158°
ABGELAUFEN
Aldi Nord ab Do 18.9.14: Luftentfeuchter 380 W für 139 €
Aldi Nord ab Do 18.9.14: Luftentfeuchter 380 W für 139 €
Kategorien
  1. Home & Living

Aldi Nord ab Do 18.9.14: Luftentfeuchter 380 W für 139 €

Preis:Preis:Preis:139€
Zum DealZum DealZum Deal
Leistung: ca. 320 W, max. 380 W; Automatikbetrieb; zur Vermeidung von vielen Arten von Schimmelpilzen; Wasserbehälter-Kapazität: max. 5 L

Das Gerät hat, wie immer bei Aldi, natürlich volle 3 Jahre Garantie und das ist bei diesen Geräten nicht zu verachten, da sie viele mechanische Komponenten haben, die kaputt gehen könnten. (Siehe diverse Amazon-Rezensionen zu Luftentfeuchtern.)

Für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit, z. B. Keller, Ferienhäuser, Neubauten etc.
Für Dauerbetrieb zur Permanententfeuchtung geeignet
Inkl. Abfluss-Schlauch, Länge: ca. 0,3 m
Gewünschte Luftfeuchtigkeit individuell einstellbar
Timer für Kurzbetrieb
LED-Display
Praktische Rollen und Tragegriff
Wäsche-Trocken-Funktion
Überlaufschutz
Warnsignal bei vollem Wasserbehälter
Max. geeignete Raumgröße: ca. 20 m²
Entfeuchtungsleistung: max. 20 L in 24 Std.
Kabellänge: ca. 180 cm
Gehäuse, B × H × T: ca. 38,5 × 59,5 × 29 cm

Kann aber sein, dass er in manchen Filialen schon zügig ausverkauft ist.

Habe mir einen fürs Bad geholt. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr die daher einfach stellen und ich werde versuchen, sie zu beantworten.

40 Kommentare

Verfasser

Hier ein kurzer Test und Kundenmeinungen:
etest.de/woh…tml

Hier noch ein paar bessere Fotos bei Aldi-Süd:
aldi-sued.de/de/…-1/

kw3714_do_33_db.jpg

kw3714_do_33_da.jpg

Mein bisheriges Fazit bis jetzt:

Die Ausbeute ist ordentlich. Der Verbrauch liegt bei:
Standby: 0 W
Lüften: 30 W
Entfeuchten: ~ 280 W
Enteisen: keine Ahnung (hat er noch nicht gemacht, glaube ich), glaube aber 30 Watt

Die Geräuschkulisse ist schon deutlich hörbar: Wie ein alter lauter Gefrierschrank mit dem Motor nach vorne aufgestellt und zusätzlich noch einen Tischventilator draufgestellt. Das beschreibt es ganz gut.

Ansonsten scheint bisher alles gut durchdacht zu sein und gut zu funktionieren.

Wichtig ist, das Gerät (wie einen Kühlschrank) nie umzukippen, sondern immer aufrecht zu transportieren und zu lagern.
Das Design ist jetzt nicht das hübscheste aber es geht noch.

Das Gerät ist größer als ich erwartet hatte. Also nicht erschrecken, sondern vorher ausmessen!

Es lohnt sich auf jeden Fall, die Bedienungsanleitung zu lesen (die ersten 8 Seiten kann man aber überspringen: Werfen Sie das Gerät nicht in die Badewanne oder in offenes Feuer etc.). So könnte man viele Beschwerden in Amazonrezensionen zu anderen Entfeuchtern leicht vermeiden. Es wird eigentlich alles gut erklärt: der 10 minütige Lüfternachlauf, die Abtaufunktion, ...

Doof finde ich bisher:

dass man ihn eigentlich nicht direkt mit der Rückseite zur Wand stellen kann, weil dort der Lufteintritt ist. Man soll da min. 30 cm Abstand lassen. Umgedreht kann man ihn aber auch nicht an die Wand stellen, weil man dann nicht an den Wasserbehälter ran käme. Ist natürlich Jammern auf hohem Niveau, weil das Teil ja Rollen und einen Tragegriff hat.

