Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AdBlue 10 Liter bei Lidl ab 30.10.2019
383° Abgelaufen

AdBlue 10 Liter bei Lidl ab 30.10.2019

7,99€9,99€-20%Lidl Angebote
52
eingestellt am 22. Okt 2019Verfügbar: Bundesweit, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Landesgrenzen

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin Moin bei Lidl gibt es ab Mittwoch den 30.10 10 Liter AdBlue für nur 7,99.

Vermutlich Bundesweit? In HH wird es aktiv in der Werbung beworben!

Bisher hatte ich bei Bauhaus dies als günstigsten Preis nur für 9,99 gefunden.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
23307983-vK0pp.jpgIch fülle billiger nach
Avatar
GelöschterUser1130515
kenan122.10.2019 18:11

Entschuldigt die Frage, aber: was ist das?


Ein Krokodil?! Aber stelle die Fragen nicht hier, hier geht es um das allseits bekannte AdBlue
10 Liter an der Tankstelle kosten 5 Euro
Thetomi22.10.2019 19:33

Noch billiger ist es zum Nächsten Chiptuner zu fahren und die SCHEIßE a …Noch billiger ist es zum Nächsten Chiptuner zu fahren und die SCHEIßE abschalten. Und wenn man schon dabei ist das AGR Ventil gleich mit. Bosch hat vor Jahren schon zugegeben das diese AdBlue geschichte eine Fehlkonstruktion ist. Diese benötigt 600 Grad Abgastemperatur, ein Diesel heutiger Zeit schaft kein 380 Grad.


dann hat Mercedes also Milliarden umsonst in die Motoren der aktuellen LkW Generation gesteckt um aktuellen Euro 6 mit Adblue Stand zu kriegen? Ich mein die haben immerhin 120L Adbluetanks, d.h, alle 7 Werktage tanken. Amateure.

hättest ihnen dass doch einfach gesagt...
Bearbeitet von: "Guddi1984" 22. Okt 2019
52 Kommentare
Schreit nach Bevorratung! Ich weiß, dass es an Tankstellen aus der Zapfpistole günstiger ist, aber beim Shalhambra ist der 10 l Kübel meiner Erfahrung nach am praktischsten.
Vergleichspreis 0,60 Euro/Liter?
Endlich mal ein guter Preis - da kommt einem vor lauter Rührung fast schon Pipi ADBlue aus den Augen...
10 Liter an der Tankstelle kosten 5 Euro
Für alle in 63584:

Die HEM bietet da AdBlue zum Zapfen OHNE Magnet Adapter an! Einfach an der Säule den Hahn rein und VORSICHTIG zapfen. Ansonsten ist ne Dusche drin (LKW Zapfsäule, passt aber auch in meinen Seat Ibiza). Preis war vor zwei Wochen so bei 56Cent/Liter.

Aber der DealPreis ist auch Mega. Als Notfall im Kofferraum nich schlecht.
23307983-vK0pp.jpgIch fülle billiger nach
BMoare22.10.2019 17:41

10 Liter an der Tankstelle kosten 5 Euro


Kommt auf die Tankstelle an. Letzte Woche bei Total 72cent/l bezahlt.
9l auf 13000km gebraucht - und Ihr?
Entschuldigt die Frage, aber: was ist das?
RISCHU9222.10.2019 17:46

Für alle in 63584:Die HEM bietet da AdBlue zum Zapfen OHNE Magnet Adapter …Für alle in 63584:Die HEM bietet da AdBlue zum Zapfen OHNE Magnet Adapter an! Einfach an der Säule den Hahn rein und VORSICHTIG zapfen. Ansonsten ist ne Dusche drin (LKW Zapfsäule, passt aber auch in meinen Seat Ibiza). Preis war vor zwei Wochen so bei 56Cent/Liter.Aber der DealPreis ist auch Mega. Als Notfall im Kofferraum nich schlecht.


So mach ich das auch.
Hab mich immer gefragt wer das fürn doppelten Preis kauft
Bei uns kostet der Liter an der Tankstelle zum Zapfen 53 Cent.
csadu22.10.2019 18:08

Kommt auf die Tankstelle an. Letzte Woche bei Total 72cent/l bezahlt.9l …Kommt auf die Tankstelle an. Letzte Woche bei Total 72cent/l bezahlt.9l auf 13000km gebraucht - und Ihr?


Ich benötige 14l auf ca. 6000 Km.
Aktuelles Auto ist zu neu, da ich aber bis 5.000 km schon mal 3 Liter und nochmal 10 Liter nachgefüllt hatte, machte mich das stutzig. Aber: Der AdBlue-Tank fasst 20 Liter und war offenbar nur notdürftig gefüllt bei der Auslieferung (wie der Dieseltank auch).

