161°
ABGELAUFEN
[ALDI Nord ab 25.09.] 11,6" Notebook mit Multitouch-FullHD-Display, HDMI, Windows 8.1, 4 GB RAM 64GB Flash Drive 500 GB HDD, MS Office 365. MEDION AKOYA P2214T: für 399 €

[ALDI Nord ab 25.09.] 11,6" Notebook mit Multitouch-FullHD-Display, HDMI, Windows 8.1, 4 GB RAM 64GB Flash Drive 500 GB HDD, MS Office 365. MEDION AKOYA P2214T: für 399 €

ElektronikALDI Nord Angebote

[ALDI Nord ab 25.09.] 11,6" Notebook mit Multitouch-FullHD-Display, HDMI, Windows 8.1, 4 GB RAM 64GB Flash Drive 500 GB HDD, MS Office 365. MEDION AKOYA P2214T: für 399 €

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Aldi Nord gibt es die Tage ein, wie ich finde, echt interessantes Convertible.

Technische Ausstattung und Daten Medion Akoya P2214T MD 99430 (lt. Hersteller):
OS: Windows 8.1 Update
Prozessor: Intel, Celeron N2940, 1,83 GHz, 2 MB Cache, Quadcore, 4 Threads
Speicher: 64 GB Flashspeicher (Tablet-Einheit) | 500 MB Festplatte (Basis-Einheit) | 4 GB Arbeitsspeicher
Grafik: Intel HD Graphcis
Display: 11,6", Multitouch, IPS, Full HD, Auflösung 1920 x 1080 Pixel
Modi: Notebook, Tablet und Stand
Sound: integrierte Dolby Taste für optimalen Sound, 2 Lautsprecher und Dolby Home Theater
Akkus: 2 integrierte Li-Polymer-Akkus, Laufzeit von insgesamt bis zu 10 Stunden1 (Tablet-Einheit plus Basis-Einheit)
Sonstiges: integrierter Touch-Pen für schnelle und präzise Eingabe
Kommunikation und Schnittstellen: Intel Wireless-ac 3160 mit Bluetooth 4.0, integrierte HD-Webcam und Mikrofon
Tablet-Einheit: Kartenleser für microSD-, SDHC-, SDXC-Speicherkarten, 1x micro-USB-3.0, micro-HDMI, 1x Audio-Kombo (Mikrofon in und Line out)
Basis-Einheit: 2x USB 2.0
Abmessungen und Gewicht: ca. 299 x 194 x 10 mm / 710 g (Tablet-Einheit) | ca. 299 x 222 x 11,5 mm / 890 g (Basis-Einheit)

Ein paar Links kommen noch im ersten Beitrag, der Deal Link führt zur Produktseite von Aldi Nord

18 Kommentare

Aber: Kein Office, ist nur eine Testversion
Dafür: 3 Jahre Garantie, auch ein wichtiger Punkt!

und wieder nur eine miese cpu, aber dafür günstig.. Ein i3 wäre mir da doch lieber

Ich nutze den Vorgänger und für meinen Verwendungszweck ist es vollkommen ausreichend.
Die Akkulaufzeit kommt bei normaler Nutzung (Surfen, Schreiben, Musik hören) an die 10 Stunden heran. Das Display hat eine ganz gute Darstellung aber mit Lichthöfen an den Seiten. Von der CPU darf man auch hier wahrlich keine Wunder erwarten, aber zum Surfen etc oder auch mal einen Film zu sehen reicht es allemal aus. Bei Vorgänger liefert der USB 3.0 Port leider (meist) nicht den erwarteten Datendurchsatz.
Spielen möchte ich damit aber nicht

Wenn man bedenkt, das Medion das Akoya P2213T noch in der Hinterhand haben soll, welches zum gleichen Preis eine 1TB große Platte, 128GB Flash (eMMC?) und 8GB RAM sowie einen Pentium N3540 haben soll, dann ist das Angebot schon zu teuer, aber im Gegensatz zum 2213 ist das 2214 ja lieferbar

Medion Akoya P2213T

Kann ich so ein Ding eigentlich auch mit ner Bluetooth Maus nutzen?

mickoe

Kann ich so ein Ding eigentlich auch mit ner Bluetooth Maus nutzen?




Natürlich, hat doch ein BT Modul verbaut

sin4711

Wenn man bedenkt, das Medion das Akoya P2213T noch in der Hinterhand haben soll, welches zum gleichen Preis eine 1TB große Platte, 128GB Flash (eMMC?) und 8GB RAM sowie einen Pentium N3540 haben soll, dann ist das Angebot schon zu teuer, aber im Gegensatz zum 2213 ist das 2214 ja lieferbar Medion Akoya P2213T


Cool, das wäre ideal, aber ips ist es nicht, oder?

Sorry habe übersehen IPS

sin4711

Wenn man bedenkt, das Medion das Akoya P2213T noch in der Hinterhand haben soll, welches zum gleichen Preis eine 1TB große Platte, 128GB Flash (eMMC?) und 8GB RAM sowie einen Pentium N3540 haben soll, dann ist das Angebot schon zu teuer, aber im Gegensatz zum 2213 ist das 2214 ja lieferbar Medion Akoya P2213T



Das von Medion zur IFA 2014 vorgestellte Multimode-Touch-Notebook Akoya P2213T kommt ab 25. September bei Aldi Nord als baugleiches Multimode Convertible Akoya P2214T (MD 99430) zu einem Preis von 400 Euro in die Regale.



