Acer Travelmate B117 M-P12K Notebook
150°

Acer Travelmate B117 M-P12K Notebook

26
eingestellt am 5. Dez
Über Rakuten ist derzeit das Acer Travelmate B117 mit Intel Celeron N3710 mittels Gutscheincode CHARITY12 für 285,96€ zu haben.

Technische Daten:
29.5 cm HD-Display (11.6")
1,6 GHz, Intel Pentium N3710 Prozessor
4 GB Arbeitsspeicher, 500 GB HDD Festplatte
Bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit
Zwei eingebaute Stereo-Lautsprecher
LieferumfangAcer TravelMate B117-M-P12K Notebook schwarz
fest verbauter Li-Ion Akku (4 Zellen / 3220 mAh / 48 Wh)
45 Watt AC-Netzteil
Kurzanleitung

Ohne Windows, dafür aber angeblich mit Wartungsklappe.

26 Kommentare

PVG 299,95 und für die Leistung auch nicht wirklich ein Deal.

Cold, gabs doch grad erst für 249 oder 269 ...
An sich gutes Gerät, aber wenn ich es mit meinem 3 Jahre alten 115er vergleiche - Null Fortschritt. Der Proc ist keine 5% schneller
Wenigstens ne beleuchtete Tastatur wäre gut...

Verfasser

starbrightvor 4 m

Cold, gabs doch grad erst für 249 oder 269 ...An sich gutes Gerät, aber w …Cold, gabs doch grad erst für 249 oder 269 ...An sich gutes Gerät, aber wenn ich es mit meinem 3 Jahre alten 115er vergleiche - Null Fortschritt. Der Proc ist keine 5% schneller Wenigstens ne beleuchtete Tastatur wäre gut...


Wo?

Mit dem ollen N Celeron macht nicht mal solitär Laune. Das ist schon selbst für Word und firefox brutal, sollte man wirklich vorher testen bevor das als Weihnachtsgeschenk rausgeht als Ersatz für das 8 Jahre alte mittelklasse Notebook, das heute noch schneller läuft.

Verfasser

Der N3710 ist im direkten Vergleich zu meinem Celeron 847 etwas schneller. Und der 847 tut es fürs Surfen, Mails etc.Man darf den TDP von 6Watt nicht ganz außer acht lassen.
Nochmal meine Frage, gab es das Netbook genau in der Konfiguration wirklich schon für 249€?

Tobias76vor 17 m

Wo?



Gibs mal oben in die Suche ein. Ist aber als abgelaufen markiert.

Tobias76vor 1 m

Der N3710 ist im direkten Vergleich zu meinem Celeron 847 etwas schneller. …Der N3710 ist im direkten Vergleich zu meinem Celeron 847 etwas schneller. Und der 847 tut es fürs Surfen, Mails etc.Man darf den TDP von 6Watt nicht ganz außer acht lassen.Nochmal meine Frage, gab es das Netbook genau in der Konfiguration wirklich schon für 249€?


Nein. Das war die Konfiguration mit M-SATA Port. Diese hier hat einen normalen SATA Port und dürfte damit für Aufrüster interessanter sein.

Verfasser

mactronvor 2 m

Nein. Das war die Konfiguration mit M-SATA Port. Diese hier hat einen …Nein. Das war die Konfiguration mit M-SATA Port. Diese hier hat einen normalen SATA Port und dürfte damit für Aufrüster interessanter sein.


Richtig, das andere war mit 64 emmc verlötet. Auch gerade gefunden.
Bearbeitet von: "Tobias76" 5. Dez

schau bei notebooksbilliger, da gibt es noch die version mit n3060 fuer 229,00 mit Gitscheincode 219€

werde ich wohl heute Abend noch klicken

Mit ner HDD 12 Stunden Laufzeit? Das erscheint mir sehr optimistisch

Verfasser

gadgetpetervor 1 h, 13 m

schau bei notebooksbilliger, da gibt es noch die version mit n3060 fuer …schau bei notebooksbilliger, da gibt es noch die version mit n3060 fuer 229,00 mit Gitscheincode 219€werde ich wohl heute Abend noch klicken



Ja den hatte ich auch schon im Fokus. Allerdings soll der hier verlinkte N3710 schon etwas fixer sein als der N3060. Oder ist das in der Realität nicht spürbar?

