AGV Pista GP R Motorradhelm für 841€ anstatt 1200€ vorbestellung @ amazon.de
223°Abgelaufen

AGV Pista GP R Motorradhelm für 841€ anstatt 1200€ vorbestellung @ amazon.de

34
eingestellt am 24. Märheiß seit 24. Mär
Moin,





bei Amazon.de gibt es gerade sehr "günstig" den Pista GP-R von XS-L für 841€ als Vorbestellung. Im Preisvergleich fallen ~1200€ an.



Der Helm hat ziemlich gut abgeschnitten. (Ist wie der Name schon vermuten lässt auf den Rennstreckeneinsatz getrimmt)
Im letzten PS Motorrad Helm Test, war er Testsieger im Bereich Schlagdämpfung.
Das Innen Futter, sowie Wangenpolster kann komplett angepasst werden
Hier ein kurzes Review: - klick Review -


'Der Helm Racing endgültig ist jetzt noch besser, mit integriertem Trinksystem, Lufteinlässe aus Metall entwickelt für die Moto GP, und ein Spoiler Doppeldecker.
Im Windkanal Getestet mit Klappen Überspannungsschutz für die Leistung zu optimieren Aerodynamik und fügen Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten
Größe S klick
größe M/S klick
Größe XS klick


Hab den Helm in der Carbon Version bei amazon.fr nochmal für 818€ (Zzgl. Versand gefunden) klick

Beste Kommentare

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?

Naja steht doch da für was der Helm is: Strecke.
Wer dann nen 15k Superbike hat + nochmal 5-10k in Umbauten steckt und am Nachmittag nen 300€ Satz Reifen verheizt, der gönnt sich dann halt auch nen 800€ Helm.
"Motorsport ist wie vor ner brennenden Mülltonne stehen und 50€ Scheine reinwerfen"

Wer Sonntags mal nen Ausflug macht oder bisschen Hausstrecke heizt ist hier falsch

atzegoesvor 6 h, 41 m

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?

​und das fragt ernsthaft jemand beu mydealz wo den Leuten ein abgeht wenn das iphone unter 700€ zu haben ist. Der Helm rettet im besten Fall dein Leben, das iPhone nur die Aktie von Apple
34 Kommentare

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?

5 bestellt...halten ja nicht ewig

Derzeit nicht an Lager.

atzegoesvor 6 m

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?


Würde ich schon kaufen. Aber nicht mit Bestellung, sondern im Laden. Ein Helm muss sitzen. Und eine 800€ Rücksendung hebt den Score bei Amazon bestimmt ungemein

Verfasser

Ja.. .das Problem mit dem passen hab ich auch immer.
Es gibt aber genügend Leute denen ein Helm einfach nach kopfumfang immer passt.

atzegoesvor 16 m

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?



Jemand der es sich leisten kann

StOrYtElLeRvor 4 m

Jemand der es sich leisten kann

​jemand dem sein Kopf was Wert ist...

Shimmyvor 14 m

Ja.. .das Problem mit dem passen hab ich auch immer. Es gibt aber genügend …Ja.. .das Problem mit dem passen hab ich auch immer. Es gibt aber genügend Leute denen ein Helm einfach nach kopfumfang immer passt.


Da muss ich Polo in Berlin Mahlsdorf echt loben. Ich habe am Ende der Saison einen Helm gekauft und bin damit sogar Probe gefahren.
Mein der neuen Saison habe ich den 3 mal auf gehabt und er war mir zu eng, ich hatte richtig Platzangst in dem Teil bekommen und sie haben mir den Problemlos getauscht

atzegoesvor 33 m

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?


Naja. 5-600€ zahlt ein Normalo schon für einen Helm.
Wer das intensiviert und auf die Strecke geht...

Einen Helm für 850€ blind kaufen ohne Anprobe oder Probefahrt, sonst alles gesund?

SimonBanvor 43 m

​jemand dem sein Kopf was Wert ist...


Der ist aber nicht sicherer nur weil er teurer ist.
Den Preis finde ich auch heftig, aber im Motorsport o.ä. vielleicht sinnvoll, keine Ahnung.

Der erfüllt die gleichen Normen wie andere Helme auch. Ich habe auch noch nicht von einem Unfall gehört bei dem der Helm zersprungen ist.

Naja steht doch da für was der Helm is: Strecke.
Wer dann nen 15k Superbike hat + nochmal 5-10k in Umbauten steckt und am Nachmittag nen 300€ Satz Reifen verheizt, der gönnt sich dann halt auch nen 800€ Helm.
"Motorsport ist wie vor ner brennenden Mülltonne stehen und 50€ Scheine reinwerfen"

Wer Sonntags mal nen Ausflug macht oder bisschen Hausstrecke heizt ist hier falsch

Verfasser

der Vorteil bei dem Helm - Er ist komplett anpassbar! Das heißt Wangenpolster sowie das komplette Innenfutter, können gegen andere Größen getauscht werden! Desweiteren verfügt er über eine sehr gute Belüftung.
Im letzten PS Test 2016 war er Testsieger im Bereich Schlagdämpfung.
also der ist schon i.O der Helm.

