125°
ABGELAUFEN
Acer H226HQLbmid - 21,5 Zoll IPS Monitor für 125,- €

Acer H226HQLbmid - 21,5 Zoll IPS Monitor für 125,- €

ElektronikAmazon Angebote

Acer H226HQLbmid - 21,5 Zoll IPS Monitor für 125,- €

Preis:Preis:Preis:125€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade bei Amazon in den Blitzangeboten entdeckt:

ACER H226HQLbmid 54,6 cm (22") ZeroFrame IPS Monitor
Größe: 54,6 cm (22") 16:9, Auflösung: Full-HD (1.920 x 1.080)
Reaktionszeit: 5 ms Kontrast: 100Mio:1
Anschlüsse: VGA, DVI mit HDCP, HDMI
IPS Panel für uneingeschränkte Betrachtungswinkel
ZeroFrame Design, Lautsprecher

Der Acer H226HL ist ein schlanker IPS Monitor, der sich dank seines modernen ZeroFrame Designs nahtlos in jeder Umgebung einfügt.

125,- € Nächster Geizhalspreis ist 148,94 €

Edit: 8 Leute vergeben jeweils volle 5 Sterne!

12 Kommentare

Zur Info: e-IPS & Glossy.

22" empfinde ich als mittlerweile viel zu klein
unter 24" würde ich garnichts mehr kaufen..-besser noch direkt 27"
aber das dürfte wohl geschmackssache sein

AlphaDog

22" empfinde ich als mittlerweile viel zu kleinunter 24" würde ich garnichts mehr kaufen..-besser noch direkt 27"aber das dürfte wohl geschmackssache sein



Ist doch Quatsch. 1920x1080 bleiben 1920x1080; egal ob auf 21,5" oder 60".

AlphaDog

22" empfinde ich als mittlerweile viel zu kleinunter 24" würde ich garnichts mehr kaufen..-besser noch direkt 27"aber das dürfte wohl geschmackssache sein



Hä? Natürlich bleibt die Auflösung gleich, aber was ändert es daran, dass es auf nem größeren Monitor einfach mehr Spaß macht zu arbeiten?

ist wohl geschmackssache, ich finde 24 Zoll fullhd schon zu unscharf.

AlphaDog

22" empfinde ich als mittlerweile viel zu klein unter 24" würde ich garnichts mehr kaufen..-besser noch direkt 27" aber das dürfte wohl geschmackssache sein



27" wenn man direkt davor sitzt o.O. hab mir gerade einen 24" gegönnt und frag mich ob das nich zu groß ist, weil ich den bildschirmbereich gar nicht mit einem Blick abdecken kann. Kann mir nicht vorstellen, dass 27" zum Arbeiten geeignet ist

also ich nutze auch seit 2 Jahren 24“ in Full HD, und ich sitze ca. 60-80cm davor (80er Tisch). Für manche Sachen ist die Auflösung halt doch etwas zu klein dargestellt...., so dass ich dann halt etwas näherrücke. Ich glaube, deswegen kann ich das mit den 27“ nachvollziehen. Oder man wählt halt die Auflösung kleiner, was ich aber blöde find

wäre sowas nicht besser :http://www.amazon.de/gp/product/B0081Y2IHU/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=computers ?

AlphaDog

22" empfinde ich als mittlerweile viel zu kleinunter 24" würde ich garnichts mehr kaufen..-besser noch direkt 27"aber das dürfte wohl geschmackssache sein



Ich würde sagen, es bleibt jedem selbst überlassen das für sich zu bewerten, welche Größe er bevorzugt. Ich warte auch noch auf einen guten > 24'' Deal. Am liebsten sogar 27. :-)

22" Full HD finde ich vorallem für triple hochkant Setup interessant. IPS ist dann natürlich ein Muss

Ich habe mich bewusst für 2 21,5" Monitore entschieden. Und zwar gerade weil ich möglichst kleine Monitore mit mgl. hoher Auflösung wollte. Schreibtisch ist 100cm tief; bedeutet bei zurückgelehnter Haltung 110cm Abstand zum Auge. Dabei kann ich wunderbar damit arbeiten. Man sollte bedenken: größere Monitore brauchen auch mehr Platz auf dem Schreibtisch, wodurch Arbeitsfläche verloren geht, ohne Bildschirmfläche zu gewinnen.

Ich habe bei der Arbeit 27 Zoll und nach kurzer Eingewöhnung finde ich das super. Zu hause habe ich noch 19 Zoll 4:3 und will mir was neues kaufen. Habe schon Schiss, dass ich 23 Zoll zu klein finde. Aber bei der Arbeit ist mein Schreibtisch auch größer....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text