Acs Photo Pack Pro von Jack Wolfskin
159°

Acs Photo Pack Pro von Jack Wolfskin

76,80€83,83€ -8% Outnorth Angebote
11
eingestellt am 26. Nov
Produktinfo gemäß outnorth:

Der Acs Photo Pack Pro von Jack Wolfskin ist ein Kamerarucksack, der den sicheren Transport Ihrer Fotoausrüstung gewährleistet. Die ideale Wahl für anspruchsvolle Outdoor-Fotografen.
Einzelheiten zu Acs Photo Pack Pro:
Packvolumen:30 l
Gewicht:1940 g
Außenmaße cirka (Breite x Tiefe x Höhe):59 x 35 x 30 cm
Hüftgurt:Ja
Brustgurt:Ja
Verstellbare Rückenlänge:Nein
Verschluß oben:Reißverschluß
Zugang vorne:Ja
Zugang unten:Ja
Laptopfach:Ja
Organisationstaschen:Ja
Integrierte Regenabdeckung: Ja

Nächster Preis bei amazon 83,83€, laut idealo wäre der nächste Preis bei 119,95



11 Kommentare

Jack Wolfski ?

jaeger-u-sammlervor 1 m

Jack Wolfski ?



hört sich irgendwie nach Schweiz an

Für das Geld bekommt man auch schon ein ordentl. Lowepro amazon.de/Low…h=1 ..den hab ich schon ein paar Jahre sehr oft im Einsatz

Edit: nein..hab den ..der is aktuell leider wieder teurer ..damals für 84 gekauft
Bearbeitet von: "TmR" 26. Nov

TmRvor 16 m

Für das Geld bekommt man auch schon ein ordentl. Lowepro …Für das Geld bekommt man auch schon ein ordentl. Lowepro https://www.amazon.de/Lowepro-Kamerarucksack-Fastpack-professionelle-DSLR-Kamera/dp/B000YIYQ30?th=1 ..den hab ich schon ein paar Jahre sehr oft im Einsatz



Ich finde irgendwie kein Bild des Tragesystems des lowepro.Ich vermute, die beiden sollte man nicht vergleichen. Der Jack Wolfskin hier ist eher ein Rucksack für die längere Strecke zu Fuß. Ich trage darin bequem den ganzen Tag eine FX-Nikon mit 3-4 Objektiven und je nach Bedarf Blitz und/oder Stativ. Ins untere Fach passt z.B. eine D610 mit BG und angesetztem 70/80-200 2,8, ein 100 macro, ein 17mm, ein 50 1,8, ein 24-85 vr für Reportage sowie wahlweise mein stativ oder Blitz und Blasebalg. In die kleineren Taschen dann Akkus, Filter, Fernauslöser usw. Wenn mal mehr mitmuss kommt Stativ außen dran und Blitz nach oben. Ansonsten passt ins Obere Fach zum Beispiel 2 Sandwiches, Obst, Getränke, Regenjacke, leichter Pulli. Ich bin meist zwischen 6 und 11 kg und dank des Tragesystems kann man das auch gut einen Tag lang dabei haben. Die Fächer lassen sich verbinden, dann ist ein normaler Wanderrucksack. Das Notebooksleeve lasse ich meist zu Hause, ansonsten verliert man Tiefe.
Negativ fällt auf, dass er in der Tiefe oft nicht voll beladen werden sollte wegen der Handgepäckregeln. Die Höhe ist kein Problem, die Breite auch nicht. Außerdem 'dehnen' sich die Nähte bei sehr voller Beladung (14 Tage Urlaubsgepäck, Kamera in Zweittasche für Flug) ein wenig, bisher ist kein Schaden zu sehen, mir wäre es aber lieber gewesen, wenn ich das so nicht gesehen hätte.
Als reiner Kamerarucksack auf einem Event oder Kurztrip würde ich den lowepro wohl auch vorziehen, wenn man aber eher einen Wanderrucksack sucht, der die Kamera sehr gut verstaut, sollte man sich diesen ansehen.
Preislich ist das gut im Moment, ich glaube, als ich ihn kaufte, war er bei amazon für knapp 70 oder so im Angebot.

Vielen Dank. Mega Hot

Die ist schön.

TmRvor 6 h, 12 m

Für das Geld bekommt man auch schon ein ordentl. Lowepro …Für das Geld bekommt man auch schon ein ordentl. Lowepro https://www.amazon.de/Lowepro-Kamerarucksack-Fastpack-professionelle-DSLR-Kamera/dp/B000YIYQ30?th=1 ..den hab ich schon ein paar Jahre sehr oft im Einsatz Edit: nein..hab den ..der is aktuell leider wieder teurer ..damals für 84 gekauft


Kann man nicht vergleichen. Abesehen davon hat der Wolfskin ein vernünftiges Tragesystem.

