Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Acoustic Energy Bluetooth-Lautsprecher "Aego BT2" (40 Watt RMS, Aluminiumgehäuse, bis zu 36 Stunden Akkulaufzeit) [iBOOD]
141° Abgelaufen

Acoustic Energy Bluetooth-Lautsprecher "Aego BT2" (40 Watt RMS, Aluminiumgehäuse, bis zu 36 Stunden Akkulaufzeit) [iBOOD]

105,90€166,25€-36%iBOOD Angebote
20
aktualisiert 15. Jul (eingestellt 9. Mai)
Update 1
Wieder verfügbar, danke @Xiaomi_Tempel
Bei iBOOD bekommt ihr heute den Acoustic Energy Bluetooth-Lautsprecher "Aego BT2" für 105,90€. ( 99,95€ + 5,95€ Versandkosten )

Der Aego BT2 wird von Acoustic Energy hergestellt, einem britischen
Unternehmen, das seit 30 Jahren hochwertige Lautsprecher produziert.


Das voraussichtliche Versanddatum für das Produkt ist der 19.07.2019.

1376574.jpg
VGP 166,25€
( Leider nur in UK gefunden )








Marke: Acoustic Energy
Typ: Aego BT2 Bluetooth-Lautsprecher
Garantie: 2 Jahre



  • Stabiles Aluminiumgehäuse
  • 40 Watt RMS-Leistung
  • Bluetooth und Aux-Anschluss



Produkteigenschaften

  • Leistung: 40 Watt RMS
  • Lautsprecher: Stereo 2,5 "-Treiber, doppelter Bassradiator
  • Eingang: Bluetooth 4.2 / 3.5 mm Aux
  • Spannungsversorgung: 100-240 V AC, 50/60 Hz
  • Akku: 12 V DC, 3,8 A
  • Abmessungen (L x B x H): 140 x 200 x 100 mm
  • Gewicht: 2 kg



Bewertungen

Trusted Reviews:"Mit seiner soliden Verarbeitung, der einfachen Bedienung und dem beeindruckenden Klang rechtfertigt der elegante Bluetooth-Lautsprecher
von AE den Preis ganz einfach."


AV Forums:"Alles in allem ist der Acoustic Energy Aego BT2 ein außergewöhnlicher
Bluetooth-Lautsprecher, der beweist, dass man keine Kompromisse bei der
Klangqualität eingehen muss, wenn man Mobilität und Design wünscht.
Daher ist er einfach zu empfehlen."





Aluminiumgehäuse? Check!
Akkulaufzeit bis zu 36 Stunden? Check!
Bombastischer Sound und 40 Watt Leistung? Check!



Wenn ihr nach einem tragbaren Lautsprecher sucht, dann ist der Aego BT2 von Acoustic Energy genau das Richtige für euch.

30 Jahre Erfahrung

Der Aego BT2 wird von Acoustic Energy hergestellt, einem britischen
Unternehmen, das seit 30 Jahren hochwertige Lautsprecher produziert. Mit
40 Watt Leistung, Stereo-2,5-Zoll-Treibern und Dual-Bass-Radiatoren
erzeugt der Aego BT2 einen richtig guten Sound. Über Bluetooth (4.2
aptX) oder den 3,5-mm-Aux-Anschluss könnt ihr eure Musik übertragen.

Ihr werdet beim Musikhören angerufen? Kein Problem. Dank des
integrierten Mikrofons könnt ihr euer Telefongespräch über den
Lautsprecher einfach fortsetzen.