Der mitgelieferte Abflussschlauch ist ein Witz (viel zu kurz!) und wohl eher gedacht, um ihn als Muster mit in den Laden zu nehmen.

Die Klappe oben neben dem Bedienfeld darf im Betrieb keinesfalls geschlossen bleiben, sonst kann die getrocknete Luft nicht raus strömen. Meiner Ansicht nach ein kleiner Konstruktionsfehler. Die sollte sich gar nicht komplett schließen lassen!

Nach der 10 Minuten Nachlaufzeit des Lüfters steigt der Wert am internen Hygrometer recht schnell wieder an, was dann dazu führt, dass sich das Gerät teilweise schon nach 6 Minuten wieder eingeschaltet hat und dann wegen der Hysterese eine Weile lief. Leider weiß ich nicht, wo genau sich der Sensor befindet, sonst könnte man ihn evtl. etwas freilegen oder belüften (ohne dabei die Garantie zu gefährden). Mal sehen, werde das noch genauer beobachten... Eventuell hilft ein Abdichten des Auffangtanks dagegen. Mal sehen. Bei Amazon habe ich von anderen Geräten ähnliche Probleme gehört. Geholfen hatte dann, den Sensor freizulegen...

öhm....das teilchen gibt s doch regelmäßig zu dem kurs bei aldi....?!

wo ist da der deal ?!

Habe mir einen fürs Bad geholt.


oO

Habe mir einen fürs Bad geholt.


(_;)

könnt ihr nicht mal aufhören zu meckern

bibo11

könnt ihr nicht mal aufhören zu meckern


Wer meckert?

EDIT: Achso.

Finde den Deal gut und interessant.
Wiewiel KW verbaucht das Ding im Jahr?

Schaltet das Gerät beim Erreichen der gewünschten Luftfeuchtigkeit in den Standby? (Einige Vertreter dieser Gattung lassen den Lüfter dann noch laufen...)

Nunja, wer im Bad kein Fenster hat und ne schlechte Lüftung. Aber der Stromverbrauch ist nicht zu unterschätzen bei häufigem Gebrauch. Das Gerät ist umso leistungsfähiger, je höher die Raumthemperatur ist, ausserdem ist dieses Gerät nur für kleine Räume zu empfehlen.

Verfasser

Habe mir einen fürs Bad geholt.


Ja, habe das bei Freunden gesehen und fand das eigentlich sehr praktisch. Hab mir als Mydealzer natürlich gleich einen größeren zum gleichen Preis geholt.
Bei Amazon werden in dieser Preisklasse (~140 €) diese hier ganz gut bewertet:
amazon.de/Dur…DI/
amazon.de/Luf…XO/
Haben aber halt beide nur die halbe Entfeuchtungsleistung von dem Aldi-Teil und der Lüfter schaltet sich (wenn ich es richtig verstanden habe) nie ab.

Halbe Leistung ist eigentlich nicht schlimm, denn sie verbrauchen auch nur die Hälfte und sind kleiner. Aber dafür muss man sie halt auch länger laufen lassen... Das ist der eigentliche Nachteil.

Verfasser

barbapappa

Nunja, wer im Bad kein Fenster hat und ne schlechte Lüftung. Aber der Stromverbrauch ist nicht zu unterschätzen bei häufigem Gebrauch. Das Gerät ist umso leistungsfähiger, je höher die Raumthemperatur ist, ausserdem ist dieses Gerät nur für kleine Räume zu empfehlen.


Genau. Man kann etwa mit 2-3 h pro Tag rechnen, im Sommer evtl. weniger wegen der höheren Temperaturen. So kommt man auf etwa 120 € Stromkosten pro Jahr. Dafür kümmert es sich selber und es ist immer angenehm trocken. Die Lüftung in meinem Bad ist leider nicht sehr effizient. Kleine Räume naja, so klein ist das Bad gar nicht mal.

