ALDI ab 1.9.: 17.3" Sandy Bridge Notebook Medion Akoya E7220 (mattes Display,USB 3.0,36 Mon. Garantie)
-93°Abgelaufen

ALDI ab 1.9.: 17.3" Sandy Bridge Notebook Medion Akoya E7220 (mattes Display,USB 3.0,36 Mon. Garantie)

25
eingestellt am 29. Aug 2011
ALDI (Nord und Süd) haben ab dem 1.9 das wohl momentan günstigste Sandy Bridge Notebook ab 17" im Angebot, das Medion Akoya E7220 (MD 98740). Das Notebook hat den neuesten Sandy Bridge Chipsatz, deshalb auch USB 3.0, das 17.3" Display ist entspiegelt und eine erstaunlich gute Qualität bei einer Auflösung von 1600x900 Pixel, zudem bietet Medion 36 Monate Herstellergarantie.

Das alles für 499 € ab Donnerstag.

43,9 cm/17,3" Entertainment-Notebook
MEDION® AKOYA® E7220 (MD 98740)

* Schnell. Intelligent.
Intel®Core™i3-2310M Prozessor der zweiten Generation
* Lebendiger Klang
Dolby Home Theater®v4
* Schneller Zugriff auf's Internet
MEDION®Fastboot in 10 Sek. ans Ziel
* 8-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku
* Riesige 750 GB S-ATA Festplatte
* Großer 4 GB Arbeitsspeicher
* USB 3.0¹: Übertragen Sie Daten deutlich schneller als mit USB 2.0

36 Monate Herstellergarantie

43,9 cm/17,3
Stück 499,00


Weitere Ausstattungsmerkmale

* Top Design in Hochglanzoptik
* Intel® Core™ i3-2310M Prozessor der zweiten Generation
Intel® Core™ i3-2310M Prozessor
(2,10 GHz, 3 MB Intel® Smart Cache, Intel® Hyper-Threading-Technik)
Gönnen Sie sich ein brillantes PC-Erlebnis und reaktionsschnelles Multitasking - mit dem Intel® Core™ i3 Prozessor der zweiten Generation. Sichtbar intelligente Leistung beginnt hier
Intel® Quick-Sync Video
Ihre Videoshow kann beginnen! Mit Intel® Quick-Sync-Video hat das Warten beim Bearbeiten und Onlinestellen von Videos ein Ende. Unsere außergewöhnliche Hardwarebeschleunigung gehört zu den Grafikfunktionen, die in der zweiten Generation der Intel® Core™ Prozessoren integriert sind. Aufgaben, die früher Stunden gedauert haben, sind nun mit atemberaubender Geschwindigkeit innerhalb weniger Minuten erledigt. Und da Ihre Medien im Handumdrehen bearbeitet, gebrannt und online gestellt sind, können Sie Ihre Videos schneller genießen als je zuvor. Wartepausen waren gestern. Ab jetzt stehen Ihre Videos im Nu für Sie bereit!
* Grandioses 43,9 cm /17,3" Widescreen LED-Backlight-Display mit einer HD Auflösung von 1.600 × 900 Pixel
Brillantes Filmvergnügen im 16:9 Kinoformat dank
gestochen scharfer Bilder und einer satten Farbwiedergabe
* Fantastisches Bild
Mit den integrierten Grafikfunktionen, Intel® HD-Grafik,
Intel® Quick-Sync-Video und Intel® Clear-Video-HD,
erleben Sie die Multimedia-Welt realistisch und hautnah
* Riesige 750 GB S-ATA Festplatte
Für mehr als 150.000 Musiktitel/Fotos (Bei 4 MB je Titel/Foto)
Mit dem integrierten zweiten Festplattenschacht lässt sich die Kapazität
mit einer handelsüblichen 6,35 cm/2,5" Festplatte mehr als verdoppeln²
* Großer 4 GB DDR3 SDRAM Arbeitsspeicher
Öffnen Sie gleichzeitig mehrere Anwendungen und wechseln Sie
ohne Wartezeit von einem Programm ins andere
* MEDION® FastBoot
Innerhalb von ca. 10 Sekunden starten mit
MEDION® FastBoot: Schneller und einfacher Zugriff auf das Internet, E-Mails
und soziale Netzwerke ohne vollständigen Systemstart
* Lebendiger Klang - High Definition Audio
Mit 2 Lautsprechern, Dolby Home Theater® v4 zertifiziert
* 8-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku
Für eine lange Laufzeit
* Einfach immer in Kontakt bleiben
Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11 n-Standard Technologie,
integrierte 1,3 MP Webcam und Mikrofon - die optimale Ausstattung
für Internettelefonie und Videokonferenzen
Treffen Sie Ihre Freunde online, wann immer Sie wollen³
* Die digitale Welt steuern
Intuitiv, intelligent und dynamisch - Bedienen leicht gemacht:
Das MEDION® Solid Keyboard mit separat gefassten Tasten garantiert höchsten
Schreibkomfort und über das MultiTOUCHPad lassen sich verschiedene Funktionen
durch simple Fingerbewegungen ganz einfach und bequem steuern
* Multimedia-Steuerung über Sensortasten
Direkte und schnelle Anwendung von Multimedia-Programmen
* Multi-Standard DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung4
* Intel® Centrino® Advanced-N 1030 mit integriertem Bluetooth® 3.0
* Digitaler HDMI Audio-/Video-Ausgang - für brillante Multimedia-Erlebnisse
* Netzwerk Controller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s)
* Multi-Kartenleser für SD-, SDHC-, SDXC-, MMC-, MS- und MSPro-Speicherkarten5

