[Aldi Nord] Medion Life P65700 Steckdosenradio
183°Abgelaufen

[Aldi Nord] Medion Life P65700 Steckdosenradio

20
eingestellt am 7. Apr
Ab dem 10.04.2017 bei Aldi Nord erhältlich.

MEDION®Steckdosenradio
MEDION® LIFE® P65700

Mit Bluetooth-Funktion; 30 W max. Musikausgangsleistung; für den Betrieb in Küche oder Bad (spritzwassergeschützter Bereich); Licht mit Bewegungssensor; Akkubetrieb

  • Radio mit automatischer Senderspeicherung (20 Sender)
  • NFC-Verbindung zu Smartphone oder Tablet möglich (NFC-Fähigkeit vorausgesetzt)
  • 650 mAh Li-Polymer-Akku
  • Freisprechfunktion
  • Ansage der eingehenden Rufnummer, des Modus, der Radiofrequenz
  • USB-Ladefunktion
  • Abnehmbarer Stecker
  • Inkl. Wurfantenne, Bedienungsanleitung und Garantiekarte
  • Schwarz oder weiß
  • B × H × T: ca. 75 × 75 × 50 mm (ohne Stecker)

chip.de/art…tml

20 Kommentare

30 Watt

Mit schicker Wurfantenne.

Medion, nein danke. Dafür zu teuer aus meiner Sicht.

Bearbeitet von: "quak1" 7. Apr

Radioheadvor 5 m

30 Watt


Das bedeutet was genau?

Wenn man mal schaut, was Alternativen kosten, ist der Preis schon ziemlich gut:

amazon.de/s/r…dio
Bearbeitet von: "Radiohead" 7. Apr

Wenn schon "sowas" dann lieber gleich Unterputz.

Ist natürlich teurer aber macht einfach mehr her!

z.B.

Ich schnalls nicht. Das Ding steckt in der Steckdose und läuft per Akku den man dann per USB aufladen muss. Daumen hoch für die ausführliche Beschreibung. Und dann NFC, soll ich da das Smartphone oben drauf legen um dann mit Freisprecheinrichtung telefonieren zu können? Das Teil hat keine Spracherkennung, also kann ich gar nicht das Gespräch aus der Ferne annehmen? Kannst doch gleich den Lautsprecher vom Tel anmachen. Ich wiederhole, ich alter Mann schnalls nicht.

blackmatizvor 10 m

Wenn schon "sowas" dann lieber gleich Unterputz.Ist natürlich teurer aber …Wenn schon "sowas" dann lieber gleich Unterputz.Ist natürlich teurer aber macht einfach mehr her!z.B.




Ist aber in Zusammenhang mit dem Deal hier irgendwie Blödsinn.

quak1vor 19 m

Mit schicker Wurfantenne. Medion, nein danke. Dafür zu teuer aus meiner …Mit schicker Wurfantenne. Medion, nein danke. Dafür zu teuer aus meiner Sicht.


Ich habe das Radio seit ca 4 Monaten. Die Wurfantenne habe ich noch nicht einmal genutzt.
Steckt hauptsächlich in der Küche, wird aber auch im Akkubetrieb genutzt.


init123vor 7 m

Ich schnalls nicht. Das Ding steckt in der Steckdose und läuft per Akku …Ich schnalls nicht. Das Ding steckt in der Steckdose und läuft per Akku den man dann per USB aufladen muss. Daumen hoch für die ausführliche Beschreibung. Und dann NFC, soll ich da das Smartphone oben drauf legen um dann mit Freisprecheinrichtung telefonieren zu können? Das Teil hat keine Spracherkennung, also kann ich gar nicht das Gespräch aus der Ferne annehmen? Kannst doch gleich den Lautsprecher vom Tel anmachen. Ich wiederhole, ich alter Mann schnalls nicht.



Der Akku wird automatisch in der Steckdose geladen.Zum telefonieren nutze ich das Ding nicht,
Bearbeitet von: "razer35" 7. Apr

gessigessivor 27 m

Das bedeutet was genau?


