AKG K702 Dynamische Referenz Kopfhörer, offen
1891°Abgelaufen

AKG K702 Dynamische Referenz Kopfhörer, offen

142€168€-15%Amazon Angebote
67
eingestellt am 15. Dez 2017
UPD: Preis angepasst auf 142 €.
Finde denn Preis immer noch gut

Nächster Preis idealo.de ab 168 €

  • Offener Studiokopfhörer zum Mischen, Abhören und Mastern
  • Exzellente Detailauflösung
  • Die 2-Schicht-Membran sorgt für ein ausgezeichnetes räumliches und dynamisches Klangbild mit präziser Stereoortung
  • Perfekter Sitz durch die automatische Anpassung des Bügelbands an die Größe des Kopfes
  • Abnehmbares Kabel mit Mini-XLR-Anschluss für einen leichten Austausch
  • 10 Hz bis 39 kHz
  • 62 Ohm
  • 105 dB Schalldruck (dB SPL/V)
  • 200 mW Belastbarkeit
  • 235 gr.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
anderl15. Dez 2017

Bluetooth fehlt leider,


Denis.Ungl15. Dez 2017

Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen …Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen Musikgenuss geeignet?


Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingen neutral. Kein übertriebener Bass oder verschlimmbesserter Klang.
Für so etwas kann man im Zweifel einen Equalizer bemühen.
Mobil wird der Kopfhörer nicht (gut) funktionieren, weil er eine recht hohen Widerstand hat. Dafür sind dann spezielle Mobile Verstärker notwendig.

Die Kopfhörer schirmen die Umgebung so gut wie nicht ab. Der Sound ist auch von allen in der Umgebung hörbar.

Für mich am Rechner für Spiele, Filme und Musik tiptop. Und extrem bequem.
Bearbeitet von: "Drici" 15. Dez 2017
Babynemo15. Dez 2017

Kleiner Tipp: Sucht Mal nach Superfluxx oder Superluxx bei Thomann! Fast …Kleiner Tipp: Sucht Mal nach Superfluxx oder Superluxx bei Thomann! Fast identische Bauart zum Bruchteil des Preises.


Bauart hat aber nichts mit dem Klang zu tun. Äpfel und Birnen. Und ja ich habe auch den superfluxx daheim
anderl15. Dez 2017

Bluetooth fehlt leider,


Wenn man keine Ahnung hat...
67 Kommentare
Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen Musikgenuss geeignet?
Denis.Ungl15. Dez 2017

Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen …Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen Musikgenuss geeignet?


Ist mMn für vieles geeignet: Musik, Filme (so nutze ich diesen KH selbst)
Preis ist so lala. Habe den selber vor einem Jahr für 111€ gekauft
Denis.Ungl15. Dez 2017

Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen …Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen Musikgenuss geeignet?


Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingen neutral. Kein übertriebener Bass oder verschlimmbesserter Klang.
Für so etwas kann man im Zweifel einen Equalizer bemühen.
Mobil wird der Kopfhörer nicht (gut) funktionieren, weil er eine recht hohen Widerstand hat. Dafür sind dann spezielle Mobile Verstärker notwendig.

Die Kopfhörer schirmen die Umgebung so gut wie nicht ab. Der Sound ist auch von allen in der Umgebung hörbar.

Für mich am Rechner für Spiele, Filme und Musik tiptop. Und extrem bequem.
Bearbeitet von: "Drici" 15. Dez 2017
und auch mit "hoher Stirn" angenehm auf der Platte zu tragen :-).
Bluetooth fehlt leider,
anderl15. Dez 2017

Bluetooth fehlt leider,


Drici15. Dez 2017

Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingel neutral. Kein …Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingel neutral. Kein übertriebener Bass oder verschlimmbesserter Klang.Für so etwas kann man im Zweifel einen Equalizer bemühen.Mobil wird der Kopfhörer nicht funktionieren, weil er eine recht hohen Widerstand hat.Die Kopfhörer schirmen die Umgebung so gut wie nicht ab. Der Sound ist auch von allen in der Umgebung hörbar.Für mich am Rechner für Filme um Musik tiptop.


Ok, danke.
anderl15. Dez 2017

Bluetooth fehlt leider,


Das ist kein mobiler Kopfhörer.... Mit Kabel läuft der auch nicht an nem iPhone.
anderl15. Dez 2017

Bluetooth fehlt leider,


Wenn man keine Ahnung hat...
Guter Kopfhörer. Werde mir vielleicht noch einen zusätzlich zum DT-880 holen.
Nutzt den jemand zum Zocken? Warte eigentlich auf einen Fidelio X2 Deal...hab den Abverkauf verpasst...

