Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Acer Nitro VG270UP 27" Monitor (WQHD IPS matt, 144 Hz, FreeSync (G-Sync Compatible), 350 cd/m², 99% sRGB, 1ms VRB)
534° Abgelaufen

Acer Nitro VG270UP 27" Monitor (WQHD IPS matt, 144 Hz, FreeSync (G-Sync Compatible), 350 cd/m², 99% sRGB, 1ms VRB)

365,35€399€-8%eBay Angebote
74
eingestellt am 25. Feb
Bei Alternate@eBay gibt es aktuell den Acer Nitro VG270UP 27" Monitor für 365,35€ inkl. kostenfreiem Versand mit dem Gutscheincode PLAYTOWIN. Im Vergleich fallen beim nächsten Händler 399€ an. Ähnliche Bildschirme mit 27", WQHD, 144 Hz FreeSync, IPS oder VA und wenigstens 300 cd/m² gibt es laut Geizhals erst ab 399€.

Der Acer hat ein mattes 27 Zoll großes IPS-Panel mit einer WQHD Auflösung (2560x1440). Seine maximale Bildwiederholungsrate liegt bei 144 Hz und um tearingfreies zu gewährleisten ist AMD FreeSync in einem Bereich von 40 bis 144 Hz ebenfalls an Bord. Interessanterweise soll er laut ComputerBase-Forum auch Nvidia G-Sync Compatible sein. Der Monitor wird maximal 350 cd/m² hell und deckt mit seiner 8bit Farbtiefe99% des sRGB Farbraums ab. An Anschlüssen mangelt es auch nicht und so habt ihr die Auswahl aus 1x HDMI 2.0, 1x HDMI 1.4 und 1x Display Port 1.2. Für's gelegentliche Apex Legends Tipps & Tricks Videos schauen sind auch zwei2 W Lautsprecher eingebaut. VESA 100 x 100 Böhrungen sind vorhanden, sodass ihr die fehlende Höhenverstellbarkeit durch eine eigene Halterung ausbügeln könnt. Der Monitor hat 2 Jahre Garantie.

1340803.jpg
Technische Daten
  • Diagonale 27"/68.6cm
  • Auflösung 2560x1440, 16:9, 109dpi
  • Helligkeit 350cd/m²
  • Kontrast 1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch)
  • Reaktionszeit 4ms (1ms Acer Visual Response Boost)
  • Blickwinkel 178°/178°
  • Panel IPS (AHVA)
  • Form gerade
  • Beschichtung matt (non-glare)
  • Hintergrundbeleuchtung White-LED, flicker-free, Blaulichtfilter
  • Farbtiefe 8bit (8bit ohne FRC)
  • Farbraum 99% (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3), keine Angabe (REC 709)
  • Bildwiederholfrequenz 144Hz
  • VariableSynchronisierung Adaptive Sync/AMD FreeSync, 40-144Hz (DisplayPort), 40-144Hz (HDMI), mit LFC-Support, ohne HDR, NVIDIA G-Sync Compatible (Quelle: ComputerBase-Forum)
  • Unschärfereduktion N/A
  • Signalfrequenz 31-222kHz (horizontal), 40-144Hz (vertikal)
  • Anschlüsse 1x HDMI 2.0, 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2
  • Weitere Anschlüsse N/A
  • USB-Hub Out N/A
  • USB-Hub In N/A
  • Audio Lautsprecher (2x 2W), 1x Line-In, 1x Line-Out
  • Ergonomie N/A (Höhe), N/A (Pivot), N/A (Drehung), +20°/-5° (Neigung)
  • Farbe schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), schwarz/blau (Standfuß)
  • VESA 100x100 (frei)
  • Leistungsaufnahme keine Angabe (maximal), 36W (typisch), 0.35W (Standby)
  • Jahresverbrauch 52.56kWh
Energieeffizienzklasse BStromversorgung AC-InAbmessungen (BxHxT) 612x453x240mm (mit Standfuß), 612x366x66mm (ohne Standfuß)Gewicht 5.60kg (mit Standfuß), 5.11kg (ohne Standfuß)Besonderheiten Slim Bezel, mechanische Tasten mit Steuerkreuz, Sicherheitsschloss (Kensington)Herstellergarantie zwei Jahre (Pickup&Return)
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ungleicher Vergleich zwischen einem 32 4k VA (Acer et322qk) und diesem hier (alles m.M.n.).