Akku & Design

Der integrierte Akku des Aego BT2 garantiert euch bis zu 36 Stunden
Musik. Wenn ihr euren Lautsprecher übers Wochenende mitnehmt, könnt ihr
euer Ladegerät getroßt zu Hause lassen. Denn der Aego BT2 ist
gleichzeitig eine Powerbank. Ihr könnt also auch euer Telefon aufladen,
wenn es leer ist.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium mit einer Gummirückseite. An der
Oberseite befinden sich Schaltflächen zum Anhalten und Abspielen eurer
Musik. Es ist super einfach. Bald werdet ihr reisen, ein Picknick
machen, einen Tag am Strand verbringen oder was auch immer, und der
kraftvolle und elegante Sound des Acoustic Energy Aego BT2 ist euer
steter Begleiter.
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine

Gruppen

20 Kommentare
Ja.... 36h.... Bei leiser Musik via Kabeleingang.
Halbiert sich bei Bluetooth und "laut"...

The built-in battery gives you up to 36 hours of playback, although that’s measured using the aux input at 30% volume; with Bluetooth playing at 70% volume, the figure is more like 18 hours – but either way, it’s pretty impressive.

Mich würde der Klang interessieren.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 9. Mai
jaeger-u-sammler09.05.2019 02:57

Mich würde der Klang interessieren.


Steht doch in demselben Test, den Du gerade zitiert hast.
Bessere Alternativen gibt es, Kosten aber UVP 330 Pfund, also etwa 350 Euro.
Bearbeitet von: "SaBoDealz" 9. Mai
Also 40 Watt Sinus ist schon nicht schlecht. Da haben viele 5.1 Receiver in deutschen Haushalten weniger wenn man ein Kanal betrachtet
SaBoDealz09.05.2019 07:06

Steht doch in demselben Test, den Du gerade zitiert hast.Besseree …Steht doch in demselben Test, den Du gerade zitiert hast.Besseree Alternativen gibt es, Kosten aber UVP 330 Pfund, also etwa 350 Euro.


Ja, ich meinte eher, jemanden, der das Teil hat, der was dazu sagen kann.
Wenn die auch alle schreiben differenzierter Klang, alle Frequenzen super, die Mitten werden auch gespielt, so hat doch keiner einen Vergleich gemacht.
"Hey, die sind besser als die JBL" oder sowas wie "an eine B&O A1 kommt der Klang nicht ran".
Verstehst du?
Bisher haben viele Lautsprecher sehr oft nicht so geklungen, wie es manche Tests suggeriert haben.
Ich finde die Bose als Beispiel total schrecklich vom Klang her im Vergleich zu einer B&O.
Oder auch Anker im Vergleich zu ner Xiaomi, die in vielen Tests teilweise gleiche akustische Leistungen vollbringen (was oft völliger Schwachsinn ist, wenn man beide Boxen hat und miteinander / nebeneinander vergleicht)
Verstehst du worauf ich hinaus will?
Die können viel schreiben, ziehen aber keinen Vergleich...
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 9. Mai
TC8309.05.2019 07:12

Also 40 Watt Sinus ist schon nicht schlecht. Da haben viele 5.1 Receiver …Also 40 Watt Sinus ist schon nicht schlecht. Da haben viele 5.1 Receiver in deutschen Haushalten weniger wenn man ein Kanal betrachtet


Hat er ja nicht. Es sind 40 Watt RMS. Das ist das neuere Messverfahren...
jaeger-u-sammler09.05.2019 07:20

Ja, ich meinte eher, jemanden, der das Teil hat, der was dazu sagen kann. …Ja, ich meinte eher, jemanden, der das Teil hat, der was dazu sagen kann. Wenn die auch alle schreiben differenzierter Klang, alle Frequenzen super, die Mitten werden auch gespielt, so hat doch keiner einen Vergleich gemacht."Hey, die sind besser als die JBL" oder sowas wie "an eine B&O A1 kommt der Klang nicht ran".Verstehst du?Bisher haben viele Lautsprecher sehr oft nicht so geklungen, wie es manche Tests suggeriert haben.Ich finde die Bose als Beispiel total schrecklich vom Klang her im Vergleich zu einer B&O.Oder auch Anker im Vergleich zu ner Xiaomi, die in vielen Tests teilweise gleiche akustische Leistungen vollbringen (was oft völliger Schwachsinn ist, wenn man beide Boxen hat und miteinander / nebeneinander vergleicht)Verstehst du worauf ich hinaus will?Die können viel schreiben, ziehen aber keinen Vergleich...


