Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AEG Exzenterschleifer EX 125 ES
155° Abgelaufen

AEG Exzenterschleifer EX 125 ES

79,95€93,62€-15%Amazon Angebote
28
155° Abgelaufen
AEG Exzenterschleifer EX 125 ES
eingestellt am 4. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Diesen Exzentetschleifer beobachte ich schon lange. Hat wenig Vibrationen laut Test und in dem Test gut abgeschlossen.

Beschreibung von Amazon
Exzenterschleifer EX 125 ES Kraftvoller und handlicher 300-Watt Exzenterschleifer Ideal für Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen und Überkopfarbeiten Elektronische Drehzahlvorwahl für materialgerechtes Arbeiten PAD BRAKE CONTROL: Schleiftellerbremse verhindert Schleifriefen am Werkstück Klettbefestigungssystem für Schleifblätter Staubabsaugung über 8-fach gelochte Bodenplatte Anschluss für externes Absaugsystem, Handgriff mit Softgrip-Auflagen Lieferumfang: 2 x Schleifblätter K 80 Staubbeutel Netzkabel 4 m Technische Daten: Leistungsaufnahme 300 Watt Leerlaufdrehzahl 7000-12.000 U/min Leerlaufschwingzahl 14.000-24.000 U/min. Schwingkreisdurchmesser 2,4 mm Schleifplattengröße 125 mm Schleifpapiergröße 125 mm Gewicht 1,4 kg.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
28 Kommentare
Den Test findet ihr übrigens hier als pdf: selbst.de/exz…tml
AEG= Ausgepackt eingeschaltet geht nicht
Nolie_k04.08.2020 13:53

AEG= Ausgepackt eingeschaltet geht nicht


Soweit ich weiß ist AEG nur eine Marke und kein Hersteller. Hinter der Marke befinden sich unterschiedliche Produzenten.
LangustenGustel04.08.2020 13:55

Soweit ich weiß ist AEG nur eine Marke und kein Hersteller. Hinter der …Soweit ich weiß ist AEG nur eine Marke und kein Hersteller. Hinter der Marke befinden sich unterschiedliche Produzenten.


AEG Werkzeuge gehören zu TTI denen auch Milwaukee und Ryobi gehören.
Bei anderen AEG Produkten sieht es anders aus, das weiß ich nicht so genau.
Nolie_k04.08.2020 13:53

AEG= Ausgepackt eingeschaltet geht nicht


Geht es nicht eher so Auspacken Einpacken Garantiefall... Auch nur schlechte Erfahrungen mit AEG gesammelt
XTerabyte04.08.2020 14:40

Geht es nicht eher so Auspacken Einpacken Garantiefall... Auch nur …Geht es nicht eher so Auspacken Einpacken Garantiefall... Auch nur schlechte Erfahrungen mit AEG gesammelt


Das ist korrekt
AEG kann man als Markennamen lizensieren.
Electrolux hat damals die Markenrechte von Daimler übernommen.
Über Electrolux Global Brand Licensing kann man Lizenzrechte erwerben.

Es gibt daher aktuell sehr gute Produkte (wie von AEG Electrolux) oder auch Artikel, die weniger toll sind.
Z.B. Unterhaltungselektronik aus Fernost, die einfach einen AEG Aufkleber erhalten.

AEG Elektrowerkzeuge waren einst sehr gut, vor allem die schwarzen für die Profis.

Heute sind AEG Elektrowerkzeuge (aeg-powertools.eu/de-de) eine Marke von Techtronic Industries (TTI).
Die Qualität ist m.E. in Ordnung, aber die Produkte sind nicht überall anzutreffen.

Es gibt für mich keine klare Unterscheidung zwischen Hobby- und Handwerkergeräten.



Die Lästerei von manchen hier über AEG war schon damals nicht berechtigt und ist nur dumm.
AEG kann immer noch für Qualität stehen, man muss aber sehr differenzieren, wer hinter dem jeweiligen AEG Produkt steht.
Ein AEG Backofen gehört (bei den Top Modellen) mit zum Besten für die Küche.
Bearbeitet von: "JasBee" 4. Aug
Die guten Marken sterben mittlerweile alle aus ist oft nur noch billiger Fernost Schrott.
Bearbeitet von: "Daniel_B-e" 4. Aug
JasBee04.08.2020 15:22

AEG kann man als Markennamen lizensieren.Electrolux hat damals die …AEG kann man als Markennamen lizensieren.Electrolux hat damals die Markenrechte von Daimler übernommen.Über Electrolux Global Brand Licensing kann man Lizenzrechte erwerben.Es gibt daher aktuell sehr gute Produkte (wie von AEG Electrolux) oder auch Artikel, die weniger toll sind. Z.B. Unterhaltungselektronik aus Fernost, die einfach einen AEG Aufkleber erhalten.AEG Elektrowerkzeuge waren einst sehr gut, vor allem die schwarzen für die Profis.Heute sind AEG Elektrowerkzeuge (aeg-powertools.eu/de-de) eine Marke von Techtronic Industries (TTI).Die Qualität ist m.E. in Ordnung, aber die Produkte sind nicht überall anzutreffen.Es gibt für mich keine klare Unterscheidung zwischen Hobby- und Handwerkergeräten.Die Lästerei von manchen hier über AEG war schon damals nicht berechtigt und ist nur dumm.AEG kann immer noch für Qualität stehen, man muss aber sehr differenzieren, wer hinter dem jeweiligen AEG Produkt steht.Ein AEG Backofen gehört (bei den Top Modellen) mit zum Besten für die Küche.


