Aerobie AeroPress für 23,90€ inkl. Versand bei Sonntagmorgen (mit Gutschein)
210°Abgelaufen

Aerobie AeroPress für 23,90€ inkl. Versand bei Sonntagmorgen (mit Gutschein)

23,90€
34
eingestellt am 5. Mai 2015
Kaffeefans kennen und schätzen die AeroPress, wer sie noch nicht kennt: Es lohnt sich definitiv, das Ding näher anzuschauen.

Auf der Suche nach dem Gerät habe ich bei Sonntagmorgen den günstigsten Preis gefunden. Den erzielt man mit dem 5€ Gutschein PARTNER5EUR (mind. 15€ Bestellwert).

Preisvergleich:
Idealo: 27,44€ idealo.de/pre…tml

Bewertungen:
Amazon: amazon.de/Aer…ess

Alter MD Thread:
mydealz.de/dea…725

  1. Haushalt & Garten
34 Kommentare

Der Laden heißt ja wirklich Sonntagmorgen

Zum Deal selbst: Wer es braucht.

Taugt das Material was? Sieht sehr billig aus ^^ Sonst aber echt Hot!

Das Geraet sieht tatsaechlich billig aus, aber der Kaffee schmeckt fantastisch.

Wer das Ding nicht kennt, klick:

Guter Vergleichstest

Ergebnis:

Das Fazit des Barista-Meisters Thomas Schweiger: "Ich halte Aeropress für die beste Kaffeekoch-Methode für unterwegs. Wenn ich den Genuss will, nehme ich mein Equipment mit. Wenn ich Kaffee nur als Aufwachgetränk will und mir der Geschmack egal ist, könnte ich auch Instantkaffee nutzen."

Verfasser

Kommentar

Dealzer2

Taugt das Material was? Sieht sehr billig aus ^^ Sonst aber echt Hot!



Schaut billig aus, ist aber stabiles Plastik. In den USA kommt die AeroPress auf 4,5 Sterne bei Amazon, bei fast 4.000 Bewertungen.
amazon.com/Aer…ess

Hier mal noch n interessantes Video zum Umgang mit dem Teil

youtube.com/wat…GZQ

Macht echt neugierig aber sieht auch nach viel Aufwand je Tasse und einer gewissen ständigen Gefahr aus, damit eine fies-heiße Sauerei zu machen? An sich aber Doppel-hot für Idee und Preis!

Es gibt noch einen 10%-Gutschein JETZTABERSCHNELL

^^ Die Gutscheine sind aber nicht kombinierbar. Der 10 Prozent Gutschein lohnt also erst bei Einkäufen über 50 Euro. (Zwei AeroPress bestellt man besser in zwei Bestellungen, zweimal mit dem 5 Euro Gutschein, der ja gut 17 Prozent Ersparnis bringt.)

Verfasser

navijunge

^^ Die Gutscheine sind aber nicht kombinierbar. Der 10 Prozent Gutschein lohnt also erst bei Einkäufen über 50 Euro.



Also am Besten Kaffee dazu einpacken.

Für alle, die das mal testen möchten: Bitte nur mit gutem Kaffee, kein Jacobs oder Melitta. Unser REWE hat noch Tchibo Barista Exemplare mit Geld zurück (http://hukd.mydealz.de/deals/tchibo-barista-cashback-aktion-bis-29-98-cashback-erhalten-5-eur-geschenkkarte-518664), wobei das jetzt nicht der beste Kaffee ist... aber fürn Anfang ok.
Am besten dann dort in Stufe 3 mahlen.

Bei Gutscheinpony gibt es außerdem noch einen Sonntagmorgen 7€ GS ab 30€.

Die Aeropress ist schon ein tolles Spielzeug um leckeren Kaffe zu machen.

Bei dieser Handzubereitung von "Filterkaffee" kann man eben alle Faktoren und damit den Geschmack selbst beeinflussen.
Als sehr wichtig erachte ich das man sich aber noch eine Handmühle hat! Perfekt dafür war die Hario Skerton, die es vor kurzem auch als Deal irgendwo gab.

Den Kaffee muss man schon ziemlich grob mahlen, die Quellzeit beachten.
Großartig Sauerrei kann man damit bei normalem Umgang nicht machen.

YouTube Videos zeigen in etwa worauf man sich einlässt.

Ohne gute Kaffeebohnen geht es nicht. Das Ding soll toll sein, aber kauft euch direkt ne anständige Kaffemühle, zB die hario und gute Bohnen.

IronGoethe

Ohne gute Kaffeebohnen geht es nicht. Das Ding soll toll sein, aber kauft euch direkt ne anständige Kaffemühle, zB die hario und gute Bohnen.



Hario passt zum Einstieg ganz gut, aber wie du schon sagst, die Bohnen sind entscheidend. Mit Supermarktmüllbohnen kommt da auch nix tolles bei raus.

