150°
ABGELAUFEN
Acer C710 29,4 cm (11,6 Zoll) Chromebook WHD

Acer C710 29,4 cm (11,6 Zoll) Chromebook WHD

ElektronikAmazon Angebote

Acer C710 29,4 cm (11,6 Zoll) Chromebook WHD

Preis:Preis:Preis:168,64€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Acer Chromebook gibt's derzeit als WHD zu einem sehr starken Preis von 168,64€ (10% WHD schon eingerechnet). Vergleich: 239€

Artikelgewicht 1,4 Kg
Produktabmessungen 20,2 x 28,5 x 2,7 cm
Modellnummer NU.SH7EG.003
Formfaktor UMPC
Bildschirmgröße 11.6 Zoll
Prozessormarke Intel
Prozessortyp Intel Celeron
Prozessorgeschwindigkeit 1100 MHz
Prozessoranzahl 2
RAM Größe 2 GB
Computer Speicher Art SDRAM
Größe Festplatte 320 GB
Festplatteninterface Serial ATA
Chipsatzhersteller Intel ®
Beschreibung Grafikkarte INTEL HD GPU
WLAN Typ 802.11A, 802.11B, 802.11G, 802.11n
Optischer Speicher nein
Hardware Plattform PC
Betriebssystem Chrome
Durchschnittliche Batterielaufzeit 5 Stunden
Gewicht Lithium-Akku 695 Gramm

Beliebteste Kommentare

schade dass so ein Elektromüll wie Chromebooks produziert wird

14 Kommentare

Bekommt man da irgendwie ein benutzbares Betriebsystem (Linux, Windows) drauf?

strex

Bekommt man da irgendwie ein benutzbares Betriebsystem (Linux, Windows) drauf?


youtube.com/wat…hvs
Mit etwas Aufwand.. Jein. Garantie geht dan aber flöten man muss Flashen und und und. Etwas mehr Geld in die Hand nehmen und etwas Gescheites kaufen ^^.


strex

Bekommt man da irgendwie ein benutzbares Betriebsystem (Linux, Windows) drauf?



nein..

schade dass so ein Elektromüll wie Chromebooks produziert wird

Computer Speicher Art SDRAM


Wo haben sie die denn ausgegraben?

hab ich mich auch gefragt..

Schaut man sich das Video mit der geöffneten Unterseite an, ist klar zu erkennen, dass es sich um DDR3-Speicher handelt. Hinzu kommt, dass alles Wichtige sehr gut zugänglich ist (Speicher, Festplatte, Bios).
Für alle, die gerne experimentieren ein gutes Angebot bei dem Preis.

strex

Bekommt man da irgendwie ein benutzbares Betriebsystem (Linux, Windows) drauf?


Einen Rechner, auf den man kein Linux drauf bekommt gibt es nicht ;-)
Für Chromebooks scheint es sogar ein eigenes ChrUbuntu zu geben.
Eine andere nette Möglichkeit ist das Chrome-OS beizubehalten und über ein Chroot ein Linux im laufenden Chrome-OS zu starten (siehe Crouton).

"Computer Speicher Art SDRAM"
DDR3 ist ein SDRAM :-P

Hab das Gerät auf 16GB (beide Slots gut zugänglich) RAM und 256GB SSD aufgebohrt; läuft bei mir sehr gut unter Chrubuntu 64bit (leider etwas Gefrickel, da die aktuellen Chrubuntus m.W. für dieses nur nen 32bit Kernel mitliefern). Der Celeron ist so langsam nicht, wenn man nicht auf multicore-Krams angewiesen ist. Und an der Schnittstellenausstattung (VGA, HDMI, Ethernet) könnten sich Apple&Co. in der 10-mal teureren Preisregion mal ne Scheibe abschneiden.

Das Gerät hat allerdings manchmal Probleme mit elektrostatischen Aufladungen (-> Google). Touchpad reagiert dann erst wieder, nachdem man den VGA-Ausgang (!) berührt --- passiert aber nur im Akkubetrieb.
Ansonsten sehr schön kompaktes Gerät (und viel billiger gehts wirklich nicht).

und weg

Wenn das Android nicht so beschnitten wäre, würde ich zuschlagen.
Rumfummeln auf Linux habe ich keine Lust.

topaxx

und weg



Wer noch was günstiges sucht... moscado.de/Ace…arz

Das OS hier ist kein Android.

junker

Wenn das Android nicht so beschnitten wäre, würde ich zuschlagen.Rumfummeln auf Linux habe ich keine Lust.

Wenn da ne Festplatte drin ist und auch ne Tastatur und so was ähnliches wie ein BIOS dann kann da alles draufgebügelt werden... Also scheiterts wohl am gesperrten Bios :))

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text