[Aldi-Nord] LED-Schreibtischleuchte mit QI-Ladestation, ab Montag, 07.11., offline
346°Abgelaufen

[Aldi-Nord] LED-Schreibtischleuchte mit QI-Ladestation, ab Montag, 07.11., offline

35
eingestellt am 1. Nov 2016heiß seit 1. Nov 2016
Mit Qi-Technik, kabelloses Laden; Lichtstrom: ca. 350 lm; Lichtfarbe in 3 Stufen einstellbar: warmweiß, 2.700 K; neutralweiß, 3.500 K; kaltweiß, 5.000 K; inkl. 2 Ladeempfänger für Qi; verschiedene Modelle.

  • Stufenlos dimmbarer Tast-Dimmer mit Memory Funktion
  • Mit induktiver Ladefläche für Smartphones und USB-Anschluss
  • Smartphones mit „wireless charging“-Funktion können durch Auflegen auf den Leuchtenfuß geladen werden
  • Smartphones ohne „wireless charging“-Funktion können mit Hilfe eines Ladeempfängers durch Auflegen des an das Smartphone angeschlossenen Adapters oder leitungsgebunden über den im Leuchtenfuß eingebauten USB-Anschluss geladen werden
  • Kopf und Arm verstellbar
  • Anschlussleitung: ca. 1,5 m mit Steckernetzteil
  • Leistungsaufnahme: ca. 8 W (LED mit voller Helligkeit ohne Qi- oder USB-Ladung) max. 20 W (LED mit voller Helligkeit mit Qi- und USB-Ladung)
  • Standby: < 0,5 W
  • Schutzklasse: II, schutzisoliert
  • Leuchtmittel: 5,4 W, 18 × 0,3-W-LED in jeweils warm- und kaltweiß
  • Enthält fest eingebaute LEDs der Energieklassen A bis A++
  • USB-Anschluss am Leuchtenfuß (5 V, 1 A)

Modelle:

  • T95 – 7830/01/1 ws: Gehäusefarbe silbern, weiß
  • T96 – 7830/01/1 sw: Gehäusefarbe schwarz
  • T97 – 7830/01/1 rg: Gehäusefarbe rosegolden, weiß


Ein vergleichbares Model kostet bei Amazon 39,95€.

Habe jetzt einige bisher fehlende Infos von MeLiTc bekommen: Farbwiedergabeindex Ra >80, 15.000 Leuchtstunden Nennlebensdauer, die beiden Arme sind nur in der Neigung verstellbar und nicht drehbar. Die Maße sieht man in dieser Skizze:

1774-y64HO.jpg
Vielleicht auch nicht ganz unwichtig: Es gibt drei Jahre Hersteller-Garantie.
35 Kommentare

Das ist ja nett, zu blöd das mein Handy QI nicht unterstützt

chunkylover53vor 14 m

Das ist ja nett, zu blöd das mein Handy QI nicht unterstützt


Is ja nicht schlimm, sind ja sogar Adapter dabei o.O

Vermutlich ne billige QI Lösung mit nur einer Spule wo das Handy Millimetergenau platziert werden muss - nein danke. Wenn drei Spulen verbaut wären, hätten sie das bestimmt im Text herausgestellt.

USB-Anschluss am Leuchtenfuß (5 V, 1 A)

Wenn man solch eine Lampe wirklich auch zum aufladen nehmen möchte, dann sollte es nicht so eine halbgare Lösung sein.
2,1 A oder noch besser 2,4 A wären brauchbar um sich andere ladelösungen zu ersparen.
So wie angeboten kann ich meine Schreibtischlampe + Ladestecker behalten....wieder Geld gespart.

ich habe ca. 19-20 bezahlt vor 6 Monaten, aber ohne QI. Auch bei Lidl nord.

Standby 0,5 W???

Meine LED-Lampe die ich vor 5 Jahren gekauft habe (mechanischer Schalter, Phlilips LED E14 3W 330 Lumen) verbraucht 0,0 Watt im Standby.

Und die hat samt Philips LED E14 nur 15€ gekostet.

