Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Acer V6810 DLP-Beamer
158° Abgelaufen

Acer V6810 DLP-Beamer

549€619€-11%Alternate Angebote
17
eingestellt am 28. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Gerade bei Idealo entdeckt!

Der Acer V6810 ist mit seiner 4k UHD Auflösung, seinem RGBRGB Farbrad und der HDR Unterstützung der optimale Projektor für Ihr Heimkino.

Dank HDMI 2.0 mit HDCP 2.2 Unterstützung ist der Acer V6810 optimal ausgestattet für Filmgenuss in 4k UHD.

Mithilfe des optionalen Acer WirelessCAST können Sie sogar Inhalte von Ihrem Smartphone, Tablet oder Notebook kabellos übertragen und projizieren.

Schlussendlich ist auch die Installation des Acer V6810 dank der integrierten Trapezkorrektur spielend leicht und verspricht Ihnen das perfekte Bild auf der Leinwand.

Auch praktisch: Die AC Power On Funktion ermöglicht dem Acer V6810 sich automatisch einzuschalten, sobald er mit Strom versorgt wird. Sie brauchen den Projektor nicht mehr separat einzuschalten.

- Ultrascharfe 4K UHD Auflösung
- 2.200 ANSI Lumen Helligkeit
- HDR Unterstützung
- Rec. 2020 Unterstützung
- Optimiertes RGBRGB Farbrad mit Video-Chipsatz
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nimm Mal das native 4K raus bitte. Für natives 4K zahlt man auch noch mindestens 4K€.
Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses Klugscheißen
17 Kommentare
Taugt der was für Netflix Filme Abende?
Wie connected man den am schlausten?
Native 4k Auflösung ist schonmal quatsch.
Nimm Mal das native 4K raus bitte. Für natives 4K zahlt man auch noch mindestens 4K€.
Taugt der was für Präsentationen?
Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses Klugscheißen
Sven_Fuchs29.01.2020 02:07

Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses …Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses Klugscheißen


Für manche ist das wichtig, und Fakt ist halt Fakt. Hier ist aber immer das persönliche empfinden wichtig da man nicht pauschal sagen kann das Beamer X mit der gleichen Ausstattung wie Beamer Y auch das gleiche Bild macht.
Sven_Fuchs29.01.2020 02:07

Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses …Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses Klugscheißen


Es ist schlichtweg so falsch. Nur weil die Werbebranche sich diesen Stil angeeignet hat, müssen wir ihn nicht weiter führen.
Klar, der geneigte Leser würde dies auch so vor dem Kauf erkennen. Aber warum erst hier ansetzen und nicht den Deal gleich richtig erstellen? Solche Posts gibt es nämlich auch!
Inputlag jenseits von Gut und Böse,
wnaj29.01.2020 05:02

Es ist schlichtweg so falsch. Nur weil die Werbebranche sich diesen Stil …Es ist schlichtweg so falsch. Nur weil die Werbebranche sich diesen Stil angeeignet hat, müssen wir ihn nicht weiter führen.Klar, der geneigte Leser würde dies auch so vor dem Kauf erkennen. Aber warum erst hier ansetzen und nicht den Deal gleich richtig erstellen? Solche Posts gibt es nämlich auch!


"Nativ 4k" halte ich auch für falsch, "4k" allein ist aber zutreffend, schließlich kann der Beamer diese Auflösung darstellen.

ginokinocasino29.01.2020 06:40

Inputlag jenseits von Gut und Böse,


Mag sein - hast Du da irgendwelche Daten? Ist zwar nur für Gamer von Interesse und im Heimkino komplett irrelevant, eine entsprechende Angabe wäre aber hilfreich.

Preis ist top, der Deal damit hot. Man sollte sich nur bewusst sein, was man sich mit der Kiste ins Haus holt. Die hohe Auflösung wird wohl recht gut umgesetzt, sehr hell ist er auch. Das wird einige Kunden anlocken, die ihn im nicht abgedunkelten Wohnzimmer einsetzen wollen. Davon kann ich nur abraten, auch mit der hohen Leuchtkraft geht der Kontrast komplett flöten, wenn der Raum nicht sehr gut abgedunkelt ist. Apropos Kontrast: Der ist wohl nur mittelmäßig, was sicher auch der Optimierung auf hohe Lichtstärke zuzuschreiben ist. Darüber hinaus gibt es die leider üblichen Makel, die er mit den meisten anderen günstigen 4k-Beamern teilt: Lichtrahmen ums Bild durch den übergroßen DLP-Chip (ich würde unbedingt eine maskierte Leinwand empfehlen), mäßiger Schwarzwert, beschränkter Farbraum sowie leichtes Ruckeln im Shift-Modus. Natürlich muss man auch auf eine aufwändige Optik mit LensShift und größerem Zoombereich verzichten, eine Bewegungskompensation fehlt selbstverständlich auch und die hohe Leuchtkraft gepaart mit dem sehr kleinen Gehäuse lässt in Bezug auf die Geräuschentwicklung nichts gutes erwarten.

