AEG Einbaukochfeld für 199€ - 399€
977°Abgelaufen

AEG Einbaukochfeld für 199€ - 399€

45

Gruppen

45 Kommentare
Haben quasi den vorgänger von #1 wärmstens zu empfehlen. nur die touchbedienung kann einem den letzten nerv rauben (reagiert auf alles, nur nie wenn flüßigkeit in der nähe ist)
dergt10. Dez 2017

Haben quasi den vorgänger von #1 wärmstens zu empfehlen. nur die t …Haben quasi den vorgänger von #1 wärmstens zu empfehlen. nur die touchbedienung kann einem den letzten nerv rauben (reagiert auf alles, nur nie wenn flüßigkeit in der nähe ist)



🤔
Aber gerade die Bedienung ist doch sehr wichtig?!
dergt10. Dez 2017

Haben quasi den vorgänger von #1 wärmstens zu empfehlen. nur die t …Haben quasi den vorgänger von #1 wärmstens zu empfehlen. nur die touchbedienung kann einem den letzten nerv rauben (reagiert auf alles, nur nie wenn flüßigkeit in der nähe ist)



Sebg10. Dez 2017

🤔Aber gerade die Bedienung ist doch sehr wichtig?!



Hab auch ein ähnliches Feld von AEG. Ja, Flüssigkeit darf nicht auf die Sensoren kommen und mit nassen Fingern geht es schlecht bis gar nicht. Hat man sich daran gewöhnt (nasse Finger z.b. kurz übers Handtuch wischen) machen die aber überhaupt gar keine Probleme m.M.n.
Ich sehe nur die Vorteile, keine am Ende immer verschmuddelten Drehknöpfe mehr. Komplettreiniung des Kochbereichs inkl Bedienfeld ganz easy mit etwas Glasreinger und Küchenkrepp. Ansonsten sind die AEG Induktionsdelder sehr zu empfehlen, unser ältestes läuft nun schon seit 5 Jahren ohne Probleme.

Den Preis finde ich nicht so hot, ein vergleichbares für Nr. 1 gibt es bei Rakuten für 283, denke mal keine großen Unterschiede. Meins ohne die Bräterzone hab ich mal für 240 bekommen. Aber gut, die Induktionsfelder scheinen weihnachtsbedingt immer anzuziehen. Vllt ein typisches Last Minute Geschenk für die Frau, wer weiß.

geizhals.de/aeg…tml
Bearbeitet von: "ndorphin" 10. Dez 2017
Wir haben uns seit ein paar Monaten das HK634250XB im Betrieb. Davor ein Ceranfeld von Ikea. Das kostete den letzten Nerv. zum neuen Induktionskochfeld gönnten wir uns schließlich noch das Intesa Topfset von Fissler. Diese Kombi ist ein Traum!

Die Geschwindigkeit, mit der erhitzt wird und die Reaktionsschnelle ist beeindruckt. Man möchte es nicht mehr missen.

Hot!
Bearbeitet von: "stuxnet" 10. Dez 2017
Ich möchte, wenn schon Touch Bedienung, nur noch slider für jede Zone. Die Zonen wie hier hochzudrehen ist m.M.n. umständlicher als Drehknöpfe. War bei meinem alten Induktionskochfeld auch der Fall und hat mich nur genervt
google200410. Dez 2017

Ich möchte, wenn schon Touch Bedienung, nur noch slider für jede Zone. Die …Ich möchte, wenn schon Touch Bedienung, nur noch slider für jede Zone. Die Zonen wie hier hochzudrehen ist m.M.n. umständlicher als Drehknöpfe. War bei meinem alten Induktionskochfeld auch der Fall und hat mich nur genervt


Beim HK6542H1XB ist das möglich. dass du direkt die gewünschte Stufe aussuchst
Ich habe vorgestern bei ebay zugeschlagen, da gibt es im Moment 10% auf Küche, Bad und Heimwerken udn da bei einem Preis von 312 € -10% ist das verdammt gut
google200410. Dez 2017

