Acer C720 Chromebook (11,6") mit SSD nur 179 Euro inkl Versand bei MM
315°Abgelaufen

Acer C720 Chromebook (11,6") mit SSD nur 179 Euro inkl Versand bei MM

35
eingestellt am 13. Mär 2014
Vielleicht nicht das beste Notebook aber durchaus ein interessanter Preis.

Eigentlich erst ab 20 Uhr aber jetzt schon bestellbar.
Vergleichspreis: 220 Euro
Gespart: ca. 40 Euro

Daten:


Prozessor: Intel Celeron 2955U (1,40 GHz, 2MB Intel Smart-Cache)
Besonderheiten: Mattes WXGA Acer ComfyView HD Display mit LED-Backlight, HD Webcam, HDMI-Schnittstelle
Festplattentyp: SSD
Festplattenkapazität: 16 GB
Akku: 6 Stunden Akkulaufzeit, 3 Zellen Akku
Anschlüsse: HDMI, 1x USB 2.0, 1x USB 3.0, 1x Lautsprecher/Kopfhörer/Line-out, 1x Mikrofon-in, Ethernet
Betriebssystem: Google Chrome OS !!!
Lieferumfang: Acer C720-29552G01AII 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook grau, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung, Garantiekarte

Beste Kommentare

SSD mit 16 GB oO

35 Kommentare

Wie kommst du auf den Preis?

Verfasser

paslo

Wie kommst du auf den Preis?


Einfach in den Warenkorb packen!

SSD mit 16 GB oO

Mal ne Ernste Frage:
Was sollte einem zu solch einem Gerät bewegen statt weiterhin ein Netbook mit Intel Atom 1,6Ghz, 1GB Ram zu nutzen ?

Avatar

GelöschterUser177520

Purzelbobby

Mal ne Ernste Frage:Was sollte einem zu solch einem Gerät bewegen statt weiterhin ein Netbook mit Intel Atom 1,6Ghz, 1GB Ram zu nutzen ?



Sind komplett andere Geräte.

Vorteil Chromebook:
Immer aktuell,
keine Sicherheitssoftware notwendig (oder möglich)
Youtube etc. in HD problemlos möglich.
flüssiges Nutzen

Vorteil Netbook:
Viel mehr Programme möglich, flexibler

Ich gurke hier auch grad mit einem Atom Netbook rum (Asus 1005 HA)

Wenn man seinen PC wirklich ausschließlich fürs Internet nutzt, ab und zu mal einen Brief schreibt und nichts gegen die Cloud hat, spricht nichts gegen ein Chromebook. Wenn man auf Watchever/Lovefilm und co. verzichten kann ;D

Purzelbobby

Mal ne Ernste Frage:Was sollte einem zu solch einem Gerät bewegen statt weiterhin ein Netbook mit Intel Atom 1,6Ghz, 1GB Ram zu nutzen ?


Ich denke, das Chromebooks vor allem für die Leute interessant sind, die Google Dienste ausgiebig benutzen.

Purzelbobby

Mal ne Ernste Frage:Was sollte einem zu solch einem Gerät bewegen statt weiterhin ein Netbook mit Intel Atom 1,6Ghz, 1GB Ram zu nutzen ?



Im Sommer ist es sicher gut um ein wenig draußen zu arbeiten. Mit der ssd flott unterwegs und ein wenig schütteln macht der Platte Dank fehlender Mechanik nichts aus. Noch dazu ein mattes Display, hat sicher seine Daseinsberechtigung :-)
Avatar

GelöschterUser177520

Dualboot mit Linux geht wohl auch (wenn auch kompliziert):

linux.com/lea…ook

1,8 oder 2,5 ssd? wäre gut zu wissen

Weiß jemand ob Android darauf läuft?

theworldalive

1,8 oder 2,5 ssd? wäre gut zu wissen


Weder noch: "NGFF" bzw. M.2 heisst das Format, scheint immerhin tatsächlich ein Standard zu sein, 128GB kosten aber fast 100€

Linux läuft

Imadog

Weiß jemand ob Android darauf läuft?

theworldalive

1,8 oder 2,5 ssd? wäre gut zu wissen





damit entfällt das schonmal für mich^^
hab hier noch eine 250er 2,5", witzigerweise nimmt mein 11,6" dot a nur 2,5, während größere notebooks msata haben.

fehler

immer wieder diese diskussionen um die chromebooks... Die dinger sind für uni und sofa genial... hab meins jetzt ein jahr und noch eins aus der ersten serie. Bereue es nicht ein stück. ist schnell wie im ersten tag und macht auch bei 10 browsertabs nicht schlapp. akku läuft auch ewig lange...

theworldalive

1,8 oder 2,5 ssd? wäre gut zu wissen

Ausverkauft...