Einen Testbericht gibt es hier: rehders.de/tes…er/
Und der liest sich nichtmal schlecht
nik22229.01.2020 07:07

"Nativ 4k" halte ich auch für falsch, "4k" allein ist aber zutreffend, …"Nativ 4k" halte ich auch für falsch, "4k" allein ist aber zutreffend, schließlich kann der Beamer diese Auflösung darstellen.Mag sein - hast Du da irgendwelche Daten? Ist zwar nur für Gamer von Interesse und im Heimkino komplett irrelevant, eine entsprechende Angabe wäre aber hilfreich.Preis ist top, der Deal damit hot. Man sollte sich nur bewusst sein, was man sich mit der Kiste ins Haus holt. Die hohe Auflösung wird wohl recht gut umgesetzt, sehr hell ist er auch. Das wird einige Kunden anlocken, die ihn im nicht abgedunkelten Wohnzimmer einsetzen wollen. Davon kann ich nur abraten, auch mit der hohen Leuchtkraft geht der Kontrast komplett flöten, wenn der Raum nicht sehr gut abgedunkelt ist. Apropos Kontrast: Der ist wohl nur mittelmäßig, was sicher auch der Optimierung auf hohe Lichtstärke zuzuschreiben ist. Darüber hinaus gibt es die leider üblichen Makel, die er mit den meisten anderen günstigen 4k-Beamern teilt: Lichtrahmen ums Bild durch den übergroßen DLP-Chip (ich würde unbedingt eine maskierte Leinwand empfehlen), mäßiger Schwarzwert, beschränkter Farbraum sowie leichtes Ruckeln im Shift-Modus. Natürlich muss man auch auf eine aufwändige Optik mit LensShift und größerem Zoombereich verzichten, eine Bewegungskompensation fehlt selbstverständlich auch und die hohe Leuchtkraft gepaart mit dem sehr kleinen Gehäuse lässt in Bezug auf die Geräuschentwicklung nichts gutes erwarten. Einen Testbericht gibt es hier: https://rehders.de/test-acer-h6810-portabler-und-megaheller-4k-projektor-mit-hdr-fuers-wohnzimmer/Und der liest sich nichtmal schlecht


In Foren wird von 80 ms gesprochen.

Zumal ist der gerade bei Amazon für 389 € drin, somit cold hier
ginokinocasino29.01.2020 07:21

Zumal ist der gerade bei Amazon für 389 € drin, somit cold hier


Vorsicht! Das "Angebot" bei Amazon stammt von einem offensichtlich gehackten Marketplace-Händler. Wenn Du da bestellst, wirst Du mit Sicherheit gar nichts geliefert bekommen.
Abgelaufen
Bearbeitet von: "Tesch89" 29. Jan
nik22229.01.2020 07:31

Vorsicht! Das "Angebot" bei Amazon stammt von einem offensichtlich …Vorsicht! Das "Angebot" bei Amazon stammt von einem offensichtlich gehackten Marketplace-Händler. Wenn Du da bestellst, wirst Du mit Sicherheit gar nichts geliefert bekommen.


Woran erkennst du das?
Ging aber flott
ginokinocasino29.01.2020 07:21

In Foren wird von 80 ms gesprochen.Zumal ist der gerade bei Amazon für 389 …In Foren wird von 80 ms gesprochen.Zumal ist der gerade bei Amazon für 389 € drin, somit cold hier


Von "Jasmin" mit letzter Bewertung am 8. September 2019 zum (fast) halben Preis. Wer glaubt, da auch nur irgendwas zu bekommen, ist wohl sehr naiv.

Gibt es in letzter Zeit sehr häufig bei allen möglichen Artikeln. Das sind alles Betrüger, die mit gestohlenen Passwörtern echte Accounts übernehmen um darüber unrealistisch billige Angebote einzustellen. So billig deshalb, damit möglichst viele schnell das vermeintliche Schnäppchen "kaufen" bevor Amazon den Account sperrt und die Auszahlung stoppt.

Von denen bekommst du garantiert nichts geliefert, die verschwinden mit dem Geld ins Nirgendwo. Habe schon viele an Amazon gemeldet, dann werden die auch brav gelöscht, systematisch passiert aber gefühlt wenig.
Sven_Fuchs29.01.2020 02:07

Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses …Man ist das nervig mit eurem aufklären "kein echtes 4K" immer dieses Klugscheißen


Haha 0 Deals und 4 Kommentare, von denen 3 "immer diese Klugscheißer mit kein natives 4K" sind. Hast du dich extra dafür angemeldet vor 1,5 Jahren
Bearbeitet von: "ByeByeMydealz" 29. Jan
nik22229.01.2020 07:31

Vorsicht! Das "Angebot" bei Amazon stammt von einem offensichtlich …Vorsicht! Das "Angebot" bei Amazon stammt von einem offensichtlich gehackten Marketplace-Händler. Wenn Du da bestellst, wirst Du mit Sicherheit gar nichts geliefert bekommen.


Ich bestell den Beamer sicher nicht. Hab den Acer 6518bd. Der hat 30 ms inputlag und klasse Farben und akzeptabeles schwarz. Das reicht..

Ich warte auf einen gamer 4k beamer. Momentan nur der Epson eh-tw9400 von Interesse. Leider liegt der bei knapp 3K.. Andere 4k Beamer liegen leider zwischen 60 und 100 ms.

Man munkelt Acer kündigt demnächst das predator Modell mit 4k an. Erscheinung vermutlich zur nextgen Einführung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text