Adipure Trainer 1.1 einzelne Modelle für 45€
350°Abgelaufen

Adipure Trainer 1.1 einzelne Modelle für 45€

52
eingestellt am 21. Jan 2014
In Anlehnung an mydealz.de/dea…021

*--------------------------*
Update 22.01. 13:25:
Es gibt wieder einen Blauen und ein paar Schwarze.
Schwarz allerdings für 50€ zzgl Versand.
Es lohnt sich immer mal wieder zu schauen, da die Rückläufer wieder online gestellt werden.
*--------------------------*
Update:
Gilt auch für die schnürbare Variante (allerdings nur in 44,44 2/3, 47 1/3)
adidas.de/man…tml
Thx @bardebi
*--------------------------*

Im Adidas Shop gibts gerade die Barfußschuhe Adipure Trainer reduziert.
Da es jetzt noch mal 10€ weniger geworden sind, als im o.g. Deal hab ich mal nen neuen erstellt.

Wer sich für Zehenschuhe begeistern kann wird hier gut und kostengünstig bedient.

Hier noch Links zu Infos aus dem Originaldeal von FlatStep:
http://de.nachrichten.yahoo.com/blogs/nachgefragt/barfußschuhe-un-gesund-ist-der-trend-081333511.html

Siehe dazu ein Beitrag im ZDF. Abrufbar in der Mediathek (ab Minute 36:50):
zdf.de/ZDF…986

Thema Barfußlaufen (Thx an Coolashacka):
barefootrunning.fas.harvard.edu/

VP: 84,92 €
idealo.de/pre…1.1

Preis: 39,95€ + 4,95€ Versand
Ab 150€ Versandkostenfrei.

Beste Kommentare

Ich finde die Dinger ja eigentlich pothässlich, aber mein kleiner Bruder hat sie sich geholt und ist unglaublich zufrieden. Nach einem kurzen Selbstversuch musste ich dann auch zugeben, dass sich diese Schuhe wirklich super laufen.

Fazit: Man muss einfach schnell genug laufen, damit niemand sieht, was man da an den Füßen trägt

ich hatte zwei Paare zugelegt. Eine für die Füße, andere für die Hände. Jetzt laufe ich wie Schimpansen.

ma3s7r0

MediathekBeitrag ab 36:50Artikel über barfussjoggen Sinn und Unsinn


Was für ein mieser Artikel - quasi eine Schleichwerbung für Nike Free..
Nur weil Nike (noch) keinen Barfußschuh hat, warnt der "Experte vom Institut für Biomechanik und Orthopädie an der Deutschen Sporthochschule in Köln und der Arcus Kliniken in Pforzheim, der "damals bei der Entwicklung des Nike „Free“ beteiligt [war]" vor Barfußschuhen.

Das wäre der bessere Link gewesen:
barefootrunning.fas.harvard.edu/

Natürlich kommt es vermehrt zum Muskelkater wenn man direkt in solchen Schuhen, oder gar barfuß läuft, aber es lohnt sich. Die ganze Muskulatur wird stärker, es ist natürlich/gesünder (siehe obiger Harvard-Link), der Laufstil verbessert sich stetig und man läuft letztlich bessere Zeiten.
Wir haben ja nicht umsonst Füße und keine Hufe um wie Elefanten durch die Gegend zu stampfen.

Ich würde aber dennoch 2 Übergangsstufen (von typischen Laufschuhen hin zum Barfußlaufen) empfehlen.
2: Modelle wie die Merrell Gloves (mit der vibram Sohle)
1: Five Fingers, oder die komischen Adis hier.
0: Barfuß

Wichtig ist eine gute, widerstandsfähige Sohle (weil sie in solchen Schuhen dünn ist). Die Sohlen von vibram sind extrem hart, aber immer noch geschmeidig. Das ist bei Leibe nicht bei jedem Konkurrenzmodell gegeben.
52 Kommentare

Ich finde die Dinger ja eigentlich pothässlich, aber mein kleiner Bruder hat sie sich geholt und ist unglaublich zufrieden. Nach einem kurzen Selbstversuch musste ich dann auch zugeben, dass sich diese Schuhe wirklich super laufen.

Fazit: Man muss einfach schnell genug laufen, damit niemand sieht, was man da an den Füßen trägt

Ich habe drei größen bestellt, "passen" alle, aber meine Zehen kommen damit nicht klar. Das erste mal den Fuß "reingefriemelt", aber sobald ich die Zehen einrolle, finden die Jungs nicht mehr ihren angestammten Platz Also leider alles zurück. An sich tolle Sache, aber eben nicht für jeden Fuß geeignet

Danke für den Deal, habe die Schuhe mal in diversen Größen und Farben bestellt, so hab ich jetzt auch erstmal kein Porto zahlen müssen. Ich bin jetzt schon darauf gespannt diese Schuhe zu testen...

