631°
ABGELAUFEN
AGN Notfallfibel Pro (Android) @Amazon.de

AGN Notfallfibel Pro (Android) @Amazon.de

FreebiesAmazon Angebote

AGN Notfallfibel Pro (Android) @Amazon.de

Moderator

Im Google Playstore kostet die App 19,80€.
Im Jahr 2013 wurde die App als Beste Medizin App 2013 gewählt. (Android App Magazin 1/2014)

Die bereits 58.000 Mal verkaufte Notfallfibel "Medikamente und Richtwerte in der Notfallmedizin" ist nun als internetunabhängige, interaktive Notfall-App erhältlich. Hunderte Medikamente, Dosierungen, Scores, Algorithmen, Beatmungsparameter der Notfallmedizin und Intensivmedizin, sowie der Anästhesie sind nun sekundenschnell berechenbar. Ein Kinderschnellrechner zeigt Ihnen alle cardiopulmonalen Parameter und Dosierungen für ein Kind, zum Beispiel für ein Neugeborenes mit 3,5 kg KG. Sämtliche Scores und Tabellen (GCS, APGAR, ASA, NACA, NYHA, Baxter, VIP, BMI etc.) werden interaktiv durch einfaches Antippen am Bildschirm bedient. Alle Dosierungen sind mit einem Rechner hinterlegt, der Bolusgaben wie auch kontinuierliche Applikationen blitzschnell berechnet - vom Neugeborenen bis zur Adipositas permagna. So zum Beispiel liefert die App nicht nur die einfache Reanimationsdosis von Adrenalin, sondern auch die Einstellung des Perfusors für ein Kleinkind beim kardiogenen Schock - oder ziehen Sie Vasopressin (Pressyn) vor?

Beliebteste Kommentare

dennygruner

Auf mich würde das ja reichlich komisch wirken wenn ein Notarzt erst einmal das Smartphone heraus holen muss um die Tubusgröße oder die Medikamentenkombination entsprechend zu bestimmen.



Wird zum Teil aber wirklich so gemacht. Ein guter Mediziner muss nicht alles auswendig wissen, wichtig ist nur das er weis wo er nachschauen muss. Die Richtlinien in dieser App sind soweit ich das gesehen habe auch rechtssicher benutzbar. danke hot !!

21 Kommentare

Auf mich würde das ja reichlich komisch wirken wenn ein Notarzt erst einmal das Smartphone heraus holen muss um die Tubusgröße oder die Medikamentenkombination entsprechend zu bestimmen.

Search? Nicht Daniel? Hot!

dennygruner

Auf mich würde das ja reichlich komisch wirken wenn ein Notarzt erst einmal das Smartphone heraus holen muss um die Tubusgröße oder die Medikamentenkombination entsprechend zu bestimmen.



Wird zum Teil aber wirklich so gemacht. Ein guter Mediziner muss nicht alles auswendig wissen, wichtig ist nur das er weis wo er nachschauen muss. Die Richtlinien in dieser App sind soweit ich das gesehen habe auch rechtssicher benutzbar. danke hot !!

Moderator

leerlauf

Search? Nicht Daniel? Hot!


Ein bisschen Abwechslung schadet nicht ^^

HOT!!!

Wie ist die App verglichen mit dem Arzneimittelpocket (gibt es ja auch als App) so?

dennygruner

Auf mich würde das ja reichlich komisch wirken wenn ein Notarzt erst einmal das Smartphone heraus holen muss um die Tubusgröße oder die Medikamentenkombination entsprechend zu bestimmen.



Man kann's ja auch zwischendurch zum Rekapitulieren mal nachschlagen
Wobei's meist kein wirkliches Zwischendurch gibt xD

Was los dk? Wecker nicht geklingelt? Nach dem Sandmännchen eingeschlafen? Oder von Mama Internetverbot?

dennygruner

Auf mich würde das ja reichlich komisch wirken wenn ein Notarzt erst einmal das Smartphone heraus holen muss um die Tubusgröße oder die Medikamentenkombination entsprechend zu bestimmen.



Das mit der Tubusgröße ist bestimmt ein extremes Beispiel, aber insgesamt war die Thematik ja schon ein paar Mal am Tisch. Vor ein Paar Tagen wurde erst wieder kritisiert (ARD Tagesschau), dass die Ärzteschaft es einfach nicht hinbekommt Checklisten-Systeme wie sie bei Piloten schon Standart sind, einzuführen.

Sieht zwar im ersten Moment dann vielleicht ulkig aus, aber es hilft angeblich nachweislich in Studien die Fehlerquote zu senken.

dennygruner

Auf mich würde das ja reichlich komisch wirken wenn ein Notarzt erst einmal das Smartphone heraus holen muss um die Tubusgröße oder die Medikamentenkombination entsprechend zu bestimmen.



es ist auch absolut keine seltenheit, dass der "freestyle" des arztes die prognose senkt. die tragen zwar die Verantwortung und sind Ärzte, aber nicht alles ist ihr Fachbereich. kommt zum trauma der internist bzw. andersherum. da sind manche dann über solche algorithmen und Dosierungspläne dankbar. zumal manche Medikamente selten genutzt werden bzw bei kindern die dosis ganz anders aufgestellt wird.

20€ für ne App? Hab ich persönlich ja noch nie gesehen
Hot!

Omg genial! Schade dass es das nicht fürs iPhone gratis gibt

Für Leute die nicht in dem Fachbereich arbeiten, aber vollkommen sinnlos, oder verkenn ich da den entscheidenden Wert?

Deal an sich natürlich Hot.

alien

Omg genial! Schade dass es das nicht fürs iPhone gratis gibt

27,99 Euro sind schon ein Wort

Wieviele aus MyDealz es wohl nutzen werden, ist eine andere Frage.

Was tut man bei einer Überdosis an Nutella?

Die app ist total daneben, selbst für leute aus dem entsprechenden Sektor

MaximalPansy

20€ für ne App? Hab ich persönlich ja noch nie gesehen



play.google.com/sto…ium

Ist so die teuerste die ich kenne.

mit dem Rechemanagement vom amazon-Appstore verbunden?
HÄÄÄÄ?!!!!
Das Ding lässt dir nur bei installiertem amazon appstore (geht ja noch) UND aktiver Internetverbindung den Start deiner Apps zu!
--> hoffentlich verunglückt niemand in einem Funkloch!

Allgeier

--> hoffentlich verunglückt niemand in einem Funkloch!



Dann kann doch der Notarzt mit der App eh nicht gerufen werden X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text