Acer H6510BD+ Beamer (neues Modell) - DLP, FullHD, 3D-ready, 3400 ANSI Lumen, 20.000:1 *UPDATE*
926°Abgelaufen

Acer H6510BD+ Beamer (neues Modell) - DLP, FullHD, 3D-ready, 3400 ANSI Lumen, 20.000:1 *UPDATE*

40
eingestellt am 11. Okt 2017
Update 1
Der Beamer ist wieder für 499€ zu haben. Der Preis ist echt sehr gut. Ich habe den H6520BD seit 2014 selbst täglich im Einsatz und bin immernoch voll zufrieden. //El_Lorenzo
Ursprünglicher Artikel vom 4. August

Heute gibt es den Nachfolger des Acer H6510BD für nur 499 € bei beamer-discount.
Die hier angebotene neuere Plus Version hat 400 Ansi Lumen mehr und der Kontrast wurde auf 20.000:1 erhöht. Das Design ist runder und moderner geworden


Kurzinfos

  • Acer ColorBoost 3D Technologie
  • DLP® 3D BrilliantColor™ 0.65" DarkChip™ 3
  • Brillantes 6 Segment-Farbrad
  • Auflösung Native Full HD (1.920 x 1.080)
  • Leuchtstarke 3.400 ANSI Lumen
  • Scharfer 20.000:1 Kontrast
  • Acer Hidden Port Design (HDMI/MHL)
  • Optional kabellose Datenübertragung
  • HDMI Anschluss mit HDCP Unterstützung
  • Lampenlebensdauer bis 10.000 Stunden

Lenseshift beherrscht das Gerät leider nicht (kann man zu dem Preis aber auch nicht erwarten). Daher sollte der Beamer mittig zur Leinwand aufgestellt werden. Eine Trapezkorrektur hilft wenn der Beamer an der Decke montiert wird.

Durch das Hidden Port Design von Acer lässt sich ein Amazon FireTV Stick oder Google Chromecast Stick im Gehäuse des Beamers verstecken.

Das Gerät ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt, trotzdem kommt man hier auf den gleichen Preis, den es als Deal sonst nur für den Vorgänger gab.

■ Technische Spezifikationen Acer H6510BD+ (MR.JNR11.00L)

  • Typ: DLP
  • Chips: 1x 0.65"
  • Auflösung (nativ): Full HD (1920x1080)
  • Helligkeit: 3400/2720 ANSI Lumen (Standard/Eco)
  • Kontrast: 20.000:1
  • Bildverhältnis: 16:9 nativ/4:3 kompatibel
  • Bilddiagonale: 0.78-7.62m
  • Projektionsabstand: 1.00-7.50m
  • Projektionsverhältnis: 1.13:1-1.47:1
  • Lampenlebensdauer: 5000/6000/10000 Stunden (Standard/Eco/Eco+)
  • Geräuschentwicklung: 31/28dB(A) (Standard/Eco)
  • Lens-Shift: nein
  • Anschlüsse: 1x VGA In, 2x HDMI 1.4a (1x MHL-kompatibel), 1x Composite Video (RCA), 1x Klinke Audio In, 1x Klinke Audio Out, 1x USB, 1x RS-232
  • Stromverbrauch: 235/-W (Standard/Eco)
  • Abmessungen (BxHxT): 315x98x214mm
  • Gewicht: 2.70kg
  • Besonderheiten: 3D-Ready (aktiv), interner Lautsprecher (3W)
  • Herstellergarantie: zwei Jahre
Zusätzliche Info
Beamer-Discount Angebote

