Acer Swift 3 2017 Ultrabook (14'' FHD IPS, i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD, Geforce MX150, USB Typ-C, WLAN ac, bel. Tastatur, ~1,65kg Gewicht, Aluminiumgehäuse, Win 10) für 799€ [Saturn]
435°Abgelaufen

Acer Swift 3 2017 Ultrabook (14'' FHD IPS, i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD, Geforce MX150, USB Typ-C, WLAN ac, bel. Tastatur, ~1,65kg Gewicht, Aluminiumgehäuse, Win 10) für 799€ [Saturn]

Deal-Jäger 38
Deal-Jäger
eingestellt am 5. Sep 2017Bearbeitet von:"Xeswinoss"
Moin.

Saturn hat den Preis für das Acer Swift 3 Ultrabook - Version 2017 - mit MX150 auf 799€ reduziert.

Dazu gibt es eine einjährige Office-365-Lizenz.


PVG [Geizhals]: 949€


Die Performance der MX150 (aka 1030 mobile) liegt über der "alten" 950M (aber natürlich unterhalb der Geforce 1050 mobile).


• CPU: Intel Core i5-7200U, 2x 2.50GHz
• RAM: 8GB DDR4
• HDD: N/A
• SSD: 256GB
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: NVIDIA GeForce MX150, 2GB, HDMI
• Display: 14.0", 1920x1080, glare, IPS
• Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: SD
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 3220mAh, 10h Laufzeit
• Gewicht: 1.65kg
• Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Fingerprint-Reader
• Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)
Zusätzliche Info
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Coke5. Sep 2017

einige Käufer berichten, dass der Lüfter recht laut sein soll



WAS wie können die nur! Sowas gabs noch NIEEEEEE bei Acer!
Hatte das Notebook selber. Der Lüfter war echt absoluter Horror. Hatte das Notebook einmal weggeschickt - angeblich wurde dort eine neue Kühleinheit und ein neuer Lüfter eingebaut. Jetzt wieder das selbe Problem, hab nochmal Amazon angeschrieben und bekomme jetzt meine Moneten wieder
38 Kommentare
einige Käufer berichten, dass der Lüfter recht laut sein soll
Coke5. Sep 2017

einige Käufer berichten, dass der Lüfter recht laut sein soll



WAS wie können die nur! Sowas gabs noch NIEEEEEE bei Acer!
Hatte das Notebook selber. Der Lüfter war echt absoluter Horror. Hatte das Notebook einmal weggeschickt - angeblich wurde dort eine neue Kühleinheit und ein neuer Lüfter eingebaut. Jetzt wieder das selbe Problem, hab nochmal Amazon angeschrieben und bekomme jetzt meine Moneten wieder
chiesy5. Sep 2017

Hatte das Notebook selber. Der Lüfter war echt absoluter Horror. Hatte das …Hatte das Notebook selber. Der Lüfter war echt absoluter Horror. Hatte das Notebook einmal weggeschickt - angeblich wurde dort eine neue Kühleinheit und ein neuer Lüfter eingebaut. Jetzt wieder das selbe Problem, hab nochmal Amazon angeschrieben und bekomme jetzt meine Moneten wieder


Hast du das Gerät mit der mx150? Oder das wohl ansonsten baugleiche Modell mit Intel HD?
Ich hatte mir überlegt diescals Xiaomi Mi Air Alternative zu kaufen.
Wenn der Lüfter aber ständig läuft ( hatte sowas auch in einem englischen Beitrag gelesen) ist natürlich nicht so schön.

Ich hab auch gelesen, dass das Display bei diesem Model (2017er mit Mx150) auch nun glare und nicht mehr matt ist. Es soll eine Glasscheibe vorm eigentlichen Display haben und so viel Licht /Helligkeit schlucken. Ich such gleich mal den Test raus.

@chiesy kannst du was zum Display Sagen?
LG und Danke
Acer Swift 3 SF314-52 review

^^da wird auch berichtet, dass der Lüfter immer läuft und auch nicht mit Boardmitteln zu regulieren sei.
Und zum Display wird auch was gesagt: sehr dunkel mit 186 CD/m2 (Brightness).
Zum Vergleich: Xiaomi Air 13 v2016: 334 CD/m2, Dell Xps 13": 393 CD/m2, Macbook Air 13": 310 CD/m2 Quelle



PS: Wer (auch) auf der Suche nach einem Notebook mit Geforce Mx150 ist, sei diese Übersicht ans Herz gelegt. Nur ists halt so, dass kaum andere Notebooks mit Mx150 derzeit zu kaufen sind. Vom Envy 13" Für mindestens 1100€ mal abgesehen.
Bearbeitet von: "Beonic1887" 5. Sep 2017
samagirus5. Sep 2017

WAS wie können die nur! Sowas gabs noch NIEEEEEE bei Acer!