Mein letztes Fahrzeug war definitiv sparsam mit dem Zeug. 26.000 km Laufleistung, einmal sollte ich nachfüllen und da gingen nur 7 Liter rein.

Interessant war für mich die Info hier, dass man AdBlue an der Tankstelle billiger bekommt. Ich war felsenfest sicher, dass 10 Liter bei A.T.U. oder für 10 Euro oder jetzt bei Lidl für 8 Euro Kampfpreise seien... So kann man sich täuschen.

Und jetzt muss ich überlegen, was ich mit dem Gutschein über 50 Euro (ab 100 Einkauf) aus der A.T.U.-TÜV-Aktion mache.
kenan122.10.2019 18:11

Entschuldigt die Frage, aber: was ist das?


Künstlicher Harnstoff

Reduziert beim Diesel die Stickoxide
Avatar
GelöschterUser1130515
kenan122.10.2019 18:11

Entschuldigt die Frage, aber: was ist das?


Ein Krokodil?! Aber stelle die Fragen nicht hier, hier geht es um das allseits bekannte AdBlue
KROKO-am-Spiess22.10.2019 18:26

Aktuelles Auto ist zu neu, da ich aber bis 5.000 km schon mal 3 Liter und …Aktuelles Auto ist zu neu, da ich aber bis 5.000 km schon mal 3 Liter und nochmal 10 Liter nachgefüllt hatte, machte mich das stutzig. Aber: Der AdBlue-Tank fasst 20 Liter und war offenbar nur notdürftig gefüllt bei der Auslieferung (wie der Dieseltank auch).Mein letztes Fahrzeug war definitiv sparsam mit dem Zeug. 26.000 km Laufleistung, einmal sollte ich nachfüllen und da gingen nur 7 Liter rein.Interessant war für mich die Info hier, dass man AdBlue an der Tankstelle billiger bekommt. Ich war felsenfest sicher, dass 10 Liter bei A.T.U. oder für 10 Euro oder jetzt bei Lidl für 8 Euro Kampfpreise seien... So kann man sich täuschen. Und jetzt muss ich überlegen, was ich mit dem Gutschein über 50 Euro (ab 100 Einkauf) aus der A.T.U.-TÜV-Aktion mache.


Dein letztes Auto war auch ein manipulierter Diesel.😃 Ansonsten hätte er deutlich mehr AdBlue verbraucht.
Ich zahle 0.57€ je Liter also lohnt es sich nicht wirklich man tankt es ja eh nur alle 15-18tkm
KROKO-am-Spiess22.10.2019 18:26

Aktuelles Auto ist zu neu, da ich aber bis 5.000 km schon mal 3 Liter und …Aktuelles Auto ist zu neu, da ich aber bis 5.000 km schon mal 3 Liter und nochmal 10 Liter nachgefüllt hatte, machte mich das stutzig. Aber: Der AdBlue-Tank fasst 20 Liter und war offenbar nur notdürftig gefüllt bei der Auslieferung (wie der Dieseltank auch).Mein letztes Fahrzeug war definitiv sparsam mit dem Zeug. 26.000 km Laufleistung, einmal sollte ich nachfüllen und da gingen nur 7 Liter rein.Interessant war für mich die Info hier, dass man AdBlue an der Tankstelle billiger bekommt. Ich war felsenfest sicher, dass 10 Liter bei A.T.U. oder für 10 Euro oder jetzt bei Lidl für 8 Euro Kampfpreise seien... So kann man sich täuschen. Und jetzt muss ich überlegen, was ich mit dem Gutschein über 50 Euro (ab 100 Einkauf) aus der A.T.U.-TÜV-Aktion mache.


Bei uns an der Aral kostet es 0,59€/l.

Aber normale KFZ brauchen einen Adapter (bekommt man bei uns gegen 50€ Pfand, keine Ahnung, ob die auch ein Handy oder so nehmen). Bisher hab ich nur einen Renault Traffic gesehen, der den Magnetadapter im Tank hatte. (Arbeite nebenberuflich bei Europcar und muss somit hin und wieder AdBlue an der Tanke tanken)
Bearbeitet von: "_522_" 22. Okt 2019
sttzel22.10.2019 18:15

Ich benötige 14l auf ca. 6000 Km.


Wow! War mein erstes mal Tanken und hab auch schon gehört, dass es Unterschiede gibt, aber das ist mal heftig. Immer Bleifuss gefahren oder liegt es am Motor? Bei mir ist es BMW 220d
sttzel22.10.2019 18:15

Ich benötige 14l auf ca. 6000 Km.


Loch im Tank?
Super9222.10.2019 18:33

Dein letztes Auto war auch ein manipulierter Diesel.😃 Ansonsten hätte …Dein letztes Auto war auch ein manipulierter Diesel.😃 Ansonsten hätte er deutlich mehr AdBlue verbraucht.