Habe mir jetzt auch welche bestellt aber die mit Schnürung in 42 2/3. bin mal gespannt. Die waren auch auf 39 reduziert.

Ja genau, die mit Schnürung hatte ich das letzte Paar in 47 1/3 mitbestellt - und für den Fall das ohne Schnürung komfortabler ist auch die gelben in der selben Größe, wobei rein optisch mir die schwarzen mit Schnürung ja schon lieber wären

ich hatte zwei Paare zugelegt. Eine für die Füße, andere für die Hände. Jetzt laufe ich wie Schimpansen.

Ich versteh die immer bei solchen Deals auftretenden Kommentare bezüglich des Aussehens nicht. Ich dachte die Schuhe sind für den Laufsport, und nicht um damit auf Arbeit oder den Club zu gehen.

@theGreatCornholio
Ich wollte schon fragen wer diese Riesen Oschies bestellt hat :-). Ja meine in 42 2/3 waren auch das letzte Paar. Bin echt froh, weil Rot und Gelb sagt mir garnicht zu. Dadurch fallen die Schuhe ja noch mehr auf.

@Schnäppchenkroko
Eigentlich schon, aber man kann die doch auch nur so tragen. Habe die auch nicht zum joggen gekauft.

ma3s7r0

MediathekBeitrag ab 36:50Artikel über barfussjoggen Sinn und Unsinn


Was für ein mieser Artikel - quasi eine Schleichwerbung für Nike Free..
Nur weil Nike (noch) keinen Barfußschuh hat, warnt der "Experte vom Institut für Biomechanik und Orthopädie an der Deutschen Sporthochschule in Köln und der Arcus Kliniken in Pforzheim, der "damals bei der Entwicklung des Nike „Free“ beteiligt [war]" vor Barfußschuhen.

Das wäre der bessere Link gewesen:
barefootrunning.fas.harvard.edu/

Natürlich kommt es vermehrt zum Muskelkater wenn man direkt in solchen Schuhen, oder gar barfuß läuft, aber es lohnt sich. Die ganze Muskulatur wird stärker, es ist natürlich/gesünder (siehe obiger Harvard-Link), der Laufstil verbessert sich stetig und man läuft letztlich bessere Zeiten.
Wir haben ja nicht umsonst Füße und keine Hufe um wie Elefanten durch die Gegend zu stampfen.

Ich würde aber dennoch 2 Übergangsstufen (von typischen Laufschuhen hin zum Barfußlaufen) empfehlen.
2: Modelle wie die Merrell Gloves (mit der vibram Sohle)
1: Five Fingers, oder die komischen Adis hier.
0: Barfuß

Wichtig ist eine gute, widerstandsfähige Sohle (weil sie in solchen Schuhen dünn ist). Die Sohlen von vibram sind extrem hart, aber immer noch geschmeidig. Das ist bei Leibe nicht bei jedem Konkurrenzmodell gegeben.
Avatar

GelöschterUser130685

Wie fallen die Größen aus? Habe normalerweise 42 oder max. 42 1/2
Könnte die 42 2/3 passen?

weiß jemand wie die ausfallen...eher größer oder kleiner?

Schnaeppchenkrokodil

Ich versteh die immer bei solchen Deals auftretenden Kommentare bezüglich des Aussehens nicht. Ich dachte die Schuhe sind für den Laufsport, und nicht um damit auf Arbeit oder den Club zu gehen.


Zum "so tragen" gibt es solche Schuhe auch:
merrell.com/CA/…ove

@I17200
Guck in der Grössentabelle, da wird dir erklärt wie du deine Füße messen sollst

Mein Eindruck: Fallen normal aus.

ma3s7r0

...



Sehr guter Beitrag, Coolashacka. Kann dir bezüglich der Übergangsstufen nur zustimmen.

Ohne eine Übergangsphase vom normalen Laufschuh zum "Barfußschuh" würde ich dem Wolfgang Potthast aber schon abkaufen daß ein gewisses Risiko vorhanden ist. Man muss auch immer bedenken daß nicht alle "Läufer" gesunden Verstand walten lassen. Gibt bestimmt einige die verführt werden können ihr gewohntes Training sofort exklusiv auf die Barfußschuhe umzustellen, nach dem Motto, sind ja gesund, und viel hilft viel... Von daher sind die Warnungen schon ganz angebracht find ich.

Hat jemand zufällig noch einen Code um die Versandkosten zu umgehen??? ;-)

Ne aber ich habe Qipu noch versucht, waren 2,80 Euro die auch schon vorgemerkt sind. Mal schauen. Die 15% für Newsletter Anmeldung haben nicht funktioniert.

Dann lieber gleich Klebeband an die Füße hält auch

bestellt!

danke ma3s7r0 für den Deal!