Doch, ziemlich häufig sogar.

Ich hab ein Lenovo Yoga 900, da geht der Lüfter leider auch ziemlich gut ab. Es gibt ein Lüftertool (Notebook Fan Control), das macht bei einigen Notebooks die Lüfter leiser, indem es sie nicht gleich sofort voll aufdrehen lässt.
Ansonsten würde ich mir mittlerweile ein passiv gekühltes holen, sofern die anderen Eigenschaften einigermaßen passen.

1920x1080 finde ich eher zu wenig, gerade nach längerem Lesen sind 2540 und ähnliches wesentlich angenehmer für die Augen. Kosten aber auch mehr.
dubadu5. Sep 2017

1920x1080 finde ich eher zu wenig, gerade nach längerem Lesen sind 2540 …1920x1080 finde ich eher zu wenig, gerade nach längerem Lesen sind 2540 und ähnliches wesentlich angenehmer für die Augen. Kosten aber auch mehr.


Bei 14 Zoll?
Hubbeldi5. Sep 2017

Bei 14 Zoll?



Ja, gerade da. Vermutlich, weil die Schrift eh schon ziemlich klein ist.
Geh am besten mal in nen Saturn und probier die verschiedenen Auflösungen aus. Im Browser fällt es nicht auf, aber wenn man ein pdf liest, merkt man es sehr schnell.
Wenn ihr ultrabooks haben wollt, dann holt euch welche von Apfel. Ganz einfach. Die anderen Marken kriegen es irgendwie nicht im Griff. Ich besaß zu dem das Acer, HP & Asus Ultrabook und die waren alle Müll, leider.
sensualfashion5. Sep 2017

Wenn ihr ultrabooks haben wollt, dann holt euch welche von Apfel. Ganz …Wenn ihr ultrabooks haben wollt, dann holt euch welche von Apfel. Ganz einfach. Die anderen Marken kriegen es irgendwie nicht im Griff. Ich besaß zu dem das Acer, HP & Asus Ultrabook und die waren alle Müll, leider.

Da haste wohl den besten Apple Konkurrenten ausgelassen: Xiaomi! Wenn man von denen ein gutes Exemplar bekommt, dann ist das genau so gut, wenn nicht noch besser als Apple, gerade weil es kein Apple ist.
dude5. Sep 2017

Da haste wohl den besten Apple Konkurrenten ausgelassen: Xiaomi! Wenn man …Da haste wohl den besten Apple Konkurrenten ausgelassen: Xiaomi! Wenn man von denen ein gutes Exemplar bekommt, dann ist das genau so gut, wenn nicht noch besser als Apple, gerade weil es kein Apple ist.

Jo ohne Support etc.

Ich will auch keinen Mac mehr weil die Bedienung der Software einfach scheisse ist... aber bzgl Hardware gibts leider nur m$ als Alternative.... leider
dubadu5. Sep 2017

Doch, ziemlich häufig sogar.Ich hab ein Lenovo Yoga 900, da geht der …Doch, ziemlich häufig sogar.Ich hab ein Lenovo Yoga 900, da geht der Lüfter leider auch ziemlich gut ab. Es gibt ein Lüftertool (Notebook Fan Control), das macht bei einigen Notebooks die Lüfter leiser, indem es sie nicht gleich sofort voll aufdrehen lässt.Ansonsten würde ich mir mittlerweile ein passiv gekühltes holen, sofern die anderen Eigenschaften einigermaßen passen.1920x1080 finde ich eher zu wenig, gerade nach längerem Lesen sind 2540 und ähnliches wesentlich angenehmer für die Augen. Kosten aber auch mehr.