Die ALDI Lampe verbraucht bei fast gleicher Lichtleistung (350 Lumen, statt 330 Lumen) fast 3mal soviel Strom (8 Watt, statt 3 Watt).
Bearbeitet von: "lomycude" 1. Nov 2016

xsjochenvor 23 m

Vermutlich ne billige QI Lösung mit nur einer Spule wo das Handy Millimetergenau platziert werden muss - nein danke. Wenn drei Spulen verbaut wären, hätten sie das bestimmt im Text herausgestellt.


definitiv nur Vermutungsgerede

kann jemand was zur Höhe sagen - die meisten Lampen sind zu niedrig und passen nicht über nen 40 cm hohen Monitor

und der "Lampenkopf" sieht aus, als wäre er nicht drehbar

lomycudevor 20 m

Standby 0,5 W???Meine LED-Lampe die ich vor 5 Jahren gekauft habe (mechanischer Schalter, Phlilips LED E14 3W 330 Lumen) verbraucht 0,0 Watt im Standby.Und die hat samt Philips LED E14 nur 15€ gekostet.Die ALDI Lampe verbraucht bei fast gleicher Lichtleistung (350 Lumen, statt 330 Lumen) fast 3mal soviel Strom (8 Watt, statt 3 Watt).



Mach Sachen...eine Lampe mit mechanischem Schalter verbraucht tatsächlich weniger Strom als eine ohne dafür aber mit Qi Funktion. Helles Köpfchen bist du...ach nein, doch nicht...hast ja alles in fett geschrieben

Mal bisschen was an die Experten hier:
Die <0,5W beziehen sich 1. sicherlich auch auf die Qi-Ladefunktion. Schaut euch gerne mal aktuelle Qi-Lader an und vergleicht DEREN Standbyverbrauch. Und hier kommt auch noch die LED-Leuchte dazu. Und 2. Es heißt nicht 0,5W, sondern <0,5W. Das kann alles bedeuten von "knapp drunter" über "unsere geräte funktionieren nur auf 0,5W genau" bis hin zu "verbraucht eigtl nix, aber wir gebens mal schwammig an, damit uns keiner was kann".
Und zum thema 5V/1A: Zum Standardladen meines Handys würde ich ja wohl kaum so ne kleine Schreibtischleuchte nehmen. Als Nachttischlampe zum Laden über nacht aber bestens geeignet. Wieso muss mein Akku binnen 1-1,5h vollgeknallt werden auf 100%, wenns eh 6-8h nur ungenutzt rumliegt? Außerdem ist es ja eh hauptsächlich zum Qi-Laden gedacht, und so hat man sogar zusätzlich noch die Möglichkeit, weitere Geräte dranzuhängen, die weniger stromhungrig wie unsere Hosentaschen-PCs sind. Ich kaufe mir die Lampe doch sicher nicht als Ladestationsersatz? o.O

Murmel1vor 20 m

Mach Sachen...eine Lampe mit mechanischem Schalter verbraucht tatsächlich weniger Strom als eine ohne dafür aber mit Qi Funktion. Helles Köpfchen bist du...ach nein, doch nicht...hast ja alles in fett geschrieben


8W -> 350 Lumen.
Solche Stromverschwender ohne mich.

Mit meiner Lampe verbrauche ich bei gleicher Lichtleistung in 3 Jahren soviel Strom, wie diese ALDI Lampe in nur 1 Jahr verbraucht.
Bearbeitet von: "lomycude" 1. Nov 2016

lomycudevor 20 m

8W -&gt; 350 Lumen.Solche Stromverschwender ohne mich.Mit meiner Lampe verbrauche ich bei gleicher Lichtleistung in 3 Jahren soviel Strom, wie diese ALDI Lampe in nur 1 Jahr verbraucht.



Ich denke das hat jeder schon beim ersten mal verstanden

Verlinke doch bitte mal deine Lampe, wäre als Vergleich doch mal interessant.
Bearbeitet von: "Murmel1" 1. Nov 2016

weiss jemand den CRI / RA Wert ? Ich suche eine Schreibtischlampe die warmweisses Licht bis hin zu bissl kälteres Licht ausspuckt (idealerweise umschaltbar) und das bei RA 90+. So bis 50 Euro wäre natürlich ideal. Finde bei Schreibtischlampen so gut wie keine gescheiten & bezahlbaren bei denen hoher RA jenseits der 90 geliefert werde. Tipps ? Bin dankbar !!

Beste Grüsse an die Foristi

Murmel1vor 1 h, 29 m

Ich denke das hat jeder schon beim ersten mal verstanden Verlinke doch bitte mal deine Lampe, wäre als Vergleich doch mal interessant.