Danke für den Deal habe mir die auch in 2 Größen bestellt bin ich mal gespannt suche schon länger nach günstigen Schuhen für Lauf-ABC Training im Winter... bin gespannt.

Fällen kleiner aus als Vibrams. Hab die Vibrams in 44 - die passen perfekt. Adipur in 44 war an den Zehen zu klein, wobei ich aber auch lange Zehen habe.

bestellt- Danke!
Wieso wurde eigentlich der Vor-Deal so cold gevotet?

Also, irgendwie reizen die mich schon, auch wenn sie noch so affig aussehen (_;)

Gibt es da Langzeitstudien? Wie lange machen die Knie da mit, wenn man damit regelmäßig läuft?

Verfasser

volkerk

bestellt- Danke!Wieso wurde eigentlich der Vor-Deal so cold gevotet?

Das versteh ich auch nicht... an den 10€ kanns ja kaum liegen. Ich hab damals HOT gevoted und bestellt

"Aber Vorsicht: Nur für Profis!" (ZDF Mediathek)

und jedes mal überleg ich wieder - jetzt sind sie in meiner Größe wieder alle weg..... puh lange genug überlegt

Avatar

GelöschterUser80245

Also ich hab vor knapp nen Jahr bei Deichmann 2 Paar für 10 euro bekommen. Ist natürlich Geschmackssache aber zum Laufen sind se ok. X)

PS: Und mehr wären se mir auch nicht wert!

Der ZDF Bericht ist wirklich interessant.. ich werd aber erstmal bei Runnerspoint oder sonst wo ne Laufanalyse und nen Probelauf mit den Dingern machen, ob das was für mich ist.. die haben ja auch ständig Rabatte und Aktionen

und weg

also ich hätte se mir des aussehens wegens geholt... laufen tu ich nicht, außer zum klo wenns schnell gehn muss.
aber das kann ich auhc weiterhin barfuß xD

DerAlbert

Gibt es da Langzeitstudien? Wie lange machen die Knie da mit, wenn man damit regelmäßig läuft?


tze tze tze, verlinkten zdf bericht nicht geguckt? die knie werden doch entlastet, um die ging es doch.

DerAlbert

Gibt es da Langzeitstudien? Wie lange machen die Knie da mit, wenn man damit regelmäßig läuft?



Ja, ich habe diesen Bericht letztes Jahr gesehen.
Jedoch werden da nur Aussagen getroffen, die mir schon längst bekannt sind.

Aber meine Frage war, ob das ungedämpfte Laufen mit diesen Schuhen bei regelmäßigem Laufen auch wirklich keine Probleme für die Knie bereitet.
Die hätten eventuell die Frau einige Monate mit diesen ulkigen Dingern laufen lassen, und dann weitere medizinische Untersuchungen veranlassen sollen.

Und da wäre z.B. ein Erfahrungsbericht von jemandem, der die Teile schon einige Monate in Benutzung hatte, hilfreich.

hmm schon vorbei .. wieder Geld gespart, ich hätts mal probiert ^^

Ich kann keine anderen Farben auswählen,
abgelaufen?

DerAlbert

Die hätten eventuell die Frau einige Monate mit diesen ulkigen Dingern laufen lassen, und dann weitere medizinische Untersuchungen veranlassen sollen.


Joar, aber so wie sie das dargestellt haben kann es ja nur helfen wenn man es richtig macht. Ballen und Wadenmuskeln werden halt stärker beansprucht, Fessel und Knie dadurch weniger... auf Dauer.

Immerhin sind unsere Vorfahren nur barfuß durch die Steppe gelaufen.

Und die Frau is ja primär mit ihren alten Laufschuhen gelaufen und nur am Ende mit den neuen Tretern.
Wenn man weiter auf der Hacke rennt - oder Plattfuß wie der Herr im Video der erstmal 3 Monate zum Fahrrad fahren geschickt wurde - dann sind die Schuhe sicher noch schlechter als normale Laufschuhe.

Schade wohl schon alles weg

Also irgendwie scheint der Deal schon vorbei zu sein...

DerAlbert

Gibt es da Langzeitstudien? Wie lange machen die Knie da mit, wenn man damit regelmäßig läuft?



Moin, also ist ne Frage von Training man muss sich als normaler Mensch heutzutage erstmal wieder an eine natürliche Laufbewegung gewöhnen sprich am Anfang nur kurze Strecken mit diesen Schuhen oder ganz ohne laufen und auch lange Regenerationszeiten einplanen. Nach ein paar Monaten kann man dann das Pensum langsam steigern insgesamt so 6 Monate einplanen. Danach sind die Schuhe gerade langfristig viel viel besser als normale Laufschuhe, denn die Federung wird aktiv durch deine Muskulatur durchgeführt und nicht durch eine passive Gummi / Gel Sohle.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text