Acer Notebook 17,3 Zoll, 4GB RAM, Windows 8.1 64-bit (OEM) für 349,9 Euro, 30% sparen
67°Abgelaufen

Acer Notebook 17,3 Zoll, 4GB RAM, Windows 8.1 64-bit (OEM) für 349,9 Euro, 30% sparen

12
eingestellt am 24. Sep 2014
Acer Notebook 17,3 Zoll, 4GB RAM, Windows 8.1 64-bit (OEM)
Ob multimediale Unterhaltung, tägliche Arbeit oder Kommunikation, das Acer Aspire E1-731-20204G50Mnii ist mit einem 2,4 GHz starken Intel® Pentium® Prozessor 2020M (2,4 GHz) und 4 GB Arbeitsspeicher für jede Anwendung ideal ausgestattet, immer und überall. Das 43,9 cm (17,3") HD+ Acer CineCrystal High-Brightness-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung liefert für jeden Anwendungszweck ein erstklassiges und eindrucksvolles Bild. Ob Filme, Internet-Videos oder Bilder, das Aspire E1-731-20204G50Mnii ist allen Anforderungen gewachsen und über den HDMI-Anschluss spielend einfach mit größeren Displays oder dem Fernseher verbunden. Mit einer großzügigen Festplattenkapazität von 500 GB steht ausreichend Platz für Multimedia-Dateien, Spiele und persönliche Dokumente zur Verfügung. Dank integriertem WLAN und Gigabit-LAN lassen sich E-Mails versenden und im Internet surfen. Der integrierte DVD-Brenner liest und schreibt alle gängigen Formate. Drei USB-Schnittstellen im Aspire E1-731-20204G50Mnii bieten Konnektivität mit vielen

12 Kommentare

Toller Deal..... Preisvergleich wohl 410€

Kann mir jemand sagen welcher Intel HD chip drin ist? Danke

Ivy bridge HD Graphics. Leistung liegt zwischen HD 2000 und 2500.

Verfasser

han123

Ivy bridge HD Graphics. Leistung liegt zwischen HD 2000 und 2500.


sehr fachlich
danke

amazon.de/Len…700(2020M version!)

welches ist der bessere deal?

Ich würde das von dir verlinkte Notebook kaufen. Ist zwar auch nichts für unterwegs, aber für zuhause als Office-Ersatz gefällt mir das Ding ganz gut. Durch die HD 4000 kann man sogar ältere Spiele mal daddeln. Wird zwar trotzdem noch nur mit Abstrichen bei den Einstellungen gehen, aber es geht.
Spiele wie GTA San Andreas oder May Payne 1 usw sollten auf alle Fälle sehr flüssig laufen.

Edit:
youtube.com/wat…E64

Hier spielt einer San Andreas auf einer HD 4000. In seinen Let's Plays sind noch ein paar andere Spiele mit HD 4000.

han123

Ich würde das von dir verlinkte Notebook kaufen. Ist zwar auch nichts für unterwegs, aber für zuhause als Office-Ersatz gefällt mir das Ding ganz gut. Durch die HD 4000 kann man sogar ältere Spiele mal daddeln. Wird zwar trotzdem noch nur mit Abstrichen bei den Einstellungen gehen, aber es geht. Spiele wie GTA San Andreas oder May Payne 1 usw sollten auf alle Fälle sehr flüssig laufen. Edit: https://www.youtube.com/watch?v=_QX0zhylE64 Hier spielt einer San Andreas auf einer HD 4000. In seinen Let's Plays sind noch ein paar andere Spiele mit HD 4000.



okay, schwanke zwischen 3 laptops. zwei sind bestellt auch wenn ich das gar nicht cool finde, sachen auszuprobieren, auszupacken und dann eventuell zurückzusenden. -_-

am ende wird es wohl eins mit einem AMD da ich mir konstante taktung bei belastung (turbo) verspreche aber dafür etwas leiseren betrieb. verglichen habe ich i5 4210U, i3-3110M, a6-6310 bei 350 - 290 eur.

ums spielen geht es mir null. aber ums multitasking mit nem film, vielen tabs und auch mal photoshop schnell was kleines bearbeiten. 8gb ram und ssd stopf ich aber eh rein.

Photoshop könntest gucken, inwieweit da die Filter usw von den AMD-Apus beschleunigt werden. Adobe arbeitet da seit längerem mit AMD zusammen und in einigen bereichen ist inzwischen eine günstige APU schneller als ein teureres Intel-Pendant durch die Unterstützung der integrierten Grafik.
Inwieweit das aber inzwischen funktioniert und wieviel das bei einem typischen Workflow ausmacht, kann ich dir aber nicht sagen, da ich selbst mit Grafikbearbeitung wenig am Hut habe.

es ist ein ASUS kein Acer

han123

Photoshop könntest gucken, inwieweit da die Filter usw von den AMD-Apus beschleunigt werden. Adobe arbeitet da seit längerem mit AMD zusammen und in einigen bereichen ist inzwischen eine günstige APU schneller als ein teureres Intel-Pendant durch die Unterstützung der integrierten Grafik. Inwieweit das aber inzwischen funktioniert und wieviel das bei einem typischen Workflow ausmacht, kann ich dir aber nicht sagen, da ich selbst mit Grafikbearbeitung wenig am Hut habe.



ja, okay. fragen kostet ja nix in zeiten des internets.
diese apu soll zumindest keinen "dual-channel" unterstützen. merkt man das ausser bei spielen oder wäre es gerade bei PS auch relevant?

han123

in einigen bereichen ist inzwischen eine günstige APU schneller als ein teureres Intel-Pendant durch die Unterstützung der integrierten Grafik.


Kannst Du das irgendwie konkretisieren?

Alles, was ich auf die Schnelle ergooglen kann, spricht recht deutlich für Intel, zwei Links:

pcgameshardware.de/CPU…93/

us.hardware.info/com…138

tomshardware.com/rev…tml

Auf die Schnelle nur ein etwas älterer Test. Intel hat durch die verbesserte iGPU natürlich aufgeholt, aber die AMDs sind immer noch die besseren iGPUs.

Edit:
Ums klarzustellen. Rein von der CPU ist Intel stärker. Da braucht man gar nicht diskutieren, aber Software, die zusätzlich die interne GPU nutzen kann, spielt AMD in die Hände.
Wer natürlich zu einer Intel-CPU noch eine starke diskrete Grafikkarte kauft, stellt dann natürlich wiederrum die APU in den Schatten, aber es geht ja auch um die Kosten usw.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text