Schön, dass du scheinbar zu der Generation zählst, die Qualität abbekommen hat und ich gebe dir in einigen Punkten Recht (Backoffen etc.)

Für mich als Anwender und Verbraucher ist es nicht ersichtlich ob Qualität hinter ein Produkt steckt oder nicht und im Zweifel bekommst du zu 99% Wahrscheinlich billigsten Schrott.

Mal ein Beispiel gefälligst?
AEG Produkt ( Ein Fenster-Sauger)

Den ersten musste ich reklamieren, weil die Flüssigkeit die der Sauger eingesaugt hat sofort durchgelaufen ist und die Dichtungen im Auffangbehälter ab Werk defekt waren.

Das Ersatzgerät hat nach zwei Anwendungen folgende Überraschung parat (Bild), alle Schrauben sind von Rost befallen auf dem Teilstück, dass nach der Anwendung durchgespült werden sollte.

27336943-TJXnA.jpg
Für mich bleibt somit AEG (auch Electrolux) reinster Schrott.
27336943-Ly1Z4.jpg
In dem Fall extra nachgeschaut
katzlbrunner04.08.2020 14:33

AEG Werkzeuge gehören zu TTI denen auch Milwaukee und Ryobi gehören.Bei a …AEG Werkzeuge gehören zu TTI denen auch Milwaukee und Ryobi gehören.Bei anderen AEG Produkten sieht es anders aus, das weiß ich nicht so genau.


AEG ist keine Deutsche Hersteller mehr und jeder kann unter diese Name seine Geräte verkaufen. Alle Markenrechte würden an die schwedische Firma Electrolux AG verkauft, welche die weiter verkauft. Zusammengefasst einfach nur teuer China Ware
DönerMachtSchöner04.08.2020 20:32

AEG ist keine Deutsche Hersteller mehr und jeder kann unter diese Name …AEG ist keine Deutsche Hersteller mehr und jeder kann unter diese Name seine Geräte verkaufen. Alle Markenrechte würden an die schwedische Firma Electrolux AG verkauft, welche die weiter verkauft. Zusammengefasst einfach nur teuer China Ware


Das trifft auf den sonstigen Kram zu, aber die Werkzeuge gehören wie gesagt zur TTI Gruppe.
Also schon ein bestimmter Hersteller. Über die Qualität sagt das natürlich erstmal nichts aus.
ttigroup.com
Bearbeitet von: "katzlbrunner" 4. Aug
katzlbrunner04.08.2020 20:52

Das trifft auf den sonstigen Kram zu, aber die Werkzeuge gehören wie …Das trifft auf den sonstigen Kram zu, aber die Werkzeuge gehören wie gesagt zur TTI Gruppe.Also schon ein bestimmter Hersteller. Über die Qualität sagt das natürlich erstmal nichts aus. ttigroup.com


Ja richtig traditionelles Deutsches Werkzeug Firma mit Sitz in Hongkong
DönerMachtSchöner04.08.2020 21:36

Ja richtig traditionelles Deutsches Werkzeug Firma mit Sitz in Hongkong …Ja richtig traditionelles Deutsches Werkzeug Firma mit Sitz in Hongkong


Ich sage doch gar nicht, dass es ein deutscher Hersteller ist. Nur, dass nicht jeder sein Werkzeug unter diesem Namen verkaufen kann, so wie du es dargestellt hast .
Benutze seit Jahren die Powertools und kann nicht klagen!
AEG hatte eigentlich immer einen guten Namen.Telefunken ebenso.
Leider war das Managment eher schlecht und auch Daimler agierte da in großen Bereichen nach der Fusion falsch.

Electrolux übernahm die Marke komplett - damals war das ein großes Ding, dass die Hausgerätefertigung in D, dank Electrolux, eingestellt wurde. Die Hausgeräte werden heute in Osteuropa und Italien hergestellt. Haben aber einen hohen Qualitätsstandard.

Leider lizensiert Electrolux an nahezu jeden zahlungskräftigen Interessenten die Marke AEG. Damit kommen eher minderwertige, aber auch gute Produkte auf den Markt. AEG TV und Radio bspw. gab es nie im Original. Heute klebt das Logo auch auch Chinabilligware, wie TVs oder eben dem Fensterputzer von @XTerabyte.

