Advanzia payVIP MasterCard GOLD mit 40€ Amazon Gutschein und ggf. 10€ Cashback für Neukunden | Gebührenfrei | Kein Auslandseinsatzentgelt
355°Abgelaufen

Advanzia payVIP MasterCard GOLD mit 40€ Amazon Gutschein und ggf. 10€ Cashback für Neukunden | Gebührenfrei | Kein Auslandseinsatzentgelt

36
eingestellt am 3. Junheiß seit 3. Jun
Zurzeit bekommt man als Neukunde die PayVIP MasterCard GOLD mit einem 40€ Amazon Gutschein als Prämie.

Außerdem bekommt man über shoop 10€ Cashback. Allerdings wird bei shoop der 40€ Amazon Gutschein nicht aufgeführt, weshalb ich nicht zu 100% darauf vertrauen würde, dass das Cashback auch wirklich ausgezahlt wird. Allerdings führt der shoop Link direkt auf die Landingpage mit dem 40€ Amazon Angebot.

Die Infos zur Kreditkarte übernehme ich mal im großen und ganzen aus dem Deal von dani.chii (payVIP MasterCard GOLD mit 20€ Amazon Gutschein + 10€ Cashback für Neukunden), da dort alles sehr genau erklärt wurde. Die richtigen Fristen habe ich ergänzt. Ich hoffe das ist okay.


  • Welche Voraussetzungen gibt es?

Das Angebot gilt nur für Neukunden der Advanzia Bank. (Neukunde = erstmaliger Antrag). Für die Prämien müsst ihr die Kreditkarte bis zum 30.06.17 beantragen und zum 31.07.17 zum ersten Mal einsetzen. Im Anschluss sollte es dann bis zum 15.08.17 den Gutschein geben. Auch für das Cashback bedarf es eine „aktive Nutzung“ der Kreditkarte.

  • Welche Vorteile hat die Kreditkarte?

Zum Bezahlen im internationalen Raum ist die payVIP MasterCard GOLD durchaus eine Empfehlung. Warum?

Es gibt keine jährlichen Kreditkartengebühren. Auch die Auslandseinsatzgebühr entfällt. So sind bspw. Bestellungen auf Amazon UK oder anderen Seiten bzw. das Bezahlen im Urlaub gebührenfrei

Zudem:
  • 0€ Gebühr bei Bargeldabhebungen (dafür Zinsen, unten genaueres)
  • Bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel
  • Gratis Reiseversicherung (wenn min. 50% der Kosten mit der KK bezahlt wurden)

Genaueres gibts hier zu lesen.


  • Was gibts zu beachten?

Zinsen bei Bargeldabhebungen

Die Kreditkarte ist kostenlos. Es wird weder eine jährliche Gebühr noch eine Auslandseinsatzgebühr verlangt. Das ist klasse! Allerdings sind Bargeldabhebungen mit dieser Kreditkarte nicht vorteilhaft. Warum?

Die Zinsen für Bargeldabhebungen liegen bei 22,90% p.a. (1,73% p.m.). Diese werden euch anteilig nach der Abhebung in Rechnung gestellt. Je nach Zeitpunkt der Rückzahlung sowie Höhe des Betrages können einige Cents (oder auch Euro) zusammenkommen.

TIPP: wenig abheben, zeitnah ausgleichen bzw. nur zum bargeldlosen Bezahlen nutzen (so vermeidet ihr Zinsen bzw. haltet sie in Grenzen)


Ausgleich der Kreditkarte

Ein Manko der Kreditkarte ist der manuelle Ausgleich der offenen Rechnungen. Es gibt hierfür kein Lastschriftverfahren. Zu Beginn des Monats erhaltet ihr eine Rechnung, die bis zum 20. des Monats auszugleichen ist (egal ob Gesamt- od. Teilrechnung). Gleicht ihr die gesamte Rechnung aus, entstehen keine weiteren Kosten.

Überweist ihr nur einen Teilbetrag (min. 3%, 30€), werden 1,53% p.m. (19,94% p.a.) fällig.