Tobias76vor 27 m

Ja den hatte ich auch schon im Fokus. Allerdings soll der hier verlinkte …Ja den hatte ich auch schon im Fokus. Allerdings soll der hier verlinkte N3710 schon etwas fixer sein als der N3060. Oder ist das in der Realität nicht spürbar?


gute Frage.. lt Benchmarks fast doppelte Punkte... :-o

Verfasser

gadgetpetervor 2 m

gute Frage.. lt Benchmarks fast doppelte Punkte... :-o



Genau, und das dürfte spürbar sein.

kommt drauf an fuer was man das ding braucht.. 30% aufpreis fuer die cpu, die letzten endes immer noch scheisse langsam ist... bin selbst unschluessig... ich warte wohl noch... das saturn angeboz war schon gut fuer 249

Verfasser

Ja so ein Angebot kommt vielleicht nochmal. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob man die eMMC genauso wechseln kann wie die Festplatte gegen eine SSD. Vermutlich eher nicht.

lt. mediamarkt Bewertung ist beim Model aus dem Saturn Deal zusaetzlich ein int. SATA Port vorhanden

Verfasser

gadgetpetervor 8 m

lt. mediamarkt Bewertung ist beim Model aus dem Saturn Deal zusaetzlich …lt. mediamarkt Bewertung ist beim Model aus dem Saturn Deal zusaetzlich ein int. SATA Port vorhanden



Interessant. Danke für den Hinweis.

gadgetpetervor 2 h, 21 m

kommt drauf an fuer was man das ding braucht.. 30% aufpreis fuer die cpu, …kommt drauf an fuer was man das ding braucht.. 30% aufpreis fuer die cpu, die letzten endes immer noch scheisse langsam ist... bin selbst unschluessig... ich warte wohl noch... das saturn angeboz war schon gut fuer 249


Eben. Das ist ein Rennen zwischen 40 Tonnen Lkw und VW Käfer, wo man für 200€ Aufpreis einen Golf bekäme. Absolut sinnlose Technik, selbst wenn man sich heute damit abfindet ist die morgen Nachmittag hoffnungslos veraltet und fördert nur unser Müllproblem

Tobias76vor 4 h, 34 m

Der N3710 ist im direkten Vergleich zu meinem Celeron 847 etwas schneller. …Der N3710 ist im direkten Vergleich zu meinem Celeron 847 etwas schneller. Und der 847 tut es fürs Surfen, Mails etc.Man darf den TDP von 6Watt nicht ganz außer acht lassen.Nochmal meine Frage, gab es das Netbook genau in der Konfiguration wirklich schon für 249€?


Tut fürs surfen ist immer sehr subjektiv.

Wir hatten im Verkauf mit den Celeron N Geräten derart viel klagen über die Leistung, dass wir sie nicht mehr anbieten.

Die Leute erwarten einfach zu viel, weil sie denken für Word und Excel ist ja egal was man kauft.

Seit der Celeron J Reihe z.b. im nuc hat sich das Blatt gewendet. Die Preise allerdings kaum.

100€ wären für mich die Schmerzgrenze, um mich für Word, Excel und internet Explorer mit dieser CPU abzufinden.

