Agando Gaming-PC [konfigurierbar] (Ryzen 1600, Palit Geforce 1070, 8GB RAM, 240GB SSD, MSI B350 PC Mate) für 956,40€ [Agando]
816°Abgelaufen

Agando Gaming-PC [konfigurierbar] (Ryzen 1600, Palit Geforce 1070, 8GB RAM, 240GB SSD, MSI B350 PC Mate) für 956,40€ [Agando]

956,40€MSi Angebote
Deal-Jäger 38
Deal-Jäger
eingestellt am 30. Mär
Moinsen.

Bei Agando hätten wir einen ganz netten Gaming-PC. Sieht zwar auf den ersten Blick nicht so aus, durch etwas Konfiguration wird er aber wirklich attraktiv


Ihr müsst:
  • anderes Netzteil auswählen (s.u.)
  • anderes Mainboard auswählen (s.u.)
  • andere CPU auswählen (s.u.)
  • andere Grafikkarte auswählen (s.u.)
  • 240GB-SSD statt der 2TB-HDD auswählen
  • [wichtig] Windows 10 abwählen


Somit landet ihr bei ~957€ inkl. Versand für folgende Konfiguration:
- Gehäuse: Corsair Carbide Spec-01
- Netzteil: Corsair VS550 550 Watt (80+)
- Mainboard: MSI B350 PC Mate, AMD B350
- Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 6x 3.2GHz
- Cooler: Xilence Performance C A402
- Arbeitsspeicher: 8GB OC DDR4-RAM PC-2400
- Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX1070 8GB, Palit Dual
- 1. Festplatte / SSD: SSD 240GB S-ATA3
- Soundkarte: 7.1 Soundkarte onboard (8-Kanal)
- Garantie: 36 Monate Garantie & Support
- Vor-Ort-Service: 6 Monate Vor-Ort-Pickup-&-Return

1153635.jpg


Der Preisvergleich der Einzelkomponenten ergibt ~1060€ exkl. Zusammenbau (typischerweise +100€):

1153635.jpg
1153635.jpg
= ~1060€ exkl. Zusammenbau
(typischerweise ~100€)


Der PC ist frei konfigurierbar. Wer es "ultra-silent" bevorzugt, müsste ein schallgedämmtes Gehäuse auswählen (ohne Sichtfenster natürlich). Zudem ist das Netzteil nur guter Durchschnitt, die einzig valide Alternative wäre aber das Pure Power 10 mit 600W, und dafür ist der Aufpreis einfach unverschämt hoch.



Was kann der PC? [wurde leider nur auf FHD getestet, wobei die 1070 bereits für QHD-Gaming ausgelegt ist]

Zusätzliche Info
MSi Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
To_bia1Avor 34 m

Reicht, zwar dieser hier nicht so doll aber naja. Vergleich mal 8gb dual …Reicht, zwar dieser hier nicht so doll aber naja. Vergleich mal 8gb dual mit 3200takt gegenüber mem 2400er ram 16gb. Kommt aufs gleiche hinaus. Bisher kein Spiel gehabt die mehr wie 6gb ram brauchten. Spiele immer auf max Einstellungen


als
To_bia1Avor 3 m

Meine Fresse, renn hier nur selbsternannte Lehrer rum oder habt ihr kein …Meine Fresse, renn hier nur selbsternannte Lehrer rum oder habt ihr kein Leben. Dumme Besserwisser. Einfach mal schnauze halten


Ist es peinlich?
Minderwertigkeitskomplexe?
Dafür gibt es Hilfe.
Betreuung und Fürsorge.