Also mein "Billighelm" von Arai hat mir das leben auf der Renne gerettet
Bis auf die Kauleiste runtergeschrabbt
Seid dem kommen für mich nur noch die TOP Marken von Louis und co. in frage
Ironie aus.
Auch wenns zum angebotenen Helm/Marke nicht passt, lieber ein Paar € mehr in Marke investieren die hält.
Ist nur der eigene Kopf.
PS: Auf der Straße hat mir auch ein "IXS" schon gut getan.

Preis Top

JulsGvor 1 h, 16 m

Naja. 5-600€ zahlt ein Normalo schon für einen Helm. Wer das intensiviert u …Naja. 5-600€ zahlt ein Normalo schon für einen Helm. Wer das intensiviert und auf die Strecke geht...

Ja ne ist klar.

sowas von cold.

Mal einen fürs Gästeklo bestellt.

Hot! Gleich einen für meine Frau bestellt damit sie beim Zwiebelschneiden nicht mehr rumheult...

AirLancervor 1 h, 22 m

Mal einen fürs Gästeklo bestellt.



Der Spruch passt nicht immer...

Blueallroadvor 3 h, 25 m

Derzeit nicht an Lager.



Das haben Vorbestellungen so an sich

atzegoesvor 3 h, 47 m

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?



für 1200,- Euro einen Schlag auf den Kopf (Gehirn) abwehren mit allen Folgen, wenn er es denn wirklich kann,
kann sehr sehr superbillig sein!

Den kaufen Leute, die schon was am Kopf haben.

atzegoesvor 6 h, 41 m

Bei aller Liebe zum Motorradfahren. Wer kauft alles einen Helm für 1200?

​und das fragt ernsthaft jemand beu mydealz wo den Leuten ein abgeht wenn das iphone unter 700€ zu haben ist. Der Helm rettet im besten Fall dein Leben, das iPhone nur die Aktie von Apple

Cool! Ein Motorradhelm "mit Klappen Überspannungsschutz"! Deshalb ist der auch so teuer. Auch für Elektriker geeignet!

der kostet mehr als mein Motorrad

Naja der Helm macht nur Sinn wenn die restliche Ausrüstung auch danach ist. Ich finde den zu teuer. Das mit dem extremen Sicherheitsgewinn zur 400€ Klasse stimmt auch so wie hier einige schreiben meiner Meinung nach nicht. Es gibt Normen, die Helme einzuhalten haben und die 400-500€ Klasse ist top vom schlagverhalten. Darüber wirds maximal bequemer (da leichter) oder leiser oder aerodynamischer (vielleicht). Es lohnt eher mal alle 4-5 Jahre nen neuen Helm zu kaufen weil das Material auch spröde wird mit der Zeit und somit schlechter. Ich persönlich hab nen schubert R1 (400€) weil der gut passt und ne Held Racing Evo, Daytona security Evo G3 und BMW DoubleR Handschuhe - als Anhaltspunkt. Nur meine Meinung. Hab trotzdem hot gevotet weil die Ersparnis top ist (nicht vergessen mydealz gehts um die Ersparnis zum Marktpreis)
Bearbeitet von: "Sakura_kira" 25. Mär

Der Helm ist NICHT sicherer als Helme, die nur die Hälfte kosten........"sollte dir dein Kopf wert sein" ist reine Ahnungslosigkeit !

Sakura_kiravor 1 h, 4 m

Naja der Helm macht nur Sinn wenn die restliche Ausrüstung auch danach …Naja der Helm macht nur Sinn wenn die restliche Ausrüstung auch danach ist. Ich finde den zu teuer. Das mit dem extremen Sicherheitsgewinn zur 400€ Klasse stimmt auch so wie hier einige schreiben meiner Meinung nach nicht. Es gibt Normen, die Helme einzuhalten haben und die 400-500€ Klasse ist top vom schlagverhalten. Darüber wirds maximal bequemer (da leichter) oder leiser oder aerodynamischer (vielleicht). Es lohnt eher mal alle 4-5 Jahre nen neuen Helm zu kaufen weil das Material auch spröde wird mit der Zeit und somit schlechter. Ich persönlich hab nen schubert R1 (400€) weil der gut passt und ne Held Racing Evo, Daytona security Evo G3 und BMW DoubleR Handschuhe - als Anhaltspunkt. Nur meine Meinung. Hab trotzdem hot gevotet weil die Ersparnis top ist (nicht vergessen mydealz gehts um die Ersparnis zum Marktpreis)

Sehe ich auch so, hab mir damals am Anfang auch einen teuren Schubert gekauft den ich bis heute auch noch benutze, ich würde mir auch kein 40 Euro Helm holen aber ob der mich mehr weniger schützen würde wage ich zu bezweifeln wegen der Norm, die werden ja auch auf Stürze getestet, die teuren sind meiner Meinung in erster Linie leiser und leichter. Den Deal finde ich aber definitiv hot :-)

Das ist nen Rennstreckenhelm. Da Sachen, die für die Renne konzipiert sind meist teurer sind und nen ordentlicher Helm, wenn man denn so blöd wäre und mal nicht im Angebot kauft, auch so zwischen 400€ und 600€ kostet, ist der Preis schon ganz gut.