Zugegeben, es fällt schwer, zu unterscheiden, welche Produkte mit diesem Markenlogo empfehlenswert sind und welche eher nicht. Ich sag mal, Hausgeräte/Haustechnik und Elektrowerkzeuge sind empfehlenswert.
Bearbeitet von: "JasBee" 4. Aug
Hier scheinen ja einige das AEG Masterstudium gemacht zu haben

Aber wie isn jetzt der Schleifer? Z.B. im Vergleich zum Metabo SXE 450? Den hätte ich nämlich eigentlich auf meiner Liste...
Kann man den AEG absaugen? (Steht zwar im Titel, aber ist damit ein externer Sauger gemeint?)
Bearbeitet von: "hundert1000" 5. Aug
Kann man damit das Auto polieren?
Ich kann den exzenterschleifer von dewalt empfehlen. Nicht viel teurer und funktioniert super. Lässt sich auch absaugen.
Sehr Vibrationsarm und nicht zu laut.
hundert100005.08.2020 08:57

Hier scheinen ja einige das AEG Masterstudium gemacht zu haben Aber …Hier scheinen ja einige das AEG Masterstudium gemacht zu haben Aber wie isn jetzt der Schleifer? Z.B. im Vergleich zum Metabo SXE 450? Den hätte ich nämlich eigentlich auf meiner Liste... Kann man den AEG absaugen? (Steht zwar im Titel, aber ist damit ein externer Sauger gemeint?)


Besser, als sich uninformiert zu geben. Lies doch einfach den verlinkten, ausführlichen Testbericht.
Hurdi05.08.2020 09:59

Kann man damit das Auto polieren?


Ja, mindestens einmal
Lieber nen 10er mehr und einen Dewalt kaufen.
Hurdi05.08.2020 09:59

Kann man damit das Auto polieren?


Sehr gut! Danke..... Gekauft
sillywalks05.08.2020 10:25

Ich kann den exzenterschleifer von dewalt empfehlen. Nicht viel teurer und …Ich kann den exzenterschleifer von dewalt empfehlen. Nicht viel teurer und funktioniert super. Lässt sich auch absaugen.Sehr Vibrationsarm und nicht zu laut.


Den habe ich auch, ist ein super Teil!
Schrott ...

egal in welcher Kategorie , egal welcher Gerätetyp , egal aus welchem Land der Test stammt .. AEG und Black+Decker sind IMMER Schlußlicht .


die Tests von "Selbst ist der Mann" kannste wegwerfen , dort macht der VK 50% der Bewertung aus
hundert100005.08.2020 08:57

Hier scheinen ja einige das AEG Masterstudium gemacht zu haben Aber …Hier scheinen ja einige das AEG Masterstudium gemacht zu haben Aber wie isn jetzt der Schleifer? Z.B. im Vergleich zum Metabo SXE 450? Den hätte ich nämlich eigentlich auf meiner Liste... Kann man den AEG absaugen? (Steht zwar im Titel, aber ist damit ein externer Sauger gemeint?)


Nimm den metabo wenn du den Mehrpreis investieren kannst oder viel damit arbeiten willst. Der ist spitze, diesem hier und vielen anderen haushoch überlegen. Evtl. noch über einen anderen Stützteller nachdenken, z.b. 15 Loch, gibts von drittanbietern für kleines Geld. Dann hast sofort eine riesen auswahl an guten und günstigen schleifmitteln.
JasBee04.08.2020 15:22

...AEG Elektrowerkzeuge waren einst sehr gut, vor allem die schwarzen für …...AEG Elektrowerkzeuge waren einst sehr gut, vor allem die schwarzen für die Profis...


Richtig. In den 90ern hatte AEG unter dem Label "Atlas Copco" unerreicht gute, leichte Bohrhämmer. Und die Winkelschleifer waren top, habe so einen heute noch und der geht wie am ersten Tag
Heutzutage nicht mehr dran zu denken ...
volker.may05.08.2020 13:09

Schrott ...egal in welcher Kategorie , egal welcher Gerätetyp , egal aus …Schrott ...egal in welcher Kategorie , egal welcher Gerätetyp , egal aus welchem Land der Test stammt .. AEG und Black+Decker sind IMMER Schlußlicht .die Tests von "Selbst ist der Mann" kannste wegwerfen , dort macht der VK 50% der Bewertung aus


Määääääh!

So ein Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Man merkt hier einfach ganz deutlich die Voreingenommenheit. Deine Bewertung kannst Du genau so Wegwerfen!

Habe jetzt schon Jahrelang die AEG Powertools im Einsatz.
Bei meinem Beruf hatte ich schon so ziemlich alle bekannten und renommierten Hersteller ausgiebig nutzen können und die Powertools stehen dem in nichts nach!
Exzenter .. ganz klar DeWalt DWE6423 (85€) oder Makita (105€) , beide gehören zu den besten ihrer Preisklasse .. AEG ist Discounterklasse überteuert .. und der einzige Hersteller , der seine Gummierung aufmalt ..(kein Witz)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text