Acer Aspire VN7-571G-56WH für 699€ - 15,6" Notebook mit FullHD, Core i5-5200U und GeForce GTX 940M *UPDATE*

ElektronikCyberport Angebote

Acer Aspire VN7-571G-56WH für 699€ - 15,6" Notebook mit FullHD, Core i5-5200U und GeForce GTX 940M *UPDATE*

Redaktion

Update 2

christianb98 hat auf einen guten Deal für das Aspire V Nitro in 15,6″ bei Cyberport hingewiesen:



Die Hardware ist gut: Core i5-5200U, mattes FullHD Display, 8GB Ram, 1008GB SSHD, GeForce 940M und Windows 10.


Update 1

p1mmelnase hat in den Kommentaren bemerkt, dass man mit dem 10% Quizgutschein nur 764,10€ bezahlt:



UPDATE 2

christianb98 hat auf einen guten Deal für das Aspire V Nitro in 15,6″ bei Cyberport hingewiesen:



Die Hardware ist gut: Core i5-5200U, mattes FullHD Display, 8GB Ram, 1008GB SSHD, GeForce 940M und Windows 10.


UPDATE 1

p1mmelnase hat in den Kommentaren bemerkt, dass man mit dem 10% Quizgutschein nur 764,10€ bezahlt:



Donaldinomax hat auf einen guten Preis für ein Aspire V Nitro Gaming-Notebook von Acer auf Cyberport hingewiesen:



Das Notebook ist erst im März 2015 auf den Markt gekommen und ist jetzt schon fast 200€ im Preis gefallen. Eigentlich bieten es alle Händler zum fast gleichen Preis von 849€ an, jedoch wird es mit dem Gutscheincode zu einem guten Preis, wenn man gerade auf der Suche nach einem guten Gaming-Notebook ist.


Leider hat Acer so viele unterschiedliche Modelle am Markt, dass genau das hier angebotene nicht getestet wurde. Aber man kann sich etwas am Test des größeren Bruders orientieren. So vergibt Notebookcheck 85% beim Test des Core i7 Modells mit zusätzlicher SSD. Natürlich unterscheidet sich die CPU durch die Anzahl der Kerne (4 vs. 2), jedoch ist auch der Core i5-4210H nicht schlecht. Bei der Grafikkarte ist sogar das Nachfolgemodell der GeForce GTX 860M, die GTX 960M verbaut, die sich nur durch einen zehn Prozent höheren Chiptakt unterscheidet.


Liest man sich durch die Kommentare bei Notebookcheck, scheint Acer ein paar Probleme mit Serienstreuung bei der Qualität der Displays zu haben. So ist das Testgerät gut bestückt, hat ein helles Display und sehr gute Schwarz- und Kontrastwerte, jedoch scheint das Display bei einigen Käufern nicht ausreichend hell zu sein. Aber auch da ist Acer recht kulant und tauscht bis es passt. Denn insgesamt ist es ein gutes Display für Gamer: hell, kontrastreich, matt, IPS, FullHD.


Die Tastatur ist ebenfalls gut und rot hintergrundbeleuchtet. Leider ist das Touchpad wohl nicht sehr gut, der Mauszeiger springt ab und zu – eine externe Maus ist wohl Pflicht, für Gamer sowieso. Der Akku des Testgerätes hielt 4 1/2 Stunden durch, was aufgrund der Leistung und Ausstattung ein sehr guter Wert ist.


Leider gibt es keinen Wartungsschacht, jedoch beschreibt Notebookcheck genau, wie man das Notebook öffnen kann. So soll es recht leicht sein die Festplatte, den Steckplatz für die SSD (M.2 Format), den Akku und das WLAN-Modul zu erreichen. Um die Leistung des Notebooks zu verbessern, sollte man über den Einsatz einer SSD nachdenken, die man zusätzlich zur 508GB SSHD  einbauen kann. Insgesamt ist das Notebook sicher ein gutes Gerät um aktuelle Spiele flüssig zocken zu können und dabei noch sein Budget im Auge zu behalten. High-End Grafikeinstellungen erfordern jedoch auch einen tieferen Griff in den Sparstrumpf.