Ich möchte, wenn schon Touch Bedienung, nur noch slider für jede Zone. Die …Ich möchte, wenn schon Touch Bedienung, nur noch slider für jede Zone. Die Zonen wie hier hochzudrehen ist m.M.n. umständlicher als Drehknöpfe. War bei meinem alten Induktionskochfeld auch der Fall und hat mich nur genervt



Zugegeben hab ich slider noch nicht gehabt, kann mir aber nicht vorstellen wie man 15 Stufen (bei meinem Feld) mit einem dicken Finger auf vllt 10cm Länge genau einstellen kann. Ich finde aber genau diese feine Abstimmung gut, ich weiß genau auf welcher Stufe was noch langsam vor sich köchelt und mache von vielen Stufen gebrauch. Wenn überhaupt schalte ich dann oft nur noch +/- eine Stufe (+evtl Boost ein/aus) und das geht mit einem Sensordruck. Mehre Stufen springen kommt bei mir eigntlich selten vor und für den Boost gibt es bei mir eine eigene Taste.

Wenn die das mit dem slider gut gelöst haben und ich schnell bspw. von 9 auf genau 4.5 komme und auch den Boost unabhängig an/aus stellen wäre das natürlich prima.
Bearbeitet von: "ndorphin" 10. Dez 2017
google200410. Dez 2017

Ich möchte, wenn schon Touch Bedienung, nur noch slider für jede Zone. Die …Ich möchte, wenn schon Touch Bedienung, nur noch slider für jede Zone. Die Zonen wie hier hochzudrehen ist m.M.n. umständlicher als Drehknöpfe. War bei meinem alten Induktionskochfeld auch der Fall und hat mich nur genervt



Ich koche nur manchmal mit einem Miele-Induktionsfeld. Astreine Leistung, aber die Touchbedienung nervt nur gegenüber den Drehköpfen zu Hause.
Das 80er wird mein nächstes - falls mein Juno mal irgendwann kaputt geht
15695099-XMDZZ.jpg
ndorphin10. Dez 2017

Zugegeben hab ich slider noch nicht gehabt, kann mir aber nicht vorstellen …Zugegeben hab ich slider noch nicht gehabt, kann mir aber nicht vorstellen wie man 15 Stufen (bei meinem Feld) mit einem dicken Finger auf vllt 10cm Länge genau einstellen kann. Ich finde aber genau diese feine Abstimmung gut, ich weiß genau auf welcher Stufe was noch langsam vor sich köchelt und mache von vielen Stufen gebrauch. Wenn überhaupt schalte ich dann oft nur noch +/- eine Stufe (+evtl Boost ein/aus) und das geht mit einem Sensordruck. Mehre Stufen springen kommt bei mir eigntlich selten vor und für den Boost gibt es bei mir eine eigene Taste.Wenn die das mit dem slider gut gelöst haben und ich schnell bspw. von 9 auf genau 4.5 komme und auch den Boost unabhängig an/aus stellen wäre das natürlich prima.



Das ist mein aktuelles Kochfeld und die Größe der einzelnen "Slider" (ok sind vllt nicht direkt Slider, aber gleiches Prinzip) ist mit meinen Wurstfingern absolut Klasse zu bedienen. Einzelnes hoch- und runtertippen war definitiv umständlicher. Wie gut das beim o.g. Modell funktioniert, kann ich natürlich nicht beurteilen, da das Bedienungsfeld etwas kleiner ist. Ich wollte Interessenten nur den Tipp geben, evtl. auch auf die Bedienung zu achten. Mein altes Ikea Induktionsfeld nervte mich tierisch.
Bearbeitet von: "google2004" 10. Dez 2017
wow Mega geil

Hab bei dem Preis von 199 Euro für das
AEG HKA6507RAD Einbaukochfeld
zugeschlagen
Bearbeitet von: "FlashGorodon1980" 11. Dez 2017
wo liegt denn der Unterschied zwischen dem HK6542H1XB und dem AEG HKA8540IND?
Ich kann nur zu den unteren beiden Raten und NICHT zum ersten von der Bedienung her!