Google mal Ironie :-D
Ich hatte die i3 Version des 2017 Modells vor einer Woche getestet und nach 30 Minuten wieder eingepackt.
Der Lüfter war sehr laut. Das Display war zu dunkel. Die Base-Unit war scharfkantig und das Display
knarzte bei jeder Bewegung.
Ich habe mir vor zwei Monaten das ACER TravelMate X3 (X349-G2-M-58W2) für ca. 750 Euro geholt. Das ist ja fast baugleich mit dem Swift 3, fällt jedoch unter die Business-Modelle und hat dann 3 Jahre Garantie. Kann bisher nichts schlechtes berichten.
Optik gefällt mir sehr gut, Haptik super, Leistung genügend (für den täglichen Surf-, YouTube-, Office-Einsatz und gelegentliche Bildbearbeitung). Das mit dem Lüfter kann ich teilweise bestätigen. Manchmal ist der Lüfter laut zu hören, in der Regel aber sehr kurz (5-10 Sek.). Den restlichen Dienst verrichtet er im nicht wahrnehmbaren Bereich.
Ist das Gerät besser als das Zenbook für 699? Das kann man jetzt wieder bei Media Markt kaufen!
sensualfashion5. Sep 2017

Wenn ihr ultrabooks haben wollt, dann holt euch welche von Apfel. Ganz …Wenn ihr ultrabooks haben wollt, dann holt euch welche von Apfel. Ganz einfach. Die anderen Marken kriegen es irgendwie nicht im Griff. Ich besaß zu dem das Acer, HP & Asus Ultrabook und die waren alle Müll, leider.


Dein Apfel ist auch nicht mehr das was es mal war. Guck dir mal die Probleme an die es mit der aktuellen Baureihe gibt (Tastatur, Display) und das ganze bei einem Jahr Garantie. Austauschen kann man selber nichts und selbst wenn dann kosten die Ersatzteile enorme Summen wenn man die denn irg wie findet. Auf Kundensupport legen die keinen Wert mehr.

Bin selber grade wieder dabei von Mac auf Win zu wechseln und das obwohl "NUR" die SSD defekt ist.
Michi_1235. Sep 2017

Ist das Gerät besser als das Zenbook für 699? Das kann man jetzt wieder b …Ist das Gerät besser als das Zenbook für 699? Das kann man jetzt wieder bei Media Markt kaufen!

Nein, würde zum ZenBook greifen, zwar ist da der Lüfter auch laut (aber mittels fan control) kriegt man diesen gebannt. Außer du brauchst die 1050mx, dann bleibt nur das hier oder die oben genannten Alternativen.
sensualfashion5. Sep 2017

Wenn ihr ultrabooks haben wollt, dann holt euch welche von Apfel. Ganz …Wenn ihr ultrabooks haben wollt, dann holt euch welche von Apfel. Ganz einfach. Die anderen Marken kriegen es irgendwie nicht im Griff. Ich besaß zu dem das Acer, HP & Asus Ultrabook und die waren alle Müll, leider.



Korrekt, deswegen rennt mein Dell E7240 Ultrabook (Geschäftslaptop) auch seit 3 Jahren, ohne ein einziges Problem
assyriska5. Sep 2017

Nein, würde zum ZenBook greifen, zwar ist da der Lüfter auch laut (aber m …Nein, würde zum ZenBook greifen, zwar ist da der Lüfter auch laut (aber mittels fan control) kriegt man diesen gebannt. Außer du brauchst die 1050mx, dann bleibt nur das hier oder die oben genannten Alternativen.


Danke dir!
assyriska5. Sep 2017

Nein, würde zum ZenBook greifen, zwar ist da der Lüfter auch laut (aber m …Nein, würde zum ZenBook greifen, zwar ist da der Lüfter auch laut (aber mittels fan control) kriegt man diesen gebannt. Außer du brauchst die 1050mx, dann bleibt nur das hier oder die oben genannten Alternativen.


Das Zenbook hat nur DDR3 Ram? Ist DDR4 deutlich besser?
NilzBurner5. Sep 2017

Google mal Ironie :-D


Kenne ich, aber falls das lustig hätte sein sollen, war es ziemlich schlecht.

