199°
ABGELAUFEN
aktive Zimmerantenne UHV/VHF / DVB-T für 7,99€ @ebay
aktive Zimmerantenne UHV/VHF / DVB-T für 7,99€ @ebay
ElektronikEBay Angebote

aktive Zimmerantenne UHV/VHF / DVB-T für 7,99€ @ebay

Preis:Preis:Preis:7,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Etwas altbacken in der Optik doch geeignet für DVB-T.
Wird angeboten für 7,99€ frei Haus.

Amazon-Rezensionen sind top!
amazon.de/Zim…top

Ersparnis etwas 3,50€ zum nächsten Anbieter.

Beschreibung:

Mehrbereich-Zimmerantenne
Elektronische Mehrbereich-Zimmerantenne für zusätzliche terrestrische Sender, die noch nicht über die Hausantennen-Anlage empfangen werden können. Die Antenne verfügt über einen rauscharmen Verstärker, der von 0-36 dB stufenlos regelbar ist, und einen zusätzlichen Anschluss für die Außenantenne und das Kfz-Bordnetz.

ideal für den Empfang von DVB-T-Signalen geeignet
mit 36 dB Verstärkung für besseren Empfang
UKW: 88 - 108 MHz, VHF: Kanal 2 - 12, UHF: Kanal 21 - 68
Verstärkung wird über Leuchtdiode angezeigt

Beste Kommentare

pcriese

DVB-T soll doch wegen Funkfrequenzen für Handys eh eingestampft werden...2015 oder so...evtl. vorher nochmal abklären...

Hmm, grübel, soll ich nun 7,99 EUR für eine in 2 Jahren überflüssige Antenne ausgeben und bis dahin kostenfrei 28 Kanäle empfangen? Oder lieber 20 EUR monatlich an Unity Media latzen, bei kaum besserer Leistung. Verdammt, ich weiß es nicht...

RB1912

die RTL Gruppe plant wohl 2015 auszusteigen

und schützt mein Umfeld freiwillig vor Verdummung? Grandios!

40 Kommentare

nicht schön - aber günstig! An die Leistung kommt eine Stabantenne nicht dran.

Hot! Kann ich gerade brauchen! Mfg

DVB-T soll doch wegen Funkfrequenzen für Handys eh eingestampft werden...2015 oder so...evtl. vorher nochmal abklären...

Geht mit so was nur dvbt oder auch so normalen Satelliten TV?

SatTV geht damit nicht...

pcriese

DVB-T soll doch wegen Funkfrequenzen für Handys eh eingestampft werden...2015 oder so...evtl. vorher nochmal abklären...



Laut Infos liegt das eher an den Kosten!

pcriese

DVB-T soll doch wegen Funkfrequenzen für Handys eh eingestampft werden...2015 oder so...evtl. vorher nochmal abklären...

Hmm, grübel, soll ich nun 7,99 EUR für eine in 2 Jahren überflüssige Antenne ausgeben und bis dahin kostenfrei 28 Kanäle empfangen? Oder lieber 20 EUR monatlich an Unity Media latzen, bei kaum besserer Leistung. Verdammt, ich weiß es nicht...

Hab das Teil an meinem LG Passt soweit ... alter LG war weniger empfindlich, neuer LG hat man die Antenne etwas "aufdrehen" müssen ... Aber für die öffentlich-rechtlichen reichts

dvbt-antenne fuer dummtiere X)

Genau notfalls 2 Jahre für nur 8€.... gekauft

pcriese

DVB-T soll doch wegen Funkfrequenzen für Handys eh eingestampft werden...2015 oder so...evtl. vorher nochmal abklären...



IN DEINEM FALL natürlich jeden Monat was zahlen...^^

Das war lediglich ein Hinweis, das DVB-T (leider) wohl nicht mehr allzulange empfangbar sein wird d.h. wer z. B. SAT als Alternative im Auge hatte fährt damit wohl auf DAUER besser - auch bezüglich Kanalauswahl und Empfangsqualität natürlich.

Und vergiss nicht hier monatlich deinen Überweisungsbeleg zu posten... oO X)

pcriese

DVB-T soll doch wegen Funkfrequenzen für Handys eh eingestampft werden...2015 oder so...evtl. vorher nochmal abklären...