Gemeinsamkeiten bei beiden:
- G-Sync funktioniert einwandfrei
- keine Pixelfehler
- lautlos
- zufriedenstellende Farben (kein Colour Banding)

Kurz:
et322qk: Größe geil, Schwarz bei Zimmerbeleuchtung geil, Schlieren und höherer Input Lag machen Offline Gaming nicht unmöglich, aber es gibt besseres. Ergonomie scheiße.

VG270UP: Ruhiges Bild (Schlierenfrei, gleichmäßig), schwarz brauchbar (IPS üblich, Vergleich mit Surface Laptop), scharf (4k 32" war etwas schärfer, aber nicht dass es sich lohnt)

Fazit:
Ein 29 Zoll (16:9) WQHD IPS/VA (mit VRB) und 144HZ für 350€ wäre meine eierlegende Wollmichsau, gibt's aber nicht. Das einzige was für 4k spricht ist das wesentlich größere Monitore machbar sind, ansonsten seid ihr mit einem Monitor wie diesem hier gut beraten. Ob er jetzt 330€ oder 360€ kostet spielt keine Rolle, er ist sein Geld Wert. Wer dennoch 32 Zoll und 4k will, würde ich zum Benq EW3270U raten aufgrund des geringeren Input Lags verglichen mit anderen 4k VAs.

Long Story (weil Monitor Reviews nie auf interessante Sachen eingehen)
32" 4k:
- Freesync hat bei beiden Monitoren einwandfrei funktioniert, aber bei 60 Hz ist der Mehrwert deutlich vorhanden (wobei für ein perfektes Bild trotzdem noch Vsync angemacht werden musste)
- Bei meinem Tisch saß ich circa 80 cm entfernt. Zu erst war er mir zu groß, man ist es ja gewohnt einen Monitor im Ganzen zu erfassen (bei zentriertem Blick ist der Rand unfokussiert). Nach 1-2 Tagen hat man sich aber schon dran gewöhnt, die Größe ist was Immersion angeht ein gutes Stück besser als 27 Zoll (nachteilig für Online Spiele).
- Der Standfuß ist aber unglaublich dämlich, selbst bei einem tiefen Tisch steht der Monitor einfach zu hoch, ich hab ihn dann ohne betrieben und an die Wand gelehnt (steht nicht allein, also gleich mal +40€ für ne Vesa Halterung einplanen). Gilt vllt für Menschen die 1,80m+ sind weniger.
- WQHD sah sehr gut aus in Spielen (nicht in Windows), der Unterschied zu 4k in Spielen war geringer als erwartet trotz ungerader Umrechnung
- Der Monitor lies sich nicht übertakten (obwohl er laut Anleitung 75Hz 2560x1440 nativ unterstützen soll, nur 62 Hz war ohne Frameskipping in der Auflösung machbar, in 4k gar nicht)
- Schlieren, ihr seht die dunkelblauen Felder wenn man einen Beitrag verfasst, würde ich hin und her scrollen würde ich die Farbe cyan als Ghosting sehen, Overdrive normal half nicht, Overdrive Extrem mit inversem Ghosting noch schlimmer
- Bei Zimmerbeleuchtung und niedriger Helligkeit war das Schwarz so gut wie im Aus-Zustand
- Das BLB war gar nicht mal schlimm, allerdings gab es bei komplett weißem Bild mittig einen leichten Grauschleier. Fällt weniger auf sobald man ein "komplexes" Bild hat, allerdings findet man es doch immer wieder. Durch das Panel Coating und die Größe wurde das Schwarz wesentlich grauer zum Rand hin bei schlechter Beleuchtung. Im dunklen Raum ist VA nicht generell besser als IPS, meinen Surface Laptop kann ich so dunkel machen ,dass Schwarz Schwarz ist, und man immer noch was erkennt.

