765°
Achtung Brillenträger, Brille inkl. Kunststoffgläser bis +/- 10 Dioptrie für 19.90 € .Ohne Zuzahlung ab +/-6 Dioptrie

Achtung Brillenträger, Brille inkl. Kunststoffgläser bis  +/- 10 Dioptrie für 19.90 € .Ohne Zuzahlung ab +/-6  Dioptrie

Dies & DasBrillen.de Angebote

Achtung Brillenträger, Brille inkl. Kunststoffgläser bis +/- 10 Dioptrie für 19.90 € .Ohne Zuzahlung ab +/-6 Dioptrie

Preis:Preis:Preis:19,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Normal bezahlt man für eine Brillenstärke ab 6 +/- Dioptrien mindestens 19-29 euro extra,in jedem Brillen Shop

Hier auf Brillen.de bekommt ihr für 20€ eine Brille mit Kunststoffgläser bis +/- 10 Dioptrien,inklusive Versand.
Ich bin selbst Brillenträger und garantiere das ihr im internet kein günstigeres angebot findet.

Man kann auch ohne Registrierung eine Brille bestellen, Wenn man am ende mit Amazon Payment bezahlt. So habe ich meine Brille bezahlt.

zusätzlich hinzugefügte info:
Wer sein Pupilleabstand nicht kennt, kann sich
ein Pupillendistanzmesser Drucken und ausschneiden,es ist der PD wert.
Hier die anleitung :
brillen.de/med…pdf

Beliebteste Kommentare

-10 Dioptrien bei dem Preis. das dürfte ca 1,2 cm an den Rädern breit sein. da kannst nicht mal blinzeln ohne die Scheiben zu putzen. Vom Gewicht der Gläser mal abgesehen.

bin selbst so blind -6 ... und alles über 1.7 Brechung empfinde ich als zu störend.

billig ist bei Brillen niemals gut.

See ya.

Ich kann online Brillen nichts abgewinnen denn damit eine Brille 100% passt ist handwerkliches Geschick erforderlich (Augenabstand, etc.) was man von zu Hause nicht bringen kann. Das ist schon von Optiker zu Optiker so unterschiedlich. Der Preis ist natürlich gut.

Ich finde auch das man bei Brillen nicht sparen sollte. Die hat man jeden Tag an und wenn sie "schlecht" ist gibt's Kopfschmerzen.

Johnny

Nur noch Kunststoffgläser! Ich hatte mit "Glasgläsern" einen kapitalen Fahrradsturz und hab mir mit dem geborstenen Glas von der Augenbraue bis zu der Mitte der Wange das Gesicht zerschnitten. Nach 2 Jahren, 4 OPs und zwei kleineren (etwa briefmarkengroßen) Hautverpflanzungen bin ich wieder halbwegs hergestellt.Dass ich mir nicht noch das Auge selbst zerschnitten habe, ist pures Glück gewesen.



Frank Ribery. C'est toi?

8Xl0K.jpg

Zum Thema:
War vor 5 Jahren zum letzten mal beim deutschen Optiker. Günstiges Gestell als Lockmittel und dann für jedes Extra (Entspiegeln, Glassorte, ..) zuzahlen. Und dann noch der subtile psychologische Druck a la "diese Glassorte lässt einen viel attraktiver aussehen" ;-). Als wir bei 400€ waren bin ich gegangen.
Mittlerweile trage ich ohne größere Probleme Online-Brillen oder Kontaktlinsen.

98 Kommentare

-10 Dioptrien bei dem Preis. das dürfte ca 1,2 cm an den Rädern breit sein. da kannst nicht mal blinzeln ohne die Scheiben zu putzen. Vom Gewicht der Gläser mal abgesehen.

bin selbst so blind -6 ... und alles über 1.7 Brechung empfinde ich als zu störend.

billig ist bei Brillen niemals gut.

See ya.

o

so Habs mir mal genau angeschaut. von mir gibt es ein Hot. einfach weil es wirklich günstig ist , gut für Leute wo es nicht so dicke hängt im Moment.
Wenn Ich schaue das selbst ne günstige Brille bei mir auf das 15 fache kommt ist das echt nen Deal.

LG

i

masterkochi

einfach weil es wirklich günstig ist , gut für Leute wo es nicht so dicke hängt im Moment. LG




"für Leute wo es nicht so dicke hängt im Moment. "

ROFL!!!
X)

danke! du hast mir den tag gerettet! wuhuuu!!! saugut! X)

ich könnt mich bepieseln...!

Als Zweitbrille immer gut, wenn man seine teure beim Training nicht so vollschwitzen möchte oä.

Mit geringer Fehlsichtigkeit ist der Deal gut, aber für Brille und Gläser mit Brechungsindex 1.67 sind es fast 100€.

Das gab es bei Lensway Anfang des Jahres für 27.50€

Ich kann online Brillen nichts abgewinnen denn damit eine Brille 100% passt ist handwerkliches Geschick erforderlich (Augenabstand, etc.) was man von zu Hause nicht bringen kann. Das ist schon von Optiker zu Optiker so unterschiedlich. Der Preis ist natürlich gut.

Ich finde auch das man bei Brillen nicht sparen sollte. Die hat man jeden Tag an und wenn sie "schlecht" ist gibt's Kopfschmerzen.

Als Ersatzbrille wirklich ein Klasse Angebot. Hot.

zu der Dicke: Ich selbst habe circa -5 Dioptrien und würde mal behaupten, dass darüber 1,6 Brechungsindex, also "dünnere Gläser" Pflicht ist... Durch den Aufpreis für mich NICHT Hot!

zu der Qualität: Die ist sehr gut, sparen hin oder her, bei verschiedenen Tests schneiden Onlinebrillen immer gut ab...