Sehe ich auch so. Für mich ist es mit das Wertvollste von mydealz, dass Leute ihre Erfahrungen mitteilen. Erstaunlich was hier alles "nebenbei" an Wissen rüberkommt, über Bluetooth-Lautsprecher, ip-Kameras, SSDs, Monitore.... Solche User-Kommentare sind für mich oft das Entscheidende bei der Beurteilung eines Deals.
jaeger-u-sammler09.05.2019 07:20

Ja, ich meinte eher, jemanden, der das Teil hat, der was dazu sagen kann. …Ja, ich meinte eher, jemanden, der das Teil hat, der was dazu sagen kann. Wenn die auch alle schreiben differenzierter Klang, alle Frequenzen super, die Mitten werden auch gespielt, so hat doch keiner einen Vergleich gemacht."Hey, die sind besser als die JBL" oder sowas wie "an eine B&O A1 kommt der Klang nicht ran".Verstehst du?Bisher haben viele Lautsprecher sehr oft nicht so geklungen, wie es manche Tests suggeriert haben.Ich finde die Bose als Beispiel total schrecklich vom Klang her im Vergleich zu einer B&O.Oder auch Anker im Vergleich zu ner Xiaomi, die in vielen Tests teilweise gleiche akustische Leistungen vollbringen (was oft völliger Schwachsinn ist, wenn man beide Boxen hat und miteinander / nebeneinander vergleicht)Verstehst du worauf ich hinaus will?Die können viel schreiben, ziehen aber keinen Vergleich...


Würde mich auch interessieren. Mein bisheriger Favorit vom Klang her (in anbetracht der Größe) ist der B&O A1. Leider 3 mal mit defektem Akku gehabt und dann hatte ich einfach keine Lust mehr auf den Schrott. Aktuell wieder Bose Soundlink mini 2. Creative Roar hat mir auch ganz gut gefallen.
Schoner198609.05.2019 08:59

Würde mich auch interessieren. Mein bisheriger Favorit vom Klang her (in …Würde mich auch interessieren. Mein bisheriger Favorit vom Klang her (in anbetracht der Größe) ist der B&O A1. Leider 3 mal mit defektem Akku gehabt und dann hatte ich einfach keine Lust mehr auf den Schrott. Aktuell wieder Bose Soundlink mini 2. Creative Roar hat mir auch ganz gut gefallen.


Den Akku kann ich dir tauschen.. ich hab nämlich auch momentan 2 A1 daheim, mit gepimptem Panasonic Akku.
Und der Klang ist bisher ungeschlagen, was Größe/Leistung und so betrifft, inkl. Stereo-Pairing
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 9. Mai
jaeger-u-sammler09.05.2019 09:05

Den Akku kann ich dir tauschen.. ich hab nämlich auch momentan 2 A1 …Den Akku kann ich dir tauschen.. ich hab nämlich auch momentan 2 A1 daheim, mit gepimptem Panasonic Akku.Und der Klang ist bisher ungeschlagen, was Größe/Leistung und so betrifft, inkl. Stereo-Pairing


Schon zurück geschickt. Aber danke für das Angebot.
Hatte das Ding beim letzten Deal da. Es hat leider radio character vom Sound her. Gibt bessere Lautsprecher welche nicht gegen das gitter donnern bei höherer Lautstärke
Schoner198609.05.2019 08:59

Würde mich auch interessieren. Mein bisheriger Favorit vom Klang her (in …Würde mich auch interessieren. Mein bisheriger Favorit vom Klang her (in anbetracht der Größe) ist der B&O A1. Leider 3 mal mit defektem Akku gehabt und dann hatte ich einfach keine Lust mehr auf den Schrott. Aktuell wieder Bose Soundlink mini 2. Creative Roar hat mir auch ganz gut gefallen.


