Acer Predator XR341CK (34“) Curved Monitor (AMD FreeSync, 4ms, 3.440x1.440, UWQHD, 75 Hz)
363°Abgelaufen

Acer Predator XR341CK (34“) Curved Monitor (AMD FreeSync, 4ms, 3.440x1.440, UWQHD, 75 Hz)

599€719€-17%Beamer-Discount Angebote
Redaktion 19
Redaktion
eingestellt am 6. Jul
Mal Lust auf einen großen Gaming Monitor, damit ihr die Augen beim Zocken oder allen anderem vorm PC mal richtig groß aufmachen müsst? Dann schaut mal bei BeamerDiscount vorbei! Dort erhaltet ihr aktuell den Acer Predator XR341CK zum günstigen Kurs.

Der Acer Predator XR341CK ist ein Curved Monitor mit 34“ (87cm Diagonale). Er bietet eine Auslösung von 3.440 x 1.440 Pixel und hat eine Reaktionszeit von 4ms.

  • UltraWide QHD, Mattes Curved IPS Display für hohe Blickwinkelunabhängigkeit
  • Bildschirmgröße: 87 cm (34 Zoll) im 21:9 Format, ideal für jeden Gamer und Multimedia-Fan
  • Auflösung: 3440 x 1440 Pixel; Rasante Reaktionszeit und AMD FreeSync: ideal für die Wiedergabe von schnellen Bildfolgen in Videos und Games

1198468.jpg
Der Gesamtpreis liegt in diesem Angebot bei 599€ inkl. Versand. Im PVG erhaltet ihr den Monitor aktuell sonst für 719€, sodass ihr eine Ersparnis von 17% habt.

Bei idealo findet ihr zudem einen Testbericht von PC Mag (12/15), der dem Monitor eine Note von 1,5 gibt. Dabei heißt es: „Laut Fachredaktion ist das Modell mit einer Vielzahl an Gamer-freundlichen Funktionen ausgestattet. Zusätzlich kann es durch seine elegante Optik sowie die erstklassige Leistung auftrumpfen. Allerdings ist der Monitor mit lediglich zwei Videoeingängen ausgestattet."


Specs: Diagonale: 34"/86.4cm • Auflösung: 3440x1440, 21:9 • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 4ms • Blickwinkel: 172°/178° • Panel: IPS • Form: gebogen, 3000R/3m • Beschichtung: matt (non-glare) • Hintergrundbeleuchtung: White-LED, flicker-free, Blaulichtfilter • Farbtiefe: 8bit + FRC (1.07 Mrd. Farben) • Farbraum: 100% (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3) • Bildwiederholfrequenz: 75Hz • Variable Synchronisierung: Adaptive Sync/AMD FreeSync, 30-75Hz • Unschärfereduktion: N/A • Signalfrequenz: keine Angabe (horizontal), keine Angabe (vertikal) • Anschlüsse: 1x HDMI 2.0, 1x HDMI (MHL 2.0), 1x DisplayPort 1.2, 1x Mini DisplayPort 1.2, 1x DisplayPort-Out • Weitere Anschlüsse: N/A • USB-Hub Out: 4x USB-A 3.0 • USB-Hub In: 1x USB-B 3.0 • Audio: Lautsprecher (2x 7W), 1x Line-Out • Ergonomie: 130mm (Höhe), N/A (Pivot), N/A (Drehung), +35°/-5° (Neigung) • Farbe: schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), silber (Standfuß) • VESA: 100x100 (belegt) • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 51W (typisch), 0.5W (Standby) • Jahresverbrauch: 74.46kWh • Stromversorgung: DC-In • Abmessungen (BxHxT): 825x586x309mm (mit Standfuß), 825x375x99mm (ohne Standfuß) • Gewicht: 9.90kg (mit Standfuß), keine Angabe (ohne Standfuß) • Besonderheiten: Slim Bezel, mechanische Tasten, Picture-in-Picture • Herstellergarantie: drei Jahre (Bring-In)