Ist dieser eine Alternative?
Avatar
GelöschterUser829493
Denis.Ungl15. Dez 2017

Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen …Ist der jetzt wirklich nur für Studios als Referenz oder auch zum normalen Musikgenuss geeignet?


so ein kopfhörer ist halt von der abstimmung eher neutral. sowas finde ich für zu hause nicht schlecht.
Puh, der K702 bzw. die K7XX Serie im allgemeinen ist wohl zum Zocken aufgrund der super Räumlichkeit perfekt geeignet, aber für den Rest...ich hab noch keinen Kopfhörer gehört, der mir so "nicht" gefallen hat. Da wäre mir ein Beats Solo sogar lieber. Nicht wegen der Neutralität, die finde ich top, aber der 2KHz Peak ruiniert den Hörer für mich, klingt einfach mies mMn. , total künstlich. Kann weder bei Klassik, Metal, pop oder sonst wo überzeugen. Der DT880 hingegen ist für mich deutlich angenehmer. Klar, Beyerpeak, aber mit dem komme ich viel besser klar als mit dem AKG-Peak.
Fuschio15. Dez 2017

Nutzt den jemand zum Zocken? Warte eigentlich auf einen Fidelio X2 …Nutzt den jemand zum Zocken? Warte eigentlich auf einen Fidelio X2 Deal...hab den Abverkauf verpasst...Ist dieser eine Alternative?


Da es ein Referenzhörer ist eher nicht.
Kleiner Tipp: Sucht Mal nach Superfluxx oder Superluxx bei Thomann! Fast identische Bauart zum Bruchteil des Preises.
Bearbeitet von: "Babynemo" 15. Dez 2017
Babynemo15. Dez 2017

Kleiner Tipp: Sucht Mal nach Superfluxx oder Superluxx bei Thomann! Fast …Kleiner Tipp: Sucht Mal nach Superfluxx oder Superluxx bei Thomann! Fast identische Bauart zum Bruchteil des Preises.


Bauart hat aber nichts mit dem Klang zu tun. Äpfel und Birnen. Und ja ich habe auch den superfluxx daheim
Drici15. Dez 2017

Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingel neutral. Kein …Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingel neutral. Kein übertriebener Bass oder verschlimmbesserter Klang.Für so etwas kann man im Zweifel einen Equalizer bemühen.Mobil wird der Kopfhörer nicht funktionieren, weil er eine recht hohen Widerstand hat.Die Kopfhörer schirmen die Umgebung so gut wie nicht ab. Der Sound ist auch von allen in der Umgebung hörbar.Für mich am Rechner für Filme um Musik tiptop. Und extrem bequem.


Habe einen q701 mit ebenfalls 60 ohm. Der geht sehr wohl mobil. Man verfälscht dadurch zwar ein wenig den Klang und die Lautstärke ist geringer aber zum normalen Musik hören reichts.
Daheim natürlich wegen der Bauweise
Super hübsch lel
Nen Schönheitspreis gewinnen die aber defintiv nicht..
JackLaMota15. Dez 2017

Super hübsch lel



Kennedy15. Dez 2017

Nen Schönheitspreis gewinnen die aber defintiv nicht..


Dafür sind sie mega bequem und passen quasi von Geburt an. Stufen.

Auf den Klang kommt es an :-)
Sehr guter Kopfhörer.
kai84ma15. Dez 2017

Da es ein Referenzhörer ist eher nicht.


Warum? Er ist neutral abgestimmt. Und hat eine super Räumlichkeit.
Fuschio15. Dez 2017

Nutzt den jemand zum Zocken? Warte eigentlich auf einen Fidelio X2 …Nutzt den jemand zum Zocken? Warte eigentlich auf einen Fidelio X2 Deal...hab den Abverkauf verpasst...Ist dieser eine Alternative?


Perfekt geeignet. Super Räumlichkeit. Nutze den selber auch zum Zocken
Drici15. Dez 2017

Warum? Er ist neutral abgestimmt. Und hat eine super Räumlichkeit. Perfekt …Warum? Er ist neutral abgestimmt. Und hat eine super Räumlichkeit. Perfekt geeignet. Super Räumlichkeit. Nutze den selber auch zum Zocken


Eine Alternative zum X2 ist er als neutraler KH aber nicht. Hab nur die Frage beantwortet
TeHa9415. Dez 2017