Ich habe damals die billigste Lampe bei Ebay mit mechanischem Schalter und E14-Sockel genommen für 5 Euro. Und die Philips LED E14 3Watt 330 Lumen hat damals 9,99€ gekostet.


mydealz.de/dea…167


Sehe gerade dass die laut Hersteller 4W verbraucht, mein Leistungsmesser zeigt mir jedoch 3W an. Aber auch wenn 4W, das war vor 5 Jahren immer noch besser als jetzt 2016 von ALDI mit 8 Watt.

Bei 8Watt Verbrauch wären jetzt 1000 Lumen Licht oder mehr angebracht, zumindest bei Philips Lampen.
Bearbeitet von: "lomycude" 1. Nov 2016

elwynneldoriathvor 2 h, 5 m

Mal bisschen was an die Experten hier:Die &lt;0,5W beziehen sich 1. sicherlich auch auf die Qi-Ladefunktion. Schaut euch gerne mal aktuelle Qi-Lader an und vergleicht DEREN Standbyverbrauch. Und hier kommt auch noch die LED-Leuchte dazu. Und 2. Es heißt nicht 0,5W, sondern <0,5W. Das kann alles bedeuten von "knapp drunter" über "unsere geräte funktionieren nur auf 0,5W genau" bis hin zu "verbraucht eigtl nix, aber wir gebens mal schwammig an, damit uns keiner was kann".Und zum thema 5V/1A: Zum Standardladen meines Handys würde ich ja wohl kaum so ne kleine Schreibtischleuchte nehmen. Als Nachttischlampe zum Laden über nacht aber bestens geeignet. Wieso muss mein Akku binnen 1-1,5h vollgeknallt werden auf 100%, wenns eh 6-8h nur ungenutzt rumliegt? Außerdem ist es ja eh hauptsächlich zum Qi-Laden gedacht, und so hat man sogar zusätzlich noch die Möglichkeit, weitere Geräte dranzuhängen, die weniger stromhungrig wie unsere Hosentaschen-PCs sind. Ich kaufe mir die Lampe doch sicher nicht als Ladestationsersatz? o.O



An Dich Experten.
Lade mal ein Tablet mit 1 A....viel Spaß.
Wenn man keine Lampe alös Ladestationersatz kauft....dann reicht also eine ganz einfache die preislich günstiger ist.
Wenn ICH solch eine Lampe kaufen würde weil sie Qi-Lader und USB Ladeanschluß hat dann möchte ich sie auch zum aufladen aller meiner Geräte nutzen können, ansonsten ist es Käse.

Der Preis ansich als Deal ist ja ok aber dennoch nehme ich mir die Freiheit eine Kritik anzubringen.

lomycudevor 43 m

Ich habe damals die billigste Lampe bei Ebay mit mechanischem Schalter und E14-Sockel genommen für 5 Euro. Und die Philips LED E14 3Watt 330 Lumen hat damals 9,99€ gekostet.https://www.mydealz.de/deals/6x-philips-led-kerzenlampe-matt-e14-4w-330lm-138167Sehe gerade dass die laut Hersteller 4W verbraucht, mein Leistungsmesser zeigt mir jedoch 3W an. Aber auch wenn 4W, das war vor 5 Jahren immer noch besser als jetzt 2016 von ALDI mit 8 Watt.Bei 8Watt Verbrauch wären jetzt 1000 Lumen Licht oder mehr angebracht, zumindest bei Philips Lampen.


Junge , Junge 3 Watt. Das ist ja super! Da kannst Du ja anstatt 1 Min Staubsaugen mit 2000 Watt 666,66 Min deine Schreibtischlampe leuchten lassen

haraldklein4youvor 10 m

Junge , Junge 3 Watt. Das ist ja super! Da kannst Du ja anstatt 1 Min Staubsaugen mit 2000 Watt 666,66 Min deine Schreibtischlampe leuchten lassen


Neue Staubsauger verbrauchen 800Watt bei gleicher Saugleistung wie alte mit 2400 Watt.
Bearbeitet von: "lomycude" 1. Nov 2016

summsenhansvor 10 m

An Dich Experten.Lade mal ein Tablet mit 1 A....viel Spaß.Wenn man keine Lampe alös Ladestationersatz kauft....dann reicht also eine ganz einfache die preislich günstiger ist.Wenn ICH solch eine Lampe kaufen würde weil sie Qi-Lader und USB Ladeanschluß hat dann möchte ich sie auch zum aufladen aller meiner Geräte nutzen können, ansonsten ist es Käse.Der Preis ansich als Deal ist ja ok aber dennoch nehme ich mir die Freiheit eine Kritik anzubringen.