Von Apple Ultrabooks würde ich abraten, sowohl wegen der Software, als auch wegen des Preises. Zudem ist in meinen Augen die Qualität nicht so gut wie behauptet sondern eher im Mittelfeld.
Da es hier gerade um Ultrabooks im Allgemeinen geht: Das neue Huawei Matebook X finde ich hervorragend, hoffentlich gibt es da bald mal einen Deal zu. Steht in Köln in den Saturnmärkten zum Ausprobieren. Das hat wirklich eine hervorragende Verarbeitung.
3220mAh? Mein Handy hat großer akku!
Dachte wäre alternativ für xiaomi air 13 aber leider ist nicht
dlawar2006d5. Sep 2017

3220mAh? Mein Handy hat großer akku! Dachte wäre alternativ für xiaomi air …3220mAh? Mein Handy hat großer akku! Dachte wäre alternativ für xiaomi air 13 aber leider ist nicht



Schau dir am besten noch mal Physik der Mittelstufe an, Leistung = Spannung*Strom. Die mAh beziehen sich nur auf die gespeicherte Strommenge, aber Handys nutzen niedrigere Zellspannungen. Das Notebook hier hat vier Zellen und damit vermutlich auch eine vier Mal so hohe Spannung.
dubadu5. Sep 2017

Ja, gerade da. Vermutlich, weil die Schrift eh schon ziemlich klein …Ja, gerade da. Vermutlich, weil die Schrift eh schon ziemlich klein ist.Geh am besten mal in nen Saturn und probier die verschiedenen Auflösungen aus. Im Browser fällt es nicht auf, aber wenn man ein pdf liest, merkt man es sehr schnell.

... Was? Weil die Schrift so klein ist? Ist dir nicht so richtig klar, dass die bei WQHD noch kleiner würde? Dagegen gibt es aber ein sensationelles Mittel - die Skalierung!

1080p bei 14" zu wenig...
Michi_1235. Sep 2017

Das Zenbook hat nur DDR3 Ram? Ist DDR4 deutlich besser?



wie kommst du drauf? also mein Zenbook UX3410UQ kommt mit DDR4
Tobias5. Sep 2017

Schau dir am besten noch mal Physik der Mittelstufe an, Leistung = …Schau dir am besten noch mal Physik der Mittelstufe an, Leistung = Spannung*Strom. Die mAh beziehen sich nur auf die gespeicherte Strommenge, aber Handys nutzen niedrigere Zellspannungen. Das Notebook hier hat vier Zellen und damit vermutlich auch eine vier Mal so hohe Spannung.


Ok danke für Erklärung
Ende?! Gibt es noch eine gute Alternative mit zumindest einer GeForce 940?!
Mich würde (auch wenn es etwas off-topic ist) eure Meinung interessieren, ob es nicht mehr Sinn ergeben würde auf entsprechende Geräte mit den neuen Core i's der 8. Generation zu warten (Das Swift 3 ist ja schon verfügbar). Der i5-8250U, als direkter Nachfolger des hier angebotenen i-7200U, bietet Performance auf Core i5-7300HQ Niveau. Zudem scheinen die Preise auch nicht viel höher zu liegen siehe (Acer Aspire 5 A515-51G-549N (NX.GT0EV.001)) heise.de/pre…226
Ich weiß, das ist kein Ultrabook, aber man bekommt ein Preisgefühl und die Ausstattung ist vergleichbar.
Das Swift 3 mit i5-8250U ist bei einigen Händlern als 15,6" (gibt es dann überhaupt noch 14" ?) bereits gelistet, zwischen 699 $ und 999€ ist aktuell alles dabei. Wobei ich vermute, bei uns wird sich der Preis erstmal bei +/- 900€ bewegen. Was denkt ihr?
Bearbeitet von: "Pompulus" 5. Sep 2017
Bei mir stehen 999 (schon seit 2 Stunden). Hat sich der Preis geändert?
Bearbeitet von: "Lumpi0815" 5. Sep 2017
Lumpi08155. Sep 2017

Bei mir stehen 999 (schon seit 2 Stunden). Hat sich der Preis geändert?



Dito.

Für 999€ gibt es das neuere Modell, sorry Saturn!
kse5. Sep 2017

wie kommst du drauf? also mein Zenbook UX3410UQ kommt mit DDR4


Siehe Media Markt Beschreibung
Bashing5. Sep 2017

... Was? Weil die Schrift so klein ist? Ist dir nicht so richtig klar, …... Was? Weil die Schrift so klein ist? Ist dir nicht so richtig klar, dass die bei WQHD noch kleiner würde? Dagegen gibt es aber ein sensationelles Mittel - die Skalierung!1080p bei 14" zu wenig...