Software
(OEM Versionen) vorinstalliert und/oder auf CD/DVD bzw. Recovery DVD

* Original Windows® 7 Home Premium 64 Bit
(64 Bit Recovery DVD im Lieferumfang enthalten)
* MEDION® FastBoot
* Windows® Live™ Essentials
* Microsoft® Office Starter 20106
* MEDION® Home Cinema Suite
PowerDirector, PowerProducer, PowerDVD™, Media Show
* MEDION® MediaPack
Ashampoo® Snap, Burning Studio, Photo Commander, Photo Optimizer
* CyberLink Power2Go4
* CyberLink YouCam
* Corel® Draw Essentials
* Kaspersky Internet Security 20117

Anschlüsse

* Multikartenleser für SD-, SDHC-, SDXC-,
MMC-, MS- & MSPro-Speicherkarten5, 2 × USB 3.01
(kompatibel zu USB 2.0), 2 × USB 2.0, 1 × HDMI Out, 1 × VGA, 1 × LAN (RJ45)
* Audio8 : 1 × Mikrofon, 1 × Line Out inkl. S/PDIF

Zubehör

* 8-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku, externes Netzteil
* Windows® 7 Home Premium Recovery DVD (64 Bit),
MEDION Application und Support DVD

Abmessungen (B × H × T)/Gewicht

* ca. 419 × 33-37,8 × 278 mm
* ca. 3,0 kg (inkl. 8-Zellen Akku)

Dolby, Dolby Home Theater und das Doppel-D-Symbol sind eingetragene Warenzeichen von Dolby Laboratories.

25 Kommentare

@Cold Voter
Bitte mal begründen warum Cold gevotet wird.
Als Arbeits-Lappi ist das Teil Top. Keine dedizierte Graka + 8 Zellen Akku = super Laufzeit.
Zudem mattes Display.

HOT! Finde kein vergleichbares Angebot.

* Grandioses 43,9 cm /17,3" Widescreen LED-Backlight-Display mit einer HD Auflösung von 1.600 × 900 Pixel



Für Rentner?

Ich kannte ähnliche Auflösungen eher von 14"-Notebooks (z.B. 1400x1050, da kommt man auf fast genausoviele Pixel).

* Grandioses 43,9 cm /17,3" Widescreen LED-Backlight-Display mit einer HD Auflösung von 1.600 × 900 Pixel



Der Trend geht leider zu immer schlechteren Auflösungen. Wohl billiger zu bauen. Sollte man aber boykottieren.
In meinem vor 10 Jahren gekauften Gericom war ein 15" mit 1400*1050. Jetzt arbeite ich mit 1920*1080 auf 16".
Wie man mit solchen Auflösungen wie oben überhaupt arbeiten kann...

