Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AEG Komb 302 PI Induktionsherdset, A+ zzgl. 70€ Coupon durch Mediamarkt
230° Abgelaufen

AEG Komb 302 PI Induktionsherdset, A+ zzgl. 70€ Coupon durch Mediamarkt

699€805€-13%Media Markt Angebote
11
eingestellt am 3. Jan 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wie bereits einigen bekannt sein sollte: die Startkapitalaktion von Mediamarkt hat begonnen. Somit gibt es den Induktionsherd mit Ofen für gute 699,00€ zzgl. 70€ Warengutschein von Mediamarkt, effektiv also 629,00€.

Vor dieser Aktion lag der Preis bei 765,00€, nächster Idealo zur Zeit bei 805,00€ von Saturn.
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Ich werde nie wieder von AEG was kaufen.
Unser Herd hatte 700€ gekostet und hat genau 2 Jahre und 1 Monat gehalten.
Danach war die Elektronik Defekt.
Kundenservice war auch sehr unfreundlich.
Garantie vorbei Gerät Kaputt!
Kauft lieber Bosch bzw. Siemens oder Miele.
Da kann man sich noch auf die Qualität verlassen.
Kaufmannsb03.01.2018 20:23

Ich werde nie wieder von AEG was kaufen.Unser Herd hatte 700€ gekostet und …Ich werde nie wieder von AEG was kaufen.Unser Herd hatte 700€ gekostet und hat genau 2 Jahre und 1 Monat gehalten.Danach war die Elektronik Defekt.Kundenservice war auch sehr unfreundlich.Garantie vorbei Gerät Kaputt!Kauft lieber Bosch bzw. Siemens oder Miele.Da kann man sich noch auf die Qualität verlassen.


Bosch und Siemens sind doch genauso Scheiße. Unser Juno (AEG) Induktionskochfeld tut jetzt seit fast 5 Jahren seinen Dienst, bei fast täglicher Nutzung.


Edit: Scheint kein richtiges Herdset zu sein, sondern zwei autarke Geräte!
Wer den Backofen selten benötigt kommt mit nem einfachen Backofen und dem Kochfeld einzeln besser weg.

Trotzdem guter Preis, auch wenn ich persönlich nicht noch einmal so ein kleines 60er Kochfeld kaufen würde.
Bearbeitet von: "ToNKeY" 3. Jan 2018
ToNKeY03.01.2018 20:33

Bosch und Siemens sind doch genauso Scheiße. Unser Juno (AEG) …Bosch und Siemens sind doch genauso Scheiße. Unser Juno (AEG) Induktionskochfeld tut jetzt seit fast 5 Jahren seinen Dienst, bei fast täglicher Nutzung.Edit: Scheint kein richtiges Herdset zu sein, sondern zwei autarke Geräte! Wer den Backofen selten benötigt kommt mit nem einfachen Backofen und dem Kochfeld einzeln besser weg.Trotzdem guter Preis, auch wenn ich persönlich nicht noch einmal so ein kleines 60er Kochfeld kaufen würde.


Wo hast du das gelesen? Ich finde über Haupt nichts zum Abschluss...sonst noch jemand Erfahrung damit?
rovodd03.01.2018 21:29

Wo hast du das gelesen? Ich finde über Haupt nichts zum Abschluss...sonst …Wo hast du das gelesen? Ich finde über Haupt nichts zum Abschluss...sonst noch jemand Erfahrung damit?


Steht in der Beschreibung, jedoch nur unter Kocheld, Autark = Ja
Gibts damit eigentlich Probleme? Habe den für ne Einbauküche bestellt und werde beides zusammen nutzen, also der Ofen unter Kochfeld...
TuLum2003.01.2018 21:36

Steht in der Beschreibung, jedoch nur unter Kocheld, Autark = JaGibts …Steht in der Beschreibung, jedoch nur unter Kocheld, Autark = JaGibts damit eigentlich Probleme? Habe den für ne Einbauküche bestellt und werde beides zusammen nutzen, also der Ofen unter Kochfeld...