ProSieben Sat.1 hat gerade bis 2018 verlängert, die RTL Gruppe plant wohl 2015 auszusteigen. Seitens der ÖR ist da auch nichts angekündigt, in absehbarer Zeit wird da also nix eingestampft

schaue seit jahren mit der antenne. einzig der pc stört den empfang einiger sender wie vox und rtl. hab damals das doppelte bezahlt, hot

Die billigste und beste DVB-T Antenne hab ich selbst gebaut:

cnet.de/391…au/

Leide rist die Excel-Tabelle zur Berechung nicht mehr auf dem Server zu finden.

RB1912

die RTL Gruppe plant wohl 2015 auszusteigen

und schützt mein Umfeld freiwillig vor Verdummung? Grandios!

HHH

Die billigste und beste DVB-T Antenne hab ich selbst gebaut:

Hab's schon hinter mir, hat NULL gebracht. Antenne ohne Verstärker ist meist witzlos.

es kommt wohl die zeit wo man kein Fernsehen mehr umsonst gucken kann...
(GEZ mal außen vor)

das beste ist man liest ein Buch oder unterhaltet sich mal mit der Familie... man hat bestimmt schon lange nichts mehr gehört von denen außer über furzbock und Zwitter co kg und konsorten...

HHH

Die billigste und beste DVB-T Antenne hab ich selbst gebaut:



Also ich bekomme in meiner Dachwohnung mit normaler Stab.- Zimmerantenne, durch die gute Isolierung kein einziges Programm, dann werden wir mal sehen, was passiert wenn ich dies Antenne in ein paar Tagen anschließe.

Mfg

HOT HOT HOT!!! Super! Alles meins!

pcriese

DVB-T soll doch wegen Funkfrequenzen für Handys eh eingestampft werden...2015 oder so...evtl. vorher nochmal abklären...



Stimmt Pro7 bleibt zumindest zur Zeit erstmal bei DVB-T...

digitalfernsehen.de/Kom…tml

Exakt so eine Antenne hab ich mir 2004 beim Start von DVB-T billig bei ebay gebraucht geschossen. Das Teil läuft bis heute einwandfrei, wird aber keinen Schönheitspreis gewinnen - wobei mir die Funktion in dem Fall doch wichtiger ist.

Was habt ihr gegen die kleinen Magnetfuß-DVB-T-Antennen z. B. von Mumbi/Amazon? Meine ist perfekt und *besser* als eine aktive Hama-DVB-T, die moderner aber nicht minder häßlich aussieht, wie die hier abgebildete.

Edit: 4,5 Amazon-Sterne. Link: amazon.de/mum…MKS

DukeOnline

Also ich bekomme in meiner Dachwohnung mit normaler Stab.- Zimmerantenne, durch die gute Isolierung kein einziges Programm, dann werden wir mal sehen, was passiert wenn ich dies Antenne in ein paar Tagen anschließe.


Tatsächlich bleibt mir für die Antennenausrichtung auch nur ein Spielraum von ca. 3 cm in der Links-/Rechtsbewegung, bei Überschreitung fällt die Empfangsquote schlagartig auf 0. Innerhalb des Spielraums voller HD-Empfang bei gleichbleibend guter Qualität aller Programme. Der TV-Sendersuchlauf mit korrekter Ausrichtung kann schon zur Geduldsprobe werden, danach freut man sich umso mehr.

nicht sehr schön - aber günstig~Sommer ist kommt!

HHH

Die billigste und beste DVB-T Antenne hab ich selbst gebaut:



Also ich hatte 5 käufliche DVB-T Antennen mit eingebauten Verstärker getestet, hab zwar alle Sender bekommen aber die Empfangsquali war nicht berauschend. Mit dem Eigenbau im richtigen Frequenzbereich bekomm ich alle Sender einwandfrei.
Wem die einfache Variante nicht reicht, der kann sich ja eine Doppelquad oder eine Multi-Doppelquad bauen (Anleitungen auf der Letzten Seite des Links. Wenn das immer noch nciht reicht gibts auch ne Anleitung für einen zusätzlichen DIY Verstärker für diese Selbstbau-Antennen.

Irgendwo hab ich auch noch die Excel-Tabelle rumliegen, bei Bedarf einfach melden, dann durchsuch ich mal meine Platte danach.