Zusätzliche Info
Beamer-Discount Angebote

Gruppen

19 Kommentare
Hz gehören in den Titel imo tbqh
Verfasser Redaktion
romromvor 2 m

Hz gehören in den Titel imo tbqh


Wird erledigt! Danke
Ui, der ist eine Versuchung. Schöne Freesync Range und einiges an Platz. Hat der einen Haken der mir 600€ einspart?
Tisch ausmessen sollte ich vielleicht vorher auch noch...
Von dem Modell gibt es gefühlt 10 Modelle, also alle paar Monate erscheint eine neue Version zB. mit HDR oder USB-C oder gar 100hz (inoffiziell).
Die 3 Jahre Garantie können nicht stimmen. Ich vermute, dass die Beschreibung von Geizhals übernommen wurde, denn die ist seit Jahren fehlerhaft.
Bearbeitet von: "powermueller" 6. Jul
Top Modell, hat zwar etliche Pixelfehler und diverse Farbfehler aber er erfüllt seinen Zweck allemal
Der Elektrosmog dieses Gerätes ist enorm hoch. Aktuellen Studien zeigen, dass jenes Krebs auslösen kann. Achtung!
Naja... für 150€ mehr gibt's 35" 100Hz G-Sync.
DanYovor 6 m

Naja... für 150€ mehr gibt's 35" 100Hz G-Sync.



Naja der Acer hat die höhere Qualität.
Also ich hab gegen die Dealbeschreibung eig nichts. Nur hört sich das total nach nem Werbetext an, den ihr von der Firma bekommen habt und einfach eingefügt worden ist.
mMn lohnt es sich dort einfach weniger Mühe zu geben ^^
Verfasser Redaktion
_Cane_vor 6 m

Also ich hab gegen die Dealbeschreibung eig nichts. Nur hört sich das …Also ich hab gegen die Dealbeschreibung eig nichts. Nur hört sich das total nach nem Werbetext an, den ihr von der Firma bekommen habt und einfach eingefügt worden ist.mMn lohnt es sich dort einfach weniger Mühe zu geben ^^


Man Also um ehrlich zu sein, versuch ich einfach nur einen schönen Text zu formulieren! Ich bekomm da auch nichts vorformuliert. Allerdings ist mir schon öfter aufgefallen, dass weniger Mühe manchmal auch ausreicht. Merk ich mir aber für die Zukunft
mhh bin eigentlich auf der Suche nach einem guten Preis für den LG 34UC99, aber bei 200€ Ersparnis gegenüber dem LG kommt man hier schon ins Grübeln ... Wie sind eure Erfahrungen mit der "Panel-Lotterie" bei Acer?
Mit Acer Predator habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht
Ich hatte den Acer Predator x34p 4x im Hause
Immer mehrere pixelfehler und schlechter Weissverlauf
Links weiss rechts gelblich
Verbaut war da ein LG Panel
Bearbeitet von: "Flashactive" 6. Jul
Ich hab den vor 2 Jahren für 800 bei Amazon gekauft.

Ist jetzt ein Auslaufmodell. Neuere Monitore wie bspw. Samsung c34f791 oder andere mit dessen Panel kosten jetzt ungefähr das gleiche und haben dafür 100Hz, allerdings MVA.

Als einzigen Negativ Punkt kann ich nur ein Flackern an ca. 2-3cm des oberen Bildrands bei einer Bildwiederholrate von mehr als 60Hz nennen (mit aktiviertem Freesync bei Games und manchen Videos)). Das Problem ist dadurch bedingt, dass das Panel eigentlich nur bis 60Hz spezifiziert ist. Nach einer Weile merkt man es auch nicht mehr so stark.

Was Lichthöfe an den Ecken angeht (ist beim verwendeten AUO Panel immer vorhanden), habe ich ein besseres Modell erwischt. Zwar vorhanden, aber nicht störend.

Ich habe ihn an die Wand gehängt, da der Standfuß viel Platz in die Tiefe braucht.


Also alles in allem ein passabler Monitor. Wenn man wirklich kein MVA Panel haben will, bleibt einem in der Preisklasse ohnehin keine Wahl.
Bearbeitet von: "timbo123" 6. Jul
MVA wird nur verbaut, weil es günstiger ist, aber eben nicht besser.

Flashactivevor 1 h, 6 m

Mit Acer Predator habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht Ich hatte den …Mit Acer Predator habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht Ich hatte den Acer Predator x34p 4x im Hause Immer mehrere pixelfehler und schlechter WeissverlaufLinks weiss rechts gelblichVerbaut war da ein LG Panel



Die Acer X34 Serie ist fast komplett anders aufgebaut wie die XR341CK/ XR342CK Serie. Letztere waren qualitativ besser, wobei sie bis auf G-Sync und 100hz eher auf Multimedia ausgelegt sind. Bei manchen Revisionen klappt die 23/24hz Einspeisung und auch ein OC auf 100hz ist möglich.