Verfasser

@bloedsinn1212, dann kann ich nicht nachvollziehen warum mein hornalter Celeron 847 von der Leistung her für locker 5 Tabs beim Surfen ausreicht bei 4GB RAM, SSD mit Win10. Eventuell erwarten die Leute von den kleinen stromsparenden Celerons wirklich deutlich zu viel.Für TDP 6W finde ich die Leistung vom N3710 ordentlich.

bloedsinn12126. Dez

Tut fürs surfen ist immer sehr subjektiv.Wir hatten im Verkauf mit den …Tut fürs surfen ist immer sehr subjektiv.Wir hatten im Verkauf mit den Celeron N Geräten derart viel klagen über die Leistung, dass wir sie nicht mehr anbieten.Die Leute erwarten einfach zu viel, weil sie denken für Word und Excel ist ja egal was man kauft.Seit der Celeron J Reihe z.b. im nuc hat sich das Blatt gewendet. Die Preise allerdings kaum.100€ wären für mich die Schmerzgrenze, um mich für Word, Excel und internet Explorer mit dieser CPU abzufinden.




das ist doch quatsch. Hab dieses Modell mit SSD in der Uni, dafür perfekt. Neueste Powerpoint / Word Versionen laufen, Youtube HD ruckelt nicht, Wiindows 10 sehr flüssig..natürlich kein Ersatz für den PC zuhause.

Ja ja, für jemanden, der ein neues Notebook mit Garantie..haben möchte, reicht es, deshalb hot für den derzeitigen Preis.

Als Gamer-Notebook für absolute Beginners auch.

Ich kann allerdings nur jedem raten, echte i3, i5 Prozessoren, anstatt diese abgespekten Atom Sparversionen, wenn er richtig Spaß haben möchte, mit einer zumindest kleinen ssd als "Betriebssystem-Platte"
Wenn ich das alles umrüste, lohnt es leider nicht mehr, zumal dann die Garantie in Gefähr ist.

Tip: gebraucht oder als Leasing-Rückläufer...etc. pp,

Verfasser

superkarivor 2 h, 38 m

Ja ja, für jemanden, der ein neues Notebook mit Garantie..haben möchte, r …Ja ja, für jemanden, der ein neues Notebook mit Garantie..haben möchte, reicht es, deshalb hot für den derzeitigen Preis.Als Gamer-Notebook für absolute Beginners auch.Ich kann allerdings nur jedem raten, echte i3, i5 Prozessoren, anstatt diese abgespekten Atom Sparversionen, wenn er richtig Spaß haben möchte, mit einer zumindest kleinen ssd als "Betriebssystem-Platte"Wenn ich das alles umrüste, lohnt es leider nicht mehr, zumal dann die Garantie in Gefähr ist.Tip: gebraucht oder als Leasing-Rückläufer...etc. pp,



Teilweise gebe ich Dir da recht. Es gibt interessante Leasingrückläufer. Derzeit schwanke ich auch noch zwischen einem gebrauchten Lenovo X230 oder diesem hier. Beides hat sein Vor und Nachteile.
Ein X230 läuft sicher deutlich kürzer als dieses Acer mit dem Stromsparprozessor. Ich schätze mal 5h. Das Acer mit SSD wird bei der doppelten Akkulaufzeit liegen. Wer also autark arbeiten möchte, für den ist das schon eine Überlegung wert.
Vorteil bei den gebrauchten"Premium Laptops" ist natürlich die höherwertigere Gehäusequalität und bessere Performance.
Und für die hier veranschlagten 285€ kann man sich schon ein gebrauchtes X230 mit 8GB und SSD organisieren. Gebraucht ist natürlich immer ein "Überraschungsei", nicht jeder hat die Möglichkeit so ein Gerät vor dem Kauf zu begutachten.

Klar, die Kunst liegt liegt ja beim Hersteller darin, Akkulaufzeit, wenn nötig mit allen möglichen Tricks, hardwaremäßig und auch softwaremäßig (wie beim smartphone bestimmte stromfressende Apps abschalten etc. pp...)

Lange Akkulaufzeit u n d schnell kann also jeder. Schnelligkeit IST Energie per Definitionem.

Für autarke Office-Anwendungen ist dieses hier perfekt!

