-83°
[Aldi Nord] MARKUS® Jubiläums-Röstung - 6% Ersparnis

[Aldi Nord] MARKUS® Jubiläums-Röstung - 6% Ersparnis

FoodALDI Nord Angebote

[Aldi Nord] MARKUS® Jubiläums-Röstung - 6% Ersparnis

Preis:Preis:Preis:2,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei diesem Deal sind keine 10% zu holen. Ich möchte euch trotzdem auf das Aktionsangebot hinweisen, da man Kaffee in Deutschland zumindest in dieser Portionsgröße kaum günstiger bekommt.

Die Jubiläums-Röstung ist seit gestern in allen Aldi Nord Filialen erhältlich. Es handelt sich um einen Blend aus verschiedenen Arabica-Sorten. Zum Geschmack kann ich nichts sagen, aber darüber lässt sich sowieso streiten. In verschiedenen Tests (z.B. Stiftung Warentest) kann Discounterware im Allgemeinen allerdings mit Jacobs und Co. locker mithalten. Da im aktuellen Prospekt groß damit geworben wird, sollten einige Packungen verfügbar sein.

Der PVG für Kaffee dieser Güte liegt bei 3,19 pro 500g-Packung. Mit 2,19€ Kaffeesteuer pro geröstetem Kilo Kaffee sollte man meinen, es ginge nicht günstiger. Im Vergleich zum "normalen" Discounterkaffee sind trotzdem ca. 6% Ersparnis gegeben.

Persönlich bin ich interessiert, habe aber noch zwei Kilo hochwertigen Rohkaffee zu Hause stehen (brasilianischen "Brasil Santos" und indischen "Moonsooned Malabar" für je ca. 10€ pro Kilo), der in Handarbeit geröstet werden möchte. Wenn Euch günstiger Kaffee als Wachmacher reicht und Ihr sowieso mit viel Milch und Zucker trinkt, solltet Ihr hier zuschlagen.

Update bei -50°:
Euch scheint minderwertiger Kaffee nicht zu schmecken. Das ist eigentlich ein gutes Zeichen

12 Kommentare

Es sieht aus wie Kaffee, doch nicht immer ist das Pulver in der Packung zu 100 Prozent Kaffee. Manche Hersteller strecken die gemahlen Bohnen mit billigeren Füllstoffen, verkaufen ihn aber zum gleichen Preis wie echten Kaffee.Demnach ist es für die Röstereien günstiger, je weniger Kaffee das Kaffeepulver enthält. Das Problem: Auf den ersten Blick ist das für den Verbraucher nicht zu erkennen.

Karamell statt echter Kaffee Als Streckmittel benutzen die Kaffeeproduzenten in der Regel Karamell und Maltodextrin. Letzteres ist ein geschmacksneutrales Kohlenhydratgemisch, das in der Lebensmittelproduktion hauptsächlich als Trägersubstanz für Aromen, als Verdickungsmittel und als Füllstoff Verwendung findet. Gegenüber der "Umschau" erklären beide Hersteller, dass die beigemischten Stoffe vor allem den Kaffeegeschmack verbessern sollen.



So kommt der Preis zustande Cheers
Bearbeitet von: "SchlechteIdee" 8. November

hm, da war die melitta auslese im rossmann mit den 550g Packungen aber zu nem besseren kurs zu holen...abzgl. 10% war man da bei 3,14 für 550g, sprich umgerechnet auf 500g landete man bei 2,85...qualitativ bestimmt ein ähnliches niveau

bulli90vor 6 m

hm, da war die melitta auslese im rossmann mit den 550g Packungen aber zu nem besseren kurs zu holen...abzgl. 10% war man da bei 3,14 für 550g, sprich umgerechnet auf 500g landete man bei 2,85...qualitativ bestimmt ein ähnliches niveau


OK, mit Gutscheinsammlern möchte ich mich nicht anlegen. Da sind natürlich bessere Preise möglich.

Eiskaffee incoming

Wer sich das "Luxusgut" Kaffee gönnen möchte der sollte es auch schaffen 8-10€ für nen Kilo anständige Bohnen auszugeben.