Ganz ehrlich, so viel Aufwand für'n Kaffee? Bohnen mahlen, womöglich noch per Hand, Quellzeiten berücksichtigen ... ne, so viel Zeit hab ich einfach nicht, jedenfalls nicht dafür. So wichtig wäre mir das "mehr" an Geschmack nicht, das alles macht aus Kaffee auch kein wirklich leckeres Getränk.

Definitiv ein guter Preis und ein gutes Gerät. Ist natürlich nichts für den schnellen Kaffee am morgen und funktioniert am besten mit frischen, selbst gemahlenen Bohnen (kleine Kaffeemühle einplanen, z.B. Hario).

Wenn ich mir damit einen Kaffee zubereite ist das rein des Genusses und des Experimentierens wegen (welche Bohne, welcher Mahlgrad, welche Wassertemperatur, wie lange mischen), braucht dann aber auch 5 bis 10 Minuten bis die Tasse da ist. Mit den richtigen Rezepten kann man auch einen konzentrierten Kaffee herstellen und diesen auf zwei Tassen aufteilen und verdünnen, mehr geht aber auf einmal nicht. Ansonsten natürlich super für unterwegs, Campingurlaub usw.

Ich benutze fertig gemahlene Bohnen und achte auch nicht sehr auf die Ziehzeit und mir reicht der Geschmacksvorteil schon.

Dazu die Porlex Mini als Mühle (paßt zum Transport in den Aeropress und man hat feinen Kaffee auch in der Wildnis. Im übrigen ist der Preis bei coffeecircle.com mit qipu und Newslettergutschein günstiger.

Verfasser

Kommentar

bagbeg

Dazu die Porlex Mini als Mühle (paßt zum Transport in den Aeropress und man hat feinen Kaffee auch in der Wildnis. Im übrigen ist der Preis bei coffeecircle.com mit qipu und Newslettergutschein günstiger.



Uff, kannst Du das vorrechnen mit Coffeecircle? Ich hatte nämlich gut recherchiert. Und bei Coffeecircle kommt ja Porto oder die Logistikgebühr dazu, sprich : man muss nen Kaffee dazugestellten...

lohnt sich sowas als Geburtstagsgeschenk? reicht der Druck?
unser Vollautomat kann auch selbst gemahlenes Pulver verarbeiten

besucherpete

Ganz ehrlich, so viel Aufwand für'n Kaffee? Bohnen mahlen, womöglich noch per Hand, Quellzeiten berücksichtigen ... ne, so viel Zeit hab ich einfach nicht, jedenfalls nicht dafür. So wichtig wäre mir das "mehr" an Geschmack nicht, das alles macht aus Kaffee auch kein wirklich leckeres Getränk.


da bist mit einem Vollautomat wohl besser bedient

Xer0

da bist mit einem Vollautomat wohl besser bedient

Sicher, aber der kostet auch ein Vielfaches ... naja, irgendwas ist ja immer ...

Xer0

da bist mit einem Vollautomat wohl besser bedient

amortisiert sich ja irgendwann über die Tassenkosten
gab doch immer wieder den myDealz "Volksvollautomaten" für 200€... Saeco irgendwas.

Ich habe mir die AP eigentlich (!) nur für den Urlaub gekauft. mittlerweile benutze ich sie aber doch auch häufiger daheim. Meine Siebträger Maschine verdrängt sie trotzdem nicht

Habe mir die AP letztes jahr zu Weihnachten schenken lassen, nachdem ich hier beim letzten mal so gute Kritiken gelesen habe.
War eigentlich auch nur fürs Büro gedacht, aber ich bin sehr begeistert von der Funktionalität und dem Geschmack des Kaffees.

Vorteil ist auch die super simple Reinigung (im Vergleich zu einer French Press).

gibt's immer noch nur aus Plastik und nicht aus Glas oder?
Schade

Tharis

Als sehr wichtig erachte ich das man sich aber noch eine Handmühle hat! Perfekt dafür war die Hario Skerton, die es vor kurzem auch als Deal irgendwo gab.



Weisst Du noch, wo dieses "irgendwo" war?

Würde mir dann dieses Set auch mal zulegen.

Tharis

Als sehr wichtig erachte ich das man sich aber noch eine Handmühle hat! Perfekt dafür war die Hario Skerton, die es vor kurzem auch als Deal irgendwo gab.




Ja die gabs bei eBay. Der Deal ist aber abgelaufen.
Kostet statts 25€ jetzt halt 30€ bei A-Z.

Kannst auch ne ne Hario mini Mill nehmen, gibt auch weitere gute Modelle.

Da ich nicht unbedingt damit platzoptimiert verreise, sondern 2-3 Tassen pro Tag im Büro kochen möchte: ist die Hario Skerton dann die beste Wahl für 30€?

