ADSL / VDSL-Router/Modem kostenlos testen
54°Abgelaufen

ADSL / VDSL-Router/Modem kostenlos testen

29
eingestellt am 11. Jul 2011
In der Beta Community von Netgear kann man zur Zeit eine VDSL-Modem/Router Kombination, die bald auf den deutschen Markt kommen soll, kostenlos testen

Details zum Modem:
802.11n, 2.4GHz und 5GHz gleichzeitig, Gigabit Ethernet LAN und WAN sowie ein USB port zum anschließen einer externen Festplatte.

Da die Kommunikation mit Netgear auf Englisch läuft, sollte man sich einigermaßen gut ausdrücken können.

29 Kommentare

Sieht für mich irgend wie nicht vertrauendserweckend aus...
Sehr komisches english: "You live in the Germany"

sich übernommen von the USA o.ä
ich finde Netgear einfach nur Top, mein WLAN Router von Netgear hat damals gerade mal 5sec zum startup gebraucht.
Mein Fritz Router benötigt 1Minute+.

Freak

Sieht für mich irgend wie nicht vertrauendserweckend aus...Sehr komisches english: "You live in the Germany"



Das war auch mein erster Gedanke :-)

Wollte es machen, die wollen aber zuviele Infos. Ein nogo. Hab es abgebrochen. Die wollen ja mehr wissen, als der BND.

meine Erfahrungen mit Netgear Geräten sind einfach nur schlecht - Support dito

IronFister

sich übernommen von the USA o.äich finde Netgear einfach nur Top, mein WLAN Router von Netgear hat damals gerade mal 5sec zum startup gebraucht.Mein Fritz Router benötigt 1Minute+.



Ist das entscheident für dich?
Also dafür, dass meine FritzBox jetzt seit 37 Tagen und 3 Stunden eine stabile Verbindung hat, kann sie ruhig 1 Minute brauchen :-D
Mit Routern von Netgear hab ich noch keine Erfahrung, aber die Switches sind top!

Hab auch leider nur schlechte Erfahrungen mit Netgear gemacht.

Hab eigentlich mit Netgear nur gute Erfahrungen gemacht eher war ich von meinen FritzBoxen immer leidgeplagt. FritzBox Fon u. 7170

Das ding geht nach den 4 Wochen wieder zurück? Ne, danke.

Also ich behalte das ding! Sage dann einfach das es unterwegs verlohren gegangen ist.

Der Text auf dieser Landing page ist 1A in Ordnung.

Das Problem bei diesem Ausdruck liegt einfach darin, dass "You live in the" statisch festgelegt ist und das Land einfach dynamisch eingefügt wird. Vorgabe war wohl "United States", somit würd das wieder passen. Auch die anderen Zeilen (mit Deutsche Telekom VDSL sind ans Land angepasst)
US-typische Arroganz halt.

Wer nun daran teilnehmen möchte, kann das ruhig tun. Netgear(US) wird vermutlich weniger die Adressdaten mißbrauchen als Neckermann oder Weltbild.

tobor

meine Erfahrungen mit Netgear Geräten sind einfach nur schlecht - Support dito


genauer: mein Chef hat sich im Saturn einen neuen Wlan-Router aufschwatzen lassen (alter defekt) - dazu noch einen passenden Wlan-Stick, damit auch 125 statt 54 Mbps gehen. Ging nicht. Ich sollte es richten. Erstmal (auch die Hotline) ewig gebraucht, um festzustellen, dass kein DSL-Modem integriert ist und ein Modem vorzuschalten ist.
Modem extra von Netgear zugekauft, damit es funktioniert. Problem: in den Standard-Einstellungen arbeiten beide als DHCP in unterschiedlichen Bereichen; Umkonfiguration war nicht so einfach.
Kommentar der Hotline "es ist ja auch nicht gedacht, es so zu betreiben". Solln se mal dem Saturn-Verkäufer sagen, der DAUs Müll andreht.
Ach ja: der Wlan-Stick ist auch Shit - verlor immer das Netz; Kfg besch...; blöde Hersteller-Firmware

IronFister

sich übernommen von the USA o.äich finde Netgear einfach nur Top, mein WLAN Router von Netgear hat damals gerade mal 5sec zum startup gebraucht.Mein Fritz Router benötigt 1Minute+.