27" WQHD 144Hz IPS
- Sattere Farben out of the box als beim ET. (fällt aber nur im Vergleich auf).
- Steht von alleine ohne Standfuß, ist aber auch mit Standfuß nicht zu hoch
- Ich hab bei Nier: Automata auf Tearing geachtet, und am Ende V-Sync und Freesync einfach ausgelassen. Vllt lagen die Frames genau im richtigen Bereich, aber mit einem 60Hz Monitor kann man dass vergessen (Zusätzliches Potential um Input Lag zu verringern).
- Per Zeitlupen Vergleich mit dem Handy, war dieser Monitor was den Input Lag betrifft circa einen ganzen Frame schneller als der et322qk, also circa 16,7ms . Mit dem schlierenfreien Bild und 144Hz ist das Spielgefühl wesentlich knackiger (Ohne Frage lohnt sich 4k nicht fürs Zocken, im Desktop kann man die Auflösung noch rechtfertigen)
- VRB sollte die response Time halbieren, per Zeitlupe wird mit einem roten Übergang ein schwarzes Bild eingefügt. Nötig ist es nicht, aber positiv für jemanden der noch empfindlicher ist. Die Helligkeit kann man dann leider nicht einstellen, aber mir war es heller als nötig (hab kein Fenster im Rücken und brenn mir ungern die Augen weg). Hat das Bild nicht beeinträchtigt.
- bei 0% Helligkeit ist das Schwarz nur leicht heller als bei ausgeschaltetem Zustand (Zimmerbeleuchtung), kann also bei guter Beleuchtung überzeugen. Der Montior wird allerdings nicht wirklich dunkel, 0% entsprechen 10% beim ET und 20% bei meinem Surface Laptop.
- BLB bemerkbar im rechten mittleren Bereich. Bei verringerter Helligkeit und "komplexen" Bild war der Monitor aber durch und durch gleichmäßig, man bemerkt diese Displayeigenheiten nicht.
Bearbeitet von: "P4ndreas" 25. Feb
Asgahrdvor 33 m

Da ist der hier auf jeden fall der bessere …Da ist der hier auf jeden fall der bessere Deal:https://www.otto.de/p/msi-optix-mag27cq-7015-wqhd-monitor-curved-68-5cm-27-0-displays-681003129/#variationId=681003130


Curved und VA Panel, also nicht recht eine alternative zum Deal wenn man ohne curved und IPS will.
Schon den ganzen Monat für das Geld erhältlich ...
74 Kommentare
Grundsätzlich kein schlechter Deal, da es den bei Acer direkt aber vor kurzem für 320€ gab leider cold ^^
Nur 8% Ersparnis und vage Aussage zu G-Sync hauen mich nicht um.
8% von der Redaktion? :/
sbaeurlevor 5 m

Grundsätzlich kein schlechter Deal, da es den bei Acer direkt aber vor …Grundsätzlich kein schlechter Deal, da es den bei Acer direkt aber vor kurzem für 320€ gab leider cold ^^



Gab es im Acer Shop 25 Minuten und bei Amazon so 10 Minuten lang. War also schon eher Glück den zu bekommen.
geht der gutschein noch auf andere artikel?
JocklJugin25.02.2019 16:38

Nur 8% Ersparnis und vage Aussage zu G-Sync hauen mich nicht um.


ramtam25.02.2019 16:40

8% von der Redaktion? :/


Wie gesagt, für 320€ gab es ihn zusammengerechnet für 35 Minuten und sonst für mehr. Vergleichbare Monitore sind ab 399€ zu haben. Wer also auf der Suche nach einem Monitor ist, freut sich über die Ersparnis.
Also wenn der G-Sync hat dann Hot
Kevin_G.vor 31 s

Also wenn der G-Sync hat dann Hot


Hat FreeSync ist aber G-Sync compatible.
Lohnen sich 144hz auch für einen der wenig spielt? 60% Programmierung, 20% Surfen/Filme und 20% Spiele. Oder doch 4k und 60hz?

