328°
ABGELAUFEN
Acer Predator G246HLF 61 cm (24 Zoll) Monitor für 122€ inkl VSK - FullHD Monitor mit 1ms Reaktionszeit [Amazon]

Acer Predator G246HLF 61 cm (24 Zoll) Monitor für 122€ inkl VSK - FullHD Monitor mit 1ms Reaktionszeit [Amazon]

ElektronikAmazon Angebote

Acer Predator G246HLF 61 cm (24 Zoll) Monitor für 122€ inkl VSK - FullHD Monitor mit 1ms Reaktionszeit [Amazon]

Preis:Preis:Preis:122€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Tagesangebot bei Amazon für 122€. PVG liegt bei ~150€

Hier die Daten im Überblick:

61 cm (24 Zoll) LCD Display
Auflösung: Full HD (1920x1080p.)
Reaktionszeit: 1 ms
Energieeffizienzklasse: A
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 23W
Jährlicher Energieverbrauch: 34 kWh/a
Anschlüsse: HDMI, DVI, VGA


Derzeit mit 4,4 Sternen bei 116 Bewertungen rezensiert.

16 Kommentare

für den spiele bereich ist der gut genug ( wer noch auf Full HD steht und mit 60 bildern pro sekunde sich zufrieden gibt )
die den profi bereich bzw. Bilderbearbeitung...würde ich ein klares NEIN ausschreiben ( Bildverfälschung an manchen stellen )

Auch für Games würde ich lieber zu einem anderen Monitor greifen, wie dem LG Electronics 24MB56HQ-B, oder Dell S2316H...ca. selber Preis und wesentlich besseres Gesamtpaket

Moin, das ist denn am LG Electronics 24MB56HQ-B oder Dell S2316H besser?

Lg 5ms und der dell 6ms. Untragbar falls man zockt damit ! Der Acer ist super !

Merkt man wirklich einen Unterschied zwischen 1ms und 6ms? Ich meine haben einen Ping von 30, andere einen von 40. Das würde dann ja auch einen immensen Unterschied bedeuten?!

ob es nun 1ms oder 10ms sind...die wirst du nicht merken...

Eingebaute Lautsprecher hat der aber nicht oder?

Regresh

für den spiele bereich ist der gut genug ( wer noch auf Full HD steht und mit 60 bildern pro sekunde sich zufrieden gibt )die den profi bereich bzw. Bilderbearbeitung...würde ich ein klares NEIN ausschreiben ( Bildverfälschung an manchen stellen )


Edit; dann ist die Angabe bei Amazon wohl falsch, Acer schreibt auch 60 Hz
Bearbeitet von: "jorge72" 13. September

Kurz zur "1 ms oder 5 ms" Thematik:

Die Reaktionszeit vom Bildschirm ist keinesfalls mit der Ping Zeit zu vergleichen. Je schneller die Reaktionszeit des Bildschirms desto schneller kann sich das Bild sauber ändern ohne die oft diskutierten Schlieren. Bei EGO Shootern oder Speilen wie Dota2 etc. macht das einen großen Unterschied, da sich sehr oft der gesamte Bildinhalt schnell verändert und das führt bei einem Display mit schlechter (= hoher) Reaktionszeit zu unsauberen Bildern.

Die Ping Zeit gibt lediglich Auskunft wie schnell die Änderungen die im Spiel passieren mit dem Server ausgetauscht werden das führt aber zu keiner Zeit dazu, dass das Bild unsauber dargestellt wird. Es kann nur passieren bei einem hohen Ping, dass einzelne Elemente ruckeln.

Ich kann jedem der meint "da sieht man eh keinen Unterschied" nur empfehlen einen schnellen Ego Shooter einmal auf nem 5-6ms Display und einmal auf einem 144hz G- oder Free Sync Bildschirm zu spielen (entsprechende PC Hardware vorrausgesetzt). Ich hätte es persönlich selber nicht für möglich gehalten wie groß der Unterschied in der Praxis ist. Das eigene Gehirn interpoliert eine Menge deshalb fällt es einem, wenn man in der Vergangenheit nur die langsamen Screens gewohnt ist, kaum auf. Hat man einmal gesehen wie es sein könnte, will man meist aber nicht mehr zurück... Im direkten Vergleich ist der Unterschied auch für Casual Gamer wirklich erheblich, ob es einem die extra Kohle wert ist, steht jedoch auf einem anderen Blatt.

Konkret zu diesem Acer Screen: 1ms ist sicher nice to have (und mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zum Zocken auch besser geeignet als ein 5+ ms Screen)... jedoch hat er weder 144hz noch ein G- noch Free-Sync somit keine 100% Synchronisation mit der Grafikkarte für höhere Framerates. Der "Gewinn" den man gegenüber einem 0815 Display hat ist also eher moderat zu bezeichnen.

Ich würde, wenn man ein echtes Upgrade zum Zocken haben will, immer ein Display mit Synchronisation und 144hz wählen. Je nachdem ob man eine NVIDIA (G-Sync) oder eine AMD (Free Sync) Grafikkarte hat sind gute Displays in 24" mit FullHD Auflösung ab 300-400€ zu bekommen. Will man mehr Größe, Auflösung (oder Beides) wird es dann aber sehr schnell sehr teuer. Ich habe mal, als in meinem lokalen Mediamarkt nicht viel los war, mit einem der Verkäufer oben genanntes Szenario getestet (ich war überzeugt, dass es keinen bzw. keinen nennenswerten Unterschied macht) und habe mich vom Gegenteil überzeugen lassen.

