Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Agando] Gaming PC: Ryzen 5 3600, Vega 56, 16GB 3000MHz RAM, 480GB NVMe, X370, Win 10 (konfigurierbar)
502° Abgelaufen

[Agando] Gaming PC: Ryzen 5 3600, Vega 56, 16GB 3000MHz RAM, 480GB NVMe, X370, Win 10 (konfigurierbar)

92
eingestellt am 12. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,

Nach freundlichen Hinweisen von @El_Rykero und @cr8zy4ever habe ich mich entschlossen, euch das neue Wochenangebot bei Agando zu präsentieren.

Es handelt sich um den "fuego 3656r5" für 749,90€.

Folgende Komponenten sind verbaut:

  • CPU: Ryzen 5 3600 inkl. Boxed Kühler
  • Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
  • GPU: ASUS Arez Strix Vega 56 8GB HBM2
  • RAM: 16GB (2x8GB) 3000MHz DDR4
  • SSD: 480GB NVMe M.2 SSD (vermutl. Patriot Scorch oder Kingston A1000)
  • PSU: be quiet! System Power 9 600W 80+ Bronze
  • Case: Agando CM500, schwarz, Acrylfenster
  • OS: Windows 10 Pro 64bit

Zu CPU/GPU gibt es drei Monate Xbox Games Pass dazu (Aktionsseite).

So sieht das Ganze im Preisvergleich der Einzelteile via Geizhals aus:
1419285-cuNYf.jpg
= 787,59€ ohne Windows, Zusammenbau und Versand. Agando gibt euch 36 Monate Garantie. Inkl. Versand, Zusammenbau, OS und Garantie aus einer Hand ginge das sicherlich in Richtung 900€.

Hervorzuheben ist hier vor allem die sehr hochwertige Ausstattung. Insbesondere das gute Mainboard ist hier eine positive Überraschung, denn in der Regel stecken in solchen PCs eher Einsteiger-Boards mit B450-Chipsatz.

Wie immer ist der PC natürlich konfigurierbar. Die Aufpreise, insbesondere zu mehr Speicher und einem besseren CPU-Kühler, erscheinen mir dabei fair.
Bei den Grafikkarten wäre z. B. das Upgrade auf die RTX 2070 Super zu nennen, da landet ihr bei guten 1112€.

Viel Spaß!
Zusätzliche Info
Agando Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
KenSv12.08.2019 15:22

Entweder ein vernünftiges B450 oder X470.


Argumentativ top
KenSv12.08.2019 15:22

Entweder ein vernünftiges B450 oder X470.


Aber kannst du das auch begründen? Das X370-Pro ist doch ein sehr solides Board. Gute Kühlung, gute VRMs und Spannungswandler, sehr gut ausgestattet (sogar mit USB-C). Kompatibilität mit Ryzen 3000 ist auch gewährleistet, gab sogar erst vor 5 Tagen ein Update auf AGESA 1.0.0.3.
KenSv12.08.2019 15:31

Ups, hatte übersehen, dass ich danach gefragt wurde Für mich i …Ups, hatte übersehen, dass ich danach gefragt wurde Für mich ist das MB die Basis des PCs und wenn ich zukünftig aufrüsten möchte, dann würde ich schon was aktuelleres wollen.Das MB rüstet man ja auch eher selten mit auf.Wer natürlich jetzt aufs Geld gucken möchte/muss und sich vielleicht 3/4 Jahren komplett was neues kaufen möchte, ist mit dem X370 natürlich gut bedient.Von daher macht mein Kommentar hier unter vielleicht nicht so viel Sinn, weil wir über einen 750€ PC sprechen.Sorry(:I



Wenn man davon aus geht das 2020/2021 DDR5 Arbeitsspeicher kommt, sowie aktuell bei den Mainboards von AMD PCIe 4.0. Spielt es nur marginal eine Rolle, ob man ein X370 oder X470 Mainboard kauft.

In 3/4 Jahren sind beide hoffnungslos veraltet
Finnschi12.08.2019 15:23

Argumentativ top


Ups, hatte übersehen, dass ich danach gefragt wurde

Für mich ist das MB die Basis des PCs und wenn ich zukünftig aufrüsten möchte, dann würde ich schon was aktuelleres wollen.
Das MB rüstet man ja auch eher selten mit auf.

