151°
Akasa AK-ICR-13 Cardreader intern 3,5" mit USB3.0 extern Anschluss : 18,99€ inkl. VSK
Beliebteste Kommentare

Ist aber nicht hübsch, wie das Ding hervorsteht. Hätten das weiße dann wenigstens schwarz machen können.

25 Kommentare

Was ich mich schon seit einer Weile Frage: Wie kommts das du periodisch für einige Zeit wie vom Erdboden verschluckt bist und dann aus dem nichts heraus einen Deal nach dem anderen postet?

simpel - Zeitmangel

Ist aber nicht hübsch, wie das Ding hervorsteht. Hätten das weiße dann wenigstens schwarz machen können.

Ist ja Nen super.. Ähmm überflüssiges teil.

Wer zur hölle braucht sowas.?

Dann doch lieber nen kleinen externen reader für. Alle fälle.

Ausserdem meiner Meinung nach viel zu teuer.

@xmetal:
Ist das dein Ernst?
Das Bild zeigt doch einfach nur das Teil "während des Einbaus". Natürlich kannst du das bei so ziemlich jedem Gehäuse bündig mit der Front einbaun.

xmetal

Ist aber nicht hübsch, wie das Ding hervorsteht. Hätten das weiße dann wenigstens schwarz machen können.



Das kann man sicherlich reinschieben.

masterkochi

Ist ja Nen super.. Ähmm überflüssiges teil. Wer zur hölle braucht sowas.? Dann doch lieber nen kleinen externen reader für. Alle fälle. Ausserdem meiner Meinung nach viel zu teuer.



Extern = USB 2.0 - Hier inkl. 3.0 Anschluss
Wer nur SD Karten lesen möchte, kauft das natürlich nicht.

ich bin einer der glücklichen, der diesen reader letztens bei caseking für 10€ absahnen konnte. seit dem liegt er im schrank

xmetal

Ist aber nicht hübsch, wie das Ding hervorsteht. Hätten das weiße dann wenigstens schwarz machen können.

masterkochi

Ist ja Nen super.. Ähmm überflüssiges teil. Wer zur hölle braucht sowas.? Dann doch lieber nen kleinen externen reader für. Alle fälle. Ausserdem meiner Meinung nach viel zu teuer.



Dafür würde ich auch einfach nur ein USB/SD Kartenleser kaufen, aber fürs Gehäuse möchte ich solche einschübe nicht missen.
Habe in meinem jetzigen Tower sogar so ein Teil mit Diskettenlaufwerk UND Kartenleser noch verbaut...man weiss ja nie wann man Stunts nochmal aus der Floppykiste rausholt
USB 3 ist im Vormarsch und wer nicht gleich ein neues Gehäuse kaufen will, der greift zu sowas halt...ausserdem man kann doch nie genug USB Ports haben

XYZschnapper

Extern = USB 2.0 - Hier inkl. 3.0 AnschlussWer nur SD Karten lesen möchte, kauft das natürlich nicht.


Wie meinst Du das?
Es gibt doch auch 3.0 extern.
cyberport.de/?DE…Atg

Bei Caseking gab es den ICR-17 sogar für nur 7 Euro. Daher höchstens lauwarm. Ich bin soweit zufrieden mit dem ICR-17, auch wenn ich jetzt meinen USB 3.0 Anschluss am MB nicht mehr nutzen kann, was etwas hässlich ist. Auch die Verkabelung ist relativ nervig und führt zumindest beim ICR-17 aus dem Tower hinten raus an einen normalen USB Port!

Das Ding rüstet USB 3.0 nach und hat außerdem noch ein Kartenlesegerät eingebaut.
Wer nur ein Kartenlesegerät braucht, kauft sich ein billiges externes.

Wer USB 3.0 nachrüsten will, kauft eben dieses Ding. Kann aber durchaus sein, dass es sowas irgendwo günstiger gibt.

xmetal

Ist aber nicht hübsch, wie das Ding hervorsteht. Hätten das weiße dann wenigstens schwarz machen können.


Na dann ists ja gut!
oO oO

In der Beschreibung steht: Schnittstelle USB3
Ist das richtig, das ein Board mit USB3 Schnittstelle für die volle Leistung benötigt wird? Sowas hab ich nämlich nicht. SATA wäre für mich besser.

masterkochi

Ist ja Nen super.. Ähmm überflüssiges teil. Wer zur hölle braucht sowas.? Dann doch lieber nen kleinen externen reader für. Alle fälle. Ausserdem meiner Meinung nach viel zu teuer.


Wieso überflüssig? Der interne USB3-Mobo-Stecker bekommt endlich eine Verwendung, man bekommt USB3 im PC nach vorne in die Frontblende geführt, UND dazu einen schnellen Cardreader mit dem man schnelle SDKarten etc. auch passend fix auslesen kann. Einen externen 2Euro99 Cardreader für unterwegs kann man ja extra noch besitzen...

Preis ist aber echt nix besonderes, gibts hin und wieder auch mal für zwölf dreizehn Euro...

Äh,
wo kommt denn das USB3.0 her?
Sieht nicht so aus, als wäre da eine PCI-Karte dabei.
Wird dann wohl eher nur bei bestehendem USB3.0 nach oben durchgeschleift, oder?

XYZschnapper

Das Ding rüstet USB 3.0 nach und hat außerdem noch ein Kartenlesegerät eingebaut.Wer nur ein Kartenlesegerät braucht, kauft sich ein billiges externes.Wer USB 3.0 nachrüsten will, kauft eben dieses Ding. Kann aber durchaus sein, dass es sowas irgendwo günstiger gibt.



Grad mal die Anleitung gegooglelt - rüstet leider nichts nach:

Schließen Sie das interne USB-Kabel an den USB-Anschluss auf dem Motherboard,
Schließen Sie dann das USB 3.0-Kabel an einen freien USB-Anschluss des PCs an.
Schließen Sie das Gehäuseseitenteil.
Hinweis: 1. Wenn der USB Stecker nicht sichtbar ist, sehen Sie im
Mainboard-Handbuch nach.
2. Die maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit erreichen Sie nur
mit einem USB 3.0-Port.

mkgermany

Äh, wo kommt denn das USB3.0 her?Sieht nicht so aus, als wäre da eine PCI-Karte dabei.Wird dann wohl eher nur bei bestehendem USB3.0 nach oben durchgeschleift, oder?



So schauts aus es wird der interne USB 3 Pin Anschluss benötigt hat man keinen ist es auch nur usb2

Nein, wenn man keinen internen USB3 Anschluss hat, kann man die Buchse an dem Cardreader garnicht nutzen.

Die internen Stecker sind nicht kompatibel und man müsste mit Adaptern rumfummeln

Wattebaellchen

Nein, wenn man keinen internen USB3 Anschluss hat, kann man die Buchse an dem Cardreader garnicht nutzen.Die internen Stecker sind nicht kompatibel und man müsste mit Adaptern rumfummeln



so'n Adapter? amazon.de/gp/…B6O

oder son Adapter? amazon.de/gp/…65C

Es wäre der erste... daher ist das nicht lohnenswert wenn man keinen internen USB3 Anschluss hat, da man entweder so einen Adapter braucht damit man die Buchse zumindest als USB2 Buchse nutzen kann oder man rüstet eine USB3 Karte nach, die gibt es auch mit internen Anschlüssen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text