Ich finde sowas jedenfalls allemal sinnvoller als einen Heizlüfter oder einen Ölradiator. Die verringern zwar auch die relative Luftfeuchtigkeit, aber nur solange es warm bleibt. Und heizen tun diese Entfeuchter ja im Endeffekt auch.

8ung

Wiewiel KW verbaucht das Ding im Jahr?


Das kann man so pauschal nicht sagen. Es verbraucht halt 280 W. Ich halte 2-3 h täglich für einen vernünftigen Schätzwert für ein Bad, dass 2-3 Personen benutzen. Ergibt dann ca.:
2,5 h * 0.280 kW * 0,25 € * 365 d = 64 €
Ich würde aber lieber mit 10 € pro Monat kalkulieren, damit es hinterher keine bösen Überrraschungen bei der Stromrechnung gibt. Außerdem habe ich das Teil an einen Stromverbrauchsmesser gehängt, der die Kosten in € anzeigt. Das Teil hat knapp 10 € gekostet und es gibt keine bösen Überraschungen, weil man alles im Blick hat: testberichte.de/p/r…tml


Verfasser

register

Schaltet das Gerät beim Erreichen der gewünschten Luftfeuchtigkeit in den Standby? (Einige Vertreter dieser Gattung lassen den Lüfter dann noch laufen...)


Laut Anleitung läuft der Lüfter bei Erreichen des vorgegebenen Wertes noch 10 Minuten nach. Muss es aber nochmal selbst testen. Die Vorgabe kann zwischen 30 % - 80 % in 5er Schritten eingestellt werden.

Edit: So, gerade noch mal selbst getestet, um ganz sicher zu gehen: Ja, der Lüfter schaltet sich beim Erreichen der gewünschten Luftfeuchtigkeit nach einer 10 minütigen Nachlaufzeit automatisch aus!

Im Moment teste ich erstmal die Abschaltung nach Zeitablauf. Die Vorgabe kann zwischen 1 h - 24 h in 1er Schritten eingestellt werden.

Edit: So, gerade noch mal selbst getestet, um ganz sicher zu gehen: Ja, der Lüfter schaltet sich beim Erreichen der gewünschten Zeit sofort automatisch aus!

überteuertes NoName Gerät. Einzig Positives: 3Jahre Garantie
Dann lieber was von deutschen Unternehmen, wie den Trotec TTK71 E
24 Literklasse mit meinPaket Aktion schon mal für 105€ zu haben

Verfasser

archeo

überteuertes NoName Gerät. Einzig Positives: 3Jahre Garantie Dann lieber was von deutschen Unternehmen, wie den Trotec TTK71 E 24 Literklasse mit meinPaket Aktion schon mal für 105€ zu haben


Hatte ich mir angesehen, gibt es aber bei Amazon nur sehr wenige Rezensionen und die sind auch noch durchwachsen.
amazon.de/TRO…s=1
Kommt für mich daher so nicht in Frage.

Tolle Sache für alle die nicht lüften können!

hacky

Ja, habe das bei Freunden gesehen und fand das eigentlich sehr praktisch


Hast du kein Fenster?

Verfasser

Nein, leider nicht.

hacky

Nein, leider nicht.


Das ist doof...
Einen Lüfter nach außen vielleicht?
Falls ja, mal sauber machen...oder einen mit größerer Leistung einbauen

Auch für Auto geeignet?

Verfasser

HouseMD

Auch für Auto geeignet?


Wie jetzt genau?
Während der Fahrt? Eher nicht: 280 Watt
In der Garage mit Netzanschluss? Vielleicht lieber ein kleineres. Siehe meine Amazonlinks oben.

Also fürs Trocknen eines normalen PKW-Innenraums halte ich das Teil für ein bisschen überdimensioniert (Größe und Leistung).

Für die ganze Garage schon eher hingegen vielleicht schon eher geeignet.

hacky

Für die ganze Garage schon eher hingegen vielleicht schon eher geeignet.