MfG

Ruhiger Fels
To_bia1Avor 28 m

Was willst du denn jetzt. Erst Lesen dann schnauze



Erst Komma, dann groß.
Bearbeitet von: "Blombatsch" 30. Mär
38 Kommentare
Habe den auch schon am Montag ne Stunde lang rumkonfiguriert, bin aber nicht auf die Idee gekommen Windows abzuwählen ....nicht schlecht

Übrigens: eine Meiner Meinung nach auch sehr gute Konfiguration ist hier auf einen r3 2200g in Kombination mit der GTX 1050 ti zu setzen. (Mit einer 120gb SSD sowie einer 1000gb HDD)

Man bezahlt dann gerade einmal 589.20€ für einen super Einstiegs-Gaming PC der sogar schon mit einem b350 Mainboard ankommt und auch noch Übertakten möglich ist
Bearbeitet von: "MarzoK" 30. Mär
8GB RAM
Nadinevor 28 s

8GB RAM


GTX 1070
Nadinevor 6 m

8GB RAM


Reicht, zwar dieser hier nicht so doll aber naja. Vergleich mal 8gb dual mit 3200takt gegenüber mem 2400er ram 16gb. Kommt aufs gleiche hinaus. Bisher kein Spiel gehabt die mehr wie 6gb ram brauchten. Spiele immer auf max Einstellungen
Hot

PS: die 450W NT reichen doch dicke
Bearbeitet von: "Ryker" 30. Mär
To_bia1Avor 34 m

Reicht, zwar dieser hier nicht so doll aber naja. Vergleich mal 8gb dual …Reicht, zwar dieser hier nicht so doll aber naja. Vergleich mal 8gb dual mit 3200takt gegenüber mem 2400er ram 16gb. Kommt aufs gleiche hinaus. Bisher kein Spiel gehabt die mehr wie 6gb ram brauchten. Spiele immer auf max Einstellungen


als
@Lenn_Art

Du hast einen grammatikalischen Fehler entdeckt.
To_bia1Avor 3 m

Meine Fresse, renn hier nur selbsternannte Lehrer rum oder habt ihr kein …Meine Fresse, renn hier nur selbsternannte Lehrer rum oder habt ihr kein Leben. Dumme Besserwisser. Einfach mal schnauze halten


Ist es peinlich?
Minderwertigkeitskomplexe?
Dafür gibt es Hilfe.
Betreuung und Fürsorge.

MfG

Ruhiger Fels
RuhigerFelsvor 5 m

Ist es peinlich?Minderwertigkeitskomplexe?Dafür gibt es Hilfe.Betreuung …Ist es peinlich?Minderwertigkeitskomplexe?Dafür gibt es Hilfe.Betreuung und Fürsorge. MfGRuhiger Fels


Was willst du denn jetzt. Erst Lesen dann schnauze
To_bia1Avor 24 m

Was willst du denn jetzt. Erst Lesen dann schnauze


Da ist er/sie/es ist ja so aufgeregt.
Streicheleinheit.....
Ab ins Bettchen.

MfG

Ruhiger Fels
To_bia1Avor 28 m

Was willst du denn jetzt. Erst Lesen dann schnauze



Erst Komma, dann groß.
Bearbeitet von: "Blombatsch" 30. Mär
To_bia1Avor 38 m

Meine Fresse, renn hier nur selbsternannte Lehrer rum oder habt ihr kein …Meine Fresse, renn hier nur selbsternannte Lehrer rum oder habt ihr kein Leben. Dumme Besserwisser. Einfach mal schnauze halten


Ui, da fühlt sich aber einer angegriffen.
Die 1070 Dual ist im PC verbaut, aber im PVG ist die Phoenix aufgelistet. (Sind 50 Euro unterschied)
To_bia1Avor 49 m

Was willst du denn jetzt. Erst Lesen dann schnauze


Fragezeichen am Ende einer Frage. Bitte auch korrigieren: Kommasetzung und Groß-/Kleinschreibung.
MarzoKvor 2 h, 44 m

Habe den auch schon am Montag ne Stunde lang rumkonfiguriert, bin aber …Habe den auch schon am Montag ne Stunde lang rumkonfiguriert, bin aber nicht auf die Idee gekommen Windows abzuwählen ....nicht schlecht Übrigens: eine Meiner Meinung nach auch sehr gute Konfiguration ist hier auf einen r3 2200g in Kombination mit der GTX 1050 ti zu setzen. (Mit einer 120gb SSD sowie einer 1000gb HDD)Man bezahlt dann gerade einmal 589.20€ für einen super Einstiegs-Gaming PC der sogar schon mit einem b350 Mainboard ankommt und auch noch Übertakten möglich ist