Sie ist immer genauso groß, es werden aber mehr Pixel zur Darstellung benutzt, ergo ist sie schärfer. Du musst zwischen Größe und Auflösung unterscheiden, das sind zwei verschiedene Dinge.
Wer ein "Ultrabook" haben möchte, bei dem er fast alle Komponenten austauschen kann, sollte ein HP EliteBook Folio 9470m in betracht ziehen. Angemessenes Kühlsystem, Wechselakku, Metallgehäuse, ausreichende Leistung für Office, Internet und Multimedia. Alternativ kann ich noch das Dell Latitude E7440 empfehlen.
dubadu5. Sep 2017

Sie ist immer genauso groß, es werden aber mehr Pixel zur Darstellung …Sie ist immer genauso groß, es werden aber mehr Pixel zur Darstellung benutzt, ergo ist sie schärfer. Du musst zwischen Größe und Auflösung unterscheiden, das sind zwei verschiedene Dinge.

Richtig und falsch - sie ist ohne Skalierung immer genau so viele Pixel groß, und ohne Skalierung bei höherer Auflösung demnach kleiner. Nur wenn die Skalierung aktiv ist, gilt was du sagst - aber WQHD bei 14 Zoll...
Pompulus5. Sep 2017

Mich würde (auch wenn es etwas off-topic ist) eure Meinung interessieren, …Mich würde (auch wenn es etwas off-topic ist) eure Meinung interessieren, ob es nicht mehr Sinn ergeben würde auf entsprechende Geräte mit den neuen Core i's der 8. Generation zu warten (Das Swift 3 ist ja schon verfügbar). Der i5-8250U, als direkter Nachfolger des hier angebotenen i-7200U, bietet Performance auf Core i5-7300HQ Niveau. Zudem scheinen die Preise auch nicht viel höher zu liegen siehe (Acer Aspire 5 A515-51G-549N (NX.GT0EV.001)) https://www.heise.de/preisvergleich/acer-aspire-5-a515-51g-549n-nx-gt0ev-001-a1679226.html?hocid=newsticker&wt_mc=intern.newsticker.textlink-pvg.pvg_a1679226Ich weiß, das ist kein Ultrabook, aber man bekommt ein Preisgefühl und die Ausstattung ist vergleichbar.Das Swift 3 mit i5-8250U ist bei einigen Händlern als 15,6" (gibt es dann überhaupt noch 14" ?) bereits gelistet, zwischen 699 $ und 999€ ist aktuell alles dabei. Wobei ich vermute, bei uns wird sich der Preis erstmal bei +/- 900€ bewegen. Was denkt ihr?


Ja, ich würde warten. Ich wurde auch neulich darauf hingewiesen, dass die neuen Ultrabooks mit den Kaby-Lake-Refresh-Prozessoren in den Startlöchern stehen. Die haben doppelt so so viele Kerne und bringen bis zu 40% mehr Leistung. Allerdings fallen die Ultrabooks mit den "alten" Kaby Lakes dann vielleicht auch nochmal ordentlich im Preis.
sprengo5. Sep 2017

Ja, ich würde warten. Ich wurde auch neulich darauf hingewiesen, dass die …Ja, ich würde warten. Ich wurde auch neulich darauf hingewiesen, dass die neuen Ultrabooks mit den Kaby-Lake-Refresh-Prozessoren in den Startlöchern stehen. Die haben doppelt so so viele Kerne und bringen bis zu 40% mehr Leistung. Allerdings fallen die Ultrabooks mit den "alten" Kaby Lakes dann vielleicht auch nochmal ordentlich im Preis.


Diese Kommentare gibt es seit den Intel Pentium 3 Prozessoren. Es stehen immer bessere Prozessoren in der Startlöchern.
hardy8. Sep 2017

Diese Kommentare gibt es seit den Intel Pentium 3 Prozessoren. Es stehen …Diese Kommentare gibt es seit den Intel Pentium 3 Prozessoren. Es stehen immer bessere Prozessoren in der Startlöchern.


Naja, wenn es so kurz vor knapp ist warte ich schon mal noch ein paar Tage für die doppelte Anzahl von Kernen. Wann wird denn schätzungsweise die neunte Generation von von den U-Prozessoren kommen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text