Alcatel One Touch Watch ab 86 €: Runde Smartwatch mit guter Akkulaufzeit und Edelstahlgehäuse, kompatibel mit Android und iOs

ElektronikLG Angebote

Alcatel One Touch Watch ab 86 €: Runde Smartwatch mit guter Akkulaufzeit und Edelstahlgehäuse, kompatibel mit Android und iOs

Redaktion

Update 2

Der gute Search85 hat im Forum darauf hingewiesen, dass es aktuell noch, für ca 3,5 h maximal, die Alcatel One Touch Watch für 74,67 € in den französischen Blitzangeboten zu ergattern gibt – und wer ihn noch nicht genutzt hat, kann zusätzlich noch den 10 € Gutschein für Amazon.FR einsetzen


Update 1

the watcher hat die Alcatel One Touch Watch in den französischen Amazon Blitzangeboten zum neuen Bestpreis gefunden – für den Preis ist sie, denke ich, wirklich mal eine Überlegung wert, wenn man noch keine Smartwatch hat


Ursprünglicher Artikel vom 17.09.2015:


Search85 hat gerade im Forum auf ein gutes Angebot zur Alcatel One Touch Watch in den französischen Amazon Blitzangeboten hingewiesen:


  • Alcatel One Touch Watch ab 85,54 € (Preisvergleich: 119,95 €)
  • Um auf den Preis zu kommen, müsst ihr zuvor einen 50 € Amazon.fr Gutschein bestellen und bekommt dafür einen weiteren 10 € Gutschein per Mail extra (dauert etwa 1 min)
  • Zur Gutscheinaktion sind nur Accounts berechtigt, die (länderübergreifend) zwischen dem 06.09.2013 – 13.09.2015 an keiner Gutschein-Aktion von Amazon teilgenommen haben (Punkt 2 der Bedingungen) und ihren Account nicht nach dem 07.09.2015 eröffnet haben (Punkt 3) (danke dotdaniel)
  • Zum Kauf wird eine Kreditkarte benötigt

alcatel-One-Touch-Watch.jpg.

Die seit etwa Anfang des Jahres erhältliche Smartwatch von Alcatel erinnert auf den ersten Blick stark an die Moto 360 – leider wurde aber auch das wohl größte Manko der 360 übernommen, nämlich der schwarze Balken am unteren Rand des Displays (wobei er hier als “Zurück-Button” wenigstens noch eine Funktion erfüllt). Der wohl größte Unterschied zu anderen Smartwatches liegt aber im Betriebssystem, denn Alcatel hat für die Smartwatch ein eigenes Betriebssystem entwickelt, das mit Android und iOS kompatibel ist.


Besonders ist auch, dass die Smartwatch im Gegensatz zu den meisten anderen ihrer Konkurrenten nicht per eigens entwickelter Ladestation oder gar induktiv über den Qi-Standard geladen wird, sondern über einen USB-Ladestecker, der sich im Armband befindet. Zusätzlich befindet sich auch noch ein NFC Tag im Armband – das hat leider vor allem auch den Nachteil, dass das Armband der One Touch Watch nicht gewechselt werden kann.


Die One Touch Watch hat ein gut verarbeitetes Edelstahlgehäuse und auf der Rückseite (die allerdings aus Plasik ist) einen Herzfrequenzmesser. Das Armband ist aus gummi (innen rot, außen schwarz). Der Verschluss ist etwas gewöhnungsbedürftig und ist dem USB-Ladestecker geschuldet. Besonders hervorzuheben ist, dass die Smartwatch wasser- und staubdicht nach IP 67 ist.


Im Vergleich mit den meisten anderen Android Smartwatches ist die Alcatel One Touch Watch mit ihrer 1,2 Zoll Displaygröße ein etwas kleinerer Vertreter. Die Smartwatch wird ordentlich hell, sodass sie auch noch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar bleibt. Um die Uhrzeit abzulesen, muss man nicht unbedingt einen Knopf bedienen, sondern es reicht die typische Drehbewegung des Arms in Richtung Körper und die Uhr wird hell erleuchtet.


Alcatel hat, wie bereits beschrieben, sein eigenes OS für die Smartwatch entwickelt, das allerdings alle wichtigen Apps beinhaltet (Wetter, Aktivitäten, Herzfrequenz, Stoppuhr, Musiksteuerung, Kompass, Kamerauslöser (für das Smartphone), etc. pp). Der größte Vorteil des eigens entwickelten OS ist, dass es super mit dem stromsparenden SoC zusammenspielt und somit kann die Smartwatch locker 3-4 Tage mit einer Akkuladung laufen.




? Testbericht von mobilegeeks


Positives


  • Im Vergleich zur Konkurrenz lange Akkulaufzeit
  • Übersichtliches OS, schlank und fix, intuitiv zu bedienen
  • Edelstahl-Gehäuse
  • Armband mit integriertem USB-Ladestecker und NFC, ein Ladekabel wird nicht benötigt
  • Wasserdicht nach IP 67




Negatives

  • Armband mit integriertem USB-Ladestecker und NFC, verhindert das einfache Wechseln
  • Kleinere Software-Bugs
  • Manche Funktion kann nur über das Smartphone verwendet werden
  • Keine Covervorschau bei Musikwiedergabe (mimimi)
  • Keine Bedienungsanleitung! Leider liegt der Verpackung nichts bei, auf der deutschen Seite von Alcatel sucht man sogar das Produkt vergebens.


Zusammenfassend ist die Smartwatch auf jeden Fall für unter 100 € ein Preis-/Leistungskiller.


thumb_cQg1n_mcHz8.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text