Probier mal den minirig 3
Cuerex09.05.2019 10:28

Probier mal den minirig 3


Ist aber im Vergleich zu den B&O A1 kein Zweiwegesystem... und laut Test soll sich der Klang verschlechtern (nicht gleichbleibend gut) je lauter der Minirig Musik spielt.
jaeger-u-sammler09.05.2019 15:55

Ist aber im Vergleich zu den B&O A1 kein Zweiwegesystem... und laut Test …Ist aber im Vergleich zu den B&O A1 kein Zweiwegesystem... und laut Test soll sich der Klang verschlechtern (nicht gleichbleibend gut) je lauter der Minirig Musik spielt.


ich hab den minirig mini und der spielt den a1 unterm teppich bei neutralität und für die größe switcher.oluvsgadgets.net/?vi…-0M
zudem ist der a1 fehleranfälliger, mein gerät hatte nach na zeit nen sprung im plastikgehäuse bekommen welcher akustisch mitvibriert hat, vermutlich durch den schraubenzug auf langzeit gesehen. das einzige was b&o gut kann ist künsteln
Bearbeitet von: "Cuerex" 9. Mai
Cuerex09.05.2019 16:39

ich hab den minirig mini und der spielt den a1 unterm teppich bei …ich hab den minirig mini und der spielt den a1 unterm teppich bei neutralität und für die größe http://switcher.oluvsgadgets.net/?vidone=CU8belUNynA&vidtwo=lUyF_aY8-0M zudem ist der a1 fehleranfälliger, mein gerät hatte nach na zeit nen sprung im plastikgehäuse bekommen welcher akustisch mitvibriert hat, vermutlich durch den schraubenzug auf langzeit gesehen. das einzige was b&o gut kann ist künsteln


Na da lehnste dich aber sehr weit aus dem Fenster bzw. hörst unterm Teppich Musik...

Plastikgehäuse? Innen drinne? Denn der A1 ist aussen aus Aluminium. Da hast das Teil aber ganz schon rumgeworfen...
.... ganz ehrlich, eine Online Audio Datenbank von irgendjemand der mit irgendwelchem Equipment was aufgenommen hat, ist was völlig anderes, als wenn man das Teil vor sich hat und Probehört, alleine wegen der anderen Raum-und Umgebungsakustik.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 9. Mai
jaeger-u-sammler09.05.2019 16:56

Na da lehnste dich aber sehr weit aus dem Fenster bzw. hörst unterm …Na da lehnste dich aber sehr weit aus dem Fenster bzw. hörst unterm Teppich Musik... Plastikgehäuse? Innen drinne? Denn der A1 ist aussen aus Aluminium. Da hast das Teil aber ganz schon rumgeworfen... .... ganz ehrlich, eine Online Audio Datenbank von irgendjemand der mit irgendwelchem Equipment was aufgenommen hat, ist was völlig anderes, als wenn man das Teil vor sich hat und Probehört, alleine wegen der anderen Raum-und Umgebungsakustik.


Es war lediglich im Rucksack, man kanm die alu Schale durch eine leichte Rotation lösen. Das ist der switcher vom Bluetooth Lautsprecher reviewer clavinetjunkie und nicht gerade irgendwer. Die Aufnahmen sind binaural und für neutrale Kopfhörer gedacht.
Cuerex09.05.2019 17:17

Es war lediglich im Rucksack, man kanm die alu Schale durch eine leichte …Es war lediglich im Rucksack, man kanm die alu Schale durch eine leichte Rotation lösen. Das ist der switcher vom Bluetooth Lautsprecher reviewer clavinetjunkie und nicht gerade irgendwer. Die Aufnahmen sind binaural und für neutrale Kopfhörer gedacht.


Ähm, du redest mit demjenigen, der den Akku ausgetauscht hat. Du brauchst mir nicht erklären, wie man den A1 auseinandernimmt.
Bei dir war also ein Sprung im schwarzen Plastik-gerippe unter der Aluabdeckung.
Hm, seltsam. Materialfehler ausschliessbar?
Ich hab 2 A1 seit mehr als 1,5 Jahren, und der eine wird nicht pfleglich behandelt. Bei mir keinerlei Probleme, eher der Eindruck "unkaputtbar".
Und clavinetjunkie hin oder her... selber anhören ist meine Devise... zumal es tatsächlich vom A1 Clone gibt, die wirklich schrecklich klingen, aber zu 98% wie ein Original zu sein scheinen...