Passform: Für mich der größte Nachteil... Aber wer den Augenabstand weiß, bestellt schonmal meist die richtige Brille, den Rest muss man hinbiegen oder bei irgendeinem Optiker fragen, ob die angepasst werden kann, gibt welche, die machen das!

Ich gehe auch lieber zu meinen Optiker. Hatte mal Online-Brillen ausprobiert, leider nicht zufrieden gewesen. Weder mit dem Service, noch mit der Qualität.

scheiss Kunststoff. hatte vorher Glas entspiegelt. das Glas für 15 Euro. jetzt Kunststoff spiegelt trotz entspiegelung und 30 Euro pro Glas.

Hab mit Onlineoptikern verschiedene Erfahrungen gemacht,aber dass Optiker an sich besser sind denke ich nicht...als man bei Fielmann bemerkte das man die Werte von meinen Gläsern links und rechts vertauscht hat und das erst nach Wochen durch mich auffiel, kam nicht mal ein Sorry...das fand ich schon arm. Und mit knapp 7 Dioptrin ist es echt nicht leicht was passendes für den Preis zu finden daher hot.

Nur noch Kunststoffgläser! Ich hatte mit "Glasgläsern" einen kapitalen Fahrradsturz und hab mir mit dem geborstenen Glas von der Augenbraue bis zu der Mitte der Wange das Gesicht zerschnitten. Nach 2 Jahren, 4 OPs und zwei kleineren (etwa briefmarkengroßen) Hautverpflanzungen bin ich wieder halbwegs hergestellt.
Dass ich mir nicht noch das Auge selbst zerschnitten habe, ist pures Glück gewesen.

Zum Deal selbst:
Es gibt genau 8 Herrenbrillen für 20 Euro oO

ThinkSmart

Ich gehe auch lieber zu meinen Optiker. Hatte mal Online-Brillen ausprobiert, leider nicht zufrieden gewesen. Weder mit dem Service, noch mit der Qualität.



spiegel.de/wir…tml

Bin seit 20 Jahren Brillenträger und muss sagen, dass ich künftig alles nur online machen würde.

Ich habe bei zwei Online-Optikern und bei Fielmann vor Ort eine Brille machen lassen, welche ich aber nie trage, weil ich von allen Kopfschmerzen bekomme! Als ich im TV neulich einen (Online-)Optikertest sah, wusste ich auch warum: Die haben den Zentrierpunkt für jedes Glas genau bestimmt und danach die Gläser anfertigen lassen. Wenn die Zentrierung nicht stimmt, würde man Kopfschmerzen bekommen, was wohl bei allen Online-Brillen der Fall wäre, weil man die nicht bestimmt hat.
Nur: Ich war bei Fielmann vor Ort und dort hat man das auch nicht gemacht. Insofern würde ich auch nie mehr zu Fielmann gehen!
Glücklicherweise habe ich eher eine leichte Fehlsichtigkeit (1,5Dioptrin auf den einen und 0,75 auf den anderen), so dass ich weiterhin ohne Brille durch die Welt laufe!
Achja, Fielmann hat die PD (=Pupillendistanz) bestimmt, die man auch beim Onlineoptiker angeben muss. Das reicht zur Zentrierung aber nicht aus!


ThinkSmart

Ich gehe auch lieber zu meinen Optiker. Hatte mal Online-Brillen ausprobiert, leider nicht zufrieden gewesen. Weder mit dem Service, noch mit der Qualität.



Ist ja schön, dass der Herr dort diese Erfahrung gemacht habe. Ich habe einen vertrauensvollen, preiswerten & kompetenten Optiker aus dem Dorf, den man seit Jahren kennt und auch mal beim Fussball ein Bier mit trinken kann.

Johnny

Nur noch Kunststoffgläser! Ich hatte mit "Glasgläsern" einen kapitalen Fahrradsturz und hab mir mit dem geborstenen Glas von der Augenbraue bis zu der Mitte der Wange das Gesicht zerschnitten. Nach 2 Jahren, 4 OPs und zwei kleineren (etwa briefmarkengroßen) Hautverpflanzungen bin ich wieder halbwegs hergestellt.Dass ich mir nicht noch das Auge selbst zerschnitten habe, ist pures Glück gewesen.



Frank Ribery. C'est toi?

8Xl0K.jpg

Zum Thema:
War vor 5 Jahren zum letzten mal beim deutschen Optiker. Günstiges Gestell als Lockmittel und dann für jedes Extra (Entspiegeln, Glassorte, ..) zuzahlen. Und dann noch der subtile psychologische Druck a la "diese Glassorte lässt einen viel attraktiver aussehen" ;-). Als wir bei 400€ waren bin ich gegangen.
Mittlerweile trage ich ohne größere Probleme Online-Brillen oder Kontaktlinsen.

Ich werde auch nicht mehr zum Optiker gehen, solange die so ein undurchsichtiges Preismodell haben und sogar Sachen wie Entspiegelung extra bezahlt. Man zahlt einfach immer mindestens 100€ mehr. Für meine Brille die ich jetzt habe, 200€ Mister Spex, 450€ Fielmann (Ja es gibt eine Preisgarantie, aber ich hatte noch den Gutschein von Conrad )
Nur Anpassen lassen hab ich sie bei Fielmann, da sind die Onliner Mega Rückständig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text