TIPP: Rechnung stets komplett ausgleichen!


Weitere Infos finden sich in den zahlreichen vergangenen Deals zur PayVIP bzw. der quasi identischen Gebührenfrei MasterCard Kreditkarte.
Zum Beispiel hier.

Beste Kommentare

chuchu_vor 2 h, 22 m

Schufa?

Gnarfy1vor 1 h, 1 m

Vielleicht.Anvanzia fragt erst Boniversum ab. Falls dort gebührend …Vielleicht.Anvanzia fragt erst Boniversum ab. Falls dort gebührend Informationen vorliegen gibt es keinen Schufa-Eintrag.



Kann ich so nicht bestätigen... Siehe Screenshot:

Das grüne fliegt nach einen Jahr wieder raus - da es nur die pure Anfrage ist ( diese wirkt sich NICHT negativ aus )

Das rote beibt drin, solange die Verträge bestehen.

Das einzige wo es sich unterscheidet, im Gegensatz zu anderen, dass der Kreditkarten-Rahmen NICHT gemeldet wird.

Bei Barclaycard wird dieser vermerkt, bei der Advanzia gibt es darüber kein Vermerk über die Höhe, sondern nur die Info,

dass ein Vertrag mit einer KK besteht.

14148623-DAKO6.jpg

Habe die Karte seit 8 Jahren und bin sehr zufrieden
36 Kommentare

Habe die Karte seit 8 Jahren und bin sehr zufrieden

Schufa?

Bearbeitet von: "Drehstuhlgang" 3. Jun

chuchu_vor 1 h, 20 m

Schufa?


Vielleicht.
Anvanzia fragt erst Boniversum ab. Falls dort gebührend Informationen vorliegen gibt es keinen Schufa-Eintrag.

Ich kann niergends lesen das es einen 40€ Gutschein gibt!?

jetzt geht es bei mir auch
Bearbeitet von: "Floh523" 6. Jun

chuchu_vor 2 h, 22 m

Schufa?

Gnarfy1vor 1 h, 1 m

Vielleicht.Anvanzia fragt erst Boniversum ab. Falls dort gebührend …Vielleicht.Anvanzia fragt erst Boniversum ab. Falls dort gebührend Informationen vorliegen gibt es keinen Schufa-Eintrag.



Kann ich so nicht bestätigen... Siehe Screenshot:

Das grüne fliegt nach einen Jahr wieder raus - da es nur die pure Anfrage ist ( diese wirkt sich NICHT negativ aus )

Das rote beibt drin, solange die Verträge bestehen.

Das einzige wo es sich unterscheidet, im Gegensatz zu anderen, dass der Kreditkarten-Rahmen NICHT gemeldet wird.

Bei Barclaycard wird dieser vermerkt, bei der Advanzia gibt es darüber kein Vermerk über die Höhe, sondern nur die Info,

dass ein Vertrag mit einer KK besteht.

14148623-DAKO6.jpg

Könnte man die KK im Plus führen, um die Zinsen beim Abheben zu vermeiden? Oder was passiert, wenn ich mehr als den Rechnungbetrag begleiche?

funktioniert nicht wirklich .... sobald ein positives Guthaben auf der KK ist , wirst du angeschrieben ...

Verfasser

Floh523vor 25 m

Ich kann niergends lesen das es einen 40€ Gutschein gibt!?


Bei mir stehts sofort auf der Startseite. Bin gerade unterwegs, deshalb nur n Screenshot von der mobilen Seite. Aber auf meinem Laptop war er auch sofort zu sehen.

14148670-1jMn6.jpg
Bearbeitet von: "CheZero" 3. Jun

Da steht auch, dass 0 Euro Bargeldgebühren entstehen. Ist das richtig?

Verfasser

Meza100vor 7 m

Da steht auch, dass 0 Euro Bargeldgebühren entstehen. Ist das richtig?


