225°
AF/KL: Berlin - Chicago - Netter Black Friday Shopping Trip (Verfügbarkeit November-Dezember)

AF/KL: Berlin - Chicago - Netter Black Friday Shopping Trip (Verfügbarkeit November-Dezember)

ReisenKayak Deals zum Black Friday 2016 Deals

AF/KL: Berlin - Chicago - Netter Black Friday Shopping Trip (Verfügbarkeit November-Dezember)

Preis:Preis:Preis:307€
Zum DealZum DealZum Deal
Air France und KLM haben für alle Berliner ein nettes Angebot.

Im November und Dezember (bis 16.12.15) fliegt man bereits für 307 € (Cheaptickets - Sofortüberweisung; andere Optionen wie Kreditkarte leicht teurer bei verschiedenen Anbietern) von Berlin-Tegel nach Chicago.

Die Reisezeiten sind in Ordnung, Umstieg entweder in Amsterdam oder Paris (Tipp: Wählt wenn möglich Amsterdam!).

Hier mal die Daten für einen netten Kurztrip zum Black-Friday, ich habe extra Amsterdam zum Umstieg bei beiden Flügen genommen, der Flughafen in Paris sagt mir nicht besonders zu. Der Aufpreis von 6 € war es mir wert :-)

Mittwoch, 25. November
KL 1822 Berlin - Amsterdam 10:25 - 11:35
KL 611 Amsterdam - Chicago 12:35 - 14:25 Uhr

Sonntag, 29. November
KL 612 Chicago - Amsterdam 16:25 - 07:15 Uhr
KL 1823 Amsterdam - Berlin 09:55 - 11:15

Der Link geht zur Kayak-Suche, o.g. Ergebnis ist voreingestellt.


Ja, Chicago ist im November nicht mehr besonders warm, klar.
Aber hier steht der Black Friday im Vordergrund.

Und ja, sicherlich mag es ab Oslo oder Luxenburg oder sonstwo auch günstiger gehen. Nur darf man die An- und Abreisekosten nicht vergessen...meiner Meinung nach fahren Berliner (und Umland) hiermit am besten.

16 Kommentare

Tipp: Wählt wenn möglich Amsterdam!


Diesen Tipp sollte man wirklich befolgen

Und dann mit dem neuen 65" TV als Handgepäck zum Rückflug ;-)

Und vorher nochmal zu Zoll und Steuern einlesen.

307 Euro zahlen um dann ein bisschen zu sparen. Oder willst du massenhaft neue Laptops durch den Zoll schmuggeln?

Eisthomas

307 Euro zahlen um dann ein bisschen zu sparen. Oder willst du massenhaft neue Laptops durch den Zoll schmuggeln?


Black Friday Einkaufen macht Spaß und kann, wenn man bestimmte Dinge wirklich eh gekauft hätte, den wirklich guten Flugpreis nochmal rechnerisch vergünstigen. Auf Elektronik-Deals sollte man vor Ort aber nicht hoffen, aber auf Klamotten etc. Davon abgesehen ist Chicago immer eine Reise wert!

Juhuu, ich kann mir nichts schöneres vorstellen, als mit amerikanischen Fettsäcken im Gedränge im Kaufhaus rumzulaufen...

Cold, der Preis mit 307 Euro ist lauwarm. Da gab es vom Admin den weit besseren Deal!

Beim aktuellen Euro Kurs hat man ja gar keine Ersparnis mehr in den USA.

Quantisierungsfehler

Juhuu, ich kann mir nichts schöneres vorstellen, als mit amerikanischen Fettsäcken im Gedränge im Kaufhaus rumzulaufen... Cold, der Preis mit 307 Euro ist lauwarm. Da gab es vom Admin den weit besseren Deal!


Der Deal vom Admin ist scheiße. Lange Anreise und An/Abfugzeiten bei dem jeweils ein Tag futsch ist.

HOT HIER!!!

Kann man auch direkt von Amsterdam aus fliegen?

thekingofthekilli

Kann man auch direkt von Amsterdam aus fliegen?