Hat zwar nichts mit dem Deal zu tun, aber da du dich gut auskennst und den 2200G angesprochen hast:

Ich habe aktuell ne 1050Ti und will den kompletten Rest des PCs upgraden. Mainboard und RAM hab ich schon hier liegen (kann aber alles noch zurückschicken): ASUS Prime B350-Plus und 2x 8GB G.Skill Aegis DDR4-3000. Zu welcher dieser Optionen für die CPU würdest du raten? 1.) Ryzen 1600, 2.) Ryzen 2200G und nach z.B. zwei Jahren auf Ryzen 2600 upgraden (nachdem der Preis etwas gefallen ist) oder 3.) noch warten und direkt zum Release (teuer) den 2600 kaufen (evtl. mit einem B450-/ oder X470-Mainboard zusammen)?

Anwendung: 50% Arbeit mit Multitasking (auch anspruchsvolle Programme) und vielen Browsertabs, 30% FHD-Gaming mit möglichst hohen Details, aber alte Games (aus 2012-2016 oder so), 10% Netflix, 10% Videobearbeitung.
Bearbeitet von: "dealzer_um_die_ecke" 31. Mär
dealzer_um_die_eckevor 21 m

Ich habe aktuell ne 1050Ti und will den kompletten Rest des PCs upgraden. …Ich habe aktuell ne 1050Ti und will den kompletten Rest des PCs upgraden. Mainboard und RAM hab ich schon hier liegen (kann aber alles noch zurückschicken): ASUS Prime B350-Plus und 2x 8GB G.Skill Aegis DDR4-3000. Zu welcher dieser Optionen für die CPU würdest du raten? 1.) Ryzen 1600, 2.) Ryzen 2200G und nach z.B. zwei Jahren auf Ryzen 2600 upgraden (nachdem der Preis etwas gefallen ist) oder 3.) noch warten und direkt zum Release (teuer) den 2600 kaufen (evtl. mit einem B450-/ oder X470-Mainboard zusammen)?Anwendung: 50% Arbeit mit Multitasking (auch anspruchsvolle Programme) und vielen Browsertabs, 30% FHD-Gaming mit möglichst hohen Details, aber alte Games (aus 2012-2016 oder so), 10% Netflix, 10% Videobearbeitung.


Ok, also erstmal: dieser Deal hier ist natürlich nichts für dich^^ erklärt sich ja von selbst.
Aber nun zu den Fragen: kommt darauf an, wie Leistungsanfordernd deine Programme sind
Aber jetzt einen 2200g zu kaufen um dann bald wieder upzugraden macht auch keinen Sinn.
Wenn nicht ganz so leistungsstark würde ich raten: Kauf dir den Ryzen 3 2200g und rüste, aber frühestens zur dritten Ryzen-Generation im Jahr 2021 auf oder wenn du wirklich etwas wie Videobearbeitung machst etc. Oder ähnlich Leistungsanfordernd: jetzt den, zurzeit sehr günstigen (und nicht viel langsameren), ryzen 5 1600 holen^^

Frohe Ostern
Bearbeitet von: "MarzoK" 31. Mär
dealzer_um_die_eckevor 12 m

Ich habe aktuell ne 1050Ti und will den kompletten Rest des PCs upgraden. …Ich habe aktuell ne 1050Ti und will den kompletten Rest des PCs upgraden. Mainboard und RAM hab ich schon hier liegen (kann aber alles noch zurückschicken): ASUS Prime B350-Plus und 2x 8GB G.Skill Aegis DDR4-3000. Zu welcher dieser Optionen für die CPU würdest du raten? 1.) Ryzen 1600, 2.) Ryzen 2200G und nach z.B. zwei Jahren auf Ryzen 2600 upgraden (nachdem der Preis etwas gefallen ist) oder 3.) noch warten und direkt zum Release (teuer) den 2600 kaufen (evtl. mit einem B450-/ oder X470-Mainboard zusammen)?Anwendung: 50% Arbeit mit Multitasking (auch anspruchsvolle Programme) und vielen Browsertabs, 30% FHD-Gaming mit möglichst hohen Details, aber alte Games (aus 2012-2016 oder so), 10% Netflix, 10% Videobearbeitung.