15525694-Dexam.jpg
Kyotovor 9 m

Kann man nicht vergleichen. Abesehen davon hat der Wolfskin ein …Kann man nicht vergleichen. Abesehen davon hat der Wolfskin ein vernünftiges Tragesystem.


Was ist denn ein vernünftiges tragesystem?..einen bauchgurt hat mein lowepro auch falls das damit gemeint ist

ich ich bin mit dem Rucksack schon dem Grand Canyon runter und wieder hoch an einem Tag und hatte keine Probleme
Bearbeitet von: "TmR" 26. Nov

TmRvor 1 h, 15 m

[Bild] Was ist denn ein vernünftiges tragesystem?..einen bauchgurt hat …[Bild] Was ist denn ein vernünftiges tragesystem?..einen bauchgurt hat mein lowepro auch falls das damit gemeint ist ich ich bin mit dem Rucksack schon dem Grand Canyon runter und wieder hoch an einem Tag und hatte keine Probleme



Hattest du wie von Verc geschrieben dabei auch eine Nikon FX mit 4-5 Objektiven, ein Stativ, Verpflegung und Klamotten in dem Rucksack? Der Lowe hat halt einfach gar kein Tragesystem. Zumal ich auch einfach kein Freund von Rucksäcken ohne "Netz" zwischen Rücken und Rucksack bin durch das Luft zirkulieren kann. Wie dem auch sei. Jedem das seine . Ist ja auch jeder Rücken anders und die Anatomien unterscheiden sich.
Bearbeitet von: "Kyoto" 26. Nov

Kyotovor 2 m

Hattest du wie von Verc geschrieben dabei auch eine Nikon FX mit 4-5 …Hattest du wie von Verc geschrieben dabei auch eine Nikon FX mit 4-5 Objektiven, ein Stativ, Verpflegung und Klamotten in dem Rucksack? Der Lowe hat halt einfach gar kein Tragesystem. Zumal ich auch einfach kein Freund von Rucksäcken ohne "Netz" zwischen Rücken und Rucksack bin durch das Luft zirkulieren kann. Wie dem auch sei. Jedem das seine



Meine 70D, 3 Objektive, Jacke(passt ja ins Notebookfach) und natürlich ordentl. Verpflegung ..jo jedem das seine ..mir reicht meiner ohne ordentl. Tragesystem
Bearbeitet von: "TmR" 26. Nov

TmRvor 1 h, 37 m

[Bild] Was ist denn ein vernünftiges tragesystem?..einen bauchgurt hat …[Bild] Was ist denn ein vernünftiges tragesystem?..einen bauchgurt hat mein lowepro auch falls das damit gemeint ist ich ich bin mit dem Rucksack schon dem Grand Canyon runter und wieder hoch an einem Tag und hatte keine Probleme



Danke schön für das Bild. Bestätigt - für mich - die Einschätzung, dass es sich einfach um unterschiedliche Einsatzgebiete handelt. Einen ähnlichen habe ich für Autoausflüge mit kurzem Abstecher in die Stadt oder so auch.

Der Hüftgurt soll eigentlich das Gewicht aufnehmen, damit es zu einem Teil auf der Hüfte lastet und eben nicht auf dem Rücken/Schultern. Zumal man im Gelände auch rein von der Balance her besser fährt, wenn man den Schwerpunkt nicht zu hoch hat, von der besseren Belüftung des Rückens mal abgesehen. Ich bin erst nach ca. 10 Jahren zumindest für längere Strecken und Urlaube umgestiegen.

Kurz mal der allseits beliebte Autovergleich: ein Toyota Hilux und ein SL-Cabrio haben beide ihre Berechtigung zum Transportieren von zwei Personen, keiner ist 'besser', dazu sind sie zu verschieden, obwohl beide grundsätzlich zwei Personen und ein bisschen Gepäck mitnehmen können.


btt: der Deal an sich ist für die, die einen solchen Rucksack suchen gut und, wie schon geschrieben, sollte man ihn im Fotobereich mal ersetzen, einfach die Verbindungsklappe öffen und man hat einen brauchbaren Wanderrucksack.
Zu klein sollte man evtl. nicht sein, ich habe leider keine konkrete Einschätzung, aber ich vermute, dass sehr kleine Personen den Rucksack nicht gut einstellen können, da die Schultergurte nicht höhenverstellbar sind. Ab 175cm sehe ich keine Schwierigkeiten, darunter kann vielleicht jemand helfen, ich habe keine Probleme damit (gut 190cm).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text