42610-be9447de4f0868543f6582a271d36fe0.j


Technische Daten (Herstellerhomepage):


CPU: Intel Core i5-4210H, 2x 2.90GHz • RAM: 8GB (1x 8GB) • Festplatte: 500GB SSHD (8GB SSD-Cache) • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 960M, 2GB, HDMI • Display: 15.6″, 1920×1080, non-glare, IPS • Anschlüsse: 3x USB 3.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 5in1 • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 4605mAh • Gewicht: 2.40kg • Besonderheiten: Nummernblock, beleuchtete Tastatur • Herstellergarantie: zwei Jahre

83 Kommentare

Gibts doch bei Notebooksbilliger mit dem 10%-Quizgutschein für 778,50€

Siehe Sammeldeal: hukd.mydealz.de/dea…354

Redaktion



p1mmelnase:
Gibts doch bei Notebooksbilliger mit dem 10%-Quizgutschein für 778,50€


Siehe Sammeldeal: hukd.mydealz.de/dea…354



Sind sogar nur 761,50€ :)
Notebook_Shop_-_Notebooks__Laptops_bei_n

Noch besser

Die Verlinkung stimmt nicht mehr. Da kommt irgendwas mit Affili.net

Genau, bitte den Link anpassen. Der Aktuelle führt auf die Startseite, und über die Suche findet man den Rechner in 240 unterschiedlichen Konfigurationen. Ich weiß da nicht, welches nun genau das Angebot sein soll

sehr heißer Preis! Aber wer hat sich denn IPS=Gamer einfallen lassen, zum Zocken ist (leider) TN führend.



Tranceport:
sehr heißer Preis! Aber wer hat sich denn IPS=Gamer einfallen lassen, zum Zocken ist (leider) TN führend.




Preis ist ok. Nachdem mir der MSI GP-60 viel zu laut war ist dieser hier eine Überlegung wert...Hat jemand zufällig einen Vergleich der Lautstärke zum MSI Notebook ?

Was ist jetzt an dem IPS Panel so schlimm für Gelegenheitszocken ?

WLAN Probleme, schlechte Tastatur(+ausleuchtung) und schlechtes Mousepad habe ich davon schon gehört.

Dafür wohl M.2

Außerdem ists n Acer

notebooksbilliger-Gutschein geht also bei cyperport?

Admin

Ist natürlich falsch verlinkt ^^

Dank Dir.

bei Windows 10 soll der msi gp60 deutlich leiser werden ;).

Danke für das Posten auf der Startseite Habe das Notebook seit einer Woche (für 810€) und bin sehr zufrieden. Das Display ist für mich völlig ausreichend hell und sieht auch sonst Top aus. Das Notebook kann zwar nicht mit meinem Desktop PC mithalten, hat aber trotzdem genug Leistung um z.B. AC: Black Flag auf den von Nvidia empfohlenen Einstellungen flüssig abzuspielen.

Wem der CPU bei diesem Modell zu schwach ist für den gibt es das gleiche Modell mit I7-4720HQ für 899,10€ (Vergleichspreis: 999€)
notebooksbilliger.de/ace…d39

Ach menno. In 17.3 Zoll wäre es etwas für mich -_-



AurorA85:
bei Windows 10 soll der msi gp60 deutlich leiser werden ;).




Quelle?
Wäre toll.
Danke

schade, 4K Modell wäre hot gewesen. Zumal es eins der wenigen Notebooks ist, die echte 4K auf einer brauchbaren Frequenz anbieten.



Tranceport:
sehr heißer Preis! Aber wer hat sich denn IPS=Gamer einfallen lassen, zum Zocken ist (leider) TN führend.



Die etwas schlechtere Reaktionszeit von IPS-Panels fällt doch heute kaum noch ins Gewicht. Gerade bei Notebooks, in denen zum Großteil nur billige TN-Bildschirme eingebaut werden. Das einzige TN-Panel in einem Notebook das ich kenne, welches IPS-Panels in bestimmten Bereichen wirklich überlegen sein könnte, steckt im alten Dell XPS 17 und hat damals über 300 EUR Aufpreis gekostet. Das kann 120Hz und ist 400cd/m² hell wegen der 3D-Unterstützung.
Aber sonst ist doch nichts gegen ein IPS-Panel einzuwenden, im Gegenteil - schließlich macht man auch mal was anderes als Spielen mit dem "Gaming-Notebook"...

ich hab es mit einer etwas anderen Ausstattung und bin bis auf den WLAN-Empfang ganz zufrieden. Windows 8.1 habe ich durch Windows 7 ersetzt was aber ein ganz schöner Akt war mit zahlreichen Problemen und richtiger Treibersuche.



Malteser:
Windows 8.1 habe ich durch Windows 7 ersetzt was aber ein ganz schöner Akt war mit zahlreichen Problemen und richtiger Treibersuche.

Und ein sinnloser Akt war's noch dazu.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text