1600. Weil sinnvoller. 2600 soll etwa 15% mehrleistung haben. Frage ist, wann er genau kommt und welchen einstiegspreis er haben wird. Kann man nicht 100% vorraus sagen. Aber kauf dir den 1600, übertakte ihn vernünftig und du wirst deinen Spaß haben.
Bearbeitet von: "RomanFiguelo" 31. Mär
Verfasser Deal-Jäger
iliSchnuckivor 42 m

Die 1070 Dual ist im PC verbaut, aber im PVG ist die Phoenix aufgelistet. …Die 1070 Dual ist im PC verbaut, aber im PVG ist die Phoenix aufgelistet. (Sind 50 Euro unterschied)


Die Palit 1070 Dual gibt es nicht bei Mindfactory. Daher habe ich irgendeine Gainward-Karte genommen, weil Palit = Gainward.
Stand auch vor der Wahl 1600 oder 2200G, habe aktuell einen 2200G zu verkaufen.

Würde also auch eher den 1600er empfehlen, wenn man entsprechend Software nutzt die ordentlich Last auf mehr als 4 Kernen erzeugt.
To_bia1Avor 7 h, 44 m

Reicht, zwar dieser hier nicht so doll aber naja. Vergleich mal 8gb dual …Reicht, zwar dieser hier nicht so doll aber naja. Vergleich mal 8gb dual mit 3200takt gegenüber mem 2400er ram 16gb. Kommt aufs gleiche hinaus. Bisher kein Spiel gehabt die mehr wie 6gb ram brauchten. Spiele immer auf max Einstellungen



Oh Gott, ein Experte!
Ich bin ehrlich schockiert, was Experten heute so von sich geben
Wie ist Agando so? Taugt der Store was? Mich machen diese Teile ohne jegliche Angaben wie zB bei der SSD etwas stutzig und die online Reviews sind sehr geteilter Meinung
muggervor 3 h, 26 m

Oh Gott, ein Experte! Ich bin ehrlich schockiert, was Experten heute so …Oh Gott, ein Experte! Ich bin ehrlich schockiert, was Experten heute so von sich geben


Is auch ne logik, 2 Autos mit 240 ps Transportieren bekanntlich auch gleich viele Personen nach Berlin wie ein Auto mit 320 ps



Brumm Brumm.
B0mM3Lvor 2 h, 16 m

Wie ist Agando so? Taugt der Store was? Mich machen diese Teile ohne …Wie ist Agando so? Taugt der Store was? Mich machen diese Teile ohne jegliche Angaben wie zB bei der SSD etwas stutzig und die online Reviews sind sehr geteilter Meinung


Sehr bekannter Shop. Ist aber normalerweise eher für teurere PC-Systeme bekannt....die Komponenten scheinen trotzdem in Ordnung zu gehen....zwar nicht so wertig, wie Dubaro, beim Auswählen vergleichbarer Konfigurationen, jedoch eben auch in dieser Konfiguration um einiges günstiger...
muggervor 9 h, 20 m

Oh Gott, ein Experte! Ich bin ehrlich schockiert, was Experten heute so …Oh Gott, ein Experte! Ich bin ehrlich schockiert, was Experten heute so von sich geben


Is so
RomanFiguelovor 5 h, 53 m

Is auch ne logik, 2 Autos mit 240 ps Transportieren bekanntlich auch …Is auch ne logik, 2 Autos mit 240 ps Transportieren bekanntlich auch gleich viele Personen nach Berlin wie ein Auto mit 320 ps:DBrumm Brumm.


