127°
ABGELAUFEN
Acer V Nitro VN7-571G-50Z3 mit Core i5-5200U, GTX 950M Grafik, 8GB RAM, 1TB SSHD, 15,6 Zoll Full-HD IPS Monitor matt, beleuchtete Tastatur, Windows 10 für 849€ bei redcoon.de

Acer V Nitro VN7-571G-50Z3 mit Core i5-5200U, GTX 950M Grafik, 8GB RAM, 1TB SSHD, 15,6 Zoll Full-HD IPS Monitor matt, beleuchtete Tastatur, Windows 10 für 849€ bei redcoon.de

ElektronikRedcoon Angebote

Acer V Nitro VN7-571G-50Z3 mit Core i5-5200U, GTX 950M Grafik, 8GB RAM, 1TB SSHD, 15,6 Zoll Full-HD IPS Monitor matt, beleuchtete Tastatur, Windows 10 für 849€ bei redcoon.de

Preis:Preis:Preis:849€
Zum DealZum DealZum Deal
Sonst ab 998€

Bei redcoon gibt es ein Acer Nitro Laptop mit Gutschein-Code "DE9VLJPMMVK87MRBH" für 849€. Ausstattung echt ordentlich. Bei Notebookcheck noch mit GTX 850M mit Gut bewertet - Akku schafft ca. 7 1/2, Tastatur beleuchtet, guter Bildschirm.
In der Auflösung 1366x768 kann alles aktuelle gespielt werden (z.B. Whitcher 3, Evolve), vieles sogar in 1920x1080/Full-HD (Battlefield Hardline, Dirt Rally).

Daten:

CPU: Intel Core i5-5200U, 2x 2.20GHz bis 2.70GHz
RAM: 8GB DDR3
Festplatte: 1TB SSHD (8GB SSD-Cache)
optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 950M, 4GB, HDMI
Display: 15.6", 1920x1080, non-glare, IPS
Anschlüsse: 3x USB 3.0, Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: 5in1
Webcam: 1.3 Megapixel, Intel RealSense
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Akku: Li-Ionen, 3 Zellen, 4605mAh
Gewicht: 2.40kg
Besonderheiten: Nummernblock, beleuchtete Tastatur
Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

Preisvergleich: geizhals.de/ace…tml

Test (noch mit GTX 850M): notebookcheck.com/Tes…tml

Prozessor: notebookcheck.com/Int…tml

Grafik: notebookcheck.com/NVI…tml

Payback 10 Fach?
Payback nicht vergessen!
- Okan611

23 Kommentare

Achtung es handelt sich um die DDR3 Variante der 950m !

Die 860 Maxwell (gibt auch eine Kepler Version) = untertaktete 960m. Beide sind leistugnstechnisch identich - soweit Taktraten angepasst.

Die 950m ist - soweit mit DDR5 Speicher - ebenfalls eine untertaktete 960m und eine klasse GPU ABER...
Hierbei handelt es sich um die DDR3 Variante - diese ist unbrauchbar, da die Speicheranbindung der 960 bereits das Bottleneck ist - mit DDR3 krepiert die GPU.


DDR3 Info habe ich aus diesem Angebot entnommen::
ebay.de/itm…368


PS: Die 860m Maxwell/960m schafft BF4 auf FHD mit High ohne Probleme.

funkypunk1985

Achtung es handelt sich um die DDR3 Variante der 950m ! Die 860 Maxwell (gibt auch eine Kepler Version) = untertaktete 960m. Beide sind leistugnstechnisch identich - soweit Taktraten angepasst. Die 950m ist - soweit mit DDR5 Speicher - ebenfalls eine untertaktete 960m und eine klasse GPU ABER... Hierbei handelt es sich um die DDR3 Variante - diese ist unbrauchbar, da die Speicheranbindung der 960 bereits das Bottleneck ist - mit DDR3 krepiert die GPU. DDR3 Info habe ich aus diesem Angebot entnommen:: http://www.ebay.de/itm/Acer-Aspire-V-Nitro-VN7-571G-50Z3-Intel-i5-5200U-2-20GHz-Win-10-NX-MUXEV-018-/



Kann man das Problem irgendwie umgehen?:/ sonst echt hot..

Für 100€ mehr gibts hier wesentlich Mehr Notebook:
dell.com/de/…704

domidrechsel90

Für 100€ mehr gibts hier wesentlich Mehr Notebook: http://www.dell.com/de/p/inspiron-15-7559-laptop/pd?oc=cn95704


Wenn ich von 1.299€ einen Betrag von 849€ abziehe sind das irgendwie ein klein wenig mehr als 100€, hab vielleicht in der Schule aber auch nur nicht richtig aufgepasst oO

Okan611

Kann man das Problem irgendwie umgehen?:/ sonst echt hot..