Nein, leider.
Wenn der Flug nicht in Berlin angetreten wird, kannst Du auch nicht in Amsterdam zusteigen.
Es geht lediglich in Amsterdam auszusteigen, dann würde ich allerdings an Deiner Stelle versuchen den Flug nach Berlin möglichst weit nach hinten zu schieben (also abends oder erst am nächsten Tag), so dass Du auch an Dein Gepäck in Amsterdam kommst.

Black Friday habe ich mittlerweile 5 mal in NYC mitgemacht. Jedes mal ein Erlebnis. Allerdings nicht mehr so lohnenswert wenn man davon ausgeht daß der Euro sich weiter so entwickeln sollte.

Der Kurs ist derzeit echt Mies...da spart ein pfiffiger Mydealzer in den USA inzwischen nix mehr

Ist zwar Schwachsinn aber irgendwie wäre mir an Bord einer KLM Maschine unwohl, speziell nachdem dort nichts aufgekärt wurde.

Totaler Blödsinnsdeal! Ewig unterwegs, nur um im nasskalten Chicago nach Schnäppchen zu fahnden, die man in Deutschland wieder mit Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zollgebühren teuer bezahlen darf. Beim derzeitigen Wechselkurs lohnt es sowieso nicht! Der Flugpreis ist auch nicht besonders, da es im Winter immer wieder günstige Flüge nach Chicago/New York gibt.

Hantuchova

Totaler Blödsinnsdeal! Ewig unterwegs, nur um im nasskalten Chicago nach Schnäppchen zu fahnden, die man in Deutschland wieder mit Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zollgebühren teuer bezahlen darf. Beim derzeitigen Wechselkurs lohnt es sowieso nicht! Der Flugpreis ist auch nicht besonders, da es im Winter immer wieder günstige Flüge nach Chicago/New York gibt.


Blödsinnskommentar. Ob jemand Lust hat nach Chicago zu fahren oder nicht bleibt ja jedem selber überlassen.
Der Flugpreis ist absolut dealwürdig, auch wenn es vllt. nicht der Bestpreis aller Zeiten ist. Unter 400€ ist auf jeden Fall ein Deal, da immer mal nur sporadisch zu bekommen und die Flugzeiten hier sind auch gut, was ebenfalls nicht selbstverständlich ist.
EUSt oder gar Zoll muss man höchstens zahlen, wenn man sich nen Macbook oder ähnliches kauft. Wer einfach für ein paar Hundert Klamotten kauft und sich sonst nen netten Urlaub macht, kann das völlg legal und abgabenfrei einführen. Hauptproblem ist natürlich der aktuelle katastrophale Wechselkurs.

Hantuchova

Totaler Blödsinnsdeal! Ewig unterwegs, nur um im nasskalten Chicago nach Schnäppchen zu fahnden, die man in Deutschland wieder mit Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zollgebühren teuer bezahlen darf. Beim derzeitigen Wechselkurs lohnt es sowieso nicht! Der Flugpreis ist auch nicht besonders, da es im Winter immer wieder günstige Flüge nach Chicago/New York gibt.



Wann bist du das letzte Mal in den USA gewesen? Der Zoll darf auch von Klamotten Rechnungen einfordern, wenn sie den Eindruck von Neuware erwecken. Kannst du sie nicht vorlegen, dann wird ein Preis angenommen. Bei 4 Teilen sagt in der Regel keiner was, aber bei einem halben Koffer voller neuer Klamotten schaut das anders aus. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Hantuchova

Wann bist du das letzte Mal in den USA gewesen? Der Zoll darf auch von Klamotten Rechnungen einfordern, wenn sie den Eindruck von Neuware erwecken. Kannst du sie nicht vorlegen, dann wird ein Preis angenommen. Bei 4 Teilen sagt in der Regel keiner was, aber bei einem halben Koffer voller neuer Klamotten schaut das anders aus. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.


Wovon redest du? Die Reisefreimenge aus den USA liegt für Sachen wie Klamotten bei satten 430€! Das übersteigt man bei einem normalen Shopping-Urlaub nicht so leicht und man darf die Sachen völlig legal kostenfrei einführen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text