Alle kommen hier immer mit Ihren Normen an. Ja, jeder Helm der irgendwie in Deutschland zu kaufen ist erfüllt eine Norm. Die billigen hören dann auf. Norm gerade mitgenommen, fertig. Ein Helm in der oben angesprochenen Preisklasse legt meist noch eine Schippe drauf, dazu kommen Komfort Features, weniger Gewicht, Wertigkeit, vllt ausgefallene Dekore. Hier ist scheinbar ja auch das komplette Innenfutter anpassbar. Das bringen nun mal die wenigsten Helme mit.

Aber es gibt ja auch immer noch Experten die mit Jet-Helmen oder Braincaps fahren, also wem wollt ihr irgendwas von Sicherheit erzählen?

Der Helm muss halt immer auf den Anwendungszweck passen, wer nur Kringel fährt, ist hier vllt gut aufgehoben. Ansonsten tuts bestimmt auch ein Helm für 400€, wenn er denn ordentlich passt!

dm1988vor 36 m

Das ist nen Rennstreckenhelm. Da Sachen, die für die Renne konzipiert sind …Das ist nen Rennstreckenhelm. Da Sachen, die für die Renne konzipiert sind meist teurer sind und nen ordentlicher Helm, wenn man denn so blöd wäre und mal nicht im Angebot kauft, auch so zwischen 400€ und 600€ kostet, ist der Preis schon ganz gut.Alle kommen hier immer mit Ihren Normen an. Ja, jeder Helm der irgendwie in Deutschland zu kaufen ist erfüllt eine Norm. Die billigen hören dann auf. Norm gerade mitgenommen, fertig. Ein Helm in der oben angesprochenen Preisklasse legt meist noch eine Schippe drauf, dazu kommen Komfort Features, weniger Gewicht, Wertigkeit, vllt ausgefallene Dekore. Hier ist scheinbar ja auch das komplette Innenfutter anpassbar. Das bringen nun mal die wenigsten Helme mit. Aber es gibt ja auch immer noch Experten die mit Jet-Helmen oder Braincaps fahren, also wem wollt ihr irgendwas von Sicherheit erzählen?Der Helm muss halt immer auf den Anwendungszweck passen, wer nur Kringel fährt, ist hier vllt gut aufgehoben. Ansonsten tuts bestimmt auch ein Helm für 400€, wenn er denn ordentlich passt!


Dann Kauf dir den Helm wenn du dich besser fühlst. Motorradfahren ist sowieso kopfsache und von daher wirst wohl wirklich schneller damit - Billighelm als Ausdruck für Schubert, shoei, arai??? Naja wenn du meinst
Bearbeitet von: "Sakura_kira" 25. Mär

Sakura_kiravor 8 h, 47 m

Dann Kauf dir den Helm wenn du dich besser fühlst. Motorradfahren ist …Dann Kauf dir den Helm wenn du dich besser fühlst. Motorradfahren ist sowieso kopfsache und von daher wirst wohl wirklich schneller damit - Billighelm als Ausdruck für Schubert, shoei, arai??? Naja wenn du meinst


Nee, ich meine die billigen Helme, die du für 50€ beim Discounter als auch bei der Tante Louis und sonstwo bekommst. Die haben schließlich auch die Zulassungsnormen erfüllt, irgendwie. Aber da hab ich nen ganz mieses Gefühl, wenn ich mit so nem Ding unterwegs wäre. Ich sag ja die 400 - 600€ Klasse erfüllt alle Normen, legt Komfort etc drauf und ist für die meisten (mich eingeschlossen) ausreichend. Nur dieses Gebashe, dass nen 800€ Helm nicht doppelt so sicher ist wie nen 400€ Helm erschließt sich mir nicht. Und es geht auch weniger ums schneller sein als um die Sicherheit und das Gefühl, die der Helm vermittelt.

Naja Gefühl müsste man erstmal sehen. Ich bin aber tatsächlich der Ansicht, dass sich zwischen dem 50€ Helm und dem 1200€ Helm sicherheitstechnisch nicht viel tut. Zwischen dem 400€ und dem 1200€ Helm auch sicher gar nichts bei der Sicherheit. Die Normen sind ausreichend streng für Helme. Komischerweise für den Rest der Klamotte gibts nur unzureichende Normierungen. Passform hat weniger was mit dem Preis (ja ok verstellbare Polster) als dem Kopf zu tun. Ich glaube einfach die clientel für den Helm ist wohl nicht unbedingt der beschriebene 15k€ Supersportler Fahrer (meine kam 18 btw deswegen Zähl ich mich dazu) mit dem 10k€ Anbauteilen (kommt hin, naja mit Fahrwerk etwas mehr) und den paar mal im Jahr Rennstrecke. Auch nicht der passionierte rennstreckenheizer. Eher doch der Eisdielenfahrer dem die "MotoGP Heritage" wichtig erscheint - 100% nur meine eigene Meinung und Deal ist immer noch Hot.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text