105°
Acer C720 Chromebook (AMAZON)

Acer C720 Chromebook (AMAZON)

ElektronikAmazon Angebote

Acer C720 Chromebook (AMAZON)

Preis:Preis:Preis:227,95€
Bestpreis für ein 11,6 Zoll Chromebook mit folgenden Specs:

Gewicht: 1,2 Kg
Farbe: grau
Bildschirm: 11.6 Zoll matt 1.366 x 768 Pixeln
Prozessortyp: Intel Celeron 2955U
Prozessorgeschwindigkeit: 1400 MHz
Prozessoranzahl: 2
RAM Größe: 2048 MB
Größe Festplatte: 16 GB SSD
1 USB 2.0 Port, 1 USB 3.0 Port, HDMI, SD Karten Slot

Hab es selber in Gebrauch, das Display könnte besser sein, allerdings geht es völlig in Ordnung. Das Teil ist super flott und Chrome OS kann mittlerweile echt als wirkliches OS angesehen werden. Ich für meinen Teil benutze es seit einigen Wochen im Dualboot mit Ubuntu und bin für den Preis voll zufrieden.

Vergleichspreis: 240€ bei passiontec.de (kenn ich nicht) - 249€ bei Namhaften Händlern (NBB,Cyberport,ect..)

Testbericht: notebookcheck.com/Tes…tml

DEALLINK - amazon.de/Ace…720

20 Kommentare

Und wo gibts dass ? ^_^

Hab ich doch glatt den Deallink vergessen - bei AMAZON

amazon.de/Ace…720

Hehe,

das passiert eben mal ^-^

Sieht ja ganz nett aus das Notebook.

Sogar mit Ssd, das ja Luxus

Dürfte für die meissten locker reichen und mit Acer macht man nix falsch. Habe auch Acer und Top zufrieden damit.

2GB ist definitiv zu wenig

Quatsch halt nicht wenn du keine Ahnung hast... für ein chromebook reicht das vollkommen... meine Freundin hat manchmal 20 tabs offen und das ding geht nicht in die Knie... fürs Sofa und uni ist das ding unschlagbar.

Die winzige SSD würde mich viel mehr stören als der durchaus ausreichende Arbeitsspeicher.

DANG

2GB ist definitiv zu wenig

das ram ist verlötet.

die ssd auch?

DANG

2GB ist definitiv zu wenig

Der Ram ist verlötet, die SSD hingegen ist austauschbar.

Bei notwendigem Austausch der SSD wirds dann aber preislich auch wieder unattraktiver, finde ich.

Zumal denke ich, dass der RAM durchaus ausreicht. Was willste denn mit dem Ding machen, was der kleine Prozessor sinnvoll schafft, wofür aber 2 GB RAM nicht reichen?

field1987

Der Ram ist verlötet, die SSD hingegen ist austauschbar.

Naja die 50€ für eine 128 GB SSD lohnen sich wenn man den Speicher braucht auch noch. Ich hab neben ChromeOS noch Ubuntu drauf laufen und komm mit den 16GB locker aus.

Das man wenn man nur bissel surft und Office nutzt mit den 16 GB hinkommenkan habe ich nicht in Frage gestellt - wobei es doch recht schnell knapp werden kann.

Aber auf meine Frage, was du mit mehr als 2 GB RAM bei dem schwachbrüstigen Teil vorhast, hast du mir noch nicht geantwortet.

field1987

Naja die 50€ für eine 128 GB SSD lohnen sich wenn man den Speicher braucht auch noch. Ich hab neben ChromeOS noch Ubuntu drauf laufen und komm mit den 16GB locker aus.

field1987

Naja die 50€ für eine 128 GB SSD lohnen sich wenn man den Speicher braucht auch noch. Ich hab neben ChromeOS noch Ubuntu drauf laufen und komm mit den 16GB locker aus.



Ich hab nie über die 2GB Ram gemeckert ;-)

Sorry war DANG der meinte es sei zu wenig - bin durcheinandergekommen

ich hab halt gern mehr als ein browserfenster auf. und mailproggi. wer's mag. das einzige was mich bei dem teil überlegen lässt ist coreboot.


field1987

Naja die 50€ für eine 128 GB SSD lohnen sich wenn man den Speicher braucht auch noch. Ich hab neben ChromeOS noch Ubuntu drauf laufen und komm mit den 16GB locker aus.

kriegt man da irgendwie windows 7 oder 8 drauf?

Gibts dafür inzwischen ein Mailprogramm mit eigener Konfigurationsmögluchkeit (imap und smtp bei unterschiedlichen Providern)?

Muss ich eigentlich dauerhaft mit dem Internet verbunden sein, um das Chromebook zu nutzen?

sTOrM41

kriegt man da irgendwie windows 7 oder 8 drauf?


Nein! Aber so ziemlich jede Linux Distribution.

glug

Muss ich eigentlich dauerhaft mit dem Internet verbunden sein, um das Chromebook zu nutzen?


Nein, Docs sowie Mail (und noch ein paar andere Dienste) funktionieren auch offline.

support.google.com/chr…=de

glug

Muss ich eigentlich dauerhaft mit dem Internet verbunden sein, um das Chromebook zu nutzen?



Nein, Docs sowie Mail (sowie ein paar weitere Dienste) funktionieren auch offline.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text