191°
ABGELAUFEN
AEG AR 4030 Autoradio mit USB, SD, AUX-IN und Bluetooth/Freisprechen bei Amazon
AEG AR 4030 Autoradio mit USB, SD, AUX-IN und Bluetooth/Freisprechen bei Amazon
TV & HiFiAmazon Angebote

AEG AR 4030 Autoradio mit USB, SD, AUX-IN und Bluetooth/Freisprechen bei Amazon

GelöschterUser606176

Preis:Preis:Preis:30,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo

Wer ein wirklich günstiges Autoradio für den uralten Twingo der Großmutter sucht, der wird eventuell mit diesem Angebot glücklich. Die AEG Autoradios kommen eigentlich von Clatronic/ETV und werden in Lizenz gefertigt.

Man bekommt natürlich das, wofür man bezahlt, aber obwohl die Geräte von Clatronic auch aus China kommen, so liegen sie jedoch bei der Qualität meist einen Tick über der Chinagrabbelware bei Ebay und Co. Die AEG Autoradios werden in der Regel als "brauchbar" bewertet, unabhängig vom Modell. Sämtliches nötige Zubehör für den Einbau liegt bei, einzig ein Adapter der eigenen KFZ Marke auf ISO könnte nötig sein.

Interessant wird das Angebot durch die Verfügbarkeit bei Amazon. Beim Preis knapp über 29,- Euro fallen die Versandkosten weg und man ist in Bezug auf eine Rückgabe/einen Umtausch auf der sicheren Seite. Amazon zeigt sich da ja immer sehr großzügig (auch noch nach den ersten sechs Monaten). 30 Tage Rückgaberecht gelten bei Amazon sowieso. Auch ETV bietet einen eigenen Service für seine Produkte. Alles Punkte, die zu bedenken sind, wenn man sich solch günstige Produkte zulegt.

Hier noch die AEG/Clatronic/ETV Seite des Produktes:
etv.de/pro…tml

m_d

11 Kommentare

Real.de für 29,95€ (aktuell vskfrei)
onlineshop.real.de/Aut…002

Payback & Newsletter 5€ evtl. möglich
Bearbeitet von: "CroMarmot" 8. Dez 2016

Avatar

GelöschterUser606176

Auch nett, zumal es wohl auch eine Marktanlieferung gibt.

Avatar

GelöschterUser606176

Gerade nochmal geschaut, die 5,- Euro des Real-Newsletter kann man leider erst ab 39,95 Euro Bestellwert nutzen. So bleiben dann "leider" nur die payback-Punkte, wenn man denn welche hat.

Aeg baut ganz üble autoradios. Klang, empfang, bedienung und haltbarkeit ist einfach schlecht.
Fluchen vorprogrammiert.

Avatar

GelöschterUser606176

Asconavor 13 m

Aeg baut ganz üble autoradios. Klang, empfang, bedienung und haltbarkeit ist einfach schlecht. Fluchen vorprogrammiert.



Mmh, ich glaube da sollte man etwas differenzieren. Nicht umsonst habe ich gesagt, Du bekommst, wofür Du bezahlst! Schaue ich jedoch mal bei Amazon die Bewertungen für AEG Autoradios an, so liegen diese im Bereich 3.5 bis 4 Sterne (und da sind Modelle mit über 500 Bewertungen dabei). So dramatisch kann es wohl nicht sein. Das man hier natürlich nicht die Erwartungen haben darf, die man bei 200-300 Euro Produkten hat sollte wohl jedem klar sein. Mit deiner Aussage schlägst Du eher in die "Äpfel und Birnen" Kerbe bzw. scheinst völlig überzogene Ansprüche an BILLIGPRODUKTE (und nichts anderes ist das Teil) zu haben.

Ach ja, nenne mal ein Autoradio mit diesen Spezifiaktionen und zu diesem Preis, welches in deinen Augen:
- guten Klang
- guten Empfang
- gute Bedienung
- erstklassige Haltbarkeit
bietet ...?! Ich bin gespannt ... .

Asconavor 40 m

Aeg baut ganz üble autoradios. Klang, empfang, bedienung und haltbarkeit ist einfach schlecht. Fluchen vorprogrammiert.