Leasingrückläufer stammen oft z.B. von Außendienstmitarbeitern von Versicherungen. Die müssen laufen, deshalb werden sie oftmals sogar jährlich erneuert. Die Chance, einen langlebigen Akku zu erhalten, ist bei entsprechend hoher neuer Ausgangsqualität auch sehr hoch. Du bekommst zum Bruchteil eines Preise sehr viel für das Geld.
Und auch da bieten Versände oftmals wegen Warenüberschuß echt hervoragende Aktionen an.
pearl.TV z.B. und doch gibt es noch bessere!

Bei gebrauchten Geräten ist ein vorheriger kurzer Test, am besten z.B. mit einem vorbereiteten Knoppix Stick unabdingbar, außer ich kenne den Verkäufer und Rückgabe oder Preisnachlaß ist so garantiert.

Verfasser

@superkari, ich habe noch nie ein gebrauchtes Notebook gekauft. Deshalb bin ich da bisher entsprechend skeptisch.
Es wird bei den einschlägigen Händlern der Zustand des Gerätes in die Kategorien A,B oder C eingestuft.
Für mich würde nur ein Gerät der Kat A in Frage kommen. Doch auch hier sind die Unetrschiede gewaltig. Bei dem einen Händler heißt es, leichte Gebrauchsspuren inkl. dt. Originaltastatur, bei einem anderen sind da schon leichte Kratzer, Displayabdrücke und eine beklabte Tastatur mit gemeint. Will damit sagen, man kann Glück oder auch Pech haben.
Und leider kann ich weder Laptstore noch Delwi ITR und wie sie alle heißen einschätzen. Deshalb sage ich ja, man kauft bei einem Leasingrückläufer / Gebrauchtgerät immer in gewisser Weise ein Überraschungsei.
Übrigens bekommt man für diese Gebrauchtgeräte noch neue Akkus. Das muss /sollte man also ggf. mit einkalkulieren.
Bearbeitet von: "Tobias76" 9. Dez

Tobias769. Dez

@superkari, ich habe noch nie ein gebrauchtes Notebook gekauft. Deshalb …@superkari, ich habe noch nie ein gebrauchtes Notebook gekauft. Deshalb bin ich da bisher entsprechend skeptisch.Es wird bei den einschlägigen Händlern der Zustand des Gerätes in die Kategorien A,B oder C eingestuft.Für mich würde nur ein Gerät der Kat A in Frage kommen. Doch auch hier sind die Unetrschiede gewaltig. Bei dem einen Händler heißt es, leichte Gebrauchsspuren inkl. dt. Originaltastatur, bei einem anderen sind da schon leichte Kratzer, Displayabdrücke und eine beklabte Tastatur mit gemeint. Will damit sagen, man kann Glück oder auch Pech haben.Und leider kann ich weder Laptstore noch Delwi ITR und wie sie alle heißen einschätzen. Deshalb sage ich ja, man kauft bei einem Leasingrückläufer / Gebrauchtgerät immer in gewisser Weise ein Überraschungsei.Übrigens bekommt man für diese Gebrauchtgeräte noch neue Akkus. Das muss /sollte man also ggf. mit einkalkulieren.



Ja sicher, Skepsis, wenn nicht sogar handfestes Kritisch sein, ist dabei angesagt. Ich habe schon sehr sehr viele gebraucht erstanden. Die Angebote reichten von komplett entkernten Geräten bis zu Geräten, die gerade aus der Folie kamen, also (wie) nagelneu... (Es ist wie beim Gebrauchtwagenkauf!)
Das Glück darf man da selbst herausfordern, Werbung und Namen sind da eher wie Schall und Rauch. (Selbst) Testen ist da das Stichwort. Das erfordert auch viel Erfahrung und Fachwissen!

Ich sagte ja, wer mit der Geschwindigkeit des Prozessors hier leben kann, greife hier zu!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text