Schwer vorstellbar. War einer der ersten der Motor-Baureihe, die AdBlue dazu tanken mussten. Ich könnte mir aber vorstellen, dass der Wagen mit vollem AdBlue-Tank ausgeliefert wurden. Das würder dann wieder passen. 20 Liter auf 16.000 oder 17.000, dann 7 Liter nachgetankt und bei 26.000 noch keine neue Meldung.

Nervig war indes, dass der Stutzen im Kofferraum war.
KROKO-am-Spiess22.10.2019 18:39

Schwer vorstellbar. War einer der ersten der Motor-Baureihe, die AdBlue …Schwer vorstellbar. War einer der ersten der Motor-Baureihe, die AdBlue dazu tanken mussten. Ich könnte mir aber vorstellen, dass der Wagen mit vollem AdBlue-Tank ausgeliefert wurden. Das würder dann wieder passen. 20 Liter auf 16.000 oder 17.000, dann 7 Liter nachgetankt und bei 26.000 noch keine neue Meldung.Nervig war indes, dass der Stutzen im Kofferraum war.


Jedes Fahrzeug mit einwandfrei funktionierender AdBlue Abgasreinigung hat auch einen gewissen Verbrauch (bei LKW ist das schon seit über 10 Jahren so). Wenn das Fahrzeug kein AdBlue verbraucht, läuft die Anlage nicht. VW wollte dem armen Kunden beim Verkauf nur nicht sagen, dass je 100KM nochmal 1L AdBlue hinzu kommen müssten. Dann hätten sie nicht so viele Dreckskisten verkauft (Wettbewerbsvorteil VW). Das die Leute hier nichtmal wissen, dass es AdBlue an der Tankstelle gibt, sagt ja schon einiges über den Wissensstand in der Thematik aus.
kenan122.10.2019 18:11

Entschuldigt die Frage, aber: was ist das?


Für Diesel PKW
kenan122.10.2019 18:11

Entschuldigt die Frage, aber: was ist das?


kenan1 ...war die letzen Jahre im Jungel von Papua Neuguinea und hat einiges nicht mitbekommen
csadu22.10.2019 18:08

Kommt auf die Tankstelle an. Letzte Woche bei Total 72cent/l bezahlt.9l …Kommt auf die Tankstelle an. Letzte Woche bei Total 72cent/l bezahlt.9l auf 13000km gebraucht - und Ihr?



den Verbrauch habe ich auch, eher etwas mehr
Noch billiger ist es zum Nächsten Chiptuner zu fahren und die SCHEIßE abschalten. Und wenn man schon dabei ist das AGR Ventil gleich mit. Bosch hat vor Jahren schon zugegeben das diese AdBlue geschichte eine Fehlkonstruktion ist. Diese benötigt 600 Grad Abgastemperatur, ein Diesel heutiger Zeit schaft kein 380 Grad.
Thetomi22.10.2019 19:33

Noch billiger ist es zum Nächsten Chiptuner zu fahren und die SCHEIßE a …Noch billiger ist es zum Nächsten Chiptuner zu fahren und die SCHEIßE abschalten. Und wenn man schon dabei ist das AGR Ventil gleich mit. Bosch hat vor Jahren schon zugegeben das diese AdBlue geschichte eine Fehlkonstruktion ist. Diese benötigt 600 Grad Abgastemperatur, ein Diesel heutiger Zeit schaft kein 380 Grad.


dann hat Mercedes also Milliarden umsonst in die Motoren der aktuellen LkW Generation gesteckt um aktuellen Euro 6 mit Adblue Stand zu kriegen? Ich mein die haben immerhin 120L Adbluetanks, d.h, alle 7 Werktage tanken. Amateure.

hättest ihnen dass doch einfach gesagt...
Bearbeitet von: "Guddi1984" 22. Okt 2019
Guddi198422.10.2019 19:41

dann hat Mercedes also Milliarden umsonst in die Motoren der aktuellen LkW …dann hat Mercedes also Milliarden umsonst in die Motoren der aktuellen LkW Generation gesteckt um aktuellen Euro 6 mit Adblue Stand zu kriegen? Ich mein die haben immerhin 120L Adbluetanks, d.h, alle 7 Werktage tanken. Amateure.hättest ihnen dass doch einfach gesagt...


Milliarden? Scheinbar nicht ganz klar wieviel Nullen die Zahl hat oder? Wer sich nur ein wenig mit Motorentechnik auskennt, schwafeln nicht so ein gesülze.
Thetomi22.10.2019 19:50

Milliarden? Scheinbar nicht ganz klar wieviel Nullen die Zahl hat oder? …Milliarden? Scheinbar nicht ganz klar wieviel Nullen die Zahl hat oder? Wer sich nur ein wenig mit Motorentechnik auskennt, schwafeln nicht so ein gesülze.