​Kann ich zumindet für den Radioempfang bestätigen. Der war mega schlecht. Gleich wieder raus damit. Lieber 30 Euro mehr investieren für ein JVC oder Kennwood.

m_dvor 1 h, 44 m

Mmh, ich glaube da sollte man etwas differenzieren. Nicht umsonst habe ich gesagt, Du bekommst, wofür Du bezahlst! Schaue ich jedoch mal bei Amazon die Bewertungen für AEG Autoradios an, so liegen diese im Bereich 3.5 bis 4 Sterne (und da sind Modelle mit über 500 Bewertungen dabei). So dramatisch kann es wohl nicht sein. Das man hier natürlich nicht die Erwartungen haben darf, die man bei 200-300 Euro Produkten hat sollte wohl jedem klar sein. Mit deiner Aussage schlägst Du eher in die "Äpfel und Birnen" Kerbe bzw. scheinst völlig überzogene Ansprüche an BILLIGPRODUKTE (und nichts anderes ist das Teil) zu haben.Ach ja, nenne mal ein Autoradio mit diesen Spezifiaktionen und zu diesem Preis, welches in deinen Augen:- guten Klang- guten Empfang- gute Bedienung- erstklassige Haltbarkeit bietet ...?! Ich bin gespannt ... .


Ich verstehe deine argumentation, aber es gibt nunmal günstige produkte mit ner guten ausstattung auf dem zettel, die aber nur frust verursachen.
Ohne mich selber hypen zu wollen kann ich behaupten, dass ich in sachen autoradios ausreichend erfahrung habe...Gerade im unteren preissegment, weil ich aus dem alter der zigtausend watt anlagen raus bin und keine besonderen ansprüche mehr an ein autoradio habe.
Da hat sich einfach gezeigt, dass die günstigen einstiegsmodelle der namenhaften hersteller wie pioneer, jvc und kenwood eine deutlich bessere qualität in allem aufweisen.
Wenn du nur die specs auf dem zettel vergleichen möchtest hast du gewonnen, aber es geht wie gesagt um den frust den du haben wirst mit einem solchen noname radio.
Wenn man auf bluetooth verzichten kann, dann ist das pioneer aus dem gestrigen deal zb super, ansonsten nochmal 30-40 euro drauflegen und glücklich sein.

m_dvor 1 h, 51 m

Ach ja, nenne mal ein Autoradio mit diesen Spezifiaktionen und zu diesem Preis, welches in deinen Augen:- guten Klang- guten Empfang- gute Bedienung- erstklassige Haltbarkeit bietet ...?! Ich bin gespannt ... .


mydealz.de/dea…658


Habe mir das Pioneer letztens gekauft und bin begeistert !
Bearbeitet von: "Ironnic" 8. Dez 2016

Ich habe das auch gekauft und wieder zurück geschickt ... die MP3 Funktion ist dermaßen schlecht umgesetzt und der Klang ist auch nicht besser als bei AEG ....

Avatar

GelöschterUser606176

Ironnicvor 59 m

https://www.mydealz.de/deals/conrad-pioneer-mvh-180ub-autoradio-usb-flac-aux-inkl-versand-fur-3345eur-pvg-47eur-842658Habe mir das Pioneer letztens gekauft und bin begeistert !



Kostet inziwschen 30% mehr (deal nicht mehr aktiv) und bietet nicht alle Funktionen wie z.B. BT, was ja doch fürs Freisprechen nötig ist.

Wie auch immer, ich wollte hier keinerlei Diskussion lostreten, ob es sich lohnt 20,30 oder mehr Euro draufzuschlagen und dann ein besseres Gerät zu bekommen. Das macht ja keinerlei Sinn, denn dieser war einfach mit das billigste Autoradio aufzuzeigen, bei dem man im Notfall (Nichtgefallen, Problemen, usw.) ohne viel Aufwand und Zusatzkosten aus der Sache rauskommt.

Weiterhin muß doch jeder selbst wissen ob er mit solch einem Billiggerät und den zu erwartenden Abstrichen klarkommt. Solange es dudelt, Verkehrsfunk verständlich ist, der Heavy-Metal Sänger nicht auf einmal als Sopranist rüberkommt, BT und Freisprechen akzeptabel funktioniert, dann wird es vielen Leuten reichen.

ein hot von mir

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text