Kannst hier gerne kritisieren, ich fand es nur in meinen Augen sinnfrei, eine funktion dieser lampe (wir reden schließlich immer noch über eine LAMPE o.O ) zu kritisieren, welche an dritter Stelle steht.
Zu allererst soll sie leuchten, dass haben ja bereits einige kritisiert, dass es da bessere/energiesparendere Alternativen gibt.
An zweiter Stelle steht das Qi-Laden, was mit 1A einen ganz normalen Ladewert ergibt.
Und als Nebenfunktion (wie auch beworben) kann man die Geräte auch noch an den MicroUSB-Ausgang anstecken, falls man mal ein Gerät laden/nutzen möchte, welches Qi nicht unterstützt. Daher darauf rumzuhacken, dass diese Lampe keine Schnellladefunktion hat? najaaaa.....
Aber hast natürlich vom Grunde her Recht. Diese Lampe kann eben alles, aber nichts so wirklich richtig. Daher würde ich mir, gerade zu diesem Preis, Alternativen suchen.

prenzlauvor 5 h, 9 m

ich habe ca. 19-20 bezahlt vor 6 Monaten, aber ohne QI. Auch bei Lidl nord.



Lidl Nord? Gibt's nicht.

https://www.mydealz.de/profile/Glenfiddich85 Der Zusatz „offline“ ist bei Aldi Nord überflüssig - da gibt's nix online

lomycudevor 4 h, 57 m

8W -&gt; 350 Lumen.Solche Stromverschwender ohne mich.Mit meiner Lampe verbrauche ich bei gleicher Lichtleistung in 3 Jahren soviel Strom, wie diese ALDI Lampe in nur 1 Jahr verbraucht.



Wenn wir schon reine Lichtleistung mit reiner Lichtleistung vergleichen, dann nuckeln die LEDs in der Schreibtischleuchte nur 5,4 Watt. Der Rest ist Steuerelektronik, den eine Philips-Retrofit natürlich nicht braucht, weil sie keine stufenlose Dimmbarkeit und keine drei verschiedene Farbtemperaturen hat. Oh wait - dann vergleichen wir ja Äpfel mit Birnen oder so? Haben wir eigentlich schon erwähnt, dass ein Kleinwagen weniger Sprit braucht als ein Mittelklasse-Kombi? Skandal!

lomycudevor 3 h, 55 m

Bei 8Watt Verbrauch wären jetzt 1000 Lumen Licht oder mehr angebracht, zumindest bei Philips Lampen.


Solche Pauschalurteile zeugen von völliger Ahnungslosigkeit und Einfalt. Dazu ist die Effizienz von LED-Leuchtmitteln nämlich von zu vielen Faktoren abhängig. Noch unsinniger wird diese Aussage, wenn es um den Vergleich einer einfachen, nicht dimmbaren, rundstrahlenden Retrofit mit einer dimmbaren LED-Komplettleuchte mit variabler Lichtfarbe und engerem Abstrahlwinkel geht.

Fastvoicevor 8 m

Wenn wir schon reine Lichtleistung mit reiner Lichtleistung vergleichen, dann nuckeln die LEDs in der Schreibtischleuchte nur 5,4 Watt. Der Rest ist Steuerelektronik, den eine Philips-Retrofit natürlich nicht braucht, weil sie keine stufenlose Dimmbarkeit und keine drei verschiedene Farbtemperaturen hat. Oh wait - dann vergleichen wir ja Äpfel mit Birnen oder so? Haben wir eigentlich schon erwähnt, dass ein Kleinwagen weniger Sprit braucht als ein Mittelklasse-Kombi? Skandal!


Kein mechanischer Schalter -> bleibt im Laden liegen
So einfach ist das. Steuerelektronik hin oder her.

Verfasser

Fastvoicevor 36 m

@Glenfiddich85 Der Zusatz „offline“ ist bei Aldi Nord überflüssig - da gibt's nix online


Hallo?! Wir sind hier bei mydealz. Durch solche (unnötigen) Infos erspart man sich so manch blöden Kommentar.

lomycudevor 3 m

Kein mechanischer Schalter -&gt; bleibt im Laden liegen So einfach ist das. Steuerelektronik hin oder her.



1. Das könnte man auch mit einer schaltbaren Steckerleiste umgehen.

2. Da muss aber inzwischen eine Menge im Laden liegen bleiben - inzwischen gibt's ja kaum noch ein Gerät in der Unterhaltungselektronik, das einen echten Schalter hat.

