368°
ABGELAUFEN
Adguard-Lizenzen im Sale
Adguard-Lizenzen im Sale
  1. Apps & Software
Kategorien
  1. Apps & Software

Adguard-Lizenzen im Sale

Preis:Preis:Preis:6€
Zum DealZum DealZum Deal
Ihr könnt euch mal wieder ein paar günstige Lizenzen für Adguard besorgen. Ich besitze bereits 6 Lizenzen und bin sehr zufrieden. Die mobile Lizenz gibt es schon für ca. 3,50€.

Die premium Lizenz kostet normalerweise 53,94€.

Einfach auf den Link klicken, die lebenslange Version (und evtl. Premium) auswählen und als Währung russische Rubel einstellen.


Alter Deal: mydealz.de/dea…253

Wer den Dienst noch nicht kennt, kann sich z. B. hier informieren: https://www.mydealz.de/deals/adguard-lifetime-lizenz-nur-4-46-anstatt-49-2-geräte-adblocker-windows-mac-android-640975

Beste Kommentare

Ich benutze:

Windows
Browser: Firefox

Add-ons:
NoScript
uBlock Origin

Android:
Browser
Firefox

Add-ons
uBlock Origin

Auf dem Handy wird wohl ein VPN von Adguard eingerictet. Der filtert dann die Werbung raus.

Für mich leider COLD

Bearbeitet von: "kultus" 31. Aug 2016
52 Kommentare

Ich benutze:

Windows
Browser: Firefox

Add-ons:
NoScript
uBlock Origin

Android:
Browser
Firefox

Add-ons
uBlock Origin

Auf dem Handy wird wohl ein VPN von Adguard eingerictet. Der filtert dann die Werbung raus.

Für mich leider COLD

Bearbeitet von: "kultus" 31. Aug 2016

Adguard? Ist wohl auch so ein Virenschutzprogramm wie Bitdefender?

Verfasser

chrisulm

Adguard? Ist wohl auch so ein Virenschutzprogramm wie Bitdefender?


Nein, ein Werbeblocker.

kultus

NoScriptuBlock Origin


NoScript gibt es (soweit ich weiß) nur für Firefox.

Dieser Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem informativ: kb.adguard.com/ind…lus

Hab ihn auch, ohne root am Android einfach Top und Windows auch super

Cool. Mal mitgenommen. Danke!

Nicht nur, dass Adguard wie bereits gesagt, ohne root auskommt, auch die Ergebnisse sind besser als bspw. Adaway. (zumindest bei meinem Nutzungsverhalten)

Hab mir im letzten Deal einige Lizenzen gegönnt und gebe definitiv ein Hot!

Att att!!

11128429-27paS

Dicks out for HARAMBE.

ccab

Nicht nur, dass Adguard wie bereits gesagt, ohne root auskommt, auch die Ergebnisse sind besser als bspw. Adaway. (zumindest bei meinem Nutzungsverhalten)Hab mir im letzten Deal einige Lizenzen gegönnt und gebe definitiv ein Hot!


Dafür läuft alles über nen VPN und nicht über die Hosts Datei was Ressourcensparender ist und einem erlaubt eine andere VPN Verbindung einfacher zu nutzen.
Bearbeitet von: "luap971" 31. Aug 2016
Avatar

GelöschterUser99108

Ich nutze zwei Android Lizenzen für ein Telefon und ein Tablet die ich noch nicht rooten möchte, auf meinen gerooteten Geräten läuft AdAway.

