 5in1
Webcam: 1.3 Megapixel, Intel RealSense
Betriebssystem: ohne
Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 4605mAh
Gewicht: 2.40kg
Besonderheiten: Nummernblock, beleuchtete Tastatur
Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

Alternativ (VN7-571G-573Q ):

Festplatte: 500GB HDD
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 950M, 4GB DDR3, HDMI

21 Kommentare

Cashback-Aktion: eu-deals.acer.com/de_…226

Bedingungen: eu-deals.acer.com/off…pdf

Geizhals (940M-Modell): geizhals.de/ace…tml

Modell mit GTX 950M: cyberport.de/?DE…=14 (auch bei anderen Händlern zum identlischen Preis)

Geizhals (GTX 950M-Modell): geizhals.de/ace…tml

Test: notebookcheck.com/Tes…tml

rating_r2454_l1_AspireV15NitroV.svg

CPU: notebookcheck.com/Int…tml

GeForce 940M: notebookcheck.com/NVI…tml

GeForce GTX 950M: notebookcheck.com/NVI…tml

Bearbeitet von: "p1mmelnase" 14. September

Puh. Ich mag deine Deals sehr, weil sie zu 99% richtig gut sind. Aber nen i5-U Broadwell mit ner 940M / 950M ... finde ich ehrlich gesagt für 600€ / 650€ trotzdem zu teuer. Primär stört mich die CPU. Ist ja auch noch keine SSD verbaut, und das Aufrüsten gestaltet sich - bei diesen Modellen, wenn ich mich nicht irre - gar nicht so leicht (möglich ist alles, klar).

Ich enthalte mich, aber so richtig gelungen finde ich die Kombination nicht.

Das Display ist natürlich klasse, das darf man nicht vergessen, und die Tastatur ist auch beleuchtet. Das macht selbstverständlich viel aus. Die Akkulaufzeit ist auch sehr gut, besser als bei manch anderem "Ultrabook" ohne dedizierte Grafikkarte (wobei die sicherlich beim Wlan-Test von Notebookcheck nicht im Einsatz war, sonst erachte ich mehr als 7h für utopisch).

-----------------

EDIT: Nach nochmaligem Nachdenken doch hot, wegen des Displays und der Akkulaufzeit. Beides ist für diese Preisklasse sehr gut.

Bearbeitet von: "Xeswinoss" 14. September

Ganz ok, aber der Acer V5-573G war die bessere Variante - schade, dass sie den eingestampft haben.

Aufrüsten ist übrigens echt Kacke - keine Chance, ohne mindestens eine Plastiknase abzubrechen.

Wer die Grafikkarte nicht braucht (die 950 ist ganz gut, die 940 eher mau), sollte sich vielleicht bei Medion umsehen (MD99560 / MD99610 / MD99620) - bis auf das etwas dunklere Display (auch IPS) finde ich die Qualität subjektiv nicht schlechter als beim VN7 (hatte beide schon in der Hand, und im VN7 auch schon ne SSD nachgerüstet) - gilt für das MD99560/MD99610; das MD99620 hatte ich noch nicht in der Hand).

Bearbeitet von: "ToNKeY" 14. September

Hmm.. bei mir steht für's VN7-571G-5050 679,- als Preis..

Ein gutes Angebot, aber die extreme Wartungsunfreundlichkeit ist nicht akzeptabel.

Alternativ ist das Medion hier keine schlechte Wahl:
medion.com/de/…tml

Habe das gerade hier und muss sagen, die Leistung überzeugt, die GPU drosselt wahrscheinlich in der Mehrzahl der Fälle, es kommt hier nur drauf an, wie der Hersteller das Powertarget der CPU konfiguriert und wie gut die Kühlung ist.

Ein i7 6500U muss sich, entsprechende Kühlung vorausgesetzt, nicht hinter einem i5 4200H verstecken.

Bearbeitet von: "Tharganoth" 14. September

krokodeal1

Hmm.. bei mir steht für's VN7-571G-5050 679,- als Preis..


Gutschein benutzt?

Nicht schlecht, hatte wahrscheinlich vor, mir ein Nitro zu holen

Vor allem: dein Nick. Pimmelnase.... Hammer!! hot!

krokodeal1

Hmm.. bei mir steht für's VN7-571G-5050 679,- als Preis..



Nein..aber 679,- sind vor Gutschein doch etwas mehr als die 649,- im Dealtitel

Aaaaaaaaaaaaaah... Manchmal sehe ich doch den Baum nicht..8)
Bearbeitet von: "krokodeal1" 14. September

ToNKeY

Ganz ok, aber der Acer V5-573G war die bessere Variante - schade, dass sie den eingestampft haben.Aufrüsten ist übrigens echt Kacke - keine Chance, ohne mindestens eine Plastiknase abzubrechen.Wer die Grafikkarte nicht braucht (die 950 ist ganz gut, die 940 eher mau), sollte sich vielleicht bei Medion umsehen (MD99560 / MD99610 / MD99620) - bis auf das etwas dunklere Display (auch IPS) finde ich die Qualität subjektiv nicht schlechter als beim VN7 (hatte beide schon in der Hand, und im VN7 auch schon ne SSD nachgerüstet) - gilt für das MD99560/MD99610; das MD99620 hatte ich noch nicht in der Hand).