In der Garage wird mein Auto doch gar nicht erst feucht :(:(

Wer braucht im Winter nen lüften feuchter, bei trockener heizungsluft in der Wohnung?

slowman2fast

Wer braucht im Winter nen lüften feuchter, bei trockener heizungsluft in der Wohnung?


Trockene Hz-Luft ist dennoch mit Wasser beladen...
Es geht wohl um User, die es nicht schaffen die Feutchtigkeit aus dem Bad (z. B.) zu lüften

Dürfte derselbe sein wie lernte Woche bei ALDI SÜD - da stehen zumindest im Frankfurter Raum noch einige rum - habe mir einen für den Keller geholt aber noch nicht ausprobiert - erstmal aufräumen die Rumpelkammer ☺

Noch zu erwähnen - habe mir den gekauft wegen Schimmel im Keller - wollte weg vom den Granulat entfeuchtern da irgendwie nervig.

Was wäre besser fürs Schlafzimmer im Winter: Luftentfeuchter oder Öl-Radiator?

Rattennarr

... wollte weg vom den Granulat entfeuchtern da irgendwie nervig



Funktioniert das mit dem Granualat (gibt's ja momentan auch bei Aldi) denn überhaupt?

Rattennarr

... wollte weg vom den Granulat entfeuchtern da irgendwie nervig



Habe die immer auf Vorrat gekauft, wenns die bei ALDI oder LIDL gab und ansonsten gibts das ja auch im Baumarkt. Funktionieren tut es ohne Frage (mein Opa hat das auch schon immer genutzt), es bindet die Feuchtigkeit in der Luft und sammelt es im Behälter.... aber die muss man halt kontrollieren / entleeren / die Granulatpäckchen austauschen usw.

Je nach Raumgröße brauchst du eben mehrere von denen.

Und je nachdem wodes stehen hast, fällt einer drüber und du hast die Brühe auf dem Boden und da unser Boden im Keller beschichtet ist heisst es dann erstmal ewig wischen.

Ebenfalls stelle ich mir die Frage - wenn ich zulasse, dass sich im Behälter unter dem Granulat mal mehr Wasser sammelt, geht das dann nicht wieder zurück ins Granulat bzw. die Raumluft !? - Klar das Zeug liegt auf einer geschlossenen Plastikscheibe, durch die es das Wasser ableitet - wärhrend es oben offen ist..... aber dennoch !?

Meine Wunschvorstellung ist eben, dass ich jetzt das elektrische Ding anschließe, den Schlauch in nen 20 Liter Kanister hänge und erstmal ne ganze Weile Ruhe habe.

Rattennarr

habe mir den gekauft wegen Schimmel im Keller


Wie wär's damit die Ursache statt die Symptome zu bekämpfen?

allerdings

Was wäre besser fürs Schlafzimmer im Winter: Luftentfeuchter oder Öl-Radiator?


Wenn du kein Fenster hast: (nur) der Luftentfeuchter.
Ziel ist ja: das Wasser aus dem Raum zu bekommen.

8ung

Funktioniert das mit dem Granualat (gibt's ja momentan auch bei Aldi) denn überhaupt?


Vermutlich ist es wasseranziehend. Irgendwann wird es allerdings voll beladen sein - dann funktioniert es natürlich nicht mehr.

Rattennarr

habe mir den gekauft wegen Schimmel im Keller



Die Ursache ist die Luftfeuchtigkeit, desweiteren wurden die Wände im Rahmen von Sanierungsarbeiten fett gestrichen und der Boden beschichtet, was eine Feuchtigkeitsaufnahme erschwert.

Desweiteren habe ich Waschmaschine und Trockner im Keller die die Luftfeuchtigkeit steigern / Luft erwärmen.

Wenn ich so lüften könnte wie ich wollte, hätte ich auch kein Problem - das würde die Versicherung im Einbruchsfall aber wohl kaum mitmachen.......


Das "Granulat" ist eigentlich nicht viel mehr als Salz - häufig Calcium Chlorid - es zieht das Wasser an und löst sich irgendwann mit dem Wasser in wohlgefallen auf.