Man muss damit leben, dass diese 950m deutlich langsamer als die 950m mit DDR5/960m ist.
Spielen wird man auch hiermit können - aber man bewegt sich halt in einer anderen Leistungsklasse.
Die 960m Maxwell ist immerhin in der Leistungsklasse einer 750ti - im Desktopbereich immerhin eine sehr effiziente Einsteigerkarte...

Unabhängig vom Rabatt für dieses Produkt - Das Notebook ist völlig überteuert.

Da es aber 15% Rabatt sind, habe ich mich beim Voten mal enthalten...

domidrechsel90

Für 100€ mehr gibts hier wesentlich Mehr Notebook: http://www.dell.com/de/p/inspiron-15-7559-laptop/pd?oc=cn95704



Ich rede hier aber von dem 999€ Modell, das kommt dem Asus am nächsten und ist kein mal schnelles Angebot.
besserer Core I7, bessere GPU, eine sehr ordentliche Kühlung und eine wesentlich bessere Akkulaufzeit sollten 100€ locker wett machen.

Ich hab vor nem halben Jahr ein Acer Nitro mit I7 und 860m Graka für ca 760Euros in den Warehousedeals geschossen. Finde den Kurs für die gebotene Hardware nicht besonders toll.

domidrechsel90

Ich rede hier aber von dem 999€ Modell, das kommt dem Asus am nächsten und ist kein mal schnelles Angebot. besserer Core I7, bessere GPU, eine sehr ordentliche Kühlung und eine wesentlich bessere Akkulaufzeit sollten 100€ locker wett machen.


Und wo soll man das da finden? Bei den Inspiron 15 7000ern finde ich nichts für 999€, geschweige denn unter dem von dir geposteten Link.

Ich sehe den Deal auch nicht.

Selbst habe ich mir das hier gegönnt:

mydealz.de/dea…928

Nach Monaten des Gebrauchs kann ich sagen, dass es kein Schnäppchen war, eher ein angemessener Preis. Acer ist halt schon ziemlich kacke. Viele Kleinigkeiten:

- Verhältnismäßig miese IPS-Displays (bitte keine Hinweise auf Serienstreuung, die ist bekannt und bestätigt die Aussage ja nur).
- Touchpad nahezu unbrauchbar. Treiberupdates kommen einfach nicht.
- WLAN-Karte bemerkenswert schlecht (Reichweite klein, Abbrüche häufig).
- Tastatur für Vielschreiber ungeeignet.
- Alle 3 USB-Anschlüsse rechts an der Seite dicht nebeneinander.
- Kein vernünftiger Akkumanager.
- Tastaturbeleuchtung lässt sich nicht deaktivieren, nur nach jedem Start manuell abschalten.

Das fällt mir auf die Schnelle ein.

Positiv ist freilich auch einiges:

- Verhältnis zwischen Preis und Rechenleistung ist top.
- Akku hält lange.
- 2,4 kg sind verhältnismäßig leicht.
- Design ist recht elegant.

domidrechsel90

Ich rede hier aber von dem 999€ Modell, das kommt dem Asus am nächsten und ist kein mal schnelles Angebot. besserer Core I7, bessere GPU, eine sehr ordentliche Kühlung und eine wesentlich bessere Akkulaufzeit sollten 100€ locker wett machen.



Recht habt ihr. Haben se scheinbar schon wieder raus genommen.
Da hatte ich ja Glück am Wochenende.
Gab für 999€ das Modell was jetzt für 1299€ angezeigt wird
nur mit dem FullHD Display ohne Touch, 8GB RAM, ohne SSD dafür wie bei dem Acer eine 1TB + 8GB Hybrid HDD.
Sonst war alles gleich dem 1299€ Modell. Denke das kommt wieder.

Habe am Sonntag das Mittelmodell für 1149€ bestellt. Also das Modell für 999€ + den UHD Touch Display.
Die zusätzlichen 8GB Ram und 120GB SSD M.2 für 68€ zugekauft.

domidrechsel90

Ich rede hier aber von dem 999€ Modell, das kommt dem Asus am nächsten und ist kein mal schnelles Angebot. besserer Core I7, bessere GPU, eine sehr ordentliche Kühlung und eine wesentlich bessere Akkulaufzeit sollten 100€ locker wett machen.