Habe meinen 4 x aufgemacht und bisher kein Problem.
Ram nachrüsten ist eklig, das stimmt.. ich habs bei meinem so gelassen (8gb).
Aber schon mehrmals aufgemacht zwecks Reinigung etc.
Umständlich das ganze, das stimmt, aber mit ein bisschen Fingerspitzengefühl geht das.


Viel schlimmer bei den Modellen finde ich den wackeligen Ethernet Anschluss...
Bei mir sitzt kein Ethernet Kabel zu 100%... wenn ich auf dem Sofa sitze und der Lapi auf dem Schoß, dann wackelt das Kabel ab und zu raus, es ist zwar noch drin, verliert aber kurzzeitig Kontakt (ingame nicht spürbar, TS jedoch kackt dann ab).
Ebenso wie der Klinke Eingang, auch nicht zu 100% fest anzuschließen.


Meiner geht sowieso in die Reparatur, bin zwar zufrieden von den Maßen und der Hardware, dennoch bisschen enttäuscht von der Endqualität.

ToNKeY

Ganz ok, aber der Acer V5-573G war die bessere Variante - schade, dass sie den eingestampft haben.Aufrüsten ist übrigens echt Kacke - keine Chance, ohne mindestens eine Plastiknase abzubrechen.Wer die Grafikkarte nicht braucht (die 950 ist ganz gut, die 940 eher mau), sollte sich vielleicht bei Medion umsehen (MD99560 / MD99610 / MD99620) - bis auf das etwas dunklere Display (auch IPS) finde ich die Qualität subjektiv nicht schlechter als beim VN7 (hatte beide schon in der Hand, und im VN7 auch schon ne SSD nachgerüstet) - gilt für das MD99560/MD99610; das MD99620 hatte ich noch nicht in der Hand).



WLAN benutzen?^^

Ich hab wie gesagt ne SSD nachgerüstet und obwohl ich wusste, was mich erwartet und ich schon einige Laptops offen hatte, ist mir trotz aller Vorsicht eine kleine Nase abgebrochen und so geht es laut Berichten im Internet vielen.

Wenn du das Ding schon 4 mal offen hattest und dabei wirklich keine einzige Nase abgebrochen hast, dann bist du echt gut.

ToNKeY

.



WLAN ist nicht immer zu 100% stabil.
Habe auch nur eine Fritzbox 7360 SL und auch schon mehrere Kanäle durchprobiert.
Beim Gamen kann es im falschen Moment schon Probleme geben.

Ändert dennoch nichts an der Tatsache, dass die zwei Anschlüsse bei mir zumindest nicht 100% greifen.
Mal gucken ob sich dies ändert, ich denke beim Ethernet nicht, da die Mechanik es nicht zulässt.

Aber meins ist sowieso von Anfang an ein Montagsmodell gewesen, war nur zu faul es direkt einzuschicken, da ich es immer brauchte. Ab nächster Woche gehts in den Service.

Wo kann ich genau sehen auf welche modelle es wie viel cashback gibt? Auf dem Link muss ich mich anmelden... wieso auch immer. Möchte ein VN7 Nitro Blavk Edition holen mit einer GTX 960 und wollte wissen wie viel cashback es darauf gibt.

ToNKeY

.



Falls du ein paar Mark übrig hast - kauf dir ne 7490 oder besser nen Ubiquiti AP AC PRO und dazu ne Intel 7260 - lohnt sich!

Ich zocke nur über WLAN - problemlos in beiden genannten Konstellationen und mit nem realen Durchsatz von 35 MB/s im selben Raum auch zum Daten aufs NAS schubsen gerade noch vertretbar.

F5Nuh

Wo kann ich genau sehen auf welche modelle es wie viel cashback gibt? Auf dem Link muss ich mich anmelden... wieso auch immer. Möchte ein VN7 Nitro Blavk Edition holen mit einer GTX 960 und wollte wissen wie viel cashback es darauf gibt.


Zweiter Link im ersten Kommentar, richtet sich nach dem Kaufpreis - kannst auch hier nochmal schauen: computerbase.de/201…or/

Das MSI-Notebook von gestern Abend ist aber besser als diese Gerät hier, oder?
Danke
Hans

Also ich bab den v573.
Design super, leistung office etc super, display super.
Beim spielen geht er aber doch sehr schnell in die knie (u4200 und gtx850)( league of legends und csgo)
3 usb eingänge finde ich persönlich zu wenig vor allem wenn man externe maus und tastatur anschliest...

Kekskiller96

vor allem wenn man externe maus und tastatur anschliest...


Für sowas nimmt man ja auch nen Rechner mit Dockingstation oder Bluetooth

Kekskiller96

vor allem wenn man externe maus und tastatur anschliest...



Das merkt man nachdem man ihn gekauft hat.

Vielen Dank für diese Erinerrung!!

Habe das Acer Aspire Nitro Black Edition VN7-592G-790U Intel Core i7-6700HQ 8GB 500GB + 256GB SSD GeForce GTX960M 4gb für 938€ bestellt.

1.069,00 - 50 € (Leider nur durch die 0% Finanzierung) - 75 € Cashback - 6€ Qipu Cashback = 938 €

Eventuell noch einen zweiten 8gb Riegel rein und das ding sollte laufen wie hölle.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text