Habe einen q701 mit ebenfalls 60 ohm. Der geht sehr wohl mobil. Man …Habe einen q701 mit ebenfalls 60 ohm. Der geht sehr wohl mobil. Man verfälscht dadurch zwar ein wenig den Klang und die Lautstärke ist geringer aber zum normalen Musik hören reichts.Daheim natürlich wegen der Bauweise


Verfälschung des Klanges wäre es mir nicht wert. Genauso wie die fehlende Abschirmung. Und viele mobile Player schaffen es nicht. Mein Archos Gmini XS 202 geht da einfach aus.
Ich habe den etwas günstigeren K601, würde ich jederzeit wieder kaufen. Wollte damals einen neutralen Kopfhörer und habe den Kauf nie bereut. Etwas schöner als den 702er finde ich den 701er. Hätte mir im Nachhinein lieber den geholt.
Hot, aber nicht so hot wie mein DT 990 Pro
anderl15. Dez 2017

Bluetooth fehlt leider,


Stimmt. Haben die Hersteller wo vergessen. Sofort umtauschen.
Fuschio15. Dez 2017

Nutzt den jemand zum Zocken? Warte eigentlich auf einen Fidelio X2 …Nutzt den jemand zum Zocken? Warte eigentlich auf einen Fidelio X2 Deal...hab den Abverkauf verpasst...Ist dieser eine Alternative?



Ich nutze den Vorgänger (AKG K701) zum zocken seit einigen (fünf oder so?) Jahren. Ich bin damit sehr zufrieden. Du solltets aber eine anständige Soundkarte haben. Ich nutze mittlerweile diese hier:

Creative Sound BlasterX G5

Bin ich sehr zufrieden mit.

Grüße
Drici15. Dez 2017

Verfälschung des Klanges wäre es mir nicht wert. Genauso wie die fehlende A …Verfälschung des Klanges wäre es mir nicht wert. Genauso wie die fehlende Abschirmung. Und viele mobile Player schaffen es nicht. Mein Archos Gmini XS 202 geht da einfach aus.


Wow, wie alt ist das Teil denn? Ich habe mir früher immer Gedanken gemacht wie lange so eine Festplatte im MP3-Player denn halten könnte. Letztendlich ging das Display als erstes kaputt und das auch schon zu einer Zeit wo es das Produkt nicht mehr zu kaufen gab. Das war sehr schade da alle bei gleicher Leistung viiieeel zu teuer waren und der Player auch vom Sound her eine sehr gute Figur gemacht soweit ich das damals beurteilen konnte
Drici15. Dez 2017

Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingel neutral. Kein …Studiokopfhörer haben einen Vorteil. Sie klingel neutral. Kein übertriebener Bass oder verschlimmbesserter Klang.Für so etwas kann man im Zweifel einen Equalizer bemühen.Mobil wird der Kopfhörer nicht funktionieren, weil er eine recht hohen Widerstand hat.Die Kopfhörer schirmen die Umgebung so gut wie nicht ab. Der Sound ist auch von allen in der Umgebung hörbar.Für mich am Rechner für Filme um Musik tiptop. Und extrem bequem.


"Studio" ist nur ein Marketinglabel bei Kopfhörern, genauso wie "HiFi" oder "HiRes". Es gibt viele Kopfhörer, die als Studiokopfhörer vermarketet werden und trotzdem einen stark betonten Bass haben. Z.B. der beliebte Beyerdynamic DT 770 oder Audio Technica ATH-M50x.
Hier ist mal eine Datenbank mit Messungen zu versch. Kopfhörern: innerfidelity.com/hea…nts
Drici15. Dez 2017

Verfälschung des Klanges wäre es mir nicht wert. Genauso wie die fehlende A …Verfälschung des Klanges wäre es mir nicht wert. Genauso wie die fehlende Abschirmung. Und viele mobile Player schaffen es nicht. Mein Archos Gmini XS 202 geht da einfach aus.


Verfälschung ist natürlich relativ. Ich höre nicht viel Unterschied zwischen Soundkarte (speziell für hochohmige Kopfhörer) sowie meinem Tablet. Per PC hört er sich etwas kräftiger an, aber wirklich schwer zu beurteilen. Trotzdem ist natürlich auf Grund der fehlenden Impedanzanpassung eine Frequenzabhängigkeit da.
Wenn dein MP3 Player plötzlich aus geht, dann ist da wohl etwas kaputt.
Sehr guter Kopfhörer habe jahrelang damit gemischt.
Nilsss15. Dez 2017