Der Touch Slider funktioniert in der regel auch wenn etwas feucht oder fettig!
einfach finger drauf und dann links/rechts wischen erkennt er etwas und stellt sich um.
Das erste mit der normalen touchverstellung kostet den letzten nerf wenn da nur etwas fettnebel oder feuchtigkeit in der nähe ist passiert nichts mehr und man ist immer am putzen.
dergt10. Dez 2017

Haben quasi den vorgänger von #1 wärmstens zu empfehlen. nur die t …Haben quasi den vorgänger von #1 wärmstens zu empfehlen. nur die touchbedienung kann einem den letzten nerv rauben (reagiert auf alles, nur nie wenn flüßigkeit in der nähe ist)


Das mit dem wärmstens zu empfehlen glaube ich glatt!
google200410. Dez 2017

[Bild] Das ist mein aktuelles Kochfeld und die Größe der einzelnen " …[Bild] Das ist mein aktuelles Kochfeld und die Größe der einzelnen "Slider" (ok sind vllt nicht direkt Slider, aber gleiches Prinzip) ist mit meinen Wurstfingern absolut Klasse zu bedienen. Einzelnes hoch- und runtertippen war definitiv umständlicher. Wie gut das beim o.g. Modell funktioniert, kann ich natürlich nicht beurteilen, da das Bedienungsfeld etwas kleiner ist. Ich wollte Interessenten nur den Tipp geben, evtl. auch auf die Bedienung zu achten. Mein altes Ikea Induktionsfeld nervte mich tierisch.


Wie bist Du mit dem Abzug zufrieden? Bekomme das demnächst auch in meine Küche. Meine Frau ist skeptisch, ob eine normale Haube nicht besser gewesen wäre.
mrts10. Dez 2017

wo liegt denn der Unterschied zwischen dem HK6542H1XB und dem AEG …wo liegt denn der Unterschied zwischen dem HK6542H1XB und dem AEG HKA8540IND?


Sehr viel. Das HK8540 ist 80cm breit und hat vier 21cm Spulen. Das HK 6542 ist 60cm breit und hat 1x 21, 1x 18, 1x 14,5 und eine Bräterzone mit 17/26,5cm.

Wenn man den Platz hat würde ich immer das 80er Kochfeld in Verbindung mit einer 90er DAH bevorzugen.
michael17310. Dez 2017

Wie bist Du mit dem Abzug zufrieden? Bekomme das demnächst auch in meine …Wie bist Du mit dem Abzug zufrieden? Bekomme das demnächst auch in meine Küche. Meine Frau ist skeptisch, ob eine normale Haube nicht besser gewesen wäre.



Wenn möglich, ist eine normale Haube (Markenprodukt) natürlich besser. Ich habe eine Kücheninsel mit über 3 Meter Decke und musste quasi hierauf zurückgreifen. Sieht einfach um ein vielfaches besser aus.Beim normalen Kochen reicht mir die Absaugleistung aus, bei Hohen Töpfen wirds knifflig, bei hohen ohne Deckel, welcher seitlich aufliegt um den Danpf zu steuern fast unmöglich mehr als 50% zu erfassen. Da ich sehr sehr selten hohe Töpfe benutze und die dann eben mit Deckel, schränkt es mich persönlich nicht ein. Dass die Absaugung automatisch mit dem Kochfeld mitläuft und die Stärke auch mitreguliert, ist genial. Nachjustieren nur selten nötig. Lautstärke geht in Ordnung, Reinigung auch. Ich bin sehr zufrieden. Ob es sich bei Abluft anders verhält, kann ich nicht sagen. Meine Erfahrung beruht auf Umluft.
Bearbeitet von: "google2004" 10. Dez 2017
Ich kann derzeit nicht exakt sagen was der Unterschied sein soll, aber das HK854401XB scheint baugleich zu dem HK8540IND zu sein und gibt es bereits ab 342€. Das verlinkte HK854401XB habe ich selber im Betrieb und bin sehr zufrieden, mMn bekommt man für den Preis ein wirklich ordentliches Kochfeld.
ndorphin10. Dez 2017

Vllt ein typisches Last Minute Geschenk für die Frau, wer weiß.