Auch in der Medioneigenen Pressemitteilung wird bei den Specs immer von bis zu geredet, es hat wohl niemand wirklich erwartet, das Medion das Spitzenmodell für 399€ auf den Markt wirft

Ich warte noch auf die nächste Windows-Version, danach ist dieses Gerät genau das richtige für unseren Privatgebrauch.

sin4711

Wenn man bedenkt, das Medion das Akoya P2213T noch in der Hinterhand haben soll, welches zum gleichen Preis eine 1TB große Platte, 128GB Flash (eMMC?) und 8GB RAM sowie einen Pentium N3540 haben soll, dann ist das Angebot schon zu teuer, aber im Gegensatz zum 2213 ist das 2214 ja lieferbar Medion Akoya P2213T



Bist du sicher, dass das P2213T in der beschriebenen Form kommt? Seit der IFA Mitteilung gibt es dazu m.E. keine Neuigkeiten mehr. Ich hätte vermutet, dass das 14T das 13T "ersetzt".

Toll - ein Porsche mit Polomotor....

Eher eine Trabi Karosserie mit Porsche Bremsen, Lenkrad und Fahrwerk mit einem Polo Motor (3 Zylinder)

Kurz um, zu teuer fürs Gelieferte (auch gefühlsmäßig). Wir sprechen von Aldi! Schaut man sich um, gerade bei diversen Angeboten, so trifft man doch eher "heimische" Hersteller, welchen ich auch abkaufe, was sie versprechen. Bei Aldi gehe ich lieber Brot und Wasser kaufen
(m.M.)

Ginatix

Eher eine Trabi Karosserie mit Porsche Bremsen, Lenkrad und Fahrwerk mit einem Polo Motor (3 Zylinder) Kurz um, zu teuer fürs Gelieferte (auch gefühlsmäßig). Wir sprechen von Aldi! Schaut man sich um, gerade bei diversen Angeboten, so trifft man doch eher "heimische" Hersteller, welchen ich auch abkaufe, was sie versprechen. Bei Aldi gehe ich lieber Brot und Wasser kaufen (m.M.)



Ne Alternative würde mich definitiv interessieren

Ginatix

Kurz um, zu teuer fürs Gelieferte (auch gefühlsmäßig). Wir sprechen von Aldi!


Was für ein Quatsch. Du findest in dieser Preisklasse kein anderes Tablet mit dieser Ausstattung.
Vllt. das Asus T100. Das kostet derzeit mit 64GB SSD und 500GB HDD ~430€.
Hat aber teilweise immense Qualitätsprobleme.
Zudem weniger RAM (2GB) und kein FullHD Display (welches beim Medion ziemlich gut ist)

Ich kann nur vom P2212T reden, welches keine HD-Cam hat (oder nicht danach aussieht), und mit dem bin ich für den Preis sehr zufrieden.
+ man arbeitet damit sehr flüssig (durch die SSD)
+ Datengrab von 500 GB, wenn man es als Laptop verwendet
+ 10 Stunden erreiche ich beim Arbeiten / Surfen locker
+ WLAN funktioniert bei mir, und mit meinem Router besser als mit meinem Arbeitsgerät (Thinkpad 420)
+ Display hell (und in meinem Fall mit Folie auch nicht mehr spiegelnd, und damit für draußen gut geeignet)
+ Touchpad besser als beim T420 von Lenovo (dafür natürlich ohne Trackpoint, was mir viel lieber wäre)
+ Super Auflösung für diese Größe

- Im Netzteil-Betrieb sirren die Kondensatoren vor sich hin, das nervt
- Monitor kann nur begrenzt aufgestellt werden (sonst kippt das Ding nach hingen weg, der Rechner steckt ja im Monitor), auf tiefen Tischen nervt das etwas

Neutral würde ich beschreiben:
# Die Tastatur ist nicht der Hit, für Surfen und Mailen sicher OK, meine Abschlussarbeit wollte ich damit nicht tippen müssen.
# Micro-HDMI nervt etwas, man hätte Platz für einen normalen HDMI-Anschluss gehabt. Außerdem flackert der interne Bildschirm nach Anschluss eines externen Geräts immer so lange, bis ich das Gerät in den Standby schicke und wieder aufwachen lasse. Das hört sich zwar nach einem Treiberproblem an, Medion hat aber noch keine Lösung dafür gefunden.

Das muss natürlich alles auf das P2214T nicht zutreffen, eventuell hilft es aber dem einen oder anderen als Orientierung, welche Art Gerät das sein könnte.

mickoe

Kann ich so ein Ding eigentlich auch mit ner Bluetooth Maus nutzen?


Ich betreibe einen BT-Maus am Vorgängermodell, funktioniert fehlerfrei bis her. Wichtig war, die Energiespar-Funktion zu deaktivieren, sonst setzt die Maus oft aus. Anders als bei meinen bisherigen Laptops funktioniert die Maus aber auch problemlos bei Vollauslastung vom WLAN.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text