bei mir wieder verfügbar für 999 €

auf der Österreichischen Dell Seite sind noch alle 3 Konfigurationen bestellbar.
Dell Inspiron 15

navijunge

Ich sehe den Deal auch nicht. Selbst habe ich mir das hier gegönnt: http://www.mydealz.de/deals/amazon-whd-acer-aspire-vn7-591g-757v-black-edition-795-13-538928 Nach Monaten des Gebrauchs kann ich sagen, dass es kein Schnäppchen war, eher ein angemessener Preis. Acer ist halt schon ziemlich kacke. Viele Kleinigkeiten: - Verhältnismäßig miese IPS-Displays (bitte keine Hinweise auf Serienstreuung, die ist bekannt und bestätigt die Aussage ja nur). - Touchpad nahezu unbrauchbar. Treiberupdates kommen einfach nicht. - WLAN-Karte bemerkenswert schlecht (Reichweite klein, Abbrüche häufig). - Tastatur für Vielschreiber ungeeignet. - Alle 3 USB-Anschlüsse rechts an der Seite dicht nebeneinander. - Kein vernünftiger Akkumanager. - Tastaturbeleuchtung lässt sich nicht deaktivieren, nur nach jedem Start manuell abschalten. Das fällt mir auf die Schnelle ein. Positiv ist freilich auch einiges: - Verhältnis zwischen Preis und Rechenleistung ist top. - Akku hält lange. - 2,4 kg sind verhältnismäßig leicht. - Design ist recht elegant.



habe nen ähnlichen mit besserer hardware. muss ich so unterschreiben. tabulator taste nach 7 tagen federhalterung abgebrochen. ausleuchtung mies. wlan abbrüche...

beim Dell sind es eben nochmal 150 Euro + 30 Versand oben drauf. denke bei 200 Euro mehr sind wir wieder in einer anderen Preisklasse.

funkypunk1985

Achtung es handelt sich um die DDR3 Variante der 950!

Und ich hab mich beim Lesen des Angebots auch schon gefragt, wann & wo der Haken kommt - es gibt tatsächlich einen und was für einen!!

Am Anfang war der Acer Deal noch mit 900€ eingetragen soweit ich weiß und Versandkosten entfallen bei Dell bis Mitte Januar.

Naja muss jedoch jeder selbst wissen. Acer kommt mir persönlich nicht mehr ins Haus Aufgrund der Qualität. Von daher finde ich den Deal nicht Heiß. Acer sind meiner Meinung nach Im 200-400€ Low Budget Notebook Bereich zuHause und nicht in der mittleren Oberklasse.
Mit Dell hab ich bisher wenige Mängel gehabt.
bei 5 Notebooks war 1 defektes Mainboard nach 8 Wochen dabei, nach einem Anruf beim Service (keine 10min gedauert) stand am nächsten Tag ein Reparateur vor der Tür und hat das Mainboard vor Ort gewechselt.
Gut, hatte Premiumservice.

Da Dell so oft gelobt wird: Habe mit dem Dell Venue Pro 11 das reinste Desaster erlebt. Gut, handelte sich zwar um ein Tablet, aber man sollte nicht immer automatisch erwarten dass Dell das Beste liefert

Ich habe ein anderes Modell (17") der V-Nitro-Reihe letztens für 500€ bei Amazon WHD gekauft.

Großartiges Gerät, schick verarbeitet, gute Tastatur und wohl das beste Display hier im Haus.

navijunge

Ich sehe den Deal auch nicht. Selbst habe ich mir das hier gegönnt: http://www.mydealz.de/deals/amazon-whd-acer-aspire-vn7-591g-757v-black-edition-795-13-538928 Nach Monaten des Gebrauchs kann ich sagen, dass es kein Schnäppchen war, eher ein angemessener Preis. Acer ist halt schon ziemlich kacke. Viele Kleinigkeiten: - Verhältnismäßig miese IPS-Displays (bitte keine Hinweise auf Serienstreuung, die ist bekannt und bestätigt die Aussage ja nur). - Touchpad nahezu unbrauchbar. Treiberupdates kommen einfach nicht. - WLAN-Karte bemerkenswert schlecht (Reichweite klein, Abbrüche häufig). - Tastatur für Vielschreiber ungeeignet. - Alle 3 USB-Anschlüsse rechts an der Seite dicht nebeneinander. - Kein vernünftiger Akkumanager. - Tastaturbeleuchtung lässt sich nicht deaktivieren, nur nach jedem Start manuell abschalten. Das fällt mir auf die Schnelle ein.



Was meinst du mit verhältnismäßig miesem IPS-Display? Habe es mir vor ein paar Tagen als WHD geholt aber noch nicht ausgepackt. Für den billigen preis könnte ich mit ein paar Abstrichen leben, aber bisher wusste ich nur von schlechtem WLAN und Touchpad. Wenn jetzt auch noch das Display nichts taugt schicke ich ihn vielleicht doch lieber zurück

Lok1

Was meinst du mit verhältnismäßig miesem IPS-Display?


- Für IPS ungewöhnlich stark blickwinkelabhängig.
- Mäßiger Gamut (ca. 85% sRGB, 53% AdobeRGB).
- Eher dunkel.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text