Das ist n bisschen tricky. Wird auch in der Beschreibung erklärt.
Es fallen tatsächlich keine Gebühren beim abheben an, allerdings werden auf Bargeldabhebungen ab dem ersten Tag Zinsen fällig. Deshalb wird empfohlen bei Bargeldabhebungen das Konto möglichst bald auszugleichen.

Aufgrund dessen wird die PayVIP bzw. die Gebührenfrei MasterCard aufgrund der nicht vorhandenen Auslandsgebühr oft als Ergänzung zur DKB Karte empfohlen.

Meza100vor 16 m

Da steht auch, dass 0 Euro Bargeldgebühren entstehen. Ist das richtig?



travel-dealz.de/blo…en/

"Geringe Gebühren für Bargeldabhebungen: Keine Gebühr für Bargeldabhebungen (sonst gerne z.B. 3% aber mindestens 5€) aber für Bargeldverfügungen fallen 22,90% p.a. = 1,73% Zinsen pro Monat ab dem Tag der Abhebung bis zum begleichen der Rechnung. Die Kosten könnt ihr minimieren, indem ihr möglichst schnell per Überweisung den Saldo ausgleicht. ...
"

Auch noch lesenswert: finanztip.de/kre…ld/


Ich hab die Advanzia-KK von Andasa, gleiche Bedingungen +0,50% Cashback (allerdings auf's Andasakonto). payVIP hatte ich davor.
Bin mit der Karte auch zufrieden. Viele mögen das selbst überweisen nicht, allerdings hab ich sie grad deswegen und den 0€ Fremdwährungsgebühr geholt. Man hat dadurch wirklich lange Kredit da langes Zahlungsziel und kann slebst bestimmten wann die Kohle vom Konto geht.

Und normal hat doch sowieo jeder wenigstens 2 KKs? Eine Mastercard und ne Visa.
Bearbeitet von: "777" 3. Jun

ichmagkekse94vor 42 m

Könnte man die KK im Plus führen, um die Zinsen beim Abheben zu vermeiden? …Könnte man die KK im Plus führen, um die Zinsen beim Abheben zu vermeiden? Oder was passiert, wenn ich mehr als den Rechnungbetrag begleiche?

Hat bei mir mit 300 Euro geklappt. Dienstags überwiesen und die Abhebung in Dollar am Freitag wurde erst Mittwoch verbucht und bis dahin waren das 300 Euro Guthaben kein Problem

777vor 28 m

Ich hab die Advanzia-KK von Andasa, gleiche Bedingungen +0,50% Cashback …Ich hab die Advanzia-KK von Andasa, gleiche Bedingungen +0,50% Cashback (allerdings auf's Andasakonto).


Die Zeiten sind laut Website aber vorbei... hatte selber gerade dort geschaut und siehe da es sind nur noch magere 0,25 %

"Bei jedem Einkauf, den du mit deiner Andasa Card bezahlst, erhältst du ab dem 1. Januar 2016 0,25% Cashback auf den Nettoumsatz deines Einkaufswerts."

Quelle:

andasa.de/mas…tml

JoergGreenyvor 15 m

Die Zeiten sind laut Website aber vorbei... hatte selber gerade dort …Die Zeiten sind laut Website aber vorbei... hatte selber gerade dort geschaut und siehe da es sind nur noch magere 0,25 %"Bei jedem Einkauf, den du mit deiner Andasa Card bezahlst, erhältst du ab dem 1. Januar 2016 0,25% Cashback auf den Nettoumsatz deines Einkaufswerts."Quelle:https://www.andasa.de/mastercardinfo.html



Ih
0,5% war ja schon wenig.
Aber nachdem die KK Gebühren EU weit so stark gedeckelt wurden (0,3% Gebühren) wundert es mich überhaupt dass es solche Cashbackprogramme gibt oder gar kostenlose Kreditkarten die unabhängig vom Bankkonto sind.

Amazon hat ja wieder ne 4fach Punkte Aktion laufen, was heißt 2% Cb überall mit ihrer Visa. Aber gut, die Karte kostet auch 20€ im Jahr, ohne solche Aktionen würde ich die nicht behalten.