Bitte, nenn doch konkrete Zahlen, kennst dich ja anscheinend bestens aus.
Thetomi22.10.2019 19:33

Noch billiger ist es zum Nächsten Chiptuner zu fahren und die SCHEIßE a …Noch billiger ist es zum Nächsten Chiptuner zu fahren und die SCHEIßE abschalten. Und wenn man schon dabei ist das AGR Ventil gleich mit. Bosch hat vor Jahren schon zugegeben das diese AdBlue geschichte eine Fehlkonstruktion ist. Diese benötigt 600 Grad Abgastemperatur, ein Diesel heutiger Zeit schaft kein 380 Grad.


Erstaunlich, dass trotzdem bei Abgasmessungen der Stickoxidanteil erheblich niedriger ist, wie kommt das?
Braucht man nicht. Ein Auto fährt auch ohne den Mist!
Guddi198422.10.2019 19:58

Bitte, nenn doch konkrete Zahlen, kennst dich ja anscheinend bestens aus.


Jetzt mal ernsthaft. Die Zahlen kennt nur Daimler. Aber wenn du "Milliarden" für Entwicklung nur für AdBlue ausgibst um Euro 6 zu erreichen. Wieviel LKW's musst du dann verkaufen? Die Euro 6 Geschichte ist doch nur erfunden worden um den kleinen Mann noch weiter auszubeuten.
Und jetzt liegt zwischen "Euro 6" und "Euro 6 d Temb" wieviel Zeitraum zwischen? Wurden da auch nochmal "Milliarden" investiert?
csadu22.10.2019 20:06

Erstaunlich, dass trotzdem bei Abgasmessungen der Stickoxidanteil … Erstaunlich, dass trotzdem bei Abgasmessungen der Stickoxidanteil erheblich niedriger ist, wie kommt das?


Frag das Messgerät.
Thetomi22.10.2019 20:12

Aber wenn du "Milliarden" für Entwicklung nur für AdBlue ausgibst um Euro 6 …Aber wenn du "Milliarden" für Entwicklung nur für AdBlue ausgibst um Euro 6 zu erreichen.


Hat keiner geschrieben, hast du nur so gelesen... vielleicht mal nen Gang runter schalten?

Mit adblue erreichst du nix mehr besonderes weil schon seit Euro 5 verbaut. Muss also wohl doch in der Entwicklung (eur5->6->abcd) versickert sein. Gerade bei den großen Blöcken der LkW/Busse mit ihren unzähligen Typen soll das richtig aufwendig/teuer gewesen sein.
Bearbeitet von: "Guddi1984" 22. Okt 2019
anonym6x622.10.2019 20:10

Braucht man nicht. Ein Auto fährt auch ohne den Mist!


Genau, Du bist so einer, der den Kat direkt als erstes ausbaut...
Guddi198422.10.2019 20:18

Hat keiner geschrieben, hast du nur so gelesen... vielleicht mal nen Gang …Hat keiner geschrieben, hast du nur so gelesen... vielleicht mal nen Gang runter schalten? Mit adblue erreichst du nix mehr besonderes weil schon seit Euro 5 verbaut. Muss also wohl doch in der Entwicklung (eur5->6->abcd) versickert sein. Gerade bei den großen Blöcken der LkW/Busse mit ihren unzähligen Typen soll das richtig aufwendig/teuer gewesen sein.


Was ist an LKW und Bus Motoren anders als bei Autos? Außer die Größe. AdBlue ist und bleibt eine Abzocke. Was hat VW beim ersten Update genau gemacht an der Software?
csadu22.10.2019 20:33

Genau, Du bist so einer, der den Kat direkt als erstes ausbaut...


Bei meinem E39 habe ich ihn rausgebrannt
wenn die mit 30% abverkauft werden eine Überlegung wert.

Für 8€ hart an der Grenze. Unterm Strich ist das umkippen aus dem Kanister weniger aufwändig und flexibler als das separate Tanken. Ob es die 2€ wert ist muss jeder selbst entscheiden.
Golf 4 Diesel, gechippt 180PS 4 Motion - was soll ich sagen? Bei jedem Schaltvorgang kommt ein Würfel rausgefallen8)
Gesten bei total 59 Cent/Liter bezahlt und ohne rumgebatze oder Adapter mit der Pkw-Zapfpistole sauber und schnell erledigt. Woher kommen die 250°?
Bearbeitet von: "DavidK" 22. Okt 2019
Ist nicht fürs Auto sondern als Unkrautvernichtungsmittel gedacht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text