Fastvoicevor 4 m

Solche Pauschalurteile zeugen von völliger Ahnungslosigkeit und Einfalt. Dazu ist die Effizienz von LED-Leuchtmitteln nämlich von zu vielen Faktoren abhängig. Noch unsinniger wird diese Aussage, wenn es um den Vergleich einer einfachen, nicht dimmbaren, rundstrahlenden Retrofit mit einer dimmbaren LED-Komplettleuchte mit variabler Lichtfarbe und engerem Abstrahlwinkel geht.


Ein Komplettleuchte für 35 Euro die 8 Watt verbraucht und im ausgeschalteten Zustand weiterhin 0,5 Watt verbraucht.
Da kann die auch eine Milliarde variable Lichtfarben haben und noch so engeren Abstrahlwinkel, ich brauche keine zusätzlichen Stromfresser zu Hause. Wenn Lampe aus, soll die 0 Watt verbrauchen.

Nette Idee. Müsste mal bei meiner nachmessen, ob die wirklich 960lm liefert. Bin mit der auf jeden Fall sehr zufrieden. Bis auf die Wertigkeit. Ist halt Kunststoff... So QI-Laden sollten die bei der noch einbauen. Das wäre echt genial.

Glenfiddich85vor 3 m

Hallo?! Wir sind hier bei mydealz. Durch solche (unnötigen) Infos erspart man sich so manch blöden Kommentar.



Auch wieder wahr - ich wurde auch mal bei einem Aldi-Deal nach der Online-Verfügbarkeit und den Versandkosten gefragt.

Fastvoicevor 1 m

1. Das könnte man auch mit einer schaltbaren Steckerleiste umgehen.


Die wiederrum Geld kostet. In meiner 5 Euro Lampe war der Schalter schon drin.

xsjochenvor 22 h, 24 m

Vermutlich ne billige QI Lösung mit nur einer Spule wo das Handy Millimetergenau platziert werden muss - nein danke. Wenn drei Spulen verbaut wären, hätten sie das bestimmt im Text herausgestellt.



Habe mal nachgefragt: Ist tatsächlich nur eine Spule. Und von der Adaptern kann immer nur jeweils einer zum Laden aufgelegt werden.

Oscar74vor 22 h, 5 m

kann jemand was zur Höhe sagen - die meisten Lampen sind zu niedrig und passen nicht über nen 40 cm hohen Monitorund der "Lampenkopf" sieht aus, als wäre er nicht drehbar



Ich habe eine Abmessungs-Skizze oben hinzugefügt - passt leider nicht drüber. Und der Leuchtkopf ist tatsächlich nur neig- und nicht drehbar.

Fastvoicevor 1 h, 21 m

Ich habe eine Abmessungs-Skizze oben hinzugefügt - passt leider nicht drüber. Und der Leuchtkopf ist tatsächlich nur neig- und nicht drehbar.


wow, vielen Dank, jetzt kann ich mir den Weg zum ALDI sparen, zwei k.o.-Kriterien zuviel, schade

lomycude1. November

Standby 0,5 W???Meine LED-Lampe die ich vor 5 Jahren gekauft habe (mechanischer Schalter, Phlilips LED E14 3W 330 Lumen) verbraucht 0,0 Watt im Standby.Und die hat samt Philips LED E14 nur 15€ gekostet.Die ALDI Lampe verbraucht bei fast gleicher Lichtleistung (350 Lumen, statt 330 Lumen) fast 3mal soviel Strom (8 Watt, statt 3 Watt).



Man stelle sich das mal aufs Jahr hochgerechnet vor. Die unüberlegten Käufer werden das noch bereuen.

Hab meine schon wieder zurückgebracht. Die Tastschalter sind so blöd konstruiert, daß man sie beim Handy drauflegen/wegnehmen ständig mitbedient.

hoboemma1. November 2016

weiss jemand den CRI / RA Wert ? Ich suche eine Schreibtischlampe die warmweisses Licht bis hin zu bissl kälteres Licht ausspuckt (idealerweise umschaltbar) und das bei RA 90+. So bis 50 Euro wäre natürlich ideal. Finde bei Schreibtischlampen so gut wie keine gescheiten & bezahlbaren bei denen hoher RA jenseits der 90 geliefert werde. Tipps ? Bin dankbar !!Beste Grüsse an die Foristi


Die Lampe kam eingestellt werden auf kaltweißes Licht, warmweißes Licht und neutral weiß
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text