CheZerovor 1 h, 6 m

Aufgrund dessen wird die PayVIP bzw. die Gebührenfrei MasterCard aufgrund …Aufgrund dessen wird die PayVIP bzw. die Gebührenfrei MasterCard aufgrund der nicht vorhandenen Auslandsgebühr oft als Ergänzung zur DKB Karte empfohlen.


DKB hat das Kontomodell umgestellt. Für "Aktivkunden" wird beim Bezahlen im Nicht-Euro-Raum das Entgelt erstattet, sprich es ist wie bei der Payvip oder gebuhrenfrei-Karte kostenlos.

Ein für mich fetter Nachteil ist die fehlende Kontaktlos-Funktion, sprich Mastercard Paypass.
Das ist in vielen Ländern und auch Flughäfen z.B. weit verbreitet. Da würde ich bei Reisen, vor allem außerhalb Deutschlands, nicht darauf verzichten wollen.

Die "gebuhrenfrei"-Karte ist daher für mich höchstens eine Ergänzung bereits vorhandener Kreditkarten.

Ich habe noch die Advanzia "Gold" KK, die ja technisch dieselbe ist. 0% Auslandseinsatzentgelt ist für mich als Aliexpress/Gearbest/..-Junkie echt das Killerfeature.
Zum Glück muss man beim Bezahlen im Internet nicht ein Foto der Karte übertragen, denn die ist mit ihrem Proleten-"Gold"-Aufdruck ja wirklich hochnotpeinlich. Ins selbe Horn stößt ja auch die PayVIP-Karte... .. Können die nicht mal eine - meinetwegen auch goldene - Karte rausbringen ohne "Gold", "VIP" oder sonstige peinliche Angeber-Proleten-Begriffe?
Wahrscheinlich bin ich / sind wir einfach nicht Teil der Zielgruppe...

Verfasser

gantvor 12 m

Können die nicht mal eine - meinetwegen auch goldene - Karte rausbringen …Können die nicht mal eine - meinetwegen auch goldene - Karte rausbringen ohne "Gold", "VIP" oder sonstige peinliche Angeber-Proleten-Begriffe?


Wahre Worte. Designtechnisch ist es die Entscheidung zwischen Pest und Cholera. Aber entscheidend ist ja die Leistung und die stimmt glücklicherweise in den meisten Bereichen.

Hat jemand Erfahrungen mit der Reise-Krankenversicherung gehabt? Taugt sie was? Im Moment Zahle ich irgendwas mit 6 Euro über meine Haupt-Krankenversicherung.
777vor 56 m

Ih0,5% war ja schon wenig.Aber nachdem die KK Gebühren EU weit so stark …Ih0,5% war ja schon wenig.Aber nachdem die KK Gebühren EU weit so stark gedeckelt wurden (0,3% Gebühren) wundert es mich überhaupt dass es solche Cashbackprogramme gibt oder gar kostenlose Kreditkarten die unabhängig vom Bankkonto sind.Amazon hat ja wieder ne 4fach Punkte Aktion laufen, was heißt 2% Cb überall mit ihrer Visa. Aber gut, die Karte kostet auch 20€ im Jahr, ohne solche Aktionen würde ich die nicht behalten.


Hast du mal mehr Infos zu der Amazon Aktion mit 4-fach Punkten? Musste man dazu eingeladen werden?

Tardigradavor 8 m

Hast du mal mehr Infos zu der Amazon Aktion mit 4-fach Punkten? Musste man …Hast du mal mehr Infos zu der Amazon Aktion mit 4-fach Punkten? Musste man dazu eingeladen werden?


Ja dazu wird man per Mail eingeladen und muss dann auf einen Link klicken um es zu aktiveren.
Solche Aktionen gibt es 1-2x im Jahr.
Bei mir kam die Mail am 15.5. rein.
14149231-AkYGt.jpg

777vor 3 m

Ja dazu wird man per Mail eingeladen und muss dann auf einen Link klicken …Ja dazu wird man per Mail eingeladen und muss dann auf einen Link klicken um es zu aktiveren.Solche Aktionen gibt es 1-2x im Jahr.Bei mir kam die Mail am 15.5. rein.[Bild]


Hast du vielleicht den Link für mich? Oder ist der personalisiert? Habe leider nichts bekommen. Bin auch erst im ersten Jahr dort Kunde.