Gruppen

40 Kommentare
nicht schlecht!
Perfekt Danke!!! Habe ich gerade gebraucht Hatte eigentlich vor den Acer 6519ADB oder 6517ADB zu kaufen, aufgrund der höheren Lumen und des neueren Modells (im Vgl. zum alten 6510). Das Produktionsverhältnis ist beim 6510 aber wesentlich besser (man braucht für ein 2m Bild etwa 0,5m (2,50m statt 3m) weniger Strecke). Den 6519 habe ich vor kurzem auf Arbeit gekauft und bin von der Lichtstärke schon recht beeindruckt. Wir nutzen unsere Beamer halt ausschließlich für Bildungszwecke. Besonders leise sind sie mE nicht, dafür aber ausreichend hell und recht recht scharf... (Hab den Optoma 1070 Kurzdistanz-Beamer aus dem letzten Deal mit dem Acer verglichen und ein paar Bilder gemacht)
VG
Wie schlägt der sich im Vergleich zum BenQ W1110?
@New_York_Giants Naja, der w1110 ist wohl der Nachfolger von dem 1070 und recht ähnlich zum 1090 allerdings mit lens shift. Denke kaum, dass die jemand dieser Frage beantworten kann, da der Beamer extrem neu ist. Tendenziell hängt diese Eignung aber stark von deinem Verwendungszweck ab. Willst Do etwas fürs Heimkino, dann nimm den w1070, 90, 110, jetzt nach dem was du günstig bekommst. Diese Acer lohnen sich eher, wenn du damit auch mal in helleren Umgebungen schauen willst, also z. B. Für Seminare oder halt im Garten (z. B wm/em)
Bearbeitet von: "Scusy" 4. Aug 2017
Scusy4. Aug 2017

@New_York_Giants Naja, der w1110 ist wohl der Nachfolger von dem 1070 und …@New_York_Giants Naja, der w1110 ist wohl der Nachfolger von dem 1070 und recht ähnlich zum 1090 allerdings mit lens shift. Denke kaum, dass die jemand dieser Frage beantworten kann, da der Beamer extrem neu ist. Tendenziell hängt diese Eignung aber stark von deinem Verwendungszweck ab. Willst Do etwas fürs Heimkino, dann nimm den w1070, 90, 110, jetzt nach dem was du günstig bekommst. Diese Acer lohnen sich eher, wenn du damit auch mal in helleren Umgebungen schauen willst, also z. B. Für Seminare oder halt im Garten (z. B wm/em)

Danke für die Infos
den mit dlp oder lieber den epson tw-5300? bin so unschlüssig wegen dlp, aber der epson ist doch relativ alt und der epson tw 6700 ist mir zu teuer ..
Ich liebe DLP, die Farben sind deutlich schöner als bei LCD. Ausserdem schaltet DLP schnell und schliert deshalb nicht. Ich finde es ist ähnlich wie der Vergleich Plasma zu LCD.

Ich kann den Regenbogeneffekt bei allen DLP geräten deutlich sehen. Bei S/W Filmen ist er an kontrastreichen Kanten besonders gut zu bemerken wenn man zb von der linken Kante zur rechten blickt, oder wenn man blinzelt. Er stört mich aber nicht im geringsten, dazu sieht DLP einfach zu schön aus.
Hab das Gerät gerade erhalten und die erste Enttäuschung schon verdauen müssen - den Hidden Port hat er zwar, aber keinen internen 5V-Anschluss. Somit lassen sich weder Chromecast noch FireTV-Stick im Inneren des Beamers betreiben.
Hmm, der HDMI (MHL) Anschluss im Gehäuse scheint wohl für die Acer WiFi Lösungen konzipiert zu sein, die ziehen den Saft über den HDMI (MHL) Port... Das Gerät hat ja zum Glück auf der Rückseite wenigstens den 5V Anschluss, das ist ja auch nicht unbedingt überall so.
Ich hab den Beamer gestern auch erhalten und werde ihn behalten. Das Bild ist sehr hell und lässt sich ordentlich scharf einstellen, auch wenn ich die Regler hierfür wirklich suboptimal empfinde... Wir haben gestern Nacht an der gegenüberliegenden Hauswand unseres Balkons ein paar Folgen unserer Serie gesehen und fanden das Bild besser im Vgl. zu den Optoma (siehe oben), auch wenn das Bild logischerweise etwas kleiner ist. Haben gestern den ECO Modus verwendet und selbst da war es bei Dunkelheit super hell.

14596124-yUlsc.jpg
Scusy9. Aug 2017

auch wenn ich die Regler hierfür wirklich suboptimal empfinde...


Ja, der ist in der Tat recht fummelig. Schön hingegen finde ich die Abdeckung für die Linse und die im Lieferumfang enthaltene Tragetasche.