Auf der Arbeit nutze ich 2xwqhd und finde die Auflösung nicht schlecht.
Bearbeitet von: "D33rk" 25. Feb
D33rkvor 1 m

Lohnen sich 144hz auch für einen der wenig spielt? 60% Programmierung, 20 …Lohnen sich 144hz auch für einen der wenig spielt? 60% Programmierung, 20 Surfen/Filme und 20% Spiele. Oder doch 4k und 60hz?



Finde 144 Hz merkt man schon auf dem Desktop, beim Scrollen durch Webseiten um so mehr. Für mich ist (U)WQHD + 144 Hz die wirklich beste Kombination.
D33rk25.02.2019 16:47

Lohnen sich 144hz auch für einen der wenig spielt? 60% Programmierung, 20% …Lohnen sich 144hz auch für einen der wenig spielt? 60% Programmierung, 20% Surfen/Filme und 20% Spiele. Oder doch 4k und 60hz? Auf der Arbeit nutze ich 2xwqhd und finde die Auflösung nicht schlecht.


Für Ego shooter lohnt es sich, wer nur Strategiespiele oder Rennspiele zockt, eher nicht...
Schon den ganzen Monat für das Geld erhältlich ...
Bei mir wird statt 399 €, 405,95€ als Preis angezeigt.
HeinzSchnappvor 1 m

Bei mir wird statt 399 €, 405,95€ als Preis angezeigt.


Musst den Gutschein an der Kasse eingeben.
Habe es gerade getestet: Kaufpreis ist 405,95 € - 10% Gutschein = 365,35 €.
Vielleicht in Dealbeschreibung ändern...
Bearbeitet von: "HeinzSchnapp" 25. Feb
HeinzSchnappvor 1 m

Habe es gerade getestet: Kaufpreis ist 405,95 € - 10% Gutschein = 365,35 € …Habe es gerade getestet: Kaufpreis ist 405,95 € - 10% Gutschein = 365,35 €.Vielleicht in Dealbeschreibung ändern...


Und was soll ich da ändern? Preis ist doch korrekt.
365,35€399€-8%
Das!

Der Endpreis stimmt, aber der Kaufpreis und der Gutschein nicht. Ist zwar am Ende egal...
Bearbeitet von: "HeinzSchnapp" 25. Feb
HeinzSchnapp25.02.2019 17:24

365,35€399€-8%Das!


Ja, aber der Vergleichspreis ist doch 399€ beim nächsten Händler.
D33rkvor 40 m

Lohnen sich 144hz auch für einen der wenig spielt? 60% Programmierung, 20% …Lohnen sich 144hz auch für einen der wenig spielt? 60% Programmierung, 20% Surfen/Filme und 20% Spiele. Oder doch 4k und 60hz? Auf der Arbeit nutze ich 2xwqhd und finde die Auflösung nicht schlecht.


Ich würde den 144hz 1440p dem 60hz 4k definitiv vorziehen - habe beides gekauft und den 4k am Ende doch zurückgegeben, für das Geld bekommt man m.M.n einfach noch keinen wirklich sehr guten uhd Monitor..
timtim25.02.2019 17:27

Ja, aber der Vergleichspreis ist doch 399€ beim nächsten Händler.