JoergGreenyvor 2 h, 39 m

Kann ich so nicht bestätigen... Siehe Screenshot:Das grüne fliegt nach e …Kann ich so nicht bestätigen... Siehe Screenshot:Das grüne fliegt nach einen Jahr wieder raus - da es nur die pure Anfrage ist ( diese wirkt sich NICHT negativ aus )Das rote beibt drin, solange die Verträge bestehen.Das einzige wo es sich unterscheidet, im Gegensatz zu anderen, dass der Kreditkarten-Rahmen NICHT gemeldet wird.Bei Barclaycard wird dieser vermerkt, bei der Advanzia gibt es darüber kein Vermerk über die Höhe, sondern nur die Info,dass ein Vertrag mit einer KK besteht.[Bild]


Woher stammt der Screenshot?
Danke

gantvor 38 m

Können die nicht mal eine - meinetwegen auch goldene - Karte rausbringen …Können die nicht mal eine - meinetwegen auch goldene - Karte rausbringen ohne "Gold", "VIP" oder sonstige peinliche Angeber-Proleten-Begriffe?



Die gibt es nicht direkt bei Advanzia, sondern aktuell wohl nur über drivago, mit einem eher lächerlichen Cashback-Modell.
(Wer aktuell Interesse an Cashback-Kreditkarten hat, kommt an American Express nicht vorbei)

cappuvor 1 h, 40 m

Woher stammt der Screenshot? Danke



Aus meiner eigenen Auskunft... und der Screenshot ist von heute morgen =)

JoergGreenyvor 38 m

Aus meiner eigenen Auskunft... und der Screenshot ist von heute morgen =)



Kostenpflichtige Auskunft oder? meine kostenlose Abfrage bei der Schufa sieht anders aus

cappuvor 7 m

Kostenpflichtige Auskunft oder? meine kostenlose Abfrage bei der Schufa …Kostenpflichtige Auskunft oder? meine kostenlose Abfrage bei der Schufa sieht anders aus



Der Screenshot stammt von meineschufa.de entsprechend ist es klar, dass die ausgedruckte Version anders aussieht. Kurz um der Screenshot stammt von der Online Version.

Tardigradavor 7 h, 46 m

Hast du vielleicht den Link für mich? Oder ist der personalisiert? Habe …Hast du vielleicht den Link für mich? Oder ist der personalisiert? Habe leider nichts bekommen. Bin auch erst im ersten Jahr dort Kunde.



Denke er ist er ist personalisiert, kannst es aber ausprobieren
mailing.lbb.de/go/…f4b
Bearbeitet von: "777" 3. Jun

777vor 3 h, 0 m

Denke er ist er ist personalisiert, kannst es aber …Denke er ist er ist personalisiert, kannst es aber ausprobierenhttp://mailing.lbb.de/go/1/275F440U-2700E9PY-1WLAIKDD-6PY11WF.html?webcode=3fb11fc787a33e38cd18b4bb6a472f687f102f4b



"Vielen Dank für Ihr Interesse. Sie haben sich bereits über diesen Link angemeldet."

Du bist wahrscheinlich gemeint, da bei mir bisher die Punkte ganz normal berechnet werden.

Aber danke trotzdem!

Wie funktioniert das ganze wenn man was bestellt und mit Kreditkarte bezahlt, sich die Lieferung verspätet und dann nicht gefällt und zurück geschickt wird? Dann hätte man ja sozusagen auch wieder Guthaben auf der Karte?!

Irgendwie verstehe ich das System mit der Bargeldabhebung hier immer noch nicht. Wenn ich z.B. 100 Euro auf die Kreditkarte überweise und ein paar Tage später 50 Euro mit der Kreditkarte abhebe, entstehen Zinsen?? Klingt irgendwie unlogisch, ist doch meine Kohle. Oder entstehen erst dann Zinsen bei der Bargeldabhebung wenn die Karte kein Guthaben hat?