Ich habe die selbe Antenne schon seit einem Jahr und bin Super zufrieden damit. Die Leistung liegt bei 40db, und ich bekomme in einer stark bebauten Gegend alle Programme rein die man so braucht. (also arte *g*)

Der Preis ist Top, habe bei WHD Amazon 20€ dafür gezahlt

In Deutschland gibt es doch kein HD per DVB-T oder?

Senshi

Tatsächlich bleibt mir für die Antennenausrichtung auch nur ein Spielraum von ca. 3 cm in der Links-/Rechtsbewegung, bei Überschreitung fällt die Empfangsquote schlagartig auf 0. Innerhalb des Spielraums voller HD-Empfang bei gleichbleibend guter Qualität aller Programme. Der TV-Sendersuchlauf mit korrekter Ausrichtung kann schon zur Geduldsprobe werden, danach freut man sich umso mehr.

In Deutschland gibt es doch kein HD über DVB-T oder?

Senshi

Tatsächlich bleibt mir für die Antennenausrichtung auch nur ein Spielraum von ca. 3 cm in der Links-/Rechtsbewegung, bei Überschreitung fällt die Empfangsquote schlagartig auf 0. Innerhalb des Spielraums voller HD-Empfang bei gleichbleibend guter Qualität aller Programme. Der TV-Sendersuchlauf mit korrekter Ausrichtung kann schon zur Geduldsprobe werden, danach freut man sich umso mehr.

Senshi

Tatsächlich bleibt mir für die Antennenausrichtung auch nur ein Spielraum von ca. 3 cm in der Links-/Rechtsbewegung, bei Überschreitung fällt die Empfangsquote schlagartig auf 0. Innerhalb des Spielraums voller HD-Empfang bei gleichbleibend guter Qualität aller Programme. Der TV-Sendersuchlauf mit korrekter Ausrichtung kann schon zur Geduldsprobe werden, danach freut man sich umso mehr.



ERTAPPT!

DVB-T2 gibts in Deutschland (noch) nicht.

ok, dann halt HD-ready auf jeden Fall mit 720p ein Stück weit besser als das günstigste Analogfernsehen von UM

kingstoen

Was habt ihr gegen die kleinen Magnetfuß-DVB-T-Antennen z. B. von Mumbi/Amazon? Meine ist perfekt und *besser* als eine aktive Hama-DVB-T, die moderner aber nicht minder häßlich aussieht, wie die hier abgebildete.Edit: 4,5 Amazon-Sterne. Link: http://www.amazon.de/mumbi-DVB-Antenne-Magnetfuss-Stabantenne/dp/B005EF6MKS



Kann ich bestätigen, habe die kleine seit ca. nem Jahr und absolut perfekten Empfang. Habe mehrere Zimmerantennen durchprobiert (aktiv, wurf) und würde die kleine nicht nur wegen dem günstigeren Preis von 2,90 inkl. Versand dem "Deal" zu bevorzugen.

qwutzwutz

Habe mehrere Zimmerantennen durchprobiert (aktiv, wurf) und würde die kleine nicht nur wegen dem günstigeren Preis von 2,90 inkl. Versand dem "Deal" zu bevorzugen.


Wer mit einer aktiven Antenne schlechteren Empfang hat als mit einer passiven, muss wohl etwas falsch machen. Vor allem wenn die passive sogar kleiner ist.
Aber natürlich kann man eine Stabantenne nehmen, wenn diese denn reicht (dann kann man sich aber für 1€ die Antenne auch selbst basteln).

Und ich wollte mir erst noch eine TechniSat Digitenne für 20€ kaufen...

qwutzwutz

Habe mehrere Zimmerantennen durchprobiert (aktiv, wurf) und würde die kleine nicht nur wegen dem günstigeren Preis von 2,90 inkl. Versand dem "Deal" zu bevorzugen.



Das Argument kam bei den Antennendeals damals auch. Für ~ 1 Euro bastel ich aber garantiert nicht. Lies Dir die Rezensionen bitte durch und du wirst feststellen, dass diverse Leute ihre aktive Antenne ersetzt haben und mit der neuen passiven überaus glücklich sind.

kingstoen

Für ~ 1 Euro bastel ich aber garantiert nicht. Lies Dir die Rezensionen bitte durch und du wirst feststellen, dass diverse Leute ihre aktive Antenne ersetzt haben und mit der neuen passiven überaus glücklich sind.