Ich geb dem minirig gerne ne Chance, aber dass er den A1 so locker unter den Tisch spielt (und die Referenz vom A1 ist sehr weit oben) das kann ich nicht ganz glauben.

Wird wohl mal einer von mir bestellt werden müssen.... (wie die ganzen anderen LS auch in meiner Sammlung)...

Jedenfalls du sagst "guter Klang" , ist das schon ein Pluspunkt für das Teil.
jaeger-u-sammler09.05.2019 18:31

Ähm, du redest mit demjenigen, der den Akku ausgetauscht hat. Du brauchst …Ähm, du redest mit demjenigen, der den Akku ausgetauscht hat. Du brauchst mir nicht erklären, wie man den A1 auseinandernimmt.Bei dir war also ein Sprung im schwarzen Plastik-gerippe unter der Aluabdeckung.Hm, seltsam. Materialfehler ausschliessbar? Ich hab 2 A1 seit mehr als 1,5 Jahren, und der eine wird nicht pfleglich behandelt. Bei mir keinerlei Probleme, eher der Eindruck "unkaputtbar".Und clavinetjunkie hin oder her... selber anhören ist meine Devise... zumal es tatsächlich vom A1 Clone gibt, die wirklich schrecklich klingen, aber zu 98% wie ein Original zu sein scheinen...Ich geb dem minirig gerne ne Chance, aber dass er den A1 so locker unter den Tisch spielt (und die Referenz vom A1 ist sehr weit oben) das kann ich nicht ganz glauben.Wird wohl mal einer von mir bestellt werden müssen.... (wie die ganzen anderen LS auch in meiner Sammlung)...Jedenfalls du sagst "guter Klang" , ist das schon ein Pluspunkt für das Teil.


lag nur rum und is lediglich mal in der tasche rumgeschleudert, nach über einem jahr war das ding dann am surren und ich hab mich gewundert wieso, war wie gesagt das schraubenloch wo ein riss bis zum rand führte. hab geguckt das ich das mit acryl kleber repariere aber hat nicht wirklich getaugt.

ja ich hab bin selber verflucht mit dem mobilen lautsprecher wahn. ich muss auch ständig gründe suchen neue sachen zu kaufen. die minirig sind aber echte wunderwaffen. habe 2 minis für 140€ bei ebaykleinanzeigen bekommen und die stereo koppelung ist wirklich wahnsinn und man praktisch überall relativ audiophil musik hören, je nach aufstellungsort und beschaffenheit der gegenstände. den subwoofer hatte ich vorher schon gekauft um ihn in diversen sachen auszuprobieren. lustigerweise hatte ich ihn die meiste zeit an meinem PC mit iloud micro monitor lautsprecher im zusammenspiel, funktionierte erstaunlich gut. jetzt mit den minis hab ich nen mobilen ghettoblaster für stereo beschallung im bus aufm weg zum karneval, steckt auf jedenfall jeden generischen ue megaboom in die tasche was lautstärke angeht
Bearbeitet von: "Cuerex" 9. Mai
Update: Derzeit wieder verfûgbar @team
Wirklich toller Sound für 100€, schlägt jegliche Denon/JBL/usw. in der Preisklasse um Längen, vorausgesetzt man hört relativ frontal, denn nur dann ist die Klarheit im Sound gegeben.

Benutze ihn neben dem Bett als Lautsprecher für YouTube/Twitch/Musik wenn ich Abends nicht mehr vorm PC sitzen will, macht sich super

Bluetooth Latency ist zudem für Videos geeignet, was bei vielen anderen Lautsprechern nicht der Fall ist.
Bearbeitet von: "Outlaw_" 15. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text