OMG; die arme Frau, wäre das ein Fingerzeig?! Koch mehr?
Touchbullshit. Drehwiderstände, Timer für jedes Kochfeld, und Ruhe. Die sind zu blöd, simpelste Produkte zu erzeugen.
Habe ebenfalls ein AEG Induktionsfeld. Soweit zufrieden, außer das die silberner Umrandung kurz nach Kauf schon die ersten Kratzer hatte. Diese werden mit der Zeit immer schlimmer und habe noch kein Gegenmittel gefunden!
S198610. Dez 2017

Habe ebenfalls ein AEG Induktionsfeld. Soweit zufrieden, außer das die …Habe ebenfalls ein AEG Induktionsfeld. Soweit zufrieden, außer das die silberner Umrandung kurz nach Kauf schon die ersten Kratzer hatte. Diese werden mit der Zeit immer schlimmer und habe noch kein Gegenmittel gefunden!


Das zeigt, wie wertvoll der Metallrand ist. Unser Ceranfeld hatte keinen Rand, da haut man sich schnell mal ne Ecke ab.
google200410. Dez 2017

Wenn möglich, ist eine normale Haube (Markenprodukt) natürlich besser. Ich …Wenn möglich, ist eine normale Haube (Markenprodukt) natürlich besser. Ich habe eine Kücheninsel mit über 3 Meter Decke und musste quasi hierauf zurückgreifen. Sieht einfach um ein vielfaches besser aus.Beim normalen Kochen reicht mir die Absaugleistung aus, bei Hohen Töpfen wirds knifflig, bei hohen ohne Deckel, welcher seitlich aufliegt um den Danpf zu steuern fast unmöglich mehr als 50% zu erfassen. Da ich sehr sehr selten hohe Töpfe benutze und die dann eben mit Deckel, schränkt es mich persönlich nicht ein. Dass die Absaugung automatisch mit dem Kochfeld mitläuft und die Stärke auch mitreguliert, ist genial. Nachjustieren nur selten nötig. Lautstärke geht in Ordnung, Reinigung auch. Ich bin sehr zufrieden. Ob es sich bei Abluft anders verhält, kann ich nicht sagen. Meine Erfahrung beruht auf Umluft.


Danke Dir für die Rückmeldung. Gehe da mit einer ähnlichen Erwartungshaltung ran. Werde das Ganze auch in Umluft in einer Insel betreiben. Ne Haube wäre im Weg- ein Deckenlüfter wäre bei uns die Alternative gewesen, aber da geht auf dem Weg zur Decke bestimmt auch einiges daneben.
Kann jemand ein autarkes, günstiges Induktionskochfeld ohne Touchbedienung empfehlen? Gibt es das überhaupt noch?
Wie war das, Induktionsherd ist gesundheitsschädlich?
michael17310. Dez 2017

Wie bist Du mit dem Abzug zufrieden? Bekomme das demnächst auch in meine …Wie bist Du mit dem Abzug zufrieden? Bekomme das demnächst auch in meine Küche. Meine Frau ist skeptisch, ob eine normale Haube nicht besser gewesen wäre.



Ich kann Bora empfehlen. Sehr teuer, funktioniert dafür aber auch sehr sehr gut. Vorteil zur normalen Haube ist neben der Optik auch, dass man nicht mehr im Kochdunst steht und daher Klamotten kaum Geruch annehmen, Brille beschlägt oder ähnliches.
Endlich ein passender Adventskranz für meine Frau!(y)
AEG verbaut leider kein Schott Ceran Preis dennoch hot.
Bearbeitet von: "vaterstaat" 10. Dez 2017
kaktus31710. Dez 2017

Ich kann Bora empfehlen. Sehr teuer, funktioniert dafür aber auch sehr …Ich kann Bora empfehlen. Sehr teuer, funktioniert dafür aber auch sehr sehr gut. Vorteil zur normalen Haube ist neben der Optik auch, dass man nicht mehr im Kochdunst steht und daher Klamotten kaum Geruch annehmen, Brille beschlägt oder ähnliches.