Für mich ist das Quasi das wichtigste, Grund ist die Zeitlimitierung der OCHs die ich mit nem RC umgehe.

Ich habe als DSL-Moden und Router einen Rechner im Keller stehen. Für den Rest paar Swtiches und APs

Bier(German Tester)

Bier(German Tester)

4 WOchen Testzeitraum. Und danach? Etwa das Gerät zurückgeben oder wie? Falls ja: ultracold!

Und was wollen die wissen, was zu viel sein könnte?

Verfasser

itshim

4 WOchen Testzeitraum. Und danach? Etwa das Gerät zurückgeben oder wie? Falls ja: ultracold!Und was wollen die wissen, was zu viel sein könnte?



Im Allgemeinen kann man die Geräte nach den Test behalten.

marcelo117

Also ich behalte das ding! Sage dann einfach das es unterwegs verlohren gegangen ist.



Wie kann man sowas like-n!?

Anscheinend haben die genug Leute gefunden...

Many thanks for your interest in this beta test. The application period has been expired. We hope to have a chance to cooperate with you next time.

IronFister

sich übernommen von the USA o.äich finde Netgear einfach nur Top, mein WLAN Router von Netgear hat damals gerade mal 5sec zum startup gebraucht.Mein Fritz Router benötigt 1Minute+.



achso du meinst einen Reconnect..ich bin vor Bootvorgang ausgegangen.
Meine FB7270 hat bei einem Reconnect in 5-10 Sekunden ne neue IP

"Invalid Testing Opportunity
Many thanks for your interest in this beta test. The application period has been expired. We hope to have a chance to cooperate with you next time."

tobor

meine Erfahrungen mit Netgear Geräten sind einfach nur schlecht - Support dito


Wer keine Ahnung hat... Das Modem kann man einzeln kaufen, also ist es logisch für den Fall, dass es einzeln betrieben wird DHCP einzuschalten. Den Router kann man ebenfalls einzeln kaufen, auch hier macht es sinn in der Standartkonfig DHCP einzuschalten... DHCP zu deaktivieren ist nun auch nicht so schwer und für die WLAN Leistung einen Hersteller verantwortlich zu machen ist mehr als witzlos... Für schlecht WLAN verbindungen sind in 90% der Fälle eher die Umgebung als der Hersteller schuld... Zumindest nicht Netgear... Bei DLink hingegen würd ich andere sachen behaupten, ich sag nur "Horst-Box"...

tobor

meine Erfahrungen mit Netgear Geräten sind einfach nur schlecht - Support dito


Wer keine Ahnung hat... Das Modem kann man einzeln kaufen, also ist es logisch für den Fall, dass es einzeln betrieben wird DHCP einzuschalten. Den Router kann man ebenfalls einzeln kaufen, auch hier macht es sinn in der Standartkonfig DHCP einzuschalten... DHCP zu deaktivieren ist nun auch nicht so schwer und für die WLAN Leistung einen Hersteller verantwortlich zu machen ist mehr als witzlos... Für schlecht WLAN verbindungen sind in 90% der Fälle eher die Umgebung als der Hersteller schuld... Zumindest nicht Netgear... Bei DLink hingegen würd ich andere sachen behaupten, ich sag nur "Horst-Box"...

Link ist tot. Der Deal damit auch.

Also bei mir klappt der Link ohne Probleme

mal ausprobiert, vielleicht klappts ja mit dem behalten

jippie, hat geklappt.
Das Gerät trifft Mitte August dann ein.

hat das Gerät schon jemand bekommen?

grüße

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text