Teste es selber und du wirst sehen, is so
To_bia1Avor 7 m

Is so



Beweise, du nicht der Wahrheit angetaner Mensch.
P.s wir reden hier ausschließlich über DDR Speicher.

Na los, wir warten!
muggervor 4 m

Beweise, du nicht der Wahrheit angetaner Mensch.P.s wir reden hier …Beweise, du nicht der Wahrheit angetaner Mensch.P.s wir reden hier ausschließlich über DDR Speicher.Na los, wir warten!


Informier Du dich doch selber, gibt genug auf google und YouTube. Ich such dir faules S**** *******e das nicht auch noch raus
To_bia1Avor 1 h, 28 m

Teste es selber und du wirst sehen, is so


Hey Schnuckel, ich habe einen Pc hier stehen der 8GB Ddr 4 3200mhz drin hat und einen der 8GB 2400mhz, der unterschied ist marginal, würdest du dir seriöse quellen ansehen, würdest du verstehen das du einfach nur Unsinn redest. Ganz nebenbei ist es wirklich erbärmlichst im Internet Menschen zu beleidigen die nicht der eigenen Meinung entsprechen, es zeugt nur von geistiger Schwäche oder einem mikrigen Selbstbewusstsein.
Bearbeitet von: "RomanFiguelo" 31. Mär
dealzer_um_die_eckevor 18 h, 21 m

Hat zwar nichts mit dem Deal zu tun, aber da du dich gut auskennst und den …Hat zwar nichts mit dem Deal zu tun, aber da du dich gut auskennst und den 2200G angesprochen hast:Ich habe aktuell ne 1050Ti und will den kompletten Rest des PCs upgraden. Mainboard und RAM hab ich schon hier liegen (kann aber alles noch zurückschicken): ASUS Prime B350-Plus und 2x 8GB G.Skill Aegis DDR4-3000. Zu welcher dieser Optionen für die CPU würdest du raten? 1.) Ryzen 1600, 2.) Ryzen 2200G und nach z.B. zwei Jahren auf Ryzen 2600 upgraden (nachdem der Preis etwas gefallen ist) oder 3.) noch warten und direkt zum Release (teuer) den 2600 kaufen (evtl. mit einem B450-/ oder X470-Mainboard zusammen)?Anwendung: 50% Arbeit mit Multitasking (auch anspruchsvolle Programme) und vielen Browsertabs, 30% FHD-Gaming mit möglichst hohen Details, aber alte Games (aus 2012-2016 oder so), 10% Netflix, 10% Videobearbeitung.


Hol dir ->jetzt<- den 1600er. 160 € sindn Schnäppchen, glaube nicht, dass sich der aufpreis zum 2600 lohnen wird zu release zeit. Und jetzt günstig kaufen und dann warten(2200g)..kp warten kann man immer. Sehe da keinen Sinn drin, außer wenns 2 wochen sind oder so. Geht ja auch potentielle nutzzeit flöten wenn man wartet^^
dealzer_um_die_eckevor 19 h, 56 m

Hat zwar nichts mit dem Deal zu tun, aber da du dich gut auskennst und den …Hat zwar nichts mit dem Deal zu tun, aber da du dich gut auskennst und den 2200G angesprochen hast:Ich habe aktuell ne 1050Ti und will den kompletten Rest des PCs upgraden. Mainboard und RAM hab ich schon hier liegen (kann aber alles noch zurückschicken): ASUS Prime B350-Plus und 2x 8GB G.Skill Aegis DDR4-3000. Zu welcher dieser Optionen für die CPU würdest du raten? 1.) Ryzen 1600, 2.) Ryzen 2200G und nach z.B. zwei Jahren auf Ryzen 2600 upgraden (nachdem der Preis etwas gefallen ist) oder 3.) noch warten und direkt zum Release (teuer) den 2600 kaufen (evtl. mit einem B450-/ oder X470-Mainboard zusammen)?Anwendung: 50% Arbeit mit Multitasking (auch anspruchsvolle Programme) und vielen Browsertabs, 30% FHD-Gaming mit möglichst hohen Details, aber alte Games (aus 2012-2016 oder so), 10% Netflix, 10% Videobearbeitung.