Ach so ist das zu verstehen... Sorry, bin da leicht verwirrt.
Hab ihn für 319€ bei Amazon geschossen, steht noch verpackt hier rum, bin gespannt, hab allerdings Sorge bzgl. IPS Glow... Aber selbst für 360€ ein guter Preis für die Specs...
HeinzSchnappvor 2 m

Ach so ist das zu verstehen... Sorry, bin da leicht verwirrt.


Na gut, dass wir das dann jetzt geklärt haben.
timtimvor 58 m

Wie gesagt, für 320€ gab es ihn zusammengerechnet für 35 Minuten und sonst …Wie gesagt, für 320€ gab es ihn zusammengerechnet für 35 Minuten und sonst für mehr. Vergleichbare Monitore sind ab 399€ zu haben. Wer also auf der Suche nach einem Monitor ist, freut sich über die Ersparnis.


Immer diese Ausreden.
Maximus8625.02.2019 17:06

Für Ego shooter lohnt es sich, wer nur Strategiespiele oder Rennspiele …Für Ego shooter lohnt es sich, wer nur Strategiespiele oder Rennspiele zockt, eher nicht...


Ego-Shooter stimmt ich zu.. ABER Racing: Da lohnt sich das genauso gut mMn. Also sobald es Action-lastiger ist (auch gerne RPGs) lohnenswert, aber Strategiespiele eher nicht so
Ich beobachte den Monitor schon seit längerem...der Preis ist in der letzten Woche Standard . Kein Deal.
27", Wqhd, ips, 144hz, 1ms, freesync für ~350€. Gibt es da überhaupt was Besseres auf dem Markt? Ernst gemeinte Frage...
thejoker01025.02.2019 17:47

Ego-Shooter stimmt ich zu.. ABER Racing: Da lohnt sich das genauso gut …Ego-Shooter stimmt ich zu.. ABER Racing: Da lohnt sich das genauso gut mMn. Also sobald es Action-lastiger ist (auch gerne RPGs) lohnenswert, aber Strategiespiele eher nicht so


Für nen Rennspiel ist 144hz kein must have...
Maximus86vor 18 m

Für nen Rennspiel ist 144hz kein must have...


Gameplay-technisch dagegen schon Mir fehlen sehr häufig weitere Hertz (nicht Frames, davon hab ich genug) auf meinem 60 Hz Screen - zumindest aus der Cockpit-View.
Hab das Teil und kann nur sagen, ich bin begeistert. Das Display ist der Hammer, einziger Wehrmutstropfen ist die wackelige Halterung. Hab ihn an einem Doppelständer (lol er hat Ständer gesagt) aufgehängt. Dank Vesa kein Problem.
Bin gerade am Suchen nach einem neuen Monitor, den hier oder den Dell UltraSharp U2715H? Einsatzzweck ca. 80% Office-Arbeit und 20% Gaming.
JocklJuginvor 3 h, 15 m

Nur 8% Ersparnis und vage Aussage zu G-Sync hauen mich nicht um.



Ich hab hier 2 mal die XF270HUAbmiidprzx, ich nehme an, dass sich da nicht viel tut und die Panel vermutlich identisch sind. Klappen problemlos mit gsync.
Ungleicher Vergleich zwischen einem 32 4k VA (Acer et322qk) und diesem hier (alles m.M.n.).

Gemeinsamkeiten bei beiden:
- G-Sync funktioniert einwandfrei
- keine Pixelfehler
- lautlos
- zufriedenstellende Farben (kein Colour Banding)

Kurz:
et322qk: Größe geil, Schwarz bei Zimmerbeleuchtung geil, Schlieren und höherer Input Lag machen Offline Gaming nicht unmöglich, aber es gibt besseres. Ergonomie scheiße.