Wer natürlich jetzt aufs Geld gucken möchte/muss und sich vielleicht 3/4 Jahren komplett was neues kaufen möchte, ist mit dem X370 natürlich gut bedient.

Von daher macht mein Kommentar hier unter vielleicht nicht so viel Sinn, weil wir über einen 750€ PC sprechen.
Sorry(:I
92 Kommentare
Kann mir jemand einen PC empfehlen für Videoschnitt von Actioncam-Videos und WoW-Classic?
Leute ich will mir den kaufen aber weiß nicht ob die Kompnenten für Video- und Bildbearbeitung, sowie PUBG auf voller Auflösung reichen. Was würdet ihr aufrüsten? (Bis 1000,- €)
crismyass16.08.2019 10:29

Leute ich will mir den kaufen aber weiß nicht ob die Kompnenten für Video- …Leute ich will mir den kaufen aber weiß nicht ob die Kompnenten für Video- und Bildbearbeitung, sowie PUBG auf voller Auflösung reichen. Was würdet ihr aufrüsten? (Bis 1000,- €)


Nunja, das kommt auf den Focus an. Bei Videobearbeitung den Prozessor. Bei pupg in 4k die Grafikkarte. Wenn du pupg auf FullHD zockst, dürfte die Grafikkarte reichen,wenn auch nicht für 144Hz auf vollen Details. Prozessor Upgrade wäre der 3700X geil, habe aber die Aufpreise gerade nicht im Kopf und weiß nicht, ob die P/L mäßig sinnvoll wären. Bei einem Prozessor Upgrade wäre allerdings auch ein mainboard der x570 Reihe angebracht, denke ich. Da wird es dann knapp mit 1000€.

Edit: Ich komme auf 1020€ mit 3700x und X570. Ich würde es so machen. Andere Möglichkeit wäre das Upgrade auf eine bessere Graka, aber da solltest du näher ins Detail gehen, was genau du vorhast beim Schnitt und wie die Auflösung des Bildschirms ist.
Bearbeitet von: "florianbockermann" 16. Aug
thoastie12.08.2019 17:34

Scythe Mugen 5 oder Mugen 5 PCGH-EditionAlternativ kannst du den …Scythe Mugen 5 oder Mugen 5 PCGH-EditionAlternativ kannst du den Boxed-Kühler auch mal ausprobieren. Wenn er dir zu laut ist, kannst du ihn einfach austauschen.


Möchte mich noch mal recht herzliche bei dir Bedanken! Habe heute meinen Rechner zusammengebaut. Hat zwar Stunden gedauert und einige graue Haare gekostet, aber er läuft und ist im normalen Office Betrieb bisher sehr leise. Ich warte leider noch auf die Red Devil 5700 XT.. Solange nutze ich die uralte Grafikkarte vom alten Rechner.. Aber Wahnsin wie schnell Windows installiert war. Das hat glaube ich keine fünf Minuten gedauert :O
ruaid0r19.08.2019 21:46

Möchte mich noch mal recht herzliche bei dir Bedanken! Habe heute meinen …Möchte mich noch mal recht herzliche bei dir Bedanken! Habe heute meinen Rechner zusammengebaut. Hat zwar Stunden gedauert und einige graue Haare gekostet, aber er läuft und ist im normalen Office Betrieb bisher sehr leise. Ich warte leider noch auf die Red Devil 5700 XT.. Solange nutze ich die uralte Grafikkarte vom alten Rechner.. Aber Wahnsin wie schnell Windows installiert war. Das hat glaube ich keine fünf Minuten gedauert :O


Freut mich zu hören
thoastie20.08.2019 01:02

Freut mich zu hören


Du musst mir wohl doch noch mal helfen. Vielleicht bin ich auch zu blöd bzw. habe ein Brett vor dem Kopf.

Ich habe als RAM 2x8GB G.Skill Aegis geholt (F4-3000C16D-16GISB, Dual Kit).

