Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Agando] Gaming-PC: Ryzen 7 3700X, RX 5700 XT, 16GB DDR4-3200, 1TB NVMe, Pure Power 11, B450, Win 10 (+2 Spiele) [konfigurierbar]
5142° Abgelaufen

[Agando] Gaming-PC: Ryzen 7 3700X, RX 5700 XT, 16GB DDR4-3200, 1TB NVMe, Pure Power 11, B450, Win 10 (+2 Spiele) [konfigurierbar]

1.109,80€AGANDO Angebote
5142° Abgelaufen
[Agando] Gaming-PC: Ryzen 7 3700X, RX 5700 XT, 16GB DDR4-3200, 1TB NVMe, Pure Power 11, B450, Win 10 (+2 Spiele) [konfigurierbar]
eingestellt am 29. Mai 2020Bearbeitet von:"iXoDeZz"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update (31.05.): Die 5700 XT in der Anniversary Edition scheint ausverkauft zu sein. Stattdessen gibt es jetzt die ohnehin bessere Sappire Pulse.
Dadurch steigt der Preis leider aber auch um unangemessene 100€. Es bleibt aber nichtsdestotrotz ein sehr gutes Angebot, wenn nun auch mit leichtem Beigeschmack.


Hallo,

Bei Agando ist ein neues Angebot zu Pfingsten am Start, das sich extrem sehen lassen kann. Es handelt sich um den "fuego 3757r7" für 999,90€.

Wir haben es hier mit der Kombination aus einem 3700X und einer RX 5700 XT zu tun, wohlgemerkt mit recht hochwertigen Komponenten und einer 1TB SSD.
Hier kann man glaube ich guten Gewissens mal wieder von einem Knaller sprechen.

Folgende Komponenten sind verbaut:

  • CPU: AMD Ryzen 7 3700X
  • CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock Slim
  • Mainboard: MSI B450M Pro-VDH Max
  • GPU: RX 5700 XT Sapphire Pulse 8GB
  • RAM: 16GB (2x8GB) DDR4 3200MHz
  • SSD: 1TB Kingston A2000 M.2 NVMe
  • PSU: be quiet! Pure Power 11 500W
  • Case: Fractal Design Focus G black
  • OS: Windows 10 Pro 64bit

Zu CPU/GPU gibt es 3 Monate Xbox Game Pass dazu.
Zur GPU gibt es Monster Hunter World Iceborne und Resident Evil 3 dazu.

So sieht das Ganze im Preisvergleich der Einzelteile via Geizhals aus:
1594854.jpg
= 1064,41€ ohne Windows, Zusammenbau, Versand und die Spiele. Agando gibt euch 36 Monate Garantie.
(Bei der Grafikkarte hab ich als Vergleich das günstigste Modell der 5700 XT gewählt. Die Anniversary Edition liegt bei unrealistischen ~420€.)

Insgesamt ist die Konfiguration ziemlich gut, insbesondere die sonst üblichen Verdächtigen wie SSD, Netzteil oder Mainboard sind hier mehr als ausreichend und müssen nicht umkonfiguriert werden.
Einziger Wermutstropfen: bei der Grafikkarte handelt es sich leider um ein Blower-Modell. In Anbetracht des Preises ist das aber zu verschmerzen, ggf. lässt sich durch Undervolting auch noch einiges an der Lautstärke machen.


Wie immer ist der PC natürlich konfigurierbar.
Auf den ersten Blick habe ich hier nichts empfehlenswertes gesehen, in Anbetracht des ordentlichen Gesamtpakets besteht aber eigentlich auch kein Bedarf, noch was zu ändern.
Ggf. halt auf ein besseres Modell der 5700 XT gehen, wenn einem das den Aufpreis wert ist.


Viel Spaß!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
957 Kommentare
Dein Kommentar