273°
ABGELAUFEN
AKG K 550 Kopfhörer für 99,90 € @ZackZack

AKG K 550 Kopfhörer für 99,90 € @ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

AKG K 550 Kopfhörer für 99,90 € @ZackZack

Preis:Preis:Preis:99,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: 137,08 €

Beschreibung:

Farbe: schwarz
Ausführung: Kopfbügelhörer, ohrumschließend
Sound: Stereo
Anschlüsse: 1 x 3,5 mm Kopfhörer-Klinkenstecker, vergoldete Anschlüsse
Kabellänge: 3,0 Meter
Kabelführung: einseitig
Frequenzbereich: 12 Hz bis 28 kHz
Nennbelastbarkeit: 32 mW
Nennimpedanz: 32 Ohm
Eigenschaften: faltbar
Kennschallpegel: 114 dB
Gewicht ohne Verpackung: 305 g
Zubehör: 6,3-mm-Adapter
Weitere Infos: 50-mm-Treiber

Herstellerlink: de.akg.com/akg…tml


Reviews:

whathifi.com/rev…550

testberichte.de/p/a…tml

musikgraph.de/201…50/

testsieger.de/tes…tml

soundandvisionmag.com/blo…nes

trustedreviews.com/akg…iew

15 Kommentare

Krass, hab für meine damals als absolutes Schnäppchen 140 bezahlt... Hatte nicht gedacht dass die so im Preis sinken

"Blind" bestellt. Bin mal gespannt, wie die klingen. Preis hot!

Wow! Hammerpreis. Im Preissegment bis 150 gibt es meiner Meinung nach nichts Besseres. Ein vergleichsweise neutraler Klang, der aber dadurch für sehr viele Genres geeignet ist. Wer den Kopfhörer zum Ersten mal hört und davor nur <50 Euro Kopfhörer kennt, sollte seinem Gehör die Chance geben, sich an den Klang zu gewöhnen.
Wer ein wenig löten kann, sollte sich unbedingt das Kabel kürzen und einen neuen Neutrik-Klinkenstecker anlöten. Für einen stärkeren Druck auf die Ohren (wenn man einen kleinen bis normal großen Kopf hat) sollte diesen Mod ausprobieren.

Für mich der perfekte Kopfhörer, obwohl ich auch schon einige teurere Kopfhörer längere Zeit Probe hören durfe.

Unglaublich dieser Preis. Hot!

TeHa94

Wow! Hammerpreis. Im Preissegment bis 150 gibt es meiner Meinung nach nichts Besseres. Ein vergleichsweise neutraler Klang, der aber dadurch für sehr viele Genres geeignet ist. Wer den Kopfhörer zum Ersten mal hört und davor nur <50 Euro Kopfhörer kennt, sollte seinem Gehör die Chance geben, sich an den Klang zu gewöhnen. Wer ein wenig löten kann, sollte sich unbedingt das Kabel kürzen und einen neuen Neutrik-Klinkenstecker anlöten. Für einen stärkeren Druck auf die Ohren (wenn man einen kleinen bis normal großen Kopf hat) sollte diesen Mod ausprobieren.Für mich der perfekte Kopfhörer, obwohl ich auch schon einige teurere Kopfhörer längere Zeit Probe hören durfe.



Habe mir vor kurzem den als Geheimtip geltenden (und weitaus günstigeren) Lasmex H-75 zugelegt. Bin vom Klang und der Verarbeitung für ca. 60,- regelrecht begeistert, kennt jemand evtl. beide Kopfhörer und kann sagen wo die Vorteile beim AKG sind? Könnte schon schwach werden bei dem Preis...


Auch bestellt Preis war einfach zu gut!

Alter Vadder... Für den Preis absoluter no brainer! Einer der besten geschlossenen Kopfhörer am Markt!

Diavel

Einer der besten geschlossenen Kopfhörer am Markt!



In dem Preissegment jedenfalls.

Ich hab den Vorgänger K530, und der ist zuhause an der Anlage klangtechnisch angesichts des Preises über jeden Zweifel erhaben. Für den Betrieb am iPod etc. ist er jedoch nicht geeignet - wer das will, sollte lieber zu einem anderen Modell greifen. Nutze zur Zeit für den iPod die Koss Porta Pro, hoffe aber noch auf einen guten Deal für ein paar erschwingliche On-Ears oder In-Ears mit sehr gutem Klang und zumindest etwas Geräuschdämpfung (aber kein Noise Cancelling!) für unterwegs.

Ich habe viele sogenannte Geheimtipps ausprobiert (Creative Aurvana Live, Koss Porta Pro, Superlux,...) gute Kopfhörer kosten einfach auch ihr Geld.
Btw. Der Kopfhörer ist von der Lautstärke sehr gut für den mobilen Einsatz geeignet. Der h75 hat eine höhere Impedanz und wird vermutlich etwas leise sein.
Hier noch ein direkter Vergleich.

"Though the H75 does not beat the AKG K550 in the details  and the treble section, the H75 is definitely more “natural” sounding"

TeHa94

Wow! Hammerpreis. Im Preissegment bis 150 gibt es meiner Meinung nach nichts Besseres. Ein vergleichsweise neutraler Klang, der aber dadurch für sehr viele Genres geeignet ist. Wer den Kopfhörer zum Ersten mal hört und davor nur <50 Euro Kopfhörer kennt, sollte seinem Gehör die Chance geben, sich an den Klang zu gewöhnen. Wer ein wenig löten kann, sollte sich unbedingt das Kabel kürzen und einen neuen Neutrik-Klinkenstecker anlöten. Für einen stärkeren Druck auf die Ohren (wenn man einen kleinen bis normal großen Kopf hat) sollte diesen Mod ausprobieren.Für mich der perfekte Kopfhörer, obwohl ich auch schon einige teurere Kopfhörer längere Zeit Probe hören durfe.

auch besser als beyerdynamic dt990/dt770 ??

ausverkauft..

c0rE

In dem Preissegment jedenfalls.


Naja, gibt ja nicht mehr sooo viel darüber. Beyerdynamic DT1350 und T5p vielleicht. Sonst fällt mir nix ein was definitiv besser (und nicht nur anders) und geschlossen ist. In Ears mal außen vor. Ach und die komischen Modelle von Ultrasone.

Ausverkauft..
Lauter Aasgeier hier

Wow, knapp 100 Euro. Das war heiß...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text