Stimme ich dir zu. Nur wird nicht jeder casual Gamer einen Monitor für 400eur. kaufen wollen

rashakiel100

Auch für Games würde ich lieber zu einem anderen Monitor greifen, wie dem LG Electronics 24MB56HQ-B, oder Dell S2316H...ca. selber Preis und wesentlich besseres Gesamtpaket


Ich bin mit Hardware kein Profi, was genau am LG ist wesentlich besser als dem Acer?

Nichts. Der Acer ist super. Erst recht zu dem Preis wirst du nichts anderes vernünftiges finden

rashakiel100

Auch für Games würde ich lieber zu einem anderen Monitor greifen, wie dem LG Electronics 24MB56HQ-B, oder Dell S2316H...ca. selber Preis und wesentlich besseres Gesamtpaket

c0m4nder

Lg 5ms und der dell 6ms. Untragbar falls man zockt damit ! Der Acer ist super !



So ziemlich alles. Durch das IPS Panel beim LG z. B. ist das ganze Bild heller, Farbechter und Blickwinkelstabil. Der Acer ist einfach määäh. Klar, wenn man keinen Vergleich hat mag man ihn als gut empfinden.....man findet auf Anhieb mindestens 3 Monitore die insgesamt besser sind



Und auf die Reaktionszeit braucht man gar nicht achten, da dieses 1ms eh nur Marketing Mist ist und überhaupt keine Auswirkungen hat. Viel wichtiger ist der Input Lag eines Monitors und die Latenz.....mein Dell mit 6ms ist "schneller" als die meisten BenQ mit ihren "1ms"
Bearbeitet von: "rashakiel100" 13. September

1ms reaktionszeit, die die meist werbewirksam angegeben wird ist meist von grey-to-grey. Also pixel grau zu pixel grau (anderer grauwert).
Laut prad.de

"Bei grey-to-grey wird die durchschnittliche Schaltzeit mehrerer Messungen beim Wechsel von einem Grauton zu einem anderen Grauton ermittelt. Gemessen wird in diesem Fall der Wechsel von Grauton zu Grauton, aber nicht zurück zum Ausgangs-Grauton. Somit gibt es bei der Messung von grey-to-grey immer nur einen Messwert je Messung.

Für die Ermittlung der grey-to-grey Schaltzeit gibt es bisher aber keine Norm. Somit kann jeder Hersteller die grey-to-grey Schaltzeiten ermitteln wie es ihm beliebt. Mehr Klarheit soll die Neufassung der europäischen ISO 9241 Norm bringen, die noch für diesen Sommer geplant ist."

KraZyMartZ

Kurz zur "1 ms oder 5 ms" Thematik:Die Reaktionszeit vom Bildschirm ist keinesfalls mit der Ping Zeit zu vergleichen. Je schneller die Reaktionszeit des Bildschirms desto schneller kann sich das Bild sauber ändern ohne die oft diskutierten Schlieren. Bei EGO Shootern oder Speilen wie Dota2 etc. macht das einen großen Unterschied, da sich sehr oft der gesamte Bildinhalt schnell verändert und das führt bei einem Display mit schlechter (= hoher) Reaktionszeit zu unsauberen Bildern.Die Ping Zeit gibt lediglich Auskunft wie schnell die Änderungen die im Spiel passieren mit dem Server ausgetauscht werden das führt aber zu keiner Zeit dazu, dass das Bild unsauber dargestellt wird. Es kann nur passieren bei einem hohen Ping, dass einzelne Elemente ruckeln.Ich kann jedem der meint "da sieht man eh keinen Unterschied" nur empfehlen einen schnellen Ego Shooter einmal auf nem 5-6ms Display und einmal auf einem 144hz G- oder Free Sync Bildschirm zu spielen (entsprechende PC Hardware vorrausgesetzt). Ich hätte es persönlich selber nicht für möglich gehalten wie groß der Unterschied in der Praxis ist. Das eigene Gehirn interpoliert eine Menge deshalb fällt es einem, wenn man in der Vergangenheit nur die langsamen Screens gewohnt ist, kaum auf. Hat man einmal gesehen wie es sein könnte, will man meist aber nicht mehr zurück... Im direkten Vergleich ist der Unterschied auch für Casual Gamer wirklich erheblich, ob es einem die extra Kohle wert ist, steht jedoch auf einem anderen Blatt.Konkret zu diesem Acer Screen: 1ms ist sicher nice to have (und mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zum Zocken auch besser geeignet als ein 5+ ms Screen)... jedoch hat er weder 144hz noch ein G- noch Free-Sync somit keine 100% Synchronisation mit der Grafikkarte für höhere Framerates. Der "Gewinn" den man gegenüber einem 0815 Display hat ist also eher moderat zu bezeichnen.Ich würde, wenn man ein echtes Upgrade zum Zocken haben will, immer ein Display mit Synchronisation und 144hz wählen. Je nachdem ob man eine NVIDIA (G-Sync) oder eine AMD (Free Sync) Grafikkarte hat sind gute Displays in 24" mit FullHD Auflösung ab 300-400€ zu bekommen. Will man mehr Größe, Auflösung (oder Beides) wird es dann aber sehr schnell sehr teuer. Ich habe mal, als in meinem lokalen Mediamarkt nicht viel los war, mit einem der Verkäufer oben genanntes Szenario getestet (ich war überzeugt, dass es keinen bzw. keinen nennenswerten Unterschied macht) und habe mich vom Gegenteil überzeugen lassen.



--------------------------------------

wenns um monitore geht:

Input lag: Bildsignal rein bis Bild aufm panel
Reponse time: Wie schnell das panel - Pixel wechseln kann, einige größenordnungen kleiner als Input lag

relevant ist der input lag
Bearbeitet von: "Regresh" 13. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text