209°
Acer Aspire V5-573G-74508G1Takk Notebook i7 matt Full HD GT750M ohne Windows

Acer Aspire V5-573G-74508G1Takk Notebook i7 matt Full HD GT750M ohne Windows

ElektronikCyberport Angebote

Acer Aspire V5-573G-74508G1Takk Notebook i7 matt Full HD GT750M ohne Windows

Preis:Preis:Preis:723€
Zum DealZum DealZum Deal
Intel® Core™ i7-4500U Prozessor (bis 3,0 GHz), Dual-Core
39,6 cm (15") Full HD 16:9 LED Display (matt), Webcam
8 GB RAM, 1 TB Festplatte
NVIDIA GeForce GT 750M Grafik (4096 MB), HDMI, USB 3.0, WLAN-n, BT
Kein Betriebssystem , Akkulaufzeit bis 5 h, 2 kg

Gurschein 26€: A6R8S-YE5OQ-JR2OE-1NX2I
(Danke an mactron)

idealo 849€, allerdings mit Win8

17 Kommentare

0 € ?
Ich nehme 3

hopp3l

0 € ?Ich nehme 3



schon ausverkauft hab ne palette bestellt

Preis 749€.. habe es eingetragen über die iPad App, hat es beim letzen Mal schon nicht angezeigt... scheint ein Bug zu sein.

Redaktion

Guter Preis. Genauso wie bei computeruniverse.......... Der zuverlinkende Text

Hier noch ein 26 € Gutschein: A6R8S-YE5OQ-JR2OE-1NX2I

Danke mactron, damit ein absoluter Knallerpreis.

Naja, mit Blick auf Hersteller und Konfiguration eher cold.

So ein Notebook als 17"er und ich wäre dabei. Die Frage ist jedoch, ob es sich lohnt mein altes NB (i7 740QM, Geforce 460M) in Rente zu schicken. Ein neues NB sollte wenn möglich spürbar weniger Strom fressen!

Bacardi

So ein Notebook als 17"er und ich wäre dabei. Die Frage ist jedoch, ob es sich lohnt mein altes NB (i7 740QM, Geforce 460M) in Rente zu schicken. Ein neues NB sollte wenn möglich spürbar weniger Strom fressen!



Also ich habe den Laptop mit nem i5 Prozessor (579€) und er verbraucht maximal 20w bei surfen. Eher zwischen 15-18w.

Bacardi

So ein Notebook als 17"er und ich wäre dabei. Die Frage ist jedoch, ob es sich lohnt mein altes NB (i7 740QM, Geforce 460M) in Rente zu schicken. Ein neues NB sollte wenn möglich spürbar weniger Strom fressen!



Also selbst dein altes NB sollte nicht so viel schlucken, habe auch noch einen i5 der ersten Generation + HD5870M und komme selten über 50W für das gesamte System.. Der hier verbaute i7 ist allerdings bereits die vierte Generation und dazu noch die sparsame Variante (erkennbar an dem U), hat allerdings auch nur zwei Kerne.. Also ich bin auch am überlegen mein GX660R in Rente zu schicken und das würde sich hier warscheinlich gerade so lohnen, wobei ich lieber noch etwas mehr Grafikleistung hätte und einen Quad i7..

SoCiAl_MiSfIt

Naja, mit Blick auf Hersteller und Konfiguration eher cold.



Und was verrät dein geschulter Blick in Bezug auf Hersteller und Konfiguration? Ich kenne das Gerät von einem Kollegen und das Gehäuse finde ich z.B. sehr hochwertig und am Display war auch nichts auszusetzen.. Die verbaute Hardware ist für den Preis ok..

Laut Notebookcheck wird das Notebook auf der Handballenauflage und rund um die Tastatur sehr warm. Davon kann man Hautschäden bekommen, nur so nebenbei. Der Lebenszeit von so einem Gerät tut das nicht gut und der Prozessor wird dadurch gedrosselt, der Lüfter ist also auf Hochmonturen bei diesem Ultrabook, wie eigentlich alle Ultrabooks.
Lieber sollte man deshalb zu einem i5 greifen, da praktisch die selbe Leistung wiedergegeben wird unter diesen Umständen.

SoCiAl_MiSfIt

Naja, mit Blick auf Hersteller und Konfiguration eher cold.


Ich kenne das Gerät ebenfalls, und es reiht sich nahtlos in die Vorgängerserien ein. Einmal davon abgesehen, dass der Spread bei der Qualität bei Geräten gleicher Charge absolut nicht nachvollziehbar ist, der Service sehr schlecht ist, der Support der Firmware nach 2 Jahren eigentlich nicht mehr existent ist, das Display schlecht ausleuchtet, die Grafikkarte den günstigen DDR3 Ram hat, die Kühlung wie immer am unteren Ende kratzt und die Passform des Gehäuses teilweise mehr als Grenzwertig ist,...haben wir wohl einfach einen unterschiedlichen Qualitätsanspruch an einen Laptop.

Last but not least: Laut ist er natürlich aufgrund der Kühlungsproblematik auch noch, aber das versteht sich ja von selbst.

SoCiAl_MiSfIt

Naja, mit Blick auf Hersteller und Konfiguration eher cold.



DDR3 ist mies, würde mich hier auch am Kauf hindern.. Gehäuse und Display fand ich wie gesagt in Ordnung, sehe die Dinge aber auch immer in Relation zum Preis.. Service kann ich nicht beurteilen und 2 Jahre BIOS Update ist doch jeztt nicht so schlecht.. Bei meinem MSI war ich froh, dass ich noch ein modifiziertes BIOS gefunden habe, weil ich mit dem letzten Original BIOS keine SSD nutzen konnte.. Welche Hersteller kannst du empfehlen, hinsichtlich Qualität und Service?

glockmane

Welche Hersteller kannst du empfehlen, hinsichtlich Qualität und Service?


Das ist immer so relativ. Auch Acer hat Modelle und SLA-Verträge für Geschäftskunden die toll sind; genauso haben auch alle anderen Hersteller immer wieder echten Trash in ihren Serien. Im Preissegment bis so 700€ bieten Asus, Dell, Lenovo, Gigabyte und MSI recht gute Geräte an.

Kann

glockmane

Welche Hersteller kannst du empfehlen, hinsichtlich Qualität und Service?



Kannst du genauere Modelle benennen?

Gibt es übrigens zum gleichen Preis mit Grid2-Gutschein:
cyberport.de/ace…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text