Es gibt kein perfektes Gerät. Ich würde wohl mal die aktuellsten Geräte testen wollen. 4k und 144hz ist natürlich auch eine Option. Was kosten schon 27" 4k und 144hz.
powermuellervor 12 m

MVA wird nur verbaut, weil es günstiger ist, aber eben nicht besser.Die …MVA wird nur verbaut, weil es günstiger ist, aber eben nicht besser.Die Acer X34 Serie ist fast komplett anders aufgebaut wie die XR341CK/ XR342CK Serie. Letztere waren qualitativ besser, wobei sie bis auf G-Sync und 100hz eher auf Multimedia ausgelegt sind. Bei manchen Revisionen klappt die 23/24hz Einspeisung und auch ein OC auf 100hz ist möglich.Es gibt kein perfektes Gerät. Ich würde wohl mal die aktuellsten Geräte testen wollen. 4k und 144hz ist natürlich auch eine Option. Was kosten schon 27" 4k und 144hz.


Ich wollte unbedingt mind. 120hz nativ und 34 Zoll mit ips. Der wäre halt perfekt der x34p.
Jetzt warte ich auf den LG 34GK950G
mit Nano IPS
Flashactivevor 15 m

Ich wollte unbedingt mind. 120hz nativ und 34 Zoll mit ips. Der wäre halt …Ich wollte unbedingt mind. 120hz nativ und 34 Zoll mit ips. Der wäre halt perfekt der x34p.Jetzt warte ich auf den LG 34GK950Gmit Nano IPS



96/100hz sind genug. Das IPS Panel zieht leicht nach, was bei der Breite auffälliger ist. Der LG ist in der Tat einen Blick wert, aber der Preis wird im ersten halben Jahr zu hoch sein. Der Samsung 49" wäre auch eine Wahl und sinkt langsam unter die 800 Euro, nachdem er nun gut ein Jahr zu kaufen ist und der Nachfolger schon zu kaufen ist.
Flashactivevor 2 h, 4 m

Mit Acer Predator habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht Ich hatte den …Mit Acer Predator habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht Ich hatte den Acer Predator x34p 4x im Hause Immer mehrere pixelfehler und schlechter WeissverlaufLinks weiss rechts gelblichVerbaut war da ein LG Panel



4x mit mehren Pixelfehlern? Wo hattest du bestellt? Klingt nach Händler der B-Ware als Neuware verkauft. Hatte den X34P 3x da, keins der Panel hatte Pixelfehler aber immer extremes backlight bleeding. Ganz leicht Weiß-Gelb war auch jedes, obwohl das noch annehmbar gewesen wäre.

Und zum LG 34GK950G: was ich gelesen habe soll der leider das gleiche Panel wie X34P und AW3418DW haben, nur mit "Nano IPS"-Folie drauf. Hoffentlich bekommen sie die ganzen Macken mal in den Griff, gehen echt gar nicht diese Panels.
Midnight_Heinzvor 8 m

4x mit mehren Pixelfehlern? Wo hattest du bestellt? Klingt nach Händler …4x mit mehren Pixelfehlern? Wo hattest du bestellt? Klingt nach Händler der B-Ware als Neuware verkauft. Hatte den X34P 3x da, keins der Panel hatte Pixelfehler aber immer extremes backlight bleeding. Ganz leicht Weiß-Gelb war auch jedes, obwohl das noch annehmbar gewesen wäre.Und zum LG 34GK950G: was ich gelesen habe soll der leider das gleiche Panel wie X34P und AW3418DW haben, nur mit "Nano IPS"-Folie drauf. Hoffentlich bekommen sie die ganzen Macken mal in den Griff, gehen echt gar nicht diese Panels.


Gekauft:
2x Alternate
Cyberport
Notebooksbilliger

Es war immer neuware.

Wenn es so ist mit dem Panel, dann behalte ich meinen LG 38UC99-W

Danke für die Info
Verleumdungvor 7 h, 10 m

Der Elektrosmog dieses Gerätes ist enorm hoch. Aktuellen Studien zeigen, …Der Elektrosmog dieses Gerätes ist enorm hoch. Aktuellen Studien zeigen, dass jenes Krebs auslösen kann. Achtung!


Aktuellere Studien belegen aber auch, dass das umwickeln der Schädeldecke mit Alufolie diesen Effekt neutralisiert.
Bearbeitet von: "LordLaden" 6. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text