Ich frage mich, und das ist nicht böse gemeint, was zum Teufel man mit einer GTX 1050 will. Ich meine man kann CPU, RAM, Festplatten etc vernachlässigen aber essentiell zum Spielen ist doch die Grafikkarte und dann die die 1050TI?
RomanFiguelovor 3 h, 25 m

Wir sollten der Dummheit keine Bühne geben, also ignorieren wir den netten …Wir sollten der Dummheit keine Bühne geben, also ignorieren wir den netten To_bia mal.


Besser is das, wer keine Ahnung hat. Fre**e halten. Einsicht ist der beste Weg, danke
Link210vor 40 m

Ich frage mich, und das ist nicht böse gemeint, was zum Teufel man mit …Ich frage mich, und das ist nicht böse gemeint, was zum Teufel man mit einer GTX 1050 will. Ich meine man kann CPU, RAM, Festplatten etc vernachlässigen aber essentiell zum Spielen ist doch die Grafikkarte und dann die die 1050TI?


Kommt halt drauf an welche Spiele man spielt.. ich hab ja schon extra geschrieben, dass ich keine neuen Spiele spiele, also was soll ich dann z.B. mit ner 1080Ti? Ich bin eben an nem guten P/L-Verhältnis interessiert und kaufe daher keine teure Leistung, die ich gar nicht benötige (auch nicht in naher Zukunft). Außerdem wird mein PC nicht nur für Gaming genutzt.
CPU Schrott, sonst ganz ok.
MarzoK31. Mär

Sehr bekannter Shop. Ist aber normalerweise eher für teurere PC-Systeme …Sehr bekannter Shop. Ist aber normalerweise eher für teurere PC-Systeme bekannt....die Komponenten scheinen trotzdem in Ordnung zu gehen....zwar nicht so wertig, wie Dubaro, beim Auswählen vergleichbarer Konfigurationen, jedoch eben auch in dieser Konfiguration um einiges günstiger...


Noch eine kleine Frage. Könnte man dich um Hilfe bei der Zusammenstellung von einem PC fragen? Hab gesehen, dass du das schon öfter in Kommentaren angeboten hast. Leider kann ich noch keine PNs schreiben.
B0mM3Lvor 1 h, 1 m

Noch eine kleine Frage. Könnte man dich um Hilfe bei der Zusammenstellung …Noch eine kleine Frage. Könnte man dich um Hilfe bei der Zusammenstellung von einem PC fragen? Hab gesehen, dass du das schon öfter in Kommentaren angeboten hast. Leider kann ich noch keine PNs schreiben.


Klar, was soll's denn werden^^?
MarzoKvor 1 h, 28 m

Klar, was soll's denn werden^^?


Cool. Danke.

Ich brauche den PC für MachineLearning Sachen und zum Zocken (das eine ist fürs Gewissen fürs andere (devil)).
Daher brauche ich eine Nvidia Karte wegen Cuda, da viele ML Sachen nur mit Cuda klappen. Eine 1060 6gb oder besser wäre mir hier am liebsten. Dazu ein passender CPU (gerne den Ryzen), 8GB-16GB RAM und eine SSD für Windows (und Linux im dualboot), also am besten 250 GB. Eine 1TB HDD dazu wäre auch gut.
Passend dazu dann natürlich noch Gehäuse, Netzteil, Motherboard usw.
Könnte es auch selbst zusammenschrauben, allerdings würde ich bei nur 50€ mehr oder so auch den Zusammenbau gerne abgeben, falls du einen sexy Fertig PC hast.