Im Vergleich zum Benq 1090, den ich vorher hatte, ist der Acer wirklich bedeutend heller und somit für meinen hauptsächlichen Einsatzzweck, die Garagenwand im Garten, wesentlich besser geeignet. 144Hz kann er übrigens auch.
jepp, kann ich bestätigen, 144hz ist vorhanden!
leider inzwischen auch 578€ Mist, wollte diese Woche bestellen
Sehr schön!!
Jetzt noch ein Deal zu den passenden 3D Brillen, und ich wäre rundum glücklich!!
Eignet der sich zum Filme schauen und zocken? Wollte mich jetzt die Tage einlesen was ich bei NEM Beamer beachten muss, aber da das hier ja scheinbar n gutes Angebot ist wollte ich doch mal fragen ob ich nicht zulangen sollte
BumBeef11. Okt 2017

Eignet der sich zum Filme schauen und zocken? Wollte mich jetzt die Tage …Eignet der sich zum Filme schauen und zocken? Wollte mich jetzt die Tage einlesen was ich bei NEM Beamer beachten muss, aber da das hier ja scheinbar n gutes Angebot ist wollte ich doch mal fragen ob ich nicht zulangen sollte


Wenn du kein Profigamer bist kannst du damit auch zocken. Würde aber schätzen dass die Reaktionszeit bei ca. 30ms liegt.
WildPotato11. Okt 2017

Wenn du kein Profigamer bist kannst du damit auch zocken. Würde aber …Wenn du kein Profigamer bist kannst du damit auch zocken. Würde aber schätzen dass die Reaktionszeit bei ca. 30ms liegt.


Jau danke für die Info, ich denke ich gebe dem ganzen Mal ne Chance.
Was heißt denn dieses 3D ready? Bei Google finde ich irgendwie keine anständige Lösung.
Brauch ich da einfach ne aktive shutter Brille oder noch was anderes?
jlssmt11. Okt 2017

Was heißt denn dieses 3D ready? Bei Google finde ich irgendwie keine …Was heißt denn dieses 3D ready? Bei Google finde ich irgendwie keine anständige Lösung.Brauch ich da einfach ne aktive shutter Brille oder noch was anderes?


Shutter, Typ "DLP Sync" oder so...
jlssmt11. Okt 2017

Was heißt denn dieses 3D ready? Bei Google finde ich irgendwie keine …Was heißt denn dieses 3D ready? Bei Google finde ich irgendwie keine anständige Lösung.Brauch ich da einfach ne aktive shutter Brille oder noch was anderes?


Das würde mich auch mal interessieren. Habe bei google auch viel gelesen, aber nicht wirklich was verstanden:) Kann ich einen Film, den ich am PC in 3D vorliegen habe mit einer 144Hz Shutter Brille schauen, oder brauche ich dafür noch eine Box? Und wie sieht es mit einem Blu Ray Player aus? Kann ich eine 3D Blueray auf dem Beamer abspielen oder nicht? Mich verwirrt das, was ich beim Überfliegen der Foren gelesen habe.
Zur wiedergabe von 3D Inhalten werden entsprechende Medien, ein Abspielgerät und die passenden Brillen benötigt.
Wir haben damit auf einer PS4 3D Filme von BD und 1-2 3D Spiele gespielt.
Wir haben folgende Brillen dazu gekauft:
amazon.de/Ace…lle
Ob sich 3D wirklich noch lohnt sollte jeder für sich selber abwegen.
Bei uns liegen die Brillen nach 4-5 maligen Gebrauch eigentlich nur noch rum und neue Inhalte werden auch nicht mehr produziert.
Den 3D Effekt als solches fanden wir aber sehr gut gelungen.
Das einzige was man beachten muss, ist dass man den 3D Modus per Fernbedienung einschalten muss.
Eine automatische Erkennung von 3D Inhalten gibt es nicht.
Welche Diagonale kann der bei nur rund 3m Abstand? Kann dazu nix finden.........

Edit: habs gefunden
Bearbeitet von: "muppet12345" 11. Okt 2017
Eine spezielle Box brauchst Du nicht, der Beamer kann mit jedem 3D Blu ray Player oder Computer arbeiten. Playstation 4 funktioniert natürlich auch ohne Probleme.

Das einzige was Du brauchst sind Shutterbrillen, da gibt es 2 Varianten:
1. DLP Link Shutterbillen
Bei DLP Link wird immer zwischendurch ein Weißblitz über den Beamer an die Brille gesendet, dadurch kann sich die Brille mit dem Beamer syncronisieren. Funktioniert nur mit DLP Beamern

2. Funk Shutterbrillen
Bei Funk Shutterbrillen wird das Syncronisierungssignal per Funk an die Brille versendet - das nutzen z.B. alle LCD oder LCOS Beamer.