Laut MSI Homepage werden die Riegel folgendermaßen unterstützt:
22647775-KJzD6.jpg

CPU-Z zeigt mir folgendes an:
22647775-xU6ze.jpg
Bei Memory unter DRAM 1466. Das mal 2 Sind ja knapp 29xx.

Ist das alles so korrekt? Laut XMP-3002 sind ja anscheinend 1500 drin, es werden aber nur 1066 geladen/genutzt.. Oder täusche ich mich?
ruaid0r20.08.2019 06:08

Du musst mir wohl doch noch mal helfen. Vielleicht bin ich auch zu blöd …Du musst mir wohl doch noch mal helfen. Vielleicht bin ich auch zu blöd bzw. habe ein Brett vor dem Kopf.Ich habe als RAM 2x8GB G.Skill Aegis geholt (F4-3000C16D-16GISB, Dual Kit). Laut MSI Homepage werden die Riegel folgendermaßen unterstützt:[Bild] CPU-Z zeigt mir folgendes an:[Bild] Bei Memory unter DRAM 1466. Das mal 2 Sind ja knapp 29xx.Ist das alles so korrekt? Laut XMP-3002 sind ja anscheinend 1500 drin, es werden aber nur 1066 geladen/genutzt.. Oder täusche ich mich?


Hast du im BIOS die Funktion "A-XMP" aktiviert (oben links auf der Startseite)?
thoastie20.08.2019 12:42

Hast du im BIOS die Funktion "A-XMP" aktiviert (oben links auf der …Hast du im BIOS die Funktion "A-XMP" aktiviert (oben links auf der Startseite)?


Jup. Beide Profile (1+2) getestet. Mit komplett restlichen manuellen Einstellungen, oder der Vorgabe 2933 MHz. Bei DRAM Capacity passt es ja auch immer, nur bei Max Bandwith nicht. Das irritiert mich..
ruaid0r20.08.2019 12:54

Jup. Beide Profile (1+2) getestet. Mit komplett restlichen manuellen …Jup. Beide Profile (1+2) getestet. Mit komplett restlichen manuellen Einstellungen, oder der Vorgabe 2933 MHz. Bei DRAM Capacity passt es ja auch immer, nur bei Max Bandwith nicht. Das irritiert mich..


Zeigt dir HWInfo das Gleiche an?
Und wenn du den RAM-Takt manuell im BIOS auf DDR4-3000 stellst?
thoastie20.08.2019 13:08

Zeigt dir HWInfo das Gleiche an?Und wenn du den RAM-Takt manuell im BIOS …Zeigt dir HWInfo das Gleiche an?Und wenn du den RAM-Takt manuell im BIOS auf DDR4-3000 stellst?


Ich weißt nicht, was genau du da brauchst, deswegen mal ein Screenshot:
22652857-kwpnY.jpg
Bei CPU-Z verwirrt mich halt die Angabe bei Max. Bandwith (DDR4-2132 (1066 MHz)
ruaid0r20.08.2019 14:17

Ich weißt nicht, was genau du da brauchst, deswegen mal ein …Ich weißt nicht, was genau du da brauchst, deswegen mal ein Screenshot:[Bild] Bei CPU-Z verwirrt mich halt die Angabe bei Max. Bandwith (DDR4-2132 (1066 MHz)


Ich glaube die Angabe oben bei CPU-Z bezieht sich nur darauf, was bei dir quasi der "Grundtakt" nach JEDEC-Standard ist. Wichtig ist nur, was unter XMP steht; wenn dort also von 1500MHz die Rede ist, dann läuft der RAM auch auf 3000MHz.

Bei mir siehts genauso aus, laut der Angabe oben 2400MHz, aber XMP ist aktiviert und der RAM läuft definitiv auf 3000. Das oben sind so gesehen nur die Grundwerte, die aber nicht wirklich anliegen:

22652976-bFsS3.jpg
ruaid0r20.08.2019 14:17

Ich weißt nicht, was genau du da brauchst, deswegen mal ein …Ich weißt nicht, was genau du da brauchst, deswegen mal ein Screenshot:[Bild] Bei CPU-Z verwirrt mich halt die Angabe bei Max. Bandwith (DDR4-2132 (1066 MHz)


Dann passt es
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text