Das Zeug hier, schon gemahlen, jede Menge Aroma verloren und mit irgend nem Sägemehl gestreckt kann doch nichts mehr mit Genuss zu tun haben

SchlechteIdeevor 19 m

Es sieht aus wie Kaffee, doch nicht immer ist das Pulver in der Packung zu 100 Prozent Kaffee. Manche Hersteller strecken die gemahlen Bohnen mit billigeren Füllstoffen, verkaufen ihn aber zum gleichen Preis wie echten Kaffee.Demnach ist es für die Röstereien günstiger, je weniger Kaffee das Kaffeepulver enthält. Das Problem: Auf den ersten Blick ist das für den Verbraucher nicht zu erkennen.Karamell statt echter Kaffee Als Streckmittel benutzen die Kaffeeproduzenten in der Regel Karamell und Maltodextrin. Letzteres ist ein geschmacksneutrales Kohlenhydratgemisch, das in der Lebensmittelproduktion hauptsächlich als Trägersubstanz für Aromen, als Verdickungsmittel und als Füllstoff Verwendung findet. Gegenüber der "Umschau" erklären beide Hersteller, dass die beigemischten Stoffe vor allem den Kaffeegeschmack verbessern sollen.So kommt der Preis zustande Cheers


Jacobs kommt mit dem gleichen Verfahren auf 5 - 6 € pro Packung. Du musst schon eine Alternative liefern, die ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Ich habe das im letzten Absatz versucht. Spart Euch die Kaffeesteuer und röstet selbst! Online-Shops, die Rohbohnen verkaufen, findet man einige.

Wo bitte steht da was von Karamell, bzw. zumindest sollte das angegeben sein. Über den Geschmack mag man streiten, aber allemal besser als Kapseln oder Pads.

SchlechteIdeevor 1 h, 6 m

Es sieht aus wie Kaffee, doch nicht immer ist das Pulver in der Packung zu 100 Prozent Kaffee. Manche Hersteller strecken die gemahlen Bohnen mit billigeren Füllstoffen, verkaufen ihn aber zum gleichen Preis wie echten Kaffee.Demnach ist es für die Röstereien günstiger, je weniger Kaffee das Kaffeepulver enthält. Das Problem: Auf den ersten Blick ist das für den Verbraucher nicht zu erkennen.Karamell statt echter Kaffee Als Streckmittel benutzen die Kaffeeproduzenten in der Regel Karamell und Maltodextrin. Letzteres ist ein geschmacksneutrales Kohlenhydratgemisch, das in der Lebensmittelproduktion hauptsächlich als Trägersubstanz für Aromen, als Verdickungsmittel und als Füllstoff Verwendung findet. Gegenüber der "Umschau" erklären beide Hersteller, dass die beigemischten Stoffe vor allem den Kaffeegeschmack verbessern sollen.So kommt der Preis zustande Cheers




War schon immer so, ist auch Legal. Nur eins vergißt du, auch Jakopbs und Dallmayrer strecken. Sie machen das nicht aus Jux und Dollerei sondern das der Kaffe immer gelich schmeckt. Beim Rösten gibt es immer unterschiede, da hilft man sich halt ein wenig. Nur den billigen ans Kreuz Nageln ist schon unverschämt, denn das machen zu 99% alle.

Die Beschreibung ist mal ultra lang ohne was zu sagen

querysvor 6 m

Die Beschreibung ist mal ultra lang ohne was zu sagen


Dir hingegen genügen wenige Worte, um Großartiges auszudrücken

Ich finde es besser, einen solchen Kaffee für 3 Euro und einen fair gehandelten für 6 Euro zu kaufen, als zweimal irgendeinen "Marken"-Kaffee für 4,50. Dann hat man wenigstens Abwechslung. Und wenn man sich was gönnen will, geht man zur netten, kleinen Kaffeerösterei in Freiberg, wo schon das Betreten des Ladens ein Genuss ist.

Hier sind 2,99 übrigens der Normalpreis für K-Klassik.


byhebvor 1 h, 16 m

Dir hingegen genügen wenige Worte, um Großartiges auszudrücken



richtig

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text