Es gilt immer entweder oder, kein Beamer kann beide Techniken nutzen. Acer, BenQ, Optoma und alle anderen DLP Beamer brauchen DLP Link Shutterbrillen.
Lieber so einen oder einen LED für unter 100€ wenn man nur Filme schauen möchte? 🤔
Cossie11. Okt 2017

Lieber so einen oder einen LED für unter 100€ wenn man nur Filme schauen mö …Lieber so einen oder einen LED für unter 100€ wenn man nur Filme schauen möchte? 🤔


Einen unter 100, wenn du nur Powerpoints schauen möchtest.
Sehr hilfreiche Kommentare hier übrigens, danke für die Erfahrungsberichte!
Kann dazu jemand eine Rahmenleinwand empfehlen ?
Ohne LensShift für mich leider nichts. Die Trapezkorrektur in der Beschreibung gewissermaßen als Ersatz zu erwähnen ist gewagt. Effektiver als damit kann man sich die Bildqualität kaum versauen.
Leider ist es mangels entsprechender Informationen quasi nicht vorhersehbar, in welchem Winkel ein Beamer ohne LensShift zur Leinwand zu montieren und ob eine elegante Deckenmontage überhaupt möglich ist.
nr161011. Okt 2017

...



Emil8311. Okt 2017

...





Danke euch. Jetzt weiß ich endlich mal Bescheid.
Wisst ihr zufällig ob auch ein Laptop/ PC, oder ein RaspPi als Abspielgerät funktioniert? (wären mkv side-by-side)
Habt ihr auch eine Empfehlung für den Unterricht? Ich kann dem Beamer nicht mittig in der Klasse stellen. Geschaut wird PowerPoint und ab und zu Filme. Der jetzige, den ich bekommen habe hat nur eine Auflösung von 800x600.
Die Kosten für evtl. Wechsel der Lampe sollte auch gering sein.
Bearbeitet von: "AlterAnimeFan" 11. Okt 2017
10€ newsletter Gutschein nicht vergessen.
Top fürs Gästeklo, gerade wegen den fast 8m Projektionsabstand
rhythmuskaputt8. Aug 2017

Hab das Gerät gerade erhalten und die erste Enttäuschung schon verdauen m …Hab das Gerät gerade erhalten und die erste Enttäuschung schon verdauen müssen - den Hidden Port hat er zwar, aber keinen internen 5V-Anschluss. Somit lassen sich weder Chromecast noch FireTV-Stick im Inneren des Beamers betreiben.

Ich würde vorschlagen, den Stromanschluss des externen USB-Anschlusses anzuzapfen.
xXDerGrafXx12. Okt 2017

Ich würde vorschlagen, den Stromanschluss des externen USB-Anschlusses …Ich würde vorschlagen, den Stromanschluss des externen USB-Anschlusses anzuzapfen.


Womit ich einen "Hidden Port" ad absurdum führen würde.
Cossie11. Okt 2017

Lieber so einen oder einen LED für unter 100€ wenn man nur Filme schauen mö …Lieber so einen oder einen LED für unter 100€ wenn man nur Filme schauen möchte? 🤔


Was heißt "nur Filme schauen möchte"? Genau das ist doch die Königsdisziplin für Beamer.
rhythmuskaputt12. Okt 2017

Womit ich einen "Hidden Port" ad absurdum führen würde.


Aber es ist machbar.
rhythmuskaputt12. Okt 2017

Womit ich einen "Hidden Port" ad absurdum führen würde.



Ich gehe mal davon aus, dass du dich ein bisschen mit kabellosem ansteuern des Beamers beschäftigt hast und mir evtl. diese Frage beantworten kannst: Gibt es eine Möglichkeit, den Beamer kabellos mit einer xbox one S anzusteuern? Das HDMI Dongle von acer reicht da nicht aus, oder? Kann man zB ein Chromecast mit der Xbox ansteuern?
Danke für die Hilfe.
Leider vorbei. Hoffe er ist bald wieder im Angebot.
auch wenn die Diskussion hier schon etwas älter ist...
was ist von dem Lumisense+ Feature zu halten, funktioniert der automatische Kontrast / Helligkeit?
Hat der Beamer eine 24p Einstellung für Filme? Wie hoch ist der Energieverbrauch in der Eco Einstellung?
Wär super, wenn die Fragen beantwortet werden könnten.
Lumisense+ macht etwas, habe aber kein grosses unterschied festgestellt.
24p einstellung gibt es glaube nicht. Ich stelle 24p beim Bluray player und PC fest
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text