Jonny83

@Cold VoterBitte mal begründen warum Cold gevotet wird.Als Arbeits-Lappi ist das Teil Top. Keine dedizierte Graka + 8 Zellen Akku = super Laufzeit.



Hast Du dafür irgendwelche Belege? In obigen Angaben finde ich keine exakten Zahlen dazu, nur Marketinggewäsch wie "8-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku Für eine lange Laufzeit". Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Und von einem 17"-Aldi-Ziegelstein eine lange Akkulaufzeit zu erwarten, halte ich pauschal für recht illusorisch.

wen es interessiert, Bewertung von Compiblöd......

computerbild.de/art…tml

Auch mich würde interessieren warum hier "Cold" gevoted wird. Bin schon seit längerem auf der Suche nach einem 17" Notebook als Desktop-Ersatz und habe nicht vor darauf irgendwelche aufwendigen Spiele zu spielen.

Gibt es irgendwo bessere Angebote in einem ähnlichen preislichen Rahmen?

C.-Blöd hat 3,5h Akkulaufzeit gemessen. Also nix besonders.
Wie immer wird Von Medion mit den "Alleinstellungsmerkmalen" USB3 + 750GB HD in der Preisklasse von der relativ langsamen CPU + shared-Mem-Grafik + knarzendem Billigstgehäuse, welches nie einen Designer kennenlernte, abegelenkt.

Alles nur Geschwafel hier...sorry....
Es zählen nur Fakten.
Gebt bei idealo mal die Ausstattungsmerkmale ein.

Fakt ist dann: Es gibt nun mal kein Notebook mit identischer Ausstattung, das günstiger ist, oder?
Zu einem HOT reicht es vielleicht nicht ganz, aber COLD auf keinen Fall.



@ joesoft
tatsächliche 3,5h Akkulaufzeit für nen 17 Zöller in dieser Preisklasse ist SEHR gut!!!

Wo ist denn da die mittlere Maustaste? Auf dem Bild sehe ich keine. Ist das 90er-Retro-Design? Zumindest war mein letztes Notebook ohne mittlere Maustaste von ca. 1996.

Der Computer-Blöd-"Test" liest sich auch nur so, als hätte man die Featureliste gelesen und sich eine Meinung darüber gebildet. Echte Praxistests wie z.B. Helligkeit des Bildschirms, Tastaturanschlag etc. fehlen. Aber vermutlich bin ich auch nur c't-verwöhnt.

Verfasser

Für den Preis ist momemtan nichts besseres in 17 Zoll zu kriegen. Evtl. noch das DELL Vostro 3750, das ist vlt. auch noch etwas besser verarbeitet aber hat dafür keine 3 Jahre Garantie...

Sicherlich HOT, vor allem wegen dem zweiten Festplattenplatz für eine SSD!

Es scheint keinen COld-Voter zu geben, der ein besseres Angebot kennt.
Mit 17" mattem Display wird das auch sehr schwierig :-P
3 Jahre Garantie sind bei einem Notebook Pflicht.

Akku Laufzeit ist gut ihr Nörgler. Man kann sich über vier Stunden DVDs anschauen!

Mich würde die Lautstärke brennend interessieren.

@eckip:
einen dreckigen (i.S.v. quick&dirty) CB-Kurztest nehem ich die 3,5h eh nicht ab und mit der Meinung, das das auf der SandyBridge-Plattform viel ist, stehst Du recht allein da.

Mich stört an Medion der nicht vorhandene Treibersupport nach Update und das sie bei ihren OEMs wirklich nur die billigsten Gehäusevarianten nachfragen und das dann als "Design" verkaufen.

zu den Vergleichsangeboten:
Samsung RV720 439,9 (für 60€ kann man da noch 1* 750GB HD dazustecken)
heise.de/pre…145

wenn es mit USB3 sein muß (wozu bei 2 internen HDs?):
PB LS11 458,- dito
heise.de/pre…234

RV720 mit Geforce GT520 468,- heise.de/pre…643

Dell 17R m. GT525 + USB 3 479,-
heise.de/pre…669

mein Favorit f. 499 wäre z.Zt. Lenovo IBM G770, schnellerer Core i3-2330M 2.20GHz, 2048MB, 500GB, ATI 6650M - noch fürn zwanni 4GB Ram dazustecken, dann 6GB für 519 von Amazon !!!
heise.de/pre…878

Da nur i3 und keine Graka ist das Ding nichts besonderes für den Preis. Ein hotter Deal ist es jedenfalls nicht.