Das Tablet läuft unter einem eigenen "Dummy" Google Account, daher habe ich dort auch das Ad Blocken in den Apps und innerhalb von SSL Verbindungen aktiviert. Bei meinem Hauptaccount hätte ich da etwas Bauchschmerzen, auch wenn man einzelne Apps Whitelisten kann, so daß ihr Traffic nicht durch AdGuard gerootet wird. Da das Phone aber nicht gerootet ist, wüßte ich nicht, wie ich das kontrollieren kann. Auch wenn die AdGuard Jungs keinen "Betrügereindruck" machen. Einige Google Apps schließen sie selber vom Adguard Rooting aus, vielleicht um keinen Streß mit Google zu bekommen, Spannend wird es, wenn die ganzen Fast-Apps (richtigen Namen ergänze ich, wenn er mir wieder einfällt) kommen, bei denen statt echter Apps Miniwebseiten angezeigt werden. Die Frage ist, ob die dann Ad verseucht sind.
Was zur Zeit stört ist, daß die die YouTube Ads nicht 100% in den Griff bekommen, das geht mit root, dem Xposed Framework und dem Modul YouTube AdAway viel besser.

Ich habe mir mit QuickShortcutMaker einen Shortcut zum VPN wählen auf den Desktop gelegt und kann damit bequem zwischen dem Adguard VPN und der Verbindung zu meiner Fritzbox wählen.
11128709-wMPXt

11128709-9seuf

Der Support durch die Entwickler ist sehr gut, ein Problem, das ich mit meiner Lizenz hatte, wurde innerhalb von 24 Std behoben. Im Adguard Forum herrscht rege Beteiligung.


Unabhängig davon ein kleiner Praxistip:
Wer Android 6 mit Google Now nutzt, kann bei der Auswahl von Google Now die Teilen Funktion auswählen und erhält dann einen Screenshot (bereits ohne Navigation- und Notificationbar) den er driekt weiter verschicken kann.

Wer das schon wußte, freut sich über meine Dummheit (mir war das neu) und wer es noch nicht wußte freut sich, daß er zukünftig viel Zeit spart - so ist jedem geholfen und alle sind glücklich!
11128709-3ARyX

11128709-KmLL9

Bearbeitet von: "deletedUser99108" 31. Aug 2016

Danke...habs jetzt mal am G5 installiert mal sehen wie gut es ankommt.

Bin seit Monaten auch sehr zufrieden damit auf dem PC und am Android Phone. Hab die Lifetime Lizenzen damals über ein russischen VPN gekauft und in Rubel bezahlt. Sind glaub ich etwas mehr als 5 Euro gewesen, für 1x Android + 1x PC Lizenz. Das mit dem russischen VPN sollte soweit immer noch funktionieren.

Das einzige was bei mir nicht funktioniert, ist die Netflix App unter Windows 10. Erst wenn ich Adguard deaktiviere funktionierts wieder. Bekomme immer die Meldung "Es ist leider ein Problem bei der Kommunikation mit Netflix aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
(T1)" Hat das Problem schon jemand gelöst bekommen ?

Super Programm! Macht was es soll und hält sich dabei im Hintergrund.

Die Software ist sehr gut und absolut empfehlenswert. Ich habe eine 2x2 Lifetime Lizenz schon seit über 1 Jahr und bin höchst zufrieden. Laptop, Handy und Tablet sind seitdem werbefrei ohne jegliche root-Eingriffe. Kann ich voll und ganz empfehlen! Meiner Meinung nach der beste Werbeblocker zur Zeit ...

Irgendwie klappts mit dem Kauf bei mir nicht... Hat es bei jetzt jemandem funktioniert?

Bearbeitet von: "Flight" 31. Aug 2016

Flight

Irgendwie klappts mit dem Kauf bei mir nicht... Hat es bei jetzt jemandem funktioniert?


Ja, wo hakts?
Avatar

GelöschterUser99108

CrispyBacon

Netflix App unter Windows 10. Erst wenn ich Adguard deaktiviere

Ohne die Windows Version zu kennen, die haben doch bestimmt eine Whitelist wie bei Android? Dort kannst Du die Netflix App eintragen und nur dieser Traffic wird dann nicht gefiltert.

Beim letzten Schritt.. kann per PayPal nicht bezahlen.. Hat schon jemand ausprobiert?


Jedes Mal: "Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen
Bitte gehen Sie zurück zum Händler und wählen Sie eine andere Zahlungsmethode."

Bearbeitet von: "Flight" 31. Aug 2016

Danke, habe mal eine 2+2 Lifetime Lizenz für 9,55 Euro mitgenommen (y).

