173°
AirBerlin Jubelpreise ab 98 EUR

AirBerlin Jubelpreise ab 98 EUR

ReisenAirberlin Angebote

AirBerlin Jubelpreise ab 98 EUR

Preis:Preis:Preis:98€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade per Newsletter erhalten

Gehen Sie mit dem Sommer in die Verlängerung, planen Sie Ihren Städte-Trip im Herbst oder genießen Sie schon jetzt die Vorfreude auf weiße Winterlandschaften: Nur für kurze Zeit buchen Sie 1 Million zusätzliche Tickets ab 98 €* für den Hin- und Rückflug bis Februar 2014!

Buchen: 15-20.8.2013

Reisen: 1.10-13 - 28.2.14

13 Kommentare

Übelpreise

38 Mio. Verlust im letzten Quartal. Ob AB im Winter noch die Flügel hoch kriegt?

Jubelpreise bis 2014............
Für 3 Erw und 1 Baby 1700.-€ nach Palma.............

Na das sind ja Jubelpreise.....

Ganz ok, aber was soll ich im Winter auf Sardinien?

Also da ist mir nicht zum Jubeln zumute. Airberlin wird immer teurer. Verstehe nicht welche Taktik da gefahren wird. Ich verstehe die müssen raus aus den roten Zahlen, aber bei solchen Preisen fliegen noch weniger. Gibt genug Alternativen.

nygidda

Also da ist mir nicht zum Jubeln zumute. Airberlin wird immer teurer. Verstehe nicht welche Taktik da gefahren wird. Ich verstehe die müssen raus aus den roten Zahlen, aber bei solchen Preisen fliegen noch weniger. Gibt genug Alternativen.



Also lieber als Germanwings sind die mir allemal! Von wegen umfangreiches Zeitschriftenangebot und so

Air Berlin wird nicht nur immer teurer..... nein sie nähern sich auch Easy Jet in Fragen Zuverlässigkeit und Flugverzögerungen an. Bei meinen letzten 3 Flügen mit Air Berlin schien es schon zur Normalität zu gehören mit über 2h Abflugverzögerungen jeweils beglückt zu werden.

Airberlin >> Germanwings, Ryan Air, Easyjet und wie sie sonst noch alle heißen

Ich habe letztes Jahr für 9 Stunden Verspätung nach Spanien einen 10 Euro Gutschein für das Bordrestaurant bekommen :thumbsup:

Über Air Berlin stand heute im Handelsblatt: "Das Eigenkapital lag Ende Juni bei minus 116,3 Millionen Euro."
Da würde ich von langfristigen Buchungen lieber absehen, denn mein verrostetes Grundwissen BWL sagt mir, dass man sowas gemeinhin "überschuldet" nennt.

nygidda

Airberlin wird immer teurer. Verstehe nicht welche Taktik da gefahren wird. Ich verstehe die müssen raus aus den roten Zahlen, aber bei solchen Preisen fliegen noch weniger. Gibt genug Alternativen.


So unfassbar viele Alternativen gibt es gar nicht mehr. Außer Ryanair sind alle anderen Billigflieger doch schon tot oder fahren den gleichen Kurs wie AB. Zurecht, denn mit Preisen bei denen man Verlust macht, lässt sich halt kein Geld verdienen. Und der Großteil des Umsatzes wird auch mit Geschäftsreisenden gemacht, nicht mit Schnäppchenjägern. Ob das AB langfristig retten wird steht aber natürlich auf einem anderen Blatt.

Bekannte von mir sind fast zeitgleich mit mir Mitte des Jahres nach Thailand mit AB (in Kooperation mit Etihad) nach Thailand via Abu Dhabi geflogen (Preisfehler von Oktober 2012). Auf dem Hinflug kam bei beiden das Gepäck in Bangkok nicht an und auf dem Rückflug war erst der Flug von Abu Dhabi nach Düsseldorf überbucht (mussten eine Nacht in den Emiraten bleiben) und dann kam bei einem wieder das Gepäck nicht in Düsseldorf an. Bei mir lief aber alles gut. Auch ansonsten hab ich noch keine wirklich schlechten Erfahrungen mit AB gemacht (einmal 2h Verspätung bei DUS->JFK). Ist mir immer noch lieber (Service) als Germanwings und dann zahl ich auch gerne 10-20 Euro mehr. Für mich hot, wenn auch kein Überknaller.

Also der Sitzabstand auf Langstrecke ist der Knaller und garantiert das Thema nach Ankunft. Wer 1,80/1,85 m und größer ist, kann nicht normal sitzen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text