Interessanter und meinem Thema einigermaßen entsprechendes Thema (habe keine Eisenbahn aber Modellbau und "50 iger Jahre Prachtbau")

experto.de/b2c…tml

Rattennarr

Trockner im Keller


Ablufttrockner ne' Option?

Rattennarr

das würde die Versicherung im Einbruchsfall aber wohl kaum mitmachen.......


Es gibt auch Möglichkeiten ein "lüftendes" Fenster einbruchsicher zu gestalten...oder nicht?


Das "Granulat" ist eigentlich nicht viel mehr als Salz - häufig Calcium Chlorid - es zieht das Wasser an und löst sich irgendwann mit dem Wasser in wohlgefallen auf.[/quote]

Vll eignet sich fürs Auto zb eine Schale mit etwas (günstigem) Salz. Wird wohl im Bereich der Wohnmobile von einigen gern eingesetzt.

Wäre es bei feuchten Autos nicht auch eine Möglichkeit die Ursache zu beheben?

kasse1

Ablufttrockner ne' Option? Es gibt auch Möglichkeiten ein "lüftendes" Fenster einbruchsicher zu gestalten...oder nicht?



Es stellt sich halt die Frage bis wann die Investitionen die mit o.g. einhergehen den nicht allzu alten und m.E. effektiveren Kondestrockner sowie die Anschaffung und Betriebskosten des Entfeuchters decken ?

Desweiteren wirst du IMMER, auch wenn du es vergitterst die Diskussion mit der Versicherung haben, dass das Fenster gekippt / offen war o.ä. . Drumrumm käme man vielleicht mit einem Abluftschacht, sofern dieser ebenfalls entsprechend gesichert ist und durch ihn keine Fenster und Türen zu erreichen sind.

Ähnlich wie bei Fahrradschlössern gilt hier m.E.- es gibt nichts 100% sicheres es gibt nur Möglichkeiten es den Gaunern schwerer bzw. unattraktiver zu machen, bei dir zu Besuch zu kommen....

Du hast recht.
Für die 1. Frage müst man den Energiebedarf sowie die Anschaffungskosten vgl. .

Wie Versicherungen handeln weisss ich nicht...wollte es nur anmerken.
Evtl. könnte man einen Lüfter einbauen...ja, ist aufwand.

bei mir wird durch lüften der Keller auch nicht trockener :-(

wenn ich im Keller die Heizung anmache werde ich arm.

überlege auch gerade ob Granulat oder dieser Aldi Entlüfter

bei Amazon gibts gleich nen 5kg Pack Granulat




oder doch Solar aufs Dach, dann kann der Wassertank im Keller den Keller aufheizen.





so gesehen ist die Behauptung "Wie wär's damit die Ursache statt die Symptome zu bekämpfen?"

nicht mal gänzlich falsch.




edit: noch eine Frage:

muss man den Luftentfeuchter nicht irgendwann mit irgendwas nachfüllen?

oder läuft der immer genauso wie am ersten Tag?

Verfasser

sodummkannmangarnichtsein

muss man den Luftentfeuchter nicht irgendwann mit irgendwas nachfüllen? oder läuft der immer genauso wie am ersten Tag?


Also den elektrischen musst Du mit Strom nachfüllen, sonst nichts.
Den mit Granulat musst Du mit Granulat nachfüllen.
Meiner Ansicht nach ist das mit dem Granulat halt keine dauerhafte Lösung und geht auch viel zu langsam. Aber jeder wie er mag.

hacky

Meiner Ansicht nach ist das mit dem Granulat halt keine dauerhafte Lösung


mMn ist beides keine dauerhafte Lösung

Verfasser

Ab 10.11.2014 bei Lidl:
lidl.de/de/…824

Ich habe das Gerät gerade gebraucht erstanden. Wurde im November 2014 bei Aldi erstanden und ist voll funktionsfähig für 50 Euro, also n Top-Deal. Ich lese jetzt hier, man sollte es auf keinen Fall hinlegen beim Transport. Genauso habe ich es aber gemacht (im Kofferraum) - ist das jetzt kaputt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text