Verfasser

Primaffevor 7 m

Irgendwie verstehe ich das System mit der Bargeldabhebung hier immer noch …Irgendwie verstehe ich das System mit der Bargeldabhebung hier immer noch nicht. Wenn ich z.B. 100 Euro auf die Kreditkarte überweise und ein paar Tage später 50 Euro mit der Kreditkarte abhebe, entstehen Zinsen?? Klingt irgendwie unlogisch, ist doch meine Kohle. Oder entstehen erst dann Zinsen bei der Bargeldabhebung wenn die Karte kein Guthaben hat?


So wie ich es aus den Kommentaren der alten Deals rausgelesen habe, gibt es eigentlich gar nicht die Möglichkeit Guthaben auf der Karte zu parken. Laut AGBs wird dieses Geld von Advanzia zurück überwiesen. In der Praxis wird die Vorgehensweise aber scheinbar bis zu einem gewissen Grad geduldet. Und dann fallen auch keine Zinsen an. Aber wie gesagt ist auch das nur mein Wissen aus den Kommentaren der alten Deals. Vielleicht findet sich ja hier noch jemand der selber schon Erfahrungen damit gemacht hat?!

CheZerovor 2 m

So wie ich es aus den Kommentaren der alten Deals rausgelesen habe, gibt …So wie ich es aus den Kommentaren der alten Deals rausgelesen habe, gibt es eigentlich gar nicht die Möglichkeit Guthaben auf der Karte zu parken. Laut AGBs wird dieses Geld von Advanzia zurück überwiesen. In der Praxis wird die Vorgehensweise aber scheinbar bis zu einem gewissen Grad geduldet. Und dann fallen auch keine Zinsen an. Aber wie gesagt ist auch das nur mein Wissen aus den Kommentaren der alten Deals. Vielleicht findet sich ja hier noch jemand der selber schon Erfahrungen damit gemacht hat?!


In dem Fall wäre diese Kreditkarte uninteressant.

Verfasser

Primaffevor 6 m

In dem Fall wäre diese Kreditkarte uninteressant.


Für Leute die regelmäßig Bargeld mit ihrer Kreditkarte abheben wollen ist diese Kreditkarte sicherlich nicht optimal. Für Leute die eine Kreditkarte suchen um weltweit Bargeldlos zu zahlen ist sie hingegen durchaus sehr interessant.
Ich werde Beispielsweise in Zukunft diese Karte und die DKB Visa verwenden. Auch wenn bei der DKB Karte als Aktivkunde jetzt wohl auch das Auslandseinsatzentgelt wegfällt, hat man mit der Mastercard ein gutes Backup und in den meisten Fällen wohl auch ein höheren Kreditrahmen als mit der DKB Karte.

Entspricht die Advanzia payVip eigentlich der Kreditkarte von gebuhrenfrei.com? Beides wird ja durch die Advanzia vertrieben. Wo bestehen hier die Unterschiede? Oder gibt es keine?

mega93nonamevor 1 h, 56 m

Entspricht die Advanzia payVip eigentlich der Kreditkarte von …Entspricht die Advanzia payVip eigentlich der Kreditkarte von gebuhrenfrei.com? Beides wird ja durch die Advanzia vertrieben. Wo bestehen hier die Unterschiede? Oder gibt es keine?


Doch, der Vertrieb der Karten läuft nicht über Advanzia (Co-Branding), sondern über eine externe GmbH. Das ist so ähnlich wie bei der Tchibo Card plus. (Vertrieb Tchibo, Abwicklung etc. über Commerzbank).

Weiterer Unterschied: Design

Ansonsten: Identisch

Muss mich korrigieren:

Der Begriff "Vertrieb" in meiner obigen Aussage ist zu weit gefasst. "Vermittlung" wäre richtiger, denn mehr macht die hinter "Payvip" stehende GmbH ja nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text