VG270UP: Ruhiges Bild (Schlierenfrei, gleichmäßig), schwarz brauchbar (IPS üblich, Vergleich mit Surface Laptop), scharf (4k 32" war etwas schärfer, aber nicht dass es sich lohnt)

Fazit:
Ein 29 Zoll (16:9) WQHD IPS/VA (mit VRB) und 144HZ für 350€ wäre meine eierlegende Wollmichsau, gibt's aber nicht. Das einzige was für 4k spricht ist das wesentlich größere Monitore machbar sind, ansonsten seid ihr mit einem Monitor wie diesem hier gut beraten. Ob er jetzt 330€ oder 360€ kostet spielt keine Rolle, er ist sein Geld Wert. Wer dennoch 32 Zoll und 4k will, würde ich zum Benq EW3270U raten aufgrund des geringeren Input Lags verglichen mit anderen 4k VAs.

Long Story (weil Monitor Reviews nie auf interessante Sachen eingehen)
32" 4k:
- Freesync hat bei beiden Monitoren einwandfrei funktioniert, aber bei 60 Hz ist der Mehrwert deutlich vorhanden (wobei für ein perfektes Bild trotzdem noch Vsync angemacht werden musste)
- Bei meinem Tisch saß ich circa 80 cm entfernt. Zu erst war er mir zu groß, man ist es ja gewohnt einen Monitor im Ganzen zu erfassen (bei zentriertem Blick ist der Rand unfokussiert). Nach 1-2 Tagen hat man sich aber schon dran gewöhnt, die Größe ist was Immersion angeht ein gutes Stück besser als 27 Zoll (nachteilig für Online Spiele).
- Der Standfuß ist aber unglaublich dämlich, selbst bei einem tiefen Tisch steht der Monitor einfach zu hoch, ich hab ihn dann ohne betrieben und an die Wand gelehnt (steht nicht allein, also gleich mal +40€ für ne Vesa Halterung einplanen). Gilt vllt für Menschen die 1,80m+ sind weniger.
- WQHD sah sehr gut aus in Spielen (nicht in Windows), der Unterschied zu 4k in Spielen war geringer als erwartet trotz ungerader Umrechnung
- Der Monitor lies sich nicht übertakten (obwohl er laut Anleitung 75Hz 2560x1440 nativ unterstützen soll, nur 62 Hz war ohne Frameskipping in der Auflösung machbar, in 4k gar nicht)
- Schlieren, ihr seht die dunkelblauen Felder wenn man einen Beitrag verfasst, würde ich hin und her scrollen würde ich die Farbe cyan als Ghosting sehen, Overdrive normal half nicht, Overdrive Extrem mit inversem Ghosting noch schlimmer
- Bei Zimmerbeleuchtung und niedriger Helligkeit war das Schwarz so gut wie im Aus-Zustand
- Das BLB war gar nicht mal schlimm, allerdings gab es bei komplett weißem Bild mittig einen leichten Grauschleier. Fällt weniger auf sobald man ein "komplexes" Bild hat, allerdings findet man es doch immer wieder. Durch das Panel Coating und die Größe wurde das Schwarz wesentlich grauer zum Rand hin bei schlechter Beleuchtung. Im dunklen Raum ist VA nicht generell besser als IPS, meinen Surface Laptop kann ich so dunkel machen ,dass Schwarz Schwarz ist, und man immer noch was erkennt.