Ich hab auch zu lange gezögert, der Preis war schon sehr verlockend, insb. Linux (Crouton) hätte mich interessiert.
Für die erfolgreicheren, diese SSD sollte passen und bietet wohl das beste P/L Verhältnis:
amazon.de/Cru…ssd

Die hier genannten alternativen SSDs würden alle nicht passen, da zu lang. Beim M.2-SSD-Formfaktor gibt es verschiedene Längen: en.wikipedia.org/wik…M.2

Die einzig kompatible SSD scheint eine nur in den USA erhältlich zu sein: amazon.com/gp/…NO/

Wenn man es über die Startseite in den Warenkorb legt, funktioniert es komischerweiße noch. Eben bestellt.

bingerbub

Ausverkauft...

Selbst das funktioniert bei mir nicht. Kommt direkt die Meldung, dass der Artikel nicht mehr verfügbar sei.

MikeM

Ich hab auch zu lange gezögert, der Preis war schon sehr verlockend, insb. Linux (Crouton) hätte mich interessiert.Für die erfolgreicheren, diese SSD sollte passen und bietet wohl das beste P/L Verhältnis:http://www.amazon.de/Crucial-CT120M500SSD4-interne-120GB-500MB/dp/B00HBKOI00/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1394747465&sr=8-3&keywords=M.2+ssd


Die passt nicht. (Zu lang)
Avatar

GelöschterUser713

Purzelbobby

Mal ne Ernste Frage:Was sollte einem zu solch einem Gerät bewegen statt weiterhin ein Netbook mit Intel Atom 1,6Ghz, 1GB Ram zu nutzen ?



So ist es.
Google Dienste. Daten in der Cloud.
Wer das möchte kann zugreifen.

Ich habe schon ein paar USB Sticks, SSDs und SD Cards rumliegen, die mehr als 16GB Kapazität haben, aber mir zu klein sind.

Bei 16GB 2014 von eine SSD(zm speichern) zu sprechen ist lustig.

Christus

Ich habe schon ein paar USB Sticks, SSDs und SD Cards rumliegen, die mehr als 16GB Kapazität haben, aber mir zu klein sind.Bei 16GB 2014 von eine SSD(zm speichern) zu sprechen ist lustig.



Darum geht es doch aber beim Chromebook :D! Es soll alles über die Cloud laufen!

Hier lohnt es sich schon eher ein Tablet zu kaufen oO Was macht man mit diesem... Ding?

Flop. Soll für Geschäftsleite gedacht sein. Aber wer lagert schon höchpersönliche Sachen auf irgendwelchen Google Servern aus?

Und für den Heimanwender ist das auch nichts, da zu wenig Speicher. Deshalb kommen die Chromebooks auch nicht gut an. Von der sehr niedrigen Leistung mal abgesehen.

schade...hätte es genommen.

kein celeron

Tagespost

kein celeron



Wie Intel das Ding nennt ist wohl weniger wichtig als welche Technologie sich dahinter verbirgt. Das ist eine Haswell CPU, also die neueste Generation mit reduzierter Cache Größe und ein paar deaktivierten Features. Für den Preis kann man mMn nicht mehr erwarten.

Tagespost

kein celeron



wenn du davor noch keine celeron hattest, dann kannste es auch nicht verstehen. Genau diese Features sind enorm wichtig. Naja..keine lust jetzt dir das zu erzählen. Glaub doch was du willst ^^

Celeron ist nicht gleich Celeron. Wichtig ist auf welcher Technologie der Prozessor basiert und nicht das Labeling. Klar sind mehr Features besser, aber für den Preis ist die CPU spitze.

Ich habe das Ding nun und bin von der Hardware begeistert. Jetzt kommt ein richtiges Linux drauf, eine schnelle SD Karte rein und dann ist es auch sinnvoll nutzbar.

Bin auf der Suche nach dem CB. Überlegt jemand seins zurückzugeben?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text