Koaxialkabel kaufen (oder altes nehmen), aufdröseln und anschliessen, fertig ist die selbstgebaute Antenne.
Und zum Glück stehen Amazonrezensionen noch weit über der Physik, wenn es um Glaubwürdigkeit geht.
Ich bezweifle nicht, dass Leute annehmen sie hätten mit solch einer Stabantenne besseren Empfang (es gibt wenige Ausnahmen bei denen das zutreffen mag), aber ich bezweifle, dass es tatsächlich so ist.

Bei wem die Empfangssituation es erlaubt reicht natürlich auch eine Stabantenne, wozu dort aktiv.

Vor allem aber sprechen wir hier von einer billigst Stabantenne, welche wahrscheinlich von jedem Selbstbau geschlagen wird. Bei den Amazon Bewertungen könnte man aber tatsäschlich annehmen, hier würde es sich um eine magische Antenne handeln.

Aber zum Glück gibt es auch Bewertungen die das etwas realistischer sehen: "Man muss schon in einer Gegend wohnen wo man von vorn herein einen guten Empfang hat und im Zimmer nichts den Empfang stören kann.".

netter Deal zum Super-PREIS X):

Hab ein ähnliches Modell (hinten statt dem Zweizack nur ein Stäbchen) und die Verstärkung ist sehr gut!

DAB Signale lassen sich im Übrigen auch einfangen - IDEAL für die lokalen Mixes (werden meistens mit geringer Sendeleistung ausgestrahlt).


Was DVB-T2 angeht gabs in Deutschland nur mal einen Test in München, in Großbritannien ist die Methode großflächiger Standard - dafür haben die Tommies aber "nur" DAB "classic" :p.

qwutzwutz

Habe mehrere Zimmerantennen durchprobiert (aktiv, wurf) und würde die kleine nicht nur wegen dem günstigeren Preis von 2,90 inkl. Versand dem "Deal" zu bevorzugen.


Selber basteln stimmt, aber dass aktiv automatisch besser als passiv ist natürlich nicht. Wundert mich, dass du so was erzählst, wenn du vom Selbstbau weißt.

xmetal

Selber basteln stimmt, aber dass aktiv automatisch besser als passiv ist natürlich nicht. Wundert mich, dass du so was erzählst, wenn du vom Selbstbau weißt.


Mit automatisch ist das so eine Sache, wie bereits erwähnt kostet diese Antenne 2,90€ inklusive Versand und kommt auch noch aus Deutschland.
Was meinst du wie es um die Qualität bestellt ist?

Aktiv ist natürlich nicht wirklich 'besser', da die Antenne bei gleichen Bedingungen ja genau das Selbe emfängt, aber warum sollte bei jemandem eine qualitativ gleichwertige aktive Antenne schlechteren Emfang bescheren?
Und gerade an Randgebieten ist eine Pegelanhebung eben unumgänglich.

1.) Ja ich befinde mich mit meiner Antenne und dem Gerät direkt in Sichtweite zum Turm.

2.) Das ändert aber trotzdem nichts daran, dass die "aktive" Hama-Antenne schlechteren Empfang bot, als die Mumbi.

3.) An dieser Stelle ist es auch egal, wieviel sie kostet (ich habe für meine erste Antenne ca. 90 Cent inkl. Versand bezahlt als regulärer Amazon-Market-Kauf).

4.) Die kleine Antenne hat einen größeren WAF (Women Acceptance Factor) als so eine Selbstbastelantenne. Ich könnte das Ding nicht bei uns anschließen.

xmetal

Selber basteln stimmt, aber dass aktiv automatisch besser als passiv ist natürlich nicht. Wundert mich, dass du so was erzählst, wenn du vom Selbstbau weißt.


Das liegt einfach daran, dass bei einer Antenne die Länge zumindest im Verhältnis zur Wellenlänge passen sollte. Die Frequenzen bei DVB-T schwanken aber extrem je nach Empfangsgebiet.
Selbstgebastelt = mit Klammerbeutel gepudert, wenn nicht auf die lokalen Bedürfnisse abgestimmt. Daraus folgt: Selbstgebastelt > gekauft. Und i.d.R. auch > gekauft aktiv. Nur daraum gings. Pegelanhebung ist ziemlicher Quark, wenn vorher die Antenne falsch ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text