Verfasser

@joesoft: Das es hier um ein entspiegeltes, mattes, "non glare type" Display geht hast Du gesehen. Wenn ich einen Handspiegel brauche, dann kaufe ich mir kein Notebook.

@joesoft
5x glare TFT...du hast dich damit soeben disqualifiziert.
Hatte mal ein Notebook von HP mit glare TFT...genaue ne Woche lang, dann musste es weg!

Also immer noch keine Vergleichsangebote von den Sprücheklopfern.

Finde glare Displays ebenfalls Mist. Dennoch ist die gebotene Leistung mMn keinesfalls Hot, eher durchschnitt. Und was den Support und die "3 Jahre" Garantie angeht mache ich gerade Live mit meinem 15" Medion Notebook mit...

@CI25 @Jonny83
Dann müßt ihr das mal vorher schreiben, das Euch das das wichtigste Ausstattungsdetail ist.
In dem Fall seid ihr natürlich nur bei Aldi herzlichst willkommen.

Welche Maßstäbe hier manche anlegen, ist mir schleierhaft.
- Für einen 17-Zöller sind 3,5 Std. Akkulaufzeit (nicht im Leerlauf, sondern fürs Arbeiten) absolut in Ordnung, zumal mir keiner ernsthaft erzählen kann, dass man ständig einen 17" mit sich herum schleppt. Dafür nimmt man einen 14" oder 15".
- Gerät hat zwei USB3.0 Schnittstellen
- mattes Display hat immer noch Seltenheitswert
- große Festplatte
- drei Jahre Garantie (sind drei Jahre). Wie kann man bitte das Feature "drei Jahre Garantie" in den Dreck ziehen. Froh sein, dass man sie hat, gerade dann, wenn was/viel dran ist.

Mal ehrlich, die Geräte, die weiter oben vorgeschlagen wurden, kann man doch auf einen Blick zerlegen.
- Über Auflösung meckern? Warum haben dann alle vorgeschlagenen Geräte auch "nur" die 1600x900er-Auflösung?
- Spiegelndes "Glare"-Display? Wer hat da den Knall noch nicht gehört?
- 24 Monate Garantie? Darf's auch ein bisschen weniger sein? Geh mich weg damit.
- 320 GB Festplatte? Warum nicht gleich weglassen?
- Gar keine bzw. nur eine USB 3.0 Schnittstelle? Wenn ich in der Vergangenheit schwelgen möchte, schaue ich mir alte Familienfotos an.
- 6-Zellen-Akku? Ich muss kurz überlegen... Ach, ich glaube, den lass ich gleich zu Hause und nehme nur das Netzteil mit.
- Core i3-2310M vs. Core i3-2310M? Ich nehm natürlich den ersten, der ist viel schneller...
- Geforce GT520 mit 512MB DDR-RAM? Solitär kann ich auch mit der onBoard-Variante spielen...

Ich nehm gerne ein NoName-Design und ein (wie bloß behauptet wurde) knarzendes Gehäuse in Kauf, wenn und gerade weil das Medion-Teil die hier vorgeschlagenen Alternativen technisch gesehen doppelt und dreifach in die Tasche steckt. Wenn ICH was zum Spielen will, dann hole ich mir ein richtiges Gamer-Notebook. Davon abgesehen, dass ein Laptop für 499 EUR oder gar noch etwas weniger (s. o.), der nach zwei Jahren (-> Gewährleistung/Garantie abgelaufen) kaputt geht, häufig einem Totalschaden gleichzusetzen ist. Ich mache derweil einen Anruf bei Medion (Garantie sei Dank :)), während die anderen Glücklichen ihr Gerät im See versenken können. Fakt ist - das bestätige ich gern - dass es derzeit kein Gerät eines anderen Herstellers gibt, dass dieses Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Der Prozessor ist ein i3, ja und? Dafür habe ich andere Annehmlichkeiten. Wer auf die eierlegende Wollmichsau für 399 EUR mit i5, 8 GB RAM, Geforce GTX 580, 17", 2 kg Gewicht, mattes Display, Blueray-Brenner und 1TB-HDD wartet, sollte gleich ins Grab steigen. Natürlich ist das überspitzt dargestellt, aber Fakt ist Fakt. Ich weiß nicht, wofür ihr euern Laptop braucht, ich brauche ihn fürs Arbeiten und nicht zum Spielen. Ich bin am Donnerstag bei Aldi. Vielleicht sehen wir uns ja. Viel Spaß mit den Alternativen!