Dieser "Dauerfilter" von Able kostet ernsthaft 16€?? Hat mal jemand den Vergleich zu den normalen Paierfiltern gemacht?

asdjfiwer

Da ich nicht unbedingt damit platzoptimiert verreise, sondern 2-3 Tassen pro Tag im Büro kochen möchte: ist die Hario Skerton dann die beste Wahl für 30€? Dieser "Dauerfilter" von Able kostet ernsthaft 16€?? Hat mal jemand den Vergleich zu den normalen Paierfiltern gemacht?






Du kannst den Papierfilter auch 2-3 mal Nutzen... Einfach nach dem extrahieren kurz abspühlen.
Aus ner vollen Aero bekommst du ne große Tasse voll Kaffee. Wenn die 3 Tassen nicht gleichzeitig getrunken werden sollen seh ich da kein Problem. Kaffee hast du mit ner Handmühle in 20 sekunden durchgeleiert. Wasser aufkochen, ziehen lassen, Pressen - fertig.

Ok, hatte ich schon gelesen, dass man den mehrfach nutzen kann. Es ging mir eher um die Öle, die der Able eher durchlässt (laut dem netten Herrn in obigem Video von CoffeNate) als ein Papierfilter. Aber ich fange erst einmal mit Papier an, aufrüsten kann man ja immer noch :-)

Die Menge ist ok, die Tassen werden nacheinander getrunken.

Tharis

Als sehr wichtig erachte ich das man sich aber noch eine Handmühle hat! Perfekt dafür war die Hario Skerton, die es vor kurzem auch als Deal irgendwo gab.



Tut es auch eine "Oma-Mühle" Aus Holz? Möchte da ungern so viel Geld ausgeben, was so bescheiden aussieht.

Tharis

Als sehr wichtig erachte ich das man sich aber noch eine Handmühle hat! Perfekt dafür war die Hario Skerton, die es vor kurzem auch als Deal irgendwo gab.




Ich zitiere mal, damit du siehst dass eine Antwort kam:

Für diesen Zweck reicht definitiv auch eine alte Mühle aus!
Du musst ziemlich grob mahlen, das können sie eigentlich alle.
Espressofein können nicht alle, darum empfiehlt sich eine anständige Mühle zu haben.


Den Geschmack Variierst du mit: Menge des Kaffees, Temperatur des Wassers, Mahlgrad des Kaffees und ziehzeit des gebräus am meisten.

Sollte es also mal zu bitter/sauer sein, variiere (als erstes mit) Mahlgrad und ziehzeit.
Rechne mal mit grob 7-14 gramm Bohnen für die ganze Aero.
Wasser einen moment stehen lassen nach dem kochen.

Tharis

Für diesen Zweck reicht definitiv auch eine alte Mühle aus! Du musst ziemlich grob mahlen, das können sie eigentlich alle. Espressofein können nicht alle, darum empfiehlt sich eine anständige Mühle zu haben.



Danke für deine schnelle Antwort!

Kann eine alte Mühle auch eine Frenchpress bedienen, also vom Mahlgrad her? Espresso wirds denk ich erstmal nicht werden.

Bin nämlich gerade davor meine DeLonghi ESAM 3000 rauszuhauen, wenn es überhaupt die ist. Die hatte immer keinen besonderen Kaffee gemacht (war ein Geschenk und stand beim vorherigen Besitzer auch nur rum). Besonders aufgefallen ist mir, dass nach 3-4 Jahren, nach dem ich sie bekommen habe, wir an der Arbeit die (vermutlich) gleiche Maschine ins Büro gestellt haben und die wesentlich besseren Kaffee macht.

Diese Aerobie klingt echt interessant und ist platzsparend!

Ich hatte auch so ne EAM/ESAM die bauen die Dinger optisch imemrnoch ähnlich unter neuem Namen. Keine Ahnung.


Jetzt weiß ich nicht, wie du deinen Kaffee magst.
Das der Kaffee dir nicht schmeckt kann soo viele Ursachen haben.

Versuch doch mal eine andere Bohnensorte (wirklich frischen! - den brauchst du für die Aeropress auch)
Und dann sehr stark mit dem Mahlgrad variieren. Ich hatte meine Maschine so eingestellt, das der Kaffee
seehr fein gemahlen wurde und dadurch nur sehr langsam extrahiert wurde. Zudem nur eine kleine Menge.

Den rest mit geschäumter Milch.



Ich würde die Aero eher zu dem Vollautomaten holen, nicht als ersatz.
Besorg dir mal wirklich frischen kaffee! Und schau mal das der Automat entkalkt ist, könnte auch eine zu niedrige Temperatur sein.



Google mal nach deinem Ort und Kaffeerösterrei

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text