Kostet ähnlich wie das Miele, welches er ja schon bestellt hat. Die Bedienung des Miele ist aber besser und die Folgekosten geringer, da man den Filter im Ofen regenerieren kann und so nur alle 3 Jahre einen neuen braucht. Der Rest ist Geschmackssache mir Vor- und Nachteilen auf beiden Seiten.
Also ich suche derzeit ein gutes Induktionskochfeld und hatte das erste auch schon auf meiner Merkliste, die rezessionen sprechen ja auch überwiegend nur guted aus.
Bearbeitet von: "hode2" 10. Dez 2017
stuxnet10. Dez 2017

Wir haben uns seit ein paar Monaten das HK634250XB im Betrieb. Davor ein …Wir haben uns seit ein paar Monaten das HK634250XB im Betrieb. Davor ein Ceranfeld von Ikea. Das kostete den letzten Nerv. zum neuen Induktionskochfeld gönnten wir uns schließlich noch das Intesa Topfset von Fissler. Diese Kombi ist ein Traum!Die Geschwindigkeit, mit der erhitzt wird und die Reaktionsschnelle ist beeindruckt. Man möchte es nicht mehr missen.Hot!


was habt ihr bezahlt? sehe es gerade bei check24 für 303,95 €. Ich denke mal mit nassen Fingern geht hier auch nichts zu bedienen wie bei allen anderen oder?
finenatic10. Dez 2017

was habt ihr bezahlt? sehe es gerade bei check24 für 303,95 €. Ich denke ma …was habt ihr bezahlt? sehe es gerade bei check24 für 303,95 €. Ich denke mal mit nassen Fingern geht hier auch nichts zu bedienen wie bei allen anderen oder?


Lass dich nicht verunsichern, wir haben hier mittlerweile 4 Felder von AEG über die Verwandtschaft verteilt. Alle kommen damit klar. Alternativen gibts auch nicht in der Preisklasse, alle autarken Felder haben Touch. Viel rumfummeln muss man auch nicht wenn man erstmal etwas Erfahrung hat welcher Topf und welche Speise welche Stufe brauchen.

Achso, wir haben alle die nicht slider Variante, hoffe die slider Variante hat keinen besonderen Nachteil gegenüber der +/- Variante.
Bearbeitet von: "ndorphin" 10. Dez 2017
google200410. Dez 2017

Kostet ähnlich wie das Miele, welches er ja schon bestellt hat. Die …Kostet ähnlich wie das Miele, welches er ja schon bestellt hat. Die Bedienung des Miele ist aber besser und die Folgekosten geringer, da man den Filter im Ofen regenerieren kann und so nur alle 3 Jahre einen neuen braucht. Der Rest ist Geschmackssache mir Vor- und Nachteilen auf beiden Seiten.



Ich kenne die neuen Felder und deren Bedienung von Bora nicht. Falls sich da nichts getan hat, kann die Bedienung von anderen Induktionsfeldern sicherlich schöner sein. Ich kann aber auch sagen, dass der Abzug selbst sehr gut funktioniert - auch bei hohen Töpfen. Der große Umluft-Kohle-Filter von Bora hält laut Hersteller ca. 2 Jahre. So ganz ohne im Ofen regenerieren. Ist aber auch entsprechend groß Dimensioniert das Teil
kaktus31710. Dez 2017

Ich kenne die neuen Felder und deren Bedienung von Bora nicht. Falls sich …Ich kenne die neuen Felder und deren Bedienung von Bora nicht. Falls sich da nichts getan hat, kann die Bedienung von anderen Induktionsfeldern sicherlich schöner sein. Ich kann aber auch sagen, dass der Abzug selbst sehr gut funktioniert - auch bei hohen Töpfen. Der große Umluft-Kohle-Filter von Bora hält laut Hersteller ca. 2 Jahre. So ganz ohne im Ofen regenerieren. Ist aber auch entsprechend groß Dimensioniert das Teil



Das Bora, mit dem runden Abzug ist absolut veraltet. Die Effizienz, ob Stromverbrauch, Fettfilterung etc. ist mit dem neuen Miele, welches erst dieses Jahr raus gekommen ist, nicht zu vergleichen.
Ich hatte ein älteres Induktionsfeld von AEG, und war zufrieden (aber 80cm). Nur Direktanwahl über Slider hatte es nicht. Das mit den + - Tasten hat manchmal genervt.