...dass diese Angabe ähnlich "zutreffend" ist wie die Co2-Angaben der Autohersteller.
Bearbeitet von: "NickCroft" 7. Apr

blackmatizvor 30 m

Wenn schon "sowas" dann lieber gleich Unterputz.Ist natürlich teurer aber …Wenn schon "sowas" dann lieber gleich Unterputz.Ist natürlich teurer aber macht einfach mehr her!z.B.



Und jeder hat ne Eigentumswohnung/Haus, wo er das dann mal schnell verputzt (haha...Wortspiel income)? Ich finds ne klasse Idee - so schnell in den Stecker gepackt. Danke für den Deal.

Verfasser

init123vor 1 h, 22 m

Ich schnalls nicht. Das Ding steckt in der Steckdose und läuft per Akku …Ich schnalls nicht. Das Ding steckt in der Steckdose und läuft per Akku den man dann per USB aufladen muss. Daumen hoch für die ausführliche Beschreibung. Und dann NFC, soll ich da das Smartphone oben drauf legen um dann mit Freisprecheinrichtung telefonieren zu können? Das Teil hat keine Spracherkennung, also kann ich gar nicht das Gespräch aus der Ferne annehmen? Kannst doch gleich den Lautsprecher vom Tel anmachen. Ich wiederhole, ich alter Mann schnalls nicht.


Der Akku wird geladen, damit du das Teil auch unterwegs als bluetooth Lautsprecher zb für das Handy nutzen kannst.

blackmatizvor 2 h, 29 m

Wenn schon "sowas" dann lieber gleich Unterputz.Ist natürlich teurer aber …Wenn schon "sowas" dann lieber gleich Unterputz.Ist natürlich teurer aber macht einfach mehr her!z.B.



Ich habe auch sowas ähnliches. Hier der Link: amazon.de/Ber…DE8
Es ist aber überhaupt nicht vergleichbar, da kein Bluetooth und kein Akku.

Zu dem Medion-Radio: Ich kann mir vorstellen, dass die Ansagen von Frequenz und Co. irgendwann einfach nur nerven.

Jansen1887vor 1 h, 33 m

http://www.chip.de/artikel/Gibt-Aldi-den-Ton-an-Steckdosenradio-Medion-Life-P65700-im-Check_101439259.html



"Allerdings können wir keine genauere Aussage zur Soundqualität, zur Verarbeitung oder zur Akku-Laufzeit treffen, da wir das Gerät nicht testen konnten. Unsere Einschätzung basiert demnach auf den Produktdaten, die Medion angibt. "


Chip war auch mal geil


aef1000vor 1 h, 38 m

Ich habe auch sowas ähnliches. Hier der Link: …Ich habe auch sowas ähnliches. Hier der Link: https://www.amazon.de/Berker-28808989-Radio-Touch-S-1/dp/B004G6EDE8Es ist aber überhaupt nicht vergleichbar, da kein Bluetooth und kein Akku.Zu dem Medion-Radio: Ich kann mir vorstellen, dass die Ansagen von Frequenz und Co. irgendwann einfach nur nerven.



Ja gibt es von allen "üblichen Verdächtigen" u.a. auch Busch-Jäger usw.

Richtig schlechtes Teil. Gabs damals als Beilage zu nem Notebook. Würde nicht mal nen Zehner dafür ausgeben.

Holt für den Preis lieber einen Bluetooth-Lautsprecher Stream Radio über das Handy oder Laptop viel bessere Qualität und Preis-Leistung
Bearbeitet von: "ammar7" 7. Apr

Perfekt als Baustellenradio! Für Innenarbeiten einfach in die Steckdose, dann brauch man es auch nicht zuhause laden! Und wenn die Baustelle draußen ist kann man sicher über den Akku ein paar Stündchen Musik hören.