Killefitz

Ohne die Windows Version zu kennen, die haben doch bestimmt eine Whitelist wie bei Android? Dort kannst Du die Netflix App eintragen und nur dieser Traffic wird dann nicht gefiltert.



Ja es gibt eine Whitelist in der Windows Version von Adguard. Aber die Windows 10 Apps sind keine ausführbaren Dateien und es ist deshalb leider nicht möglich die Netflix App in die Whitelist zu nehmen.
.
.
.
Aber lustig, während ich den oberen Teil schreibe, kam ich auf die Idee den ganzen Windowsstore durch Adguard nicht mehr Filtern zu lassen. Hab dann die ModernUI aus der Filterliste genommen und nun funktioniert auch die Netflix App,
ohne erst Adguard deaktivieren zu müssen !
Das die ModernUI eigentlich der Windowsstore ist, hatte ich erst garnicht in Betracht gezogen gehabt...

Gut Problem gelöst
Bearbeitet von: "CrispyBacon" 31. Aug 2016

Verfasser

CrispyBacon

Das einzige was bei mir nicht funktioniert, ist die Netflix App unter Windows 10. Erst wenn ich Adguard deaktiviere funktionierts wieder. Bekomme immer die Meldung "Es ist leider ein Problem bei der Kommunikation mit Netflix aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.(T1)" Hat das Problem schon jemand gelöst bekommen ?


Werbeblocker -> Gefilterte Apps -> Netflix App abklicken.
Habe zwar kein Netflix, aber so sollte das eigentlich klappen... Ansonsten einfach mal vorher deaktivieren.

mark-s

Werbeblocker -> Gefilterte Apps -> Netflix App abklicken.Habe zwar kein Netflix, aber so sollte das eigentlich klappen... Ansonsten einfach mal vorher deaktivieren.



Nope, wie ich schon geschrieben habe, die Win10 Netflix App ist keine ausführbare Datei (.exe) . Das ist mal wieder so eine tolle Restriktion von Microsoft.
Versuch mal Zugriff auf C:/Programme/WindowsApps zu bekommen, da reicht es nicht den Ordner einfach nur im Explorer zu öffnen um die App auszuwählen.

Jedenfalls die WWAHost.exe aus der Liste der gefilterten Programme zu nehmen, hilft. Allerdings werden dann auch alle anderen Windows 10 Apps (aus dem Store) nicht mehr geWerbefiltert.

luap971

Dafür läuft alles über nen VPN und nicht über die Hosts Datei was Ressourcensparender ist und einem erlaubt eine andere VPN Verbindung einfacher zu nutzen.



Klar und adguard schön mitbekommt wo du dich Überall rumtreibst.

Ist eher was für newbies und EV. Spezielle Sonderfälle brauchbar.
Wer sich auskennt braucht das nicht.
Auf allen meinen Geräten gibts keine Werbung.

Verfasser

curl

Klar und adguard schön mitbekommt wo du dich Überall rumtreibst.


Du Lümmel Btw.: Das VPN wird lokal eingerichtet. Solange du nicht die anderen Features nutzt, weiß Adguard nix über dein Surfverhalten.

Kann auch nicht bestellen..

"Leider können wir Ihren Einkauf zurzeit nicht abschließen
Bitte gehen Sie zurück zum Händler und wählen Sie eine andere Zahlungsmethode."

Weiß jemand Rat? Dankeschön...

Verfasser

curl

Ist eher was für newbies und EV. Spezielle Sonderfälle brauchbar.Wer sich auskennt braucht das nicht.Auf allen meinen Geräten gibts keine Werbung.


Nicht alle wollen ihr Android-Gerät rooten. Früher hatte ich das oft gemacht, aber nun gibt es das Speicherplatz-Problem nicht mehr und somit ist das für mich unnötig geworden. Wegen einem Werbeblocker auf den Schutz verzichten und gleichzeitig Probleme mit Updates und diversen Apps (Streaming, Banking) haben? Nein Danke...
Bearbeitet von: "mark-s" 31. Aug 2016

Also in short ist das Ding ein AdBlocker und VPN für PC und Mobil? Wenn ja gibts ein hot!

mark-s

Du Lümmel Btw.: Das VPN wird lokal eingerichtet. Solange du nicht die anderen Features nutzt, weiß Adguard nix über dein Surfverhalten.