Der Edelstahlrahmen ist zwar nicht so schön, aber schützt vor Abplatzern.

Jetzt hab ich ein 90cm Siemens, mit 11kw, 5 Zonen und einigen Spielereien. Aber ganz ehrlich, gut sind die eigentlich fast alle.

Ich würde aber nur noch 80cm+ nehmen, finde ich irgendwie komfortabler.
google200410. Dez 2017

Das Bora, mit dem runden Abzug ist absolut veraltet. Die Effizienz, ob …Das Bora, mit dem runden Abzug ist absolut veraltet. Die Effizienz, ob Stromverbrauch, Fettfilterung etc. ist mit dem neuen Miele, welches erst dieses Jahr raus gekommen ist, nicht zu vergleichen.



von dem rede ich aber auch gar nicht. Ich meine schon die Classic (auch relativ alt) und neue professional Serie. Natürlich, ich kenne die Miele und anderen Hersteller aktuell nicht. Es wurde ja nur gesagt, dass es bei höheren Töpfen mit dem Abzug Probleme gibt und das kann ich von Bora - zumindest mit einem Deckel auf dem Topf - absolut nicht berichten. Klar, würde ich aktuell eine Küche planen, würde ich mich auch nochmal neu schlau machen und umgucken, sollte lediglich ein Hinweis sein, dass es nicht nur von Miele solch Abzüge gibt
Scusy10. Dez 2017

Ich kann derzeit nicht exakt sagen was der Unterschied sein soll, aber das …Ich kann derzeit nicht exakt sagen was der Unterschied sein soll, aber das HK854401XB scheint baugleich zu dem HK8540IND zu sein und gibt es bereits ab 342€. Das verlinkte HK854401XB habe ich selber im Betrieb und bin sehr zufrieden, mMn bekommt man für den Preis ein wirklich ordentliches Kochfeld.


Das würde mich auch gerne interessieren. Wollte mir gerade den für 399 holen, aber wenn der andere knapp 50EUR günstiger ist, muss doch da etwas sein. Die haben ja auch unterschiedliche Preisverläufe ...
prinzfritz10. Dez 2017

Beim HK6542H1XB ist das möglich. dass du direkt die gewünschte Stufe a …Beim HK6542H1XB ist das möglich. dass du direkt die gewünschte Stufe aussuchst Ich habe vorgestern bei ebay zugeschlagen, da gibt es im Moment 10% auf Küche, Bad und Heimwerken udn da bei einem Preis von 312 € -10% ist das verdammt gut


Bei der für 312 wird bei mir der Code POWERXMAS nicht angenommen. Auch bei denen für 290 und 299 nicht. Hast du nen Link?
gt400010. Dez 2017

Bei der für 312 wird bei mir der Code POWERXMAS nicht angenommen. Auch bei …Bei der für 312 wird bei mir der Code POWERXMAS nicht angenommen. Auch bei denen für 290 und 299 nicht. Hast du nen Link?



So ein Driss, hatte noch nicht bezahlt und (natürlich) ist das Teil nicht auf der Aktionsseite
Habe jetzt bei rakuten zugeschlagen mit Gutscheincode CHARITY12 dann, für 280, tut sich also nix

rakuten.de/pro…Y12
prinzfritz10. Dez 2017

So ein Driss, hatte noch nicht bezahlt und (natürlich) ist das Teil nicht …So ein Driss, hatte noch nicht bezahlt und (natürlich) ist das Teil nicht auf der Aktionsseite Habe jetzt bei rakuten zugeschlagen mit Gutscheincode CHARITY12 dann, für 280, tut sich also nix https://www.rakuten.de/produkt/aeg-hk6542h1xb-kochfeld-elektro-induktion-576-cm-edelstahl-oeko-timer-optifit-frame-2105889945.html?sclid=p_idealo_DE_2105889945_mid126060_catidkitchen_CHARITY12_promocode&portaldv=6&cid=idealo&cc=CHARITY12


Danke, den Deal habe ich auch gefunden. 10% auf 290 wäre sehr nice gewesen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text