198°
ABGELAUFEN
ADAC Start-Set für Fahrschüler in NRW (Kostenlose Jahremitgliedschaft + ADAC Sicherheitstraining)

ADAC Start-Set für Fahrschüler in NRW (Kostenlose Jahremitgliedschaft + ADAC Sicherheitstraining)

FreebiesADAC Angebote

ADAC Start-Set für Fahrschüler in NRW (Kostenlose Jahremitgliedschaft + ADAC Sicherheitstraining)

Moderator

Das Angebot beinhaltet eine kostenlose Jahresmitgliedschaft für Fahrschüler und ein kostenloses ADAC Sicherheitstraining.
Wenn eure Fahrschule nicht an dem ADAC Clubangebot teilnimmt bekommt ihr als Dankeschön für das melden eurer Fahrschule ein Mouspad Gratis.

Kontakt Adressen

Fahrschulen in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln
ADAC Nordrhein
André Moll
0221 - 47 27 678
andre.moll@nrh.adac.de

Fahrschulen in den Regierungsbezirken Münster und Arnsberg
ADAC Westfalen
Axel Althaus
0231 - 54 99 185
axel.althaus@wfa.adac.de

Fahrschulen im Regierungsbezirk Detmold
ADAC Ostwestfalen-Lippe
Silke Beermann
0521 - 10 81 122
silke.beermann@owl.adac.de

13 Kommentare

war das erste jahr nucht schon immer kostenlos?
das sicherheitstraining gab es zu meiner zeit auch schon als bonus dazu

Gilt auch in Bayern.
Das Angebot gibt es mwn schon längere Zeit...

In Sachsen gibt wenn du mit 16.5 Jahren den Führerschein machst eine Gratis Mitgliedschaft bis zum 18 Lebensjahr incl gratis Big Mac und ein Starter Set

wdr.de/tv/…jsp

Kinder und Jugendliche können kostenlos Mitglied werden. Gut für den ADAC, aber schlecht für junge Leute, denen unerwartet ab dem 18. Lebensjahr eine Rechnung ins Haus flattert.

Früher war es auch noch so dass die kostenlose Mitgliedschaft automatisch auslief. Jetzt muss man kündigen, ansonsten geht es in eine reguläre Mitgliedschaft über und es kommt die Rechnung. Also Achtung!

so teuer ist der Jahresbeitrag ja nun auch nicht. ich wurde damals bei der Werbung auch drauf hingewiesen, das es ab 18 was kostet. Sollte es einem aber auch Wert sein.

Ich bin ja selbst auch beim ADAC, vermutlich wie viele andere auch nur wegen dem Pannendienst. Das bieten aber andere wie der ACE oder der AVD auch günstiger an. Verschiedene Tests der Pannendienste mit präparierten Autos ergaben unterschiedliche Ergebnisse. Es ist Glückssache wer kommt um zu helfen, beim ADAC ist die Chance jedoch hoch dass eigene Helfer kommen die Erfahrung haben. Bei den anderen wird irgendeine Werkstatt aus der Nähe beauftragt und die haben evtl. eher das Anliegen das Auto in Ihre Werkstatt zu schleppen als es vor Ort wieder flott zu kriegen.

Letztens kam auch wieder der ADAC-Check bei ARD:
daserste.de/inf…tml

wenigstens bekommne die bratzen ein fahrsicherheitstraining. X)

clara

war das erste jahr nucht schon immer kostenlos?das sicherheitstraining gab es zu meiner zeit auch schon als bonus dazu



jo hab ich auch noch so im Kopf

P.S.: Ich hätte gerne ein Fahrsicherheitstraining verpflichtend für jeden Fahranfänger..

Ein Fahrsicherheitstraining ist schön und gut, aber ich finde für Fahranfänger ist es zu früh dafür. Frisch nach der Prüfung kommen sie gerade mal mit dem normalen Verkehr zurecht. Nach ein paar Monaten Fahrerfahrung ist es dann schon sinnvoller. Gegen die Top Unfallursachen Raserei und Alkohol bringt so ein Training aber auch nichts.

erfahrungsgemäß kann man auch den kostenlosen youngdriver (http://www.adac.de/mitgliedschaft/tarife/younggeneration/Infos_young_generation_young_driver.aspx) abschließen, wenn keine der kriterien auf einen zutrifft. der adac freut sich halt über jedes neue mitglied.

kündigen und qipu nicht vergessen!

Valinet

Ein Fahrsicherheitstraining ist schön und gut, aber ich finde für Fahranfänger ist es zu früh dafür. Frisch nach der Prüfung kommen sie gerade mal mit dem normalen Verkehr zurecht. Nach ein paar Monaten Fahrerfahrung ist es dann schon sinnvoller. Gegen die Top Unfallursachen Raserei und Alkohol bringt so ein Training aber auch nichts.



Im Training hast du aber die normalen Ablenkungsfaktoren wie sämtliche Eindrücke im Straßenverkehr nicht und kannst dich daher voll auf das Verhalten des Autos konzentrieren. Und im Ernstfall bist du auch als Verkehrs- und Fahranfänger wesentlich besser in der Lage, instinktiv das richtige zu tun, da du weißt, wie sich dein Auto verhält.
P.S. Das Junge-Fahrer-Training unterscheidet sich ja auch von dem "großen", viele trauen sich zum Beispiel dann auch eine Gefahrenbremsung zu (die sich viele nicht getrauen durchzuführen und die in Fahrschulen leider oft übergangen wird)

Valinet

Ein Fahrsicherheitstraining ist schön und gut, aber ich finde für Fahranfänger ist es zu früh dafür. Frisch nach der Prüfung kommen sie gerade mal mit dem normalen Verkehr zurecht. Nach ein paar Monaten Fahrerfahrung ist es dann schon sinnvoller. Gegen die Top Unfallursachen Raserei und Alkohol bringt so ein Training aber auch nichts.



deswegen gilt der Gutschein ja auch 1 Jahr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text