Vorteil ist bei Autark, das der Backofen einen eigenen Stromanschluss hat und so wie bei mir auf der anderen Seite vom Kochfeld in einem hohen Schrank steht...wenn du beides nutzen willst müsste noch eine normale Steckdose am Herdanschluss sein
rovodd03.01.2018 21:42

wenn du beides nutzen willst müsste noch eine normale Steckdose am …wenn du beides nutzen willst müsste noch eine normale Steckdose am Herdanschluss sein


Nein, ein Herdanschluss reicht.
Dann ist es aber nicht autark
youPron3. Jan 2018

Nein, ein Herdanschluss reicht.



Reicht, wenn man den Stecker abschneidet und den so anklemmt, was aber auch ein Problem ist, da normale Herdanschlussdosen dafür nicht vorgesehen sind.

Autarke Backöfen haben üblicherweise einen Schukostecker.

rovodd3. Jan 2018

Wo hast du das gelesen? Ich finde über Haupt nichts zum Abschluss...sonst …Wo hast du das gelesen? Ich finde über Haupt nichts zum Abschluss...sonst noch jemand Erfahrung damit?


Sieht man auch an den Bedienelementen. Bei richtigen Sets, die nicht autark sind, wird meist auch das Kochfeld über Drehknebel am Backofen bedient - ein nicht zu unterschätzender Vorteil, der aber die Nachteile nicht aufwirft.
Kaufmannsb3. Jan 2018

Ich werde nie wieder von AEG was kaufen.Unser Herd hatte 700€ gekostet und …Ich werde nie wieder von AEG was kaufen.Unser Herd hatte 700€ gekostet und hat genau 2 Jahre und 1 Monat gehalten.Danach war die Elektronik Defekt.Kundenservice war auch sehr unfreundlich.Garantie vorbei Gerät Kaputt!Kauft lieber Bosch bzw. Siemens oder Miele.Da kann man sich noch auf die Qualität verlassen.


Meine Eltern haben seit 26 Jahren einen Privileg Herd der immer noch wie am ersten Tag funktioniert...
Zum autarken Anschluss:
Die Idee ist nett, plant aber vorher die Verkabelung.
Die 3-Phasen müssen dann auf 1x2,5mm und 2x2,5mm aufgeteilt werden. Das geht am einfachsten mit Wagos oder ähnlichem.
Das Kochfeld benötigt i.d.R. 2x2,5mm, einfach um die Leistung zu bringen (gerade bei der Turbofunktion..).
Der Ofen ist (fast) egal - hat aber m.E. nach NICHTS an der üblichen "Wand Steckdose" zu suchen wo auch noch andere Geräte dran hängen... 3,6kW sind mit Wasserkocher und Mikro schnell überschritten..
Und wenn man einmal in der Küche hat etwas bruzzeln sehen (Da war eben auch noch die Spülmaschine angeschlossen...) dann macht man das nicht mehr.

Eine "Steckdose" gibt es aber eher selten. Es sind halt Standardschraubklemmen. Bei diesem BO allerdings Shuko vorhanden was an der üblichen Herdanschlussdose schon wieder blödsinn ist und vermutlich eh verlängert werden muss.

Ich nutze zB seit 10 Jahren Teka und Gorenje, bei täglicher Bekochung (ebenfalls autark..).
Das P/L Verhältnis stimmt - es ist eben kein Schicki-Micki-Image aber die Technik funktioniert seit Jahren!
Und Küppersbusch wird sich da auch keinen Mist an die Backe kleben wollen...
Bearbeitet von: "DerGast01" 4. Jan 2018
Wir haben die Kombi gestern auch geholt. Ursprünglich wollte ich einen Bosch 8er-Serie, aber die kosten fast das doppelte.
Angeschlossen, Pyrolyse laufen lassen und heute das erste Mal verwendet.
Tiefkühlpizza rein und war positiv überrascht. Der Boden war gut und nicht furztrocken wie immer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text