Acer Revo Base Barebone für 179€ - 20€ Masterpass = 159€ - kleiner Barebone z.B. fürs Wohnzimmer
162°Abgelaufen

Acer Revo Base Barebone für 179€ - 20€ Masterpass = 159€ - kleiner Barebone z.B. fürs Wohnzimmer

Redaktion 7
Redaktion
eingestellt am 8. Sep
Im Preisvergleich fallen 189€ an, daher lohnt es sich wirklich nur, wenn ihr noch euren Masterpass Gutschein einsetzen könnt.

Code: MASTERPASS

Bedenkt, das Dinge ist bis auf den Prozessor und die Anschlüsse nackig. Ihr müsst also noch eine Festplatte und RAM nachrüsten.

  • Prozessor: Intel Core i3-5005U (mit Intel Turbo-Boost 2.0 bis zu 2,0 GHz, 3MB Intel Smart-Cache)
  • Intel HD Graphics 5500; Schnittstellen: 4x USB 3.0, HDMI, DisplayPort, SD-Kartenleser
  • Mit Modulen für Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher nachrüstbar
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Acer Revo (RN66) Desktop weiß

1043740-PHb4a.jpg
Specs: CPU: Intel Core i3-5005U, 2x 2.00GHz • RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, max. 16GB • Schächte extern: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), HDMI, DisplayPort • Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN, 1x Klinke • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac • Netzteil: 45W, extern • VESA-Halterung: N/A • Abmessungen (BxHxT): 140x53x140mm • Besonderheiten: Nettop • Herstellergarantie: ein Jahr

7 Kommentare

Verfasser Redaktion

Murmel1vor 4 m

Wohnzimmer PC mit …Wohnzimmer PC mit Lüfterhttp://www.tomshardware.de/mini-pc-kompakt-pc-kaufberatung-vergleichstest,testberichte-241915-2.html


Und dadurch meist besser als die lüfterlosen

Murmel1vor 34 m

Wohnzimmer PC mit …Wohnzimmer PC mit Lüfterhttp://www.tomshardware.de/mini-pc-kompakt-pc-kaufberatung-vergleichstest,testberichte-241915-2.html



auf jeden Fall leiser als der Beamer und mit der Surround-Anlage sowieso nicht mehr zu hören

sturzevor 13 m

auf jeden Fall leiser als der Beamer und mit der Surround-Anlage sowieso …auf jeden Fall leiser als der Beamer und mit der Surround-Anlage sowieso nicht mehr zu hören



warum dann nicht gleich nen fetten Lüfter? Einfach noch lauter, dann hört man den auch nicht
ist ja nicht so, dass bei einem HTPC seit eh und je versucht wird das Ding so leise wie möglich, das beste ist passiv, zu bekommen.
Klar, das Ding soll nicht besonders laut sein, aber eure beiden Kommentare sind nicht konstruktiv.

Kein HDMI2.0 also leider unbrauchbar als HTPC

Als HTPC finde ich z.Zt. den hier recht interessant: Intel NUC Kit NUC6CAYH - Arches Canyon (BOXNUC6CAYH)

cortvor 2 h, 40 m

Als HTPC finde ich z.Zt. den hier recht interessant: Intel NUC Kit …Als HTPC finde ich z.Zt. den hier recht interessant: Intel NUC Kit NUC6CAYH - Arches Canyon (BOXNUC6CAYH)



Würde ich unterschreiben, ist auch deutlich billiger.
Wenn man am TV auch noch spielen will, empiehlt sich die i5 Version mit Intel Iris Plus 640 Grafik, diese widerum ist aber deutlich teurer.
Die aktuellen NUCs haben neben der H.265 4K/60Hz Unterstützung auch noch den Vorteil, dass der Lüfter komfortabel per auch visuell ansprechendem Bios gesteuert werden kann, bis hin zum kompletten Stillstand.

Der Acer hier ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Keine modernen Codecs, dafür aber extra CPU-Power, die als reiner HTPC nicht wirklich benötigt wird, aber laut verlinktem Test offenbar nervige Lüftergeräsche produziert.
Bearbeitet von: "black.dot" 8. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text