Und wenn im Radio nur scheisse läuft, hört
Man hält über Bluetooth. Finde die Idee an sich perfekt!

aef1000vor 7 h, 3 m

Ich habe auch sowas ähnliches. Hier der Link: …Ich habe auch sowas ähnliches. Hier der Link: https://www.amazon.de/Berker-28808989-Radio-Touch-S-1/dp/B004G6EDE8Es ist aber überhaupt nicht vergleichbar, da kein Bluetooth und kein Akku.Zu dem Medion-Radio: Ich kann mir vorstellen, dass die Ansagen von Frequenz und Co. irgendwann einfach nur nerven.


Fürchterliches Ding.
Habe ich hier auch im Badezimmer. Empfang so Lala und der "Aus-Touch-Knopf" funktioniert gefühlt nach 51 versuchen.

Denke mal das gerade da bessere gibt als das von Berker ...

Dawidovor 12 h, 43 m

Fürchterliches Ding. Habe ich hier auch im Badezimmer. Empfang so Lala und …Fürchterliches Ding. Habe ich hier auch im Badezimmer. Empfang so Lala und der "Aus-Touch-Knopf" funktioniert gefühlt nach 51 versuchen. Denke mal das gerade da bessere gibt als das von Berker ...

​Ich bin davon begeistert.
Funktioniert seit Jahren Bestens.

Hab's gewagt und mir das o.g. Modell MD 47000 von Aldi geholt.
Funzt ordentlich: Lautstärke reicht, Klang: gut für die geringe Größe. Funktionalität: gut

Bedienung:
Mehr Tasten + mehrfarb. LED. Besser als Vorgängermodell, das nur Sprachansagen hatte (die haben viele Bewerter auf Amazon genervt). ->‌ Vorgänger-Modell auf Amazon
(Sprachansagen sind jetzt nur noch optional aktivierbar)

FM-Radio: (LED leuchtet grün)
Guter Empfang ohne Zusatzantenne im Steckerbetrieb (die ist nur für Akku-Betrieb gedacht)
Im Akku-Betrieb ohne Antenne Empfang eher schwach.
Hat Senderspeicher, die er automatisch mit einem Erstsuchlauf belegt. (Gespeicherte Sender, die man nicht mag, kann man hinterher einfach aus der Liste löschen.)

Bluetooth: (LED leuchtet blau)
Pairing einfach
BT-Empfang: nicht sehr weit reichend, aber das ist BT-typisch. Wenn Aussetzer, muss man eben Position variieren.
BT-Tasten am Gerät werden an BT-Quelle übertragen Prev., Pause/Play, Next (sehr träge, aber funzt)
Freisprechen mit Tel. (funktioniert: Abnehmen, Auslegen, Wdh. letzte Nummer, Lautstärke) - je nach Umgebung berichtete Gesprächspartner teilw. schwere elektron. Dauerstörgeräusche (evtl. Einstreuung)

Nachtlichtfunktion:
Offenbar nicht helligkeitsabhängig, wie der Name vermuten lassen könnte: Entweder manuell ein/aus oder wenn aktiviert per Bewegungssensor (leuchtet dann immer für 30 s). Dennoch nützlich, wenn man im Dunkeln Zimmer betritt, am Tag stört es ja nicht groß.
Stromverbrauch: "sehr gering":
< 0,1 W Stdby
0,4 W BT suchend
0,5 W BT min. Lautst.
1,5 W BT Musik laut
0,7 W FM-Radio leise
1,5 W FM-Radio laut
+ 0,2 W wenn Sensornachtlicht leuchtet
+ ca. 1,0 W wenn Akku lädt (rote LED leuchtet, Zusatzverbrauch hängt v. Ladezustand ab)
+ ca. 3,0 W wenn USB-Buchse zum Laden eines ext. Gerätes genutzt wird (hängt natürlich von Strombedarf des ext. Geräts ab)

Folgendes habe ich noch nicht getestet:
- Laufzeit Akku
- NFC für BT-Pairing

Fazit: Für den Preis echt gut!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text