Das Prinzip einer firewall mit VPN für nonroot gibts schon lange. Schau mal bei fdroid.
Die APP wird sich dann bei adaway bedienen und die VPN vonfig füttern. Liese sich wahrscheinlich mit einen wget und busybox selber implementieren.
Eine host Datei wäre übrigens resourcen schonender.
Allerdings würde ich da nicht drauf vertrauen das dein traffic nicht gemonitored wird. Ist ja sehr verlockend fürs debugging zu wissen was die Kundschaft so treibt.

Aber ganz ehrlich, da hab ich lieber root. Viel stressfreier. Bei mir kommt nur cyanogenmod zum Einsatz. Richte ich einmal ein und dann passt das.
Was mich mehr stört als die (nichtvorhandene) Werbung ist das tracking. Das kann man nur wirkungsvoll mit root angehen.
Zudem verwende ich bei solch "kritischen" Funktionen lieber open source, Stichwort fdroid. Da kann ich dann zur not auch selber in den code s hauen und was fixen.


Bearbeitet von: "curl" 31. Aug 2016

Danke. Mal mitgenommen. Super Preis für 2 Lifetime Lizenzen, Mobile + PC
Adguard ist was Werbe Blocker angeht einfach der beste.

Gleich auch noch 1+1 geholt, man weiß ja nie

X0X0

Also in short ist das Ding ein AdBlocker und VPN für PC und Mobil? Wenn ja gibts ein hot!



Nein Nein, kein VPN im eigentlichen Sinne. Der VPN Server wird auf deinem Computer erzeugt, um die Datenpakete zu Filtern, bevor die deinen Browser bzw. das Internet erreichen.

CrispyBacon

Nein Nein, kein VPN im eigentlichen Sinne. Der VPN Server wird auf deinem Computer erzeugt, um die Datenpakete zu Filtern, bevor die deinen Browser bzw. das Internet erreichen.


Also quasi ein Filter? Naja fürs handy wärs ja vielleicht was - Ich schau mal ! Danke!

X0X0

Also quasi ein Filter? Naja fürs handy wärs ja vielleicht was - Ich schau mal ! Danke!



Sozusagen, damit bekommst du keine anonyme IP Adresse. Dafür müsstest du dir dann, noch einen richtigen VPN Anbieter suchen.

Verfasser

X0X0

Also quasi ein Filter? Naja fürs handy wärs ja vielleicht was - Ich schau mal ! Danke!


Das Tool filtert Werbung und warnt vor unsicheren Websites Dadurch dass es die Werbung im Voraus entfernt, braucht man weniger Datenvolumen / die Websites werden schneller aufgebaut.

Geht absehbar nur auf nicht Https Seiten, die hoffentlich irgendwann ausgestorben sind.

Hab nur eine App mit (nerviger) Werbung auf meinem Tablet (Chefkoch App), und die wird schick gefiltert.
Auch im Browser (Silk) wird immernoch alles schick gefiltert.
Vorallen diese nervigen 'Hallo wir benutzen Cookies und wurden gesetzl. dazu verpflichtetet dich damit zu belästigen...' Meldungen. Und das Schrottbanner auf IMDb.

Ich nutz es nicht auf'm PC, von daher hab ich da diese nervigen Cookie Meldungen weiterhin.

Bearbeitet von: "777" 1. Sep 2016

tester90

Geht absehbar nur auf nicht Https Seiten, die hoffentlich irgendwann ausgestorben sind.


Das ist falsch! Die neuste Adguard kann auch https traffic filtern

Hab Adguard mal ausprobiert: bei mir auf dem Huawei Mate S deaktiviert es sich immer von selbst, ist daher unbrauchbar! Hat noch jemand dieselbe Erfahrung gemacht?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text