Wow, wie alt ist das Teil denn? Ich habe mir früher immer Gedanken gemacht …Wow, wie alt ist das Teil denn? Ich habe mir früher immer Gedanken gemacht wie lange so eine Festplatte im MP3-Player denn halten könnte. Letztendlich ging das Display als erstes kaputt und das auch schon zu einer Zeit wo es das Produkt nicht mehr zu kaufen gab. Das war sehr schade da alle bei gleicher Leistung viiieeel zu teuer waren und der Player auch vom Sound her eine sehr gute Figur gemacht soweit ich das damals beurteilen konnte


Der ist bestimmt 10 Jahre alt. Die Festplatte war sehr robust. Ist jetzt aber auf CompactFlash umgebaut. Hab auch noch 3 selbst reparierte hier. Meist ist der Akku zu schwach oder die Festplatte kaputt gewesen.
TeHa9415. Dez 2017

Verfälschung ist natürlich relativ. Ich höre nicht viel Unterschied zw …Verfälschung ist natürlich relativ. Ich höre nicht viel Unterschied zwischen Soundkarte (speziell für hochohmige Kopfhörer) sowie meinem Tablet. Per PC hört er sich etwas kräftiger an, aber wirklich schwer zu beurteilen. Trotzdem ist natürlich auf Grund der fehlenden Impedanzanpassung eine Frequenzabhängigkeit da.Wenn dein MP3 Player plötzlich aus geht, dann ist da wohl etwas kaputt.


Kaputt ist der nicht. Der geht aus, weil er versucht den Widerstand zu überwinden und die Spannung bricht ein. Ganz normal.
chanco715. Dez 2017

so ein kopfhörer ist halt von der abstimmung eher neutral. sowas finde ich …so ein kopfhörer ist halt von der abstimmung eher neutral. sowas finde ich für zu hause nicht schlecht.


"Abstimmung eher neutral" = zu wenig Bass für den Alltagshörer.

Also nix für Techno oder Hip Hop, gut für Klassik. Kenne aber nur den 701er...
Cybaf15. Dez 2017

"Studio" ist nur ein Marketinglabel bei Kopfhörern, genauso wie "HiFi" …"Studio" ist nur ein Marketinglabel bei Kopfhörern, genauso wie "HiFi" oder "HiRes". Es gibt viele Kopfhörer, die als Studiokopfhörer vermarketet werden und trotzdem einen stark betonten Bass haben. Z.B. der beliebte Beyerdynamic DT 770 oder Audio Technica ATH-M50x. Hier ist mal eine Datenbank mit Messungen zu versch. Kopfhörern: https://www.innerfidelity.com/headphone-measurements


Spielt eh nicht so eine Rolle, wenn man weiß was man tut arbeitet man sich da ein und kompensiert die Verfälschung beim Mixen. Puristen kreischen eh auf wenn man per Headphone mixt.

Mit Beats könnte ich aber eher weniger gut mixen...
Babynemo15. Dez 2017

Kleiner Tipp: Sucht Mal nach Superfluxx oder Superluxx bei Thomann! Fast …Kleiner Tipp: Sucht Mal nach Superfluxx oder Superluxx bei Thomann! Fast identische Bauart zum Bruchteil des Preises.


"Superlux"
Aber auch wenn manche Superlux-Modelle bekannten Marken ähneln, so haben sie doch ein anderes Innenleben und eigentlich auch einen ganz anderen Klang. So habe ich das jedenfalls immer verstanden beim Recherchieren.
xXTHMXx15. Dez 2017

Puh, der K702 bzw. die K7XX Serie im allgemeinen ist wohl zum Zocken …Puh, der K702 bzw. die K7XX Serie im allgemeinen ist wohl zum Zocken aufgrund der super Räumlichkeit perfekt geeignet, aber für den Rest...ich hab noch keinen Kopfhörer gehört, der mir so "nicht" gefallen hat. Da wäre mir ein Beats Solo sogar lieber. Nicht wegen der Neutralität, die finde ich top, aber der 2KHz Peak ruiniert den Hörer für mich, klingt einfach mies mMn. , total künstlich. Kann weder bei Klassik, Metal, pop oder sonst wo überzeugen. Der DT880 hingegen ist für mich deutlich angenehmer. Klar, Beyerpeak, aber mit dem komme ich viel besser klar als mit dem AKG-Peak.



Von was für Peaks redest du da, Herstellerübergreifend... ist das so ein "Stand der Technik" Generationengeschichte? Nach was müsste ich da googeln? Weil ansonsten vermute ich mal pauschal das ich mir als alter Sack eher weniger Gedanken darum machen müsste, weil ich es eh nicht mehr raus hören kann?
Bearbeitet von: "jurislaw" 15. Dez 2017
Megahot! Für das Geld gibt es keine besseren Kopfhörer
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text