27" WQHD 144Hz IPS
- Sattere Farben out of the box als beim ET. (fällt aber nur im Vergleich auf).
- Steht von alleine ohne Standfuß, ist aber auch mit Standfuß nicht zu hoch
- Ich hab bei Nier: Automata auf Tearing geachtet, und am Ende V-Sync und Freesync einfach ausgelassen. Vllt lagen die Frames genau im richtigen Bereich, aber mit einem 60Hz Monitor kann man dass vergessen (Zusätzliches Potential um Input Lag zu verringern).
- Per Zeitlupen Vergleich mit dem Handy, war dieser Monitor was den Input Lag betrifft circa einen ganzen Frame schneller als der et322qk, also circa 16,7ms . Mit dem schlierenfreien Bild und 144Hz ist das Spielgefühl wesentlich knackiger (Ohne Frage lohnt sich 4k nicht fürs Zocken, im Desktop kann man die Auflösung noch rechtfertigen)
- VRB sollte die response Time halbieren, per Zeitlupe wird mit einem roten Übergang ein schwarzes Bild eingefügt. Nötig ist es nicht, aber positiv für jemanden der noch empfindlicher ist. Die Helligkeit kann man dann leider nicht einstellen, aber mir war es heller als nötig (hab kein Fenster im Rücken und brenn mir ungern die Augen weg). Hat das Bild nicht beeinträchtigt.
- bei 0% Helligkeit ist das Schwarz nur leicht heller als bei ausgeschaltetem Zustand (Zimmerbeleuchtung), kann also bei guter Beleuchtung überzeugen. Der Montior wird allerdings nicht wirklich dunkel, 0% entsprechen 10% beim ET und 20% bei meinem Surface Laptop.
- BLB bemerkbar im rechten mittleren Bereich. Bei verringerter Helligkeit und "komplexen" Bild war der Monitor aber durch und durch gleichmäßig, man bemerkt diese Displayeigenheiten nicht.
Bearbeitet von: "P4ndreas" 25. Feb
Dieser Preis ist schon seit 2 Wochen... nvm. Vielleicht geht da noch was zum Ostern, mal abwarten
Hat jemand eine Monitorempfehlung für einen zweit Monitor zu diesem hier? Habe mir den im Deal bestellt und hätte noch gern einen dazu fürs Serien gucken oder zum surfen neben dem zocken dienen soll. Also denke ich mal kein 144hz von Nöten.

Schon mal danke.
Bearbeitet von: "Ex1dence" 25. Feb
Hab den bereits mit 75hz. Also das Modell ohne P am Ende. Und bin sehr begeistert. Will mir auch noch einen zweiten kaufen, jetzt ist die Frage, ob sich die 100 Euro aufpreis für 144hz lohnen und ob das überhaupt gut funktioniert, wenn ich einen in 144hz und einen in 75hz habe, oder ob das das Gesamtbild stört.
Leute, das Ding hängt!

WOW! Ich bin begeistert!
Komme von einem 24" FHD 75Hz TN Panel und bin überglücklich!

Ausleuchtung und Schwarz sind für mein Empfinden absolut gut.

Bin einen LG B7 OLED als TV gewohnt und bin mit dem IPS hier absolut zufrieden.

Für 320€ ein No-Brainer, für 360€ aber immer noch JEDEN Cent wert!
Bearbeitet von: "MiLK" 25. Feb
Habe den Acer CB271HU IPS WQHD mit 75Hz (vor ca. 2 Jahren für ~300€ gekauft) hier und bin eigentlich ziemlich zufrieden. Trotzdem bin iwie scharf auf die Sync-Geschichte und die 144Hz. Mir stellt sich allerdings die Frage, ob man den Unterschied in der Farbtiefe zwischen 8Bit und 8Bit+FRC sieht. Das sehe ich momentan als einzige "Verschlechterung" im Falle eines Austauschs...
Bearbeitet von: "undealete" 25. Feb
undealetevor 54 m

Habe den Acer CB271HU IPS WQHD mit 75Hz (vor ca. 2 Jahren für ~300€ ge …Habe den Acer CB271HU IPS WQHD mit 75Hz (vor ca. 2 Jahren für ~300€ gekauft) hier und bin eigentlich ziemlich zufrieden. Trotzdem bin iwie scharf auf die Sync-Geschichte und die 144Hz. Mir stellt sich allerdings die Frage, ob man den Unterschied in der Farbtiefe zwischen 8Bit und 8Bit+FRC sieht. Das sehe ich momentan als einzige "Verschlechterung" im Falle eines Austauschs...


Da merkst du keinen Unterschied. Höchstens messbar, aber nicht bemerkbar.

Die 144Hz wirst du allerdings sowas von merken...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text