Generell geb ich auch lieber ein Paar Euronen mehr aus, wenn ich dann weiß, dass es Qualität ist und lange hält (also lieber 10€ mehr für eine SSD, von der man dann auch weiß dass sie was taugt), aber da bin ich eigentlich auch gerne Vorschlägen gegenüber offen, da ich leider zugeben muss nicht wirklich zu wissen, welche Marke was taugt und wo man lieber auf günstige ALternativen zurück greift (daher ja die Frage an dich (embarrassed))

Budget liegt bei 800-1000 Euro +/- paar zerquetschte. Und abgesehen von der Nvidia Karte (die brauch ich eben) bin ich für alle weiteren Vorschläge offen.

Danke schonmal für deine Hilfe.
B0mM3Lvor 26 m

Cool. Danke.Ich brauche den PC für MachineLearning Sachen und zum Zocken …Cool. Danke.Ich brauche den PC für MachineLearning Sachen und zum Zocken (das eine ist fürs Gewissen fürs andere (devil)).Daher brauche ich eine Nvidia Karte wegen Cuda, da viele ML Sachen nur mit Cuda klappen. Eine 1060 6gb oder besser wäre mir hier am liebsten. Dazu ein passender CPU (gerne den Ryzen), 8GB-16GB RAM und eine SSD für Windows (und Linux im dualboot), also am besten 250 GB. Eine 1TB HDD dazu wäre auch gut. Passend dazu dann natürlich noch Gehäuse, Netzteil, Motherboard usw.Könnte es auch selbst zusammenschrauben, allerdings würde ich bei nur 50€ mehr oder so auch den Zusammenbau gerne abgeben, falls du einen sexy Fertig PC hast.Generell geb ich auch lieber ein Paar Euronen mehr aus, wenn ich dann weiß, dass es Qualität ist und lange hält (also lieber 10€ mehr für eine SSD, von der man dann auch weiß dass sie was taugt), aber da bin ich eigentlich auch gerne Vorschlägen gegenüber offen, da ich leider zugeben muss nicht wirklich zu wissen, welche Marke was taugt und wo man lieber auf günstige ALternativen zurück greift (daher ja die Frage an dich (embarrassed))Budget liegt bei 800-1000 Euro +/- paar zerquetschte. Und abgesehen von der Nvidia Karte (die brauch ich eben) bin ich für alle weiteren Vorschläge offen.Danke schonmal für deine Hilfe.


Also mit ML kenne ich mich zwar nicht aus, aber würde dir einfach zur guten "Standardkonfiguration" raten für Preis/Leistung:
Ryzen 5 1600

günstigste GTX 1060 (bzw. GTX 1070/ 1070 ti)

Crucial MX500 SATA SSD wahlweise 256gb oder 500gb

Mainboard: ASUS PRIME B350-Plus bzw. Wenn du es zu nem guten Kurs bekommst:
ASUS ROG Strix B350 F-Gaming

Bequiet Pure Power 10 400W

Gehäuse nach Wahl....kommt drauf an was dir gefällt, bzw. Ob es schallgedämmt sein soll o. Ä. (Wenn ich näheres von dir weiß, kann ich ein paar gute Modelle vorschlagen)

Ram: 16gb oder 8gb Ballistix Sport Lt 2400 bzw. 2666 MHz (oder G Skill Aegis 3000mhz) und im BIOS auf 2933mhz Übertakten
Oder G. Skill Flare X 3200mhz für maximale Performance unter Ryzen.....letztere sind aber ziemlich teuer

Prozessorkühler: gratis Boxed Kühler verwenden oder alternativ für übertakten:
Alpenföhn Sella oder Alpenföhn Ben Nevis...

Komplettsystem mit GTX 1060 mit ähnlich guten Komponenten:
dubaro.de/mixxxer.php?products_id=3583

Und auf Ryzen 5 1600 upgraden sowie auf die palit Jetstream GTX 1060 "downgraden"
Eventuell noch auf Ballistix Sport lt RAM
Sowie auf jeden Fall aufs 500W bequiet! Pure Power 10 500w aufrüsten

Aso bei beiden kommt natürlich noch ne einfache 1000gb (oder mehr) HDD hinzu^^
Bearbeitet von: "MarzoK" 2. Apr
Danke dir.
Gucke ich mir mal an
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text