lanuku

- drei Jahre Garantie (sind drei Jahre). Wie kann man bitte das Feature "drei Jahre Garantie" in den Dreck ziehen. Froh sein, dass man sie hat, gerade dann, wenn was/viel dran ist.



Einfach mal ein paar Posts weiter oben lesen, den von fgzu666. Bei der Service-Qualität gibt es herstellerübergreifend große Unterschiede. Die sind so groß, dass man bei den schlechten nur zugreifen sollte, wenn man absolut nicht auf das Gerät angewiesen ist und auch mal ein paar Wochen darauf verzichten kann. Da hier auch die Worte "Arbeits-Lappi" und "Desktop-Ersatz" fielen, sollte man das berücksichtigen.

Lesestoff zu dem Thema bieten die regelmäßigen c't-Leserumfragen zum Thema Notebook-Servicequalität.

Ich kenne diese Umfrage. Die Ansicht, einen anderen Laptop-Hersteller als Medion zu bevorzugen, weil wenn mal was dran ist, es dort ja besser/schneller laufen könnte, teile ich jedoch nicht. Das ist mir zu sehr im Konjunktiv gesprochen und im Übrigen ist mir das die 12 Monate weniger auch nicht wert. Ich war mit Medion immer zufrieden. Jedes Mal kam der Techniker zu mir nach Haus und behob das Problem vor Ort. Ich kann jedoch nicht beurteilen, wie gut und schnell die Medion-Fritzen sind, wenn die den PC mit zu sich in die Werkstatt nach Mülheim nehmen.

Also das Ding steht jetzt bei mir zu Hause.

Die Tastatur ist wirklich unangenehm billig, die sonstige Verarbeitung finde ich in Ordnung. Die HDD ist relativ deutlich hörbar (spielt hoffentlich keine Rolle mehr wenn ich eine SSD einbaue), der Lüfter nur unter Last deutlich wahrnehmbar. Mein Desktop-PC (der ja durch das Notebook ersetzt werden soll) ist jedenfalls lauter.

Die Displayauflösung finde ich vollkommen ausreichend. Ich will ja keine Lupe benutzen beim Arbeiten. Sehr nervig ist allerdings die Blickwinkelabhängigkeit. Schon ohne das Display zu bewegen ist der Kontrast am oberen Ende des Bildschirms ein anderer als am unteren Ende. Sehr ungewohnt, wenn man bisher auf Laptops verzichtet hat. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht oder könnte es doch ein Fehler am Gerät sein? Mir war ja klar, dass das Display kein Highlight sein würde - zudem man für ein anständiges Display ja scheinbar mehr als das doppelte ausgeben muss - aber ich bin überrascht, dass sich diese Qualität am Markt durchsetzten konnte.

Petersburg

Also das Ding steht jetzt bei mir zu Hause.



Mein Beileid. (_;)

Petersburg

Mir war ja klar, dass das Display kein Highlight sein würde - zudem man für ein anständiges Display ja scheinbar mehr als das doppelte ausgeben muss - aber ich bin überrascht, dass sich diese Qualität am Markt durchsetzten konnte.



Du hast wohl den Computerbild-Test nicht intensiv genug verinnerlicht. Da stand schließlich, dass das Ding eine gute Bildquälität hat. X)

Habe jetzt Windows 7 auf einer SSD (OCZ Vertex2 100GB). Umzug der Startpartition mit Paragon "Migrate OS to SSD" dorthin als Laufwerk "B:". Damit der Bootmgr gefunden wird, auch die Linux-Partitionen "AMBION